3998

Aus nach fast 24 Jahren, total verletzt

Fidschicat

Fidschicat


5737
3
9512
Zitat von T4U:
mit all seinen Fehlern, seinen Wewechen, sein "was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht", sein: es muss vierlagiges Klopapier sein, Und die anderen Feinheiten, die er sich in all den Jahren so zugelegt hat.


Nur,das All diese Dinge auf einmal nicht mehr vorhanden sind und sie ganz neue Menschen sind, mit komplett anderen Vorlieben und anderen Prinzipien
So zumindest bei meinem Ex

29.06.2020 07:43 • x 4 #2656


Katip


889
1409
Zitat von Fidschicat:

Nur,das All diese Dinge auf einmal nicht mehr vorhanden sind und sie ganz neue Menschen sind, mit komplett anderen Vorlieben und anderen Prinzipien
So zumindest bei meinem Ex



Aber meist nicht weniger nervig

29.06.2020 08:03 • x 3 #2657




Fidschicat

Fidschicat


5737
3
9512
Zitat von Katip:
Aber meist nicht weniger nervig

Das liegt ja im Auge des Betrachters und die neuen Partner finden es ja wohl gut

29.06.2020 08:48 • x 2 #2658


Katip


889
1409
Ach, aus süßen Marotten werden mit den Jahren meist auch hier echte Ärgernisse

29.06.2020 12:54 • x 2 #2659


Taleja

Taleja


2199
1
6070
Zitat von T4U:
Das ist zwar auch oft meine Sicht der Dinge, aber er wird kein Unschuldslamm gewesen sein....

Zitat von T4U:
= Denn, wenn er nichts zugelassen hätte, hätte Sie auch nicht andocken können =

Da hast du Recht, aber ich habe ihn auch nie als Unschuldslamm betrachtet.

Wenn es nach mir ginge, hätte ich auch zu ihm keinerlei Kontakt mehr, aufgrund seines Verhaltens mir und dem Mittleren gegenüber.
Nur zum Vater unserer Kinder kann ich ja schlecht sagen, ich möchte gar keine Berührungspunkte mehr haben.
Denn wenn einer der Jungs etwas feiert, ist es ihre Sache, wen sie einladen und ich werde nicht weg bleiben, weil er wohlmöglich auch da ist.

Noch darf ich an sowas gar nicht denken. Er mit Ische ubd seiben heiligen Eltern als happy family, und das in meiner Nähe.

Zitat von Fidschicat:
Nur,das All diese Dinge auf einmal nicht mehr vorhanden sind und sie ganz neue Menschen sind, mit komplett anderen Vorlieben und anderen Prinzipien
So zumindest bei meinem Ex

Genau so ist es, Fidschi!

29.06.2020 13:32 • x 2 #2660


T4U

T4U


6679
8139
Zitat von Taleja:
Er mit Ische ubd seiben heiligen Eltern als happy family

Wohl mehr Addams Family oder Frankensteins

29.06.2020 13:51 • x 2 #2661


Taleja

Taleja


2199
1
6070
Der Kleine durfte ja beim Vater 2 Freunde zur Übernachtung im Zelt einladen, einen Tag nach seinem Geburtstag. Es wurde gegrillt und der Mittlere, wie üblich aussen vor gelassen. Naja , kennen wir ja schon.

Sonntagabend wurde der Kleine zurück gebracht und war völlig übermüdet, wollte aber noch an die Konsole, was ich in dem Zustand ganz und gar nicht eingesehen habe.
Es gab Riesenstress mit Gemecker, Diskussionen, Beschimpfungen, lautem Geschrei und Tränen auf beiden Seiten während der Vater den Abend ruhig ausklingen lassen konnte.

Leider erinnert mich das sehr an unser
Zusammenleben. Erst
nichts mitbekommen oder sich rausziehen, später dann aber auch nicht nachfragen , sondern mir Vorwürfe machen, dass irgendwas an meinem Verhalten jawohl falsch ist , was dann das schwierige Verhalten des Kleinen auslöst, weil O-Ton "Bei mir macht er das nicht!"

Tja, sollte er nochmal so etwas planen, muss er entweder auf sein Training am Freitag verzichten oder den Kleinen bis Montag bei sich behalten.
Ich finde es ja gut, dass er sich etwas für unseren Sohn überlegt hat, aber er ist mal wieder den für sich einfacheren Weg gegangen, letzendlich um nur nicht selbst zurückstecken zu müssen.

29.06.2020 14:37 • x 2 #2662


T4U

T4U


6679
8139
Zitat von Taleja:
oder den Kleinen bis Montag bei sich behalten.


Zitat von Taleja:
wollte aber noch an die Konsole, was ich in dem Zustand ganz und gar nicht eingesehen habe.

Dein Dings würde ihn an die Konsole lassen, somit kein Stress - das du dich auch immer so anstellst

29.06.2020 14:40 • x 2 #2663


DieSeherin

DieSeherin


2465
2648
Zitat von Taleja:
Es wurde gegrillt und der Mittlere, wie üblich aussen vor gelassen.


hätte sich der mittlere da nicht von sich aus aktiv einbringen können? als geschenk für den kleinen bruder irgendein abenteuer "spielen"?

29.06.2020 14:58 • x 2 #2664


Taleja

Taleja


2199
1
6070
Zitat von DieSeherin:

hätte sich der mittlere da nicht von sich aus aktiv einbringen können? als geschenk für den kleinen bruder irgendein abenteuer "spielen"?

Wenn die Neue vom Vater nicht dabei gewesen wäre, vielleicht schon....

29.06.2020 16:04 • x 2 #2665


Fidschicat

Fidschicat


5737
3
9512
Zitat von Taleja:
Wenn die Neue vom Vater nicht dabei gewesen wäre, vielleicht schon....

Das ist eine echt verfahrene Situation und es wird Zeit, dass er da raus kommt

29.06.2020 18:39 • x 2 #2666


Taleja

Taleja


2199
1
6070
Zitat von Fidschicat:
Das ist eine echt verfahrene Situation und es wird Zeit, dass er da raus kommt

Ist ja leider nicht so einfach.
Zu mir möchte er nicht, weil es ihm zu abgelegen ist und weil der kleine Bruder hier ist.
Allein wohnen ist von seinem Gehalt nicht machbar, will er aber auch nicht.
Er würde am liebsten in eine WG mit einem Freund ziehen, hat aber gerade keinen, der das auch plant.

29.06.2020 19:39 • x 1 #2667


bifi07

bifi07


3652
2
1871
Zitat von Taleja:
Er würde am liebsten in eine WG mit einem Freund ziehen, hat aber gerade keinen, der das auch plant.

Und wenn er sich eine *fremde* WG sucht? Vielleicht hat er ja Glück und lernt dort tolle Leute kennen! Auch bei Freunden ist es nicht immer gesagt, dass es gut funktioniert.
Musste meine Tochter auch feststellen.

30.06.2020 06:22 • x 1 #2668


Taleja

Taleja


2199
1
6070
Zitat von bifi07:
Und wenn er sich eine *fremde* WG sucht? Vielleicht hat er ja Glück und lernt dort tolle Leute kennen! Auch bei Freunden ist es nicht immer gesagt, dass es gut funktioniert.
Musste meine Tochter auch feststellen.

So weit ist er irgendwie noch nicht.

30.06.2020 06:39 • x 1 #2669


Taleja

Taleja


2199
1
6070
Heute hätten wir 20.Hochzeitstag , 'Porzellan-Hochzeit'. Das belastet mich nicht.

Der einzige Hochzeitstag, den ich nie vergessen werde, ausser die Hochzeit selbst, war der 8. , also vor exakt 12 Jahren.Es war der erste Hochzeitstag nach seiner großen Krise.

An dem Tag wurde ich mit dem Kleinen aus dem Krankenhaus entlassen.
Ich gratulierte meinem Mann zum Hochzeitstag und mit Blick auf unseren Neugeborenen im Maxi Cosi sagte ich" "Ich habe auch ein Geschenk mitgebracht , es fehlt nur die Schleife!"
Seine Antwort war:
" Ich habe schon bessere Geschenke bekommen!"

Das tat sehr weh und kommt immer wieder hoch.
Der Stachel sitzt sehr, sehr tief.

Ich war so blind!

30.06.2020 06:51 • x 5 #2670



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag