2971

Aus nach fast 24 Jahren, total verletzt

Taleja

Taleja


1614
1
2686
@Fanta1
Tut mir leid, aber so kann ich das nicht sehen.

Sie wohnen doch Tür an Tür mit Sohn und Enkel.
Da hätte man Kaffee mit den Beiden machen können und der Sohn wäre einfach später mit der Ische nochmal rübergegangen. Sie ist zwar viel da, wohnt aber ja nicht dort und kann ja auch mal später kommen.

Nee sorry, die meinen einfach ihren Sohn in allem unterstützen zu müssen und vergessen dabei den Enkel.

Wenn ich mir überlege, dass Weihnachten noch von der Großmutter gefordert wurde, dass die Großen auch mal länger rüberkommen sollen um etwas zusammen zu sitzen und mit ihnen zu plaudern, und sie das auch brav gemacht haben, finde ich ihr Verhalten echt befremdlich.
Ich glaube, so eine Forderung brauchen die nicht nochmal stellen.

Letztendlich merkt man doch , wie es da läuft. Am Geburtstag meinen Sohnes letzte Woche wurde ja auch nichts für ihn geplant. Einfach traurig sowas.

26.03.2020 08:26 • #2356


Fanta1

Fanta1


471
1203
Zitat von Taleja:
Tut mir leid, aber so kann ich das nicht sehen.

Sie wohnen doch Tür an Tür mit Sohn und Enkel.
Da hätte man Kaffee mit den Beiden machen können und der Sohn wäre einfach später mit der Ische nochmal rübergegangen. Sie ist zwar viel da, wohnt aber ja nicht dort und kann ja auch mal später kommen.

Nee sorry, die meinen einfach ihren Sohn in allem unterstützen zu müssen und vergessen dabei den Enkel.

Das widerspricht im Wesentlichen aber nicht dem, was ich gesagt habe. Ich sprach ja nur von einem inneren Konflikt, den die Großeltern haben, ich sagte aber auch, dass dieser Konfklikt mit einem Kompromiss lösbar ist und ich nannte ja die Variante, die meine Schwiegermutter bis zu ihrem Tod gepflegt hat.

Nun weißt du aber nicht, ob dein Ex seine Eltern eventuell unter Druck setzt ( " der Junge muss jetzt mal seine Lektion lernen, dass er mit meiner neuen Freundin nicht so umgehen kann.... so ein Verhalten muss man nicht noch belohnen...die werden doch von Taleja total manipuliert die Kinder und sowas müssen wir unterbinden....die sind doch jetzt keinen kleinen Kinder mehr und müssen auch einsehen, dass ich nach all den Jahren die ich mich aufgeopfert habe nun auch ein neues Glück verdient habe....die sind gerade total respektlos mir gegenüber....." blablabbla....). Lass die alten Leutchen sein wie sie wollen, aber die werden ihrem Prinz nicht in die Parade fahren. Ohne Rückgrat ? Ja, wahrscheinlich. Angst ihren Sohn zu verlieren ? Sehr sicher ! Gerade in " diesen Zeiten" kleben die an ihrem Sohn mehr denn je und werden NICHTS tun, was ihn auch nur ansatzweisen verärgern würde.

Was glaubst du, wie es mir damals ging, als mein Sohn ( damals 10) all seinen Mut zusammen nahm, um seinen Vater ( seit vier Jahren von mir getrennt) zu fragen, ob er seine beiden besten Freunde mal zu einer Übernachtung in dessen großes Haus einladen dürfte, in dem er mit der Neuen wohnte und der Vater knallhart sagte " Nee das geht nicht, dass will xy nicht.." und Schwiegermutter dieses Verhalten auch noch rechtfertigte....

Die schw...gesteuerten Exen denken mit ihrem besten Stück, die Mamas decken ihre Lieblinge, kann man sich drüber schwarz ärgern oder es einfach als gegeben hinnehmen.

26.03.2020 08:41 • x 1 #2357



Hallo Taleja,

Aus nach fast 24 Jahren, total verletzt


Tiefes Meer

Tiefes Meer


2588
3
3297
Zitat von Fanta1:
Die schw...gesteuerten Exen denken mit ihrem besten Stück, die Mamas decken ihre Lieblinge, kann man sich drüber schwarz ärgern oder es einfach als gegeben hinnehmen.

Da bleibt nur - laufen lassen .
Die Rechnung wird am Schluss gemacht.
Auch Exe werden älter .
Früher oder später kommt der Zeitpunkt , an dem die Verhältnisse sich umkehren.
Dann sind sie diejenigen, die ihre Kinder brauchen.

26.03.2020 08:51 • x 1 #2358


Taleja

Taleja


1614
1
2686
Zitat von Fanta1:
Was glaubst du, wie es mir damals ging, als mein Sohn ( damals 10) all seinen Mut zusammen nahm, um seinen Vater ( seit vier Jahren von mir getrennt) zu fragen, ob er seine beiden besten Freunde mal zu einer Übernachtung in dessen großes Haus einladen dürfte, in dem er mit der Neuen wohnte und der Vater knallhart sagte " Nee das geht nicht, dass will xy nicht.." und Schwiegermutter dieses Verhalten auch noch rechtfertigte....

Da fällt einem echt nichts mehr zu ein!

Zitat von Fanta1:
Die schw...gesteuerten Exen denken mit ihrem besten Stück, die Mamas decken ihre Lieblinge, kann man sich drüber schwarz ärgern oder es einfach als gegeben hinnehmen.

Ich ärgere mich nicht mehr darüber, aber egal ist es mir (noch) nicht. Ich finde es einfach nur traurig.

Zitat von Tiefes Meer:
Früher oder später kommt der Zeitpunkt , an dem die Verhältnisse sich umkehren.
Dann sind sie diejenigen, die ihre Kinder brauchen.

Naja, daran werden sie jetzt nicht denken.
Abgesehen davon hat meiner ja eine deutlich jüngere Frau, da ist die Pflege erstmal gesichert. Vorausgesetzt sie ist dann noch da.

26.03.2020 09:24 • x 1 #2359


T4U

T4U


3894
4629
Nicht ärgern, ist das Pulver nicht wert.

Irgendwann steht bei deinem Sohn was Großes an - und dann haben Öms+Öps das Nachsehen, lass die Zeit arbeiten

26.03.2020 14:45 • x 2 #2360


Steinbock-14


111
60
Mein Sohn (22 J.) durfte Juni 2019 noch nicht einmal bei der Trauerfeier seines Opas (väterlichseits) neben seinem Vater
sitzen. Den Platz nahm Next u. ihre Mutter ein. Ist in unserer Gemeinde ziemlich schlecht angekommen......man kann alles noch toppen

26.03.2020 15:38 • x 3 #2361




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag