4421

Aus nach fast 24 Jahren, total verletzt

DieSeherin

DieSeherin


2880
3310
Zitat von bifi07:
Hast du mal mit deinem Sohn darüber gesprochen, ob ihn etwas bedrückt


und, hast du mal mit deinem sohn darüber geredet, was dich bedrückt?

Zitat von Gorch_Fock:
Ich denke, dass Du im Umgang mit Eurem Sohn nicht mehr authentisch bist. Du spielst die Coole, bist es aber nicht. Kinder merken dass.


das gefühl habe ich nämlich auch. mein sohn hat mich damals (mit ungefähr 12) mal in den arm genommen und gesagt: mom, du darfst fei schon mal heulen, wenn du down bist!

und ich bin fest überzeugt, dass man auch einem kind im alter deines sohnes, gestehen darf, dass man manchmal ganz schön überfordert ist und die neue situation auch *du weißt schon* findet. allerdings bitte, ohne schlecht vom papa zu reden!

08.10.2020 09:17 • x 4 #2806


Taleja

Taleja


2429
1
6898
Zitat von Gorch_Fock:
Ich denke, dass Du im Umgang mit Eurem Sohn nicht mehr authentisch bist. Du spielst die Coole, bist es aber nicht.

Wie kommst du darauf, dass ich die Coole spiele? Ich kann dir sagen, dass das ganz bestimmt nicht der Fall ist!

Zitat von Gorch_Fock:
Dazu siehst Du, dass Deine Arbeitsszeiten mit der Betreuung nicht optimal passen.

Das war mir schon vorher klar. Aber wer kann sich schon die Zeiten so aussuchen, dass sie optimal sind?

Die Ladenöffnungszeiten zwischen 9 und 20 Uhr müssen nunmal abgedeckt werden und wenn ich nur die Frühschicht machen würde, müsste eine Kollegin ausschließlich Spätdienst machen. Wer will das schon?
Ich konnte es aber soweit klären, dass ich nicht eine komplette Woche Spätdienst habe und habe auch mit den Lehrern besprochen, wie wir das am besten handhaben.

08.10.2020 21:29 • x 2 #2807



Aus nach fast 24 Jahren, total verletzt

x 3


Taleja

Taleja


2429
1
6898
Zitat von bifi07:
Hallo Taleja!

Hast du mal mit deinem Sohn darüber gesprochen, ob ihn etwas bedrückt, oder ob sich bei ihm im schulischen oder freundschaftlichem Umfeld etwas verändert hat? Manchmal sind es nur Kleinigkeiten,die diese Kinder aus der Bahn werfen.

Kopf hoch!

Ich würde das Gespräch aber auf jeden Fall in Anspruch nehmen!

Ich rede viel mit meinem Sohn und er kommt auch zu mir, wenn ihn etwas belastet. Und obwohl er zur Zeit schon recht pubertär ist, bin ich scheinbar doch die Person, der er am meisten vertraut.
Ich weiß so einiges, was andere Kinder ihren Müttern wohl eher nicht erzählen würden und wenn er nicht gerade wegen irgendwas bockt ist er total anhänglich.

Was das Gespräch bei der Beratungsstelle angeht, habe ich dem Ex heute geschrieben, dass ich es nicht für unnötig halte und dass er, wenn er es nicht wahrnehmen möchte, den Termin bitte absagen soll.

Somit entscheidet er und muss im Zweifel auch erklären warum.

08.10.2020 21:42 • x 3 #2808


Taleja

Taleja


2429
1
6898
Zitat von T4U:
Aber sonst geht es Dir gut? Job gut?

Ja, wenn es nicht mal wieder Stress mit Junior gibt, geht es mir gut.

Der Job macht Spaß und schon nach dieser kurzen Zeit, meinte die Abteilungsleiterin, dass sie nicht wüsste,
was sie ohne mich machen sollte. Es tut gut, wenn das was man macht anerkannt und einem auch etwas zugetraut wird.

08.10.2020 21:52 • x 4 #2809


Taleja

Taleja


2429
1
6898
Zitat von DieSeherin:
und, hast du mal mit deinem sohn darüber geredet, was dich bedrückt?

Natürlich. Warum auch nicht?
Er hat mich auch schon weinen gesehen.

Wir beide leben allein, er vertraut mir einiges an, was in der Form nicht unbedingt üblich ist. Warum sollte ich dann ihm gegenüber nicht ehrlich sein?

Natürlich ist er nicht mein Partner- oder beste Freundin-Ersatz, entsprechend weine ich mich nicht komplett bei ihm aus. Aber ich verberge nicht vor ihm, wenn mal alles zu viel ist oder es mir einfach nicht gut geht, sondern sage das auch.

08.10.2020 22:17 • x 4 #2810


Taleja

Taleja


2429
1
6898
So wie es aussieht, wird es wohl kein weiteres Elterngespräch bei der Beratungsstelle geben.
Der Ex ist der Meinung, dass die Kommunikation besser klappt und hält es für unnötig. Ich habe ihm mitgeteilt, dass ich es nicht unnötig finde , trotzdem hat er den Termin abgesagt.

Naja, was soll's ? Ob es was gebracht hätte , weiß ich ja sowieso nicht bzw. eigentlich hätte es wahrscheinlich nichts gebracht, so wie das erste Gespräch. Aber ich hätte es versucht.

Nun bleibt mir wohl nur, noch einmal kurz mit der Beraterin zu sprechen, denn ich weiß ja nicht, was noch so passiert. Ich wurde ja schliesslich vom JA an die Stelle dort verwiesen, somit wird ja wahrscheinlich dokumentiert.

11.10.2020 09:41 • x 2 #2811


Taleja

Taleja


2429
1
6898
So wie es aussieht hat er einfach kein wirkliches Interesse an guter Kommunikation auf Elternebene.
Dass die Lerntherapeutin kurz vom Aufgeben steht, hatte ich ihm ja mitgeteilt. Er hat aber nicht genauer nachgefragt, was denn dort los war.
Die Nachricht mit der 6 in der Mathearbeit, hat er mir gegenüber gar nicht kommentiert.

Am Freitag hat er dann die Lerntherapeutin direkt angesprochen, wie es denn so läuft und erwähnt, dass der Junior eine 6 geschrieben hat, er die Arbeit aber noch nicht gesehen hat.
Sehr schade auch, dass bei mangelnder Kommunikation untereinander wertvolle Therapiezeit verloren geht.

Die Arbeit hatte der Junior natürlich mit im Ranzen, da sowas dort besprochen und berichtigt wird und er war direkt nach der Schule beim Vater, so dass dieser durchaus die Gelegenheit gehabt hätte, zu fragen oder selbst zu schauen.

Das nur zum Thema, es läuft besser.

Ich habe ihm auf die Nachricht, dass er den Termin bei der Beratung abgesagt hat, nur geantwortet, dass ich das sehr schade finde. Alles andere wäre vergebene Mühe.

11.10.2020 09:53 • x 3 #2812


Babs54

Babs54


3221
2
8548
Liebe @taleja, lasse dir einen Mutmach- und Kraftgebeknuddler hier.
Es tut mir so leid für dich, dass du diese Kraftanstrengungen leisten musst. Immer wieder diese Negativkontakte mit deinem Ex. Fast unerträglich schon beim Lesen. Ich bin mehr als froh, das nicht auch noch an der Backe zu haben.
Es ist auch schon so schwer genug. Hab das meiste zwar hinter mir. Doch zwischendurch macht sich Herr Sittich nochmal bemerkbar. Wenn ich aber, so wie du, ständig immer wieder diese Stresskontakte hätte, weiss ich nicht, wo ich heute stände.
Dir weiterhin so viel Erfolg mit der neuen Arbeit und vor allem Kraft für den "komischen Vogel";)

11.10.2020 10:49 • x 1 #2813


Taleja

Taleja


2429
1
6898
Danke, Babs !

Mein Vorteil ist, dass ich für ihn einfach gar nichts mehr empfinde. Er ist mir einfach nur fremd, da ist keinerlei Gefühl mehr, keine Liebe, kein Bedauern und wie ich gerade feststelle, auch kein Hass, sondern einfach nichts. Er ist mir egal.

Das einzige was mich noch trifft, ist sein Verhalten den Jungs gegenüber und dieses schreckliche Desinteresse.
Denn letztendlich bekundet er zwar Interesse daran, was läuft, oder besser gesagt was nicht läuft. Aber es ist so, als wenn ihm das Wissen reicht. Ausser vielleicht mal irgendein Spruch, tut er nicht wirklich etwas dafür, dass sich etwas ändert, wenn was nicht gut läuft.

Zum Jüngsten hat er eigentlich nur Kontakt, wenn er ihn am Wochenende sieht. Nachrichten oder Anrufe mal zwischendurch gibt es so gut wie gar nicht.
Letzte Woche war der Junior zum Schnuppertraining hier im Verein, das hatte ich ihm mitgeteilt. Er hat den Junior aber nicht kontaktiert und mal gefragt, wie es ihm gefallen hat.

Er weiß, dass es Schwierigkeiten gibt, und macht irgendeinen Vorschlag, was der Junior machen könnte , ohne seine Interessen zu berücksichtigen. Nun haben wir etwas gefunden, was hier vor Ort ist und was ihm eher liegen könnte und augenscheinlich ist es ihm egal.

Das ist schade und das einzige , womit er mich zur Zeit noch irgendwie verletzen kann. Denn sein Verhalten tut mir einfach leid, für meine Kinder.

11.10.2020 11:22 • x 3 #2814


bifi07

bifi07


3780
2
2048
Hallo Taleja!

Obwohl meine beiden Kinder groß sind, tut es mir auch immer leid, wenn ihr Vater ihnen gegenüber unangemessene Aussagen fallen lässt...
Ich nehme an, dass das zum größten Teil mit seiner damaligen/heutigen Beziehung zusammen hängt, aber dennoch ist er alt genug, dass er überlegen kann, was er da sagt!
Naja, wir müssen es so hinnehmen und hoffen, dass ihnen irgendwann einmal klar wird, was sie da mal für einen Mist gebaut/verzapft haben...

Dir dennoch einen schönen Sonntag!

11.10.2020 11:56 • x 1 #2815


Solskinn2015

Solskinn2015


5265
3
6548
Zitat von Taleja:
Danke, Babs ! Mein Vorteil ist, dass ich für ihn einfach gar nichts mehr empfinde. Er ist mir einfach nur fremd, da ist keinerlei Gefühl mehr, keine Liebe, kein Bedauern und wie ich gerade feststelle, auch kein Hass, sondern einfach nichts. Er ist mir egal. Das einzige was mich noch trifft, ist sein Verhalten den Jungs gegenüber und dieses schreckliche Desinteresse. Denn letztendlich bekundet er zwar Interesse daran, was läuft, oder besser gesagt was nicht läuft. Aber es ist so, als wenn ihm das Wissen reicht. Ausser vielleicht mal irgendein Spruch, tut er nicht ...



Das ist doch schon mal gut. Das mit dem Nüscht Empfinden. Was bleibt sind halt die Fragezeichen, warum der EX so neben der Spur ist in Bezug auf die Kinder. Diese Fragezeichen habe ich auch manchmal. Aber immer weniger. Man nimmt es einfach hin. Man wird müde da Energie reinzustecken. Möglicherweise wird der EX damit einem immer fremder.

Aber da man gemeinsame Kinder hat und ne gemeinsame Vergangenheit kommt man doch nie ganz los.

11.10.2020 12:35 • #2816


Plentysweet

Plentysweet


6328
10504
Zitat von Solskinn2015:
Was bleibt sind halt die Fragezeichen, warum der EX so neben der Spur ist in Bezug auf die Kinder

Meiner Meinung nach spaltet er das ganze Thema und die dahinter liegende Problematik (das Wohlergehen des Junior) ab und klammert diese für sich aus. Weil er sich sonst zwangsläufig mit sich, mit der Trennung, etwaigen Schuldgefühlen/Konsequenzen seines Handelns auseinandersetzen müsste. Und das ist unbequem und tut zudem weh. Dem möchte er aus dem Weg gehen. Leider, Taleja, scheint Deinem Ex da die nötige Reife zu fehlen.
Ich drück Dich mal .
Auch diese schwere Zeit geht vorbei. Du bist dicht an Deinem Sohn dran und sorgst für ihn. Mehr kannst Du nicht tun.
Es wird wieder besser werden und eine leichtere Zeit kommen .

11.10.2020 13:29 • x 3 #2817


Taleja

Taleja


2429
1
6898
Zitat von Solskinn2015:
Was bleibt sind halt die Fragezeichen, warum der EX so neben der Spur ist in Bezug auf die Kinder.

Nein, da gibt es für mich keine Fragezeichen, nur ein Fazit:

Die Aussage, die er vor vielen Jahren gemacht hat, dass er nicht für Familie geeignet ist, ist einfach wahr.
Er hat sich von der Familie und der damit verbundenen Verantwortung getrennt!

11.10.2020 13:52 • x 1 #2818


Solskinn2015

Solskinn2015


5265
3
6548
Zitat von Taleja:
Nein, da gibt es für mich keine Fragezeichen, nur ein Fazit:

Die Aussage, die er vor vielen Jahren gemacht hat, dass er nicht für Familie geeignet ist, ist einfach wahr.
Er hat sich von der Familie und der damit verbundenen Verantwortung getrennt!


Die Familie im klassischen Sinn hat er jetzt ja auch nicht mehr. Nur so kein Interesse an seinen Kindern zu haben, lässt vielleicht andere Defizite ins Blickfeld kommen.
Bei Damen ist das Gegenteil manchmal der Fall. Die tendieren dann zur Übermutter und drängen den EX-Partner raus.

Beides Möglichkeiten sich mit der Trennung nicht beschäftigen zu müssen.

11.10.2020 13:58 • #2819


Plentysweet

Plentysweet


6328
10504
Zitat von Solskinn2015:
Bei Damen ist das Gegenteil manchmal der Fall. Die tendieren dann zur Übermutter und drängen den EX-Partner raus.

Beides Möglichkeiten sich mit der Trennung nicht beschäftigen zu müssen.

Ist ja leider auch ne schmerzhafte Angelegenheit für beide: Väter und Mütter . Die wenigsten laufen da rund. Dann spielen noch die Schwiegerfamilien im Hintergrund mit rein und das Chaos ist angerichtet . Bis der Laden mal wieder sortiert ist, brauchts eine gewisse Zeit.
@Taleja
Du kannst Deinen Ex leider nicht ändern und zu einer guten Vaterperson machen. Darauf hast Du keinen Einfluss (mehr) und daran arbeitest Du Dich vergeblich ab. Leider. Du kannst aber Dein Mutter-Sohn Verhältnis weiter ausbauen und verbessern und Dich daran freuen, was gut läuft. Den Fokus auf das Positive richten, auch wenn es s auschwer ist.

11.10.2020 14:04 • #2820



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag