4836

Aus nach fast 24 Jahren, total verletzt

Taleja

Taleja


3182
1
8171
Zitat von alptraum:
@Taleja Nach 2 Jahren hast du immer noch keine Ruhe bekommen?

Naja, dadurch dass einer meiner älteren Jungs noch im Haus des Vaters "geduldet" wird, bekomme ich einfach noch einiges mit und es verletzt mich, wie er mit unserem Sohn umgeht.

Die Scheidung ist auch noch nicht durch und er glaubt nicht, dass ich tatsächlich danach keinen Unterhalt für mich mehr will ( den wollte ich ja eigentlich schon seit ich mehr arbeite und allein klarkomme nicht mehr ) Und weil er mir nicht glaubt, sagt er zu unserem Sohn, dass ich wieder voll arbeiten soll und unser Sohn mir nicht glauben soll, gerade in Bezug auf Geld.

Ich möchte das alles so nicht (mehr)!

Allerdings bin ich natürlich gerne für meinen Sohn da und werde bestimmt nicht sagen, dass er mich mit seinen Sorgen in Ruhe lassen soll.
Ich steck das schon weg, weiß nur nicht, was das Ganze wohlmöglich bei ihm an Spuren hinterlässt.

08.06.2021 08:46 • #3106


bifi07

bifi07


4875
3
3053
Zitat von Taleja:
Der traurige Kommentar meines Sohnes zum Rahmen ohne Bild: " Ist wohl alles besser als ich!"

Da fehlen einem echt die Worte...

Wenn ich das so lese, bin ich doppelt froh, dass meine Kinder schon erwachsen sind, auch wenn sie manchmal unter den Kommentaren von Ihr leiden müssen und mein Ex nix dazu sagt.
Aber sie sind wenigstens autark, bzw. konnten damals bei mir unter kommen, zumal er ja erst jetzt mit Ihr zusammen zieht und bis dato nicht die Möglichkeit für eine Unterbringung gehabt hätte. Aber ich glaube, das wäre auch das letzte gewesen, was meine beiden gewollt hätten...mit Ihr unter einem Dach...

08.06.2021 08:48 • x 1 #3107



Aus nach fast 24 Jahren, total verletzt

x 3


Rheinländer

Rheinländer


303
2
626
Taleja, ich glaube ich habe dir das schon mal geschrieben, wiederhole es aber gerne nochmal.
Dein zukünftiger Ex ist ein riesengroßes Ars...... loch. Ich denke das wir das inzwischen alle wissen und ich denke er weiß das auch.
Was immer er also über dich denkt, bzw. Dritten sagt, sollte dich sowas von kalt lassen. Ignoriere ihn und sein Handeln, denn du kannst es nicht ändern.
Ich würde an deiner Stelle genau das machen was er sagt. Nimm verdammt nochmal den dir zustehenden nachehelichen Unterhalt und wenn du das Geld wirklich nicht brauchst, dann biete es deinem Sohn an, damit er sofort aus dieser emotionalen Eistruhe entfliehen kann. Rede mit ihm darüber. Ich denke nicht, dass er schlecht über dich denken wird, weil dein Ex dann Recht behält. Du bist viel zu zahm.
Leider weiß ich aber jetzt schon, dass du das nicht machen wirst, weil dir gefühlt schon alle hier dazu geraten haben und du aus für mich nicht nachvollziehbaren Gründen darauf verzichten willst. Schade. Ich musste es nur nochmal raus lassen, weil es mir beim Lesen schon weh tut.

08.06.2021 10:11 • x 5 #3108


MissLilly

MissLilly


1931
1
3583
Ich bin ein vielseitiger Mensch und gebe mir immer die größte Mühe die Dinge aus allen Blickwinkeln zu betrachten aber wie man es emotional schaffen kann sich seinem eigenem Fleisch und Blut gegenüber so zu benehmen ? DAS werde ich nie verstehen können !

08.06.2021 10:12 • x 2 #3109


Taleja

Taleja


3182
1
8171
Zitat von Rheinländer:
Dein zukünftiger Ex ist ein riesengroßes Ars...... loch. Ich denke das wir das inzwischen alle wissen und ich denke er weiß das auch.

Ich denke , er weiß das nicht, bekommt ja scheinbar von seinen Eltern , der Usche und Bekannten auch reichlich Rückendeckung.
Er sieht sich als den armen Leidtragenden.

Tatsächlich ist es mir mittlerweile fast egal, was er über nich denkt oder erzählt, wer mich kennt weiß was daran nicht stimmt.
Zitat:
wenn du das Geld wirklich nicht brauchst, dann biete es deinem Sohn an, damit er sofort aus dieser emotionalen Eistruhe entfliehen kann. Rede mit ihm darüber. Ich denke nicht, dass er schlecht über dich denken wird, weil dein Ex dann Recht behält.

Ich lege schon seit ich mehr arbeite monatlich den Unterhalt, den ich für mich bekomme weg und habe diesen auch meinem Sohn bereits angeboten.
Er schimpft viel über seinen Vater , steht von Anfang an voll hinter mir, allein schon aus dem Grund wie der Vater sich getrennt hat und sich mir gegenüber verhalten hat. Da hat er ja vieles mitbekommen.
Er weiß, dass ich ehrlich bin, darüber brauche ich mir keine Gedanken zu machen.

Ich rede oft genug mit meinem Sohn.
Der Ex und was er da so fabriziert ist leider viel zu oft Thema, weil mein Sohn leidet und es loswerden muss

Zitat:
Ich musste es nur nochmal raus lassen, weil es mir beim Lesen schon weh tut.

Das braucht es nicht, mir geht es doch gut.

Glaub mir, es geht mir noch besser, wenn Junior da raus ist und ich keine weiteren Forderungen stelle nach der Scheidung.

Denn nur dann kann ich endlich abschließen und habe meine Ruhe.
Um gemeinsame Familienfeiern brauche ich mir zumindest vorerst ja keine Gedanken zu machen, daran habe zumindest die Großen kein Interesse zur Zeit.

Stelle ich Forderungen kommt wieder einiges auf mich zu, das will ich mir und meinen Jungs ersparen.
Es kostet Zeit, Nerven und Geld, das kann ich alles für etwas Besseres gebrauchen.

08.06.2021 10:33 • #3110


Taleja

Taleja


3182
1
8171
Zitat von MissLilly:
Ich bin ein vielseitiger Mensch und gebe mir immer die größte Mühe die Dinge aus allen Blickwinkeln zu betrachten aber wie man es emotional ...

Da sagst du was.
Ich bin immer wieder fassungslos!

Und ich finde es absolut erschreckend wie sich ein Mensch so entwickeln kann.

08.06.2021 10:42 • #3111


bifi07

bifi07


4875
3
3053
Zitat von Taleja:
Denn nur dann kann ich endlich abschließen und habe meine Ruhe.

So habe ich damals auch gehandelt, und es bis heute nicht bereut, wenn auch nicht von allen Seiten Verständnis dafür kam.

08.06.2021 11:33 • x 1 #3112


fe16

fe16


31557
1
40645
@Taleja
Da hab selbst ich keine Worte ( die Aktion mit dem Bild )

Aber euch ne Portion

Tröste Puste ..

08.06.2021 12:28 • x 1 #3113


Heffalump

Heffalump


15607
21656
Zitat von Taleja:
und es verletzt mich, wie er mit unserem Sohn umgeht

Er bleibt, was er die letzten Jahre auch war. A Depp, wie wir in BY gern sagen.

Aber irgendwann ist er mit seiner Uschi da, wo er hin wollte - und wird erleben, wie es ist - ohne seine Eltern und möglich ohne seine Kinder, das zu sein - was er ist.

08.06.2021 12:31 • x 1 #3114


fe16

fe16


31557
1
40645
Zitat von Taleja:
Da sagst du was. Ich bin immer wieder fassungslos! Und ich finde es absolut erschreckend wie sich ein Mensch so entwickeln kann.

diesen Satz sagte ich damals auch ,
Und als Antwort bekam ich ,

Schau mal hin , er war immer so , du hast es nicht gesehen .

Wenn man verliebt ist , man meint den anderen zu kennen ..

Vielleicht war es bei dir ja ähnlich .?

08.06.2021 12:38 • x 1 #3115


Gracia


7723
4926
Bei dir und deinem Sohn ist die Schmerzgrenze wohl noch lange nicht erreicht.
Das ist demütigend.

08.06.2021 21:43 • #3116


Taleja

Taleja


3182
1
8171
Zitat von fe16:
Schau mal hin , er war immer so , du hast es nicht gesehen .

Zitat von fe16:
Vielleicht war es bei dir ja ähnlich .?

Nein, da kann ich grübeln so viel ich will, so wie nach der Trennung war er damals noch nicht.

08.06.2021 21:57 • x 1 #3117


Payne

Payne


5649
1
11736
Zitat von Taleja:
Der traurige Kommentar meines Sohnes zum Rahmen ohne Bild: " Ist wohl alles besser als ich!"

Meine Freundin würde sagen Ar...h bleibt Ar...h.

Man weiß es zwar, aber das Ausmaß lässt einen doch immer wieder fassungslos den Kopf schütteln.

08.06.2021 22:05 • x 1 #3118


Taleja

Taleja


3182
1
8171
Zitat von Gracia:
Bei dir und deinem Sohn ist die Schmerzgrenze wohl noch lange nicht erreicht. Das ist demütigend.

Offensichtlich sind wir sehr leidensfähig.

Ich musste mich allerdings schon sehr zusammenreißen, dass ich ihm nicht sage, was ich von ihm halte, als er am Sonntag den Jüngsten zurückgebracht hat.
Es brodelt innerlich und es fällt mir immer schwerer den Mund zu halten.

Den eigenen Sohn mitten in der Ausbildung aus dem Haus drängen wollen ist schon krass.
Zumal er selbst bis ca. 24 bei seinen Eltern gewohnt hat. Die Ausbildung hatte er da schon Jahre hinter sich.

08.06.2021 22:08 • x 1 #3119


Taleja

Taleja


3182
1
8171
Zitat von Payne:
Man weiß es zwar, aber das Ausmaß lässt einen doch immer wieder fassungslos den Kopf schütteln.

Ich kriege bald ein Schleudertrauma vom Kopf schütteln.

08.06.2021 22:10 • x 1 #3120



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag