1884

Auswirkung Corona auf Affäre

Yingyang


249
1
108
Zitat von SunshineGirl28:
Du hast recht YingYang, ich war schon glücklich, aber nicht in meiner Beziehung. Und dann kommt plötzlich einer, mit dem du dich in allen Bereichen blind verstehst, und trotzdem musst du den immer wieder loslassen, und der Kopf sagt es darf nicht sein...aber Bauch und Herz kämpfen so unglaublich gegen den Kopf...


Das kenn ich nur zu gut, das ständige loslassen und das ungewisse, ob es mit dieser Person geklappt hätte, wenn ihr zusammen wärt.
Was is der Grund für euer Kontaktabbruch?

26.03.2020 10:45 • #511


SunshineGirl28


13
4
Ja eigentlich Corona...sein Pa ist herzkrank. Und dann wollte er es im Dezember schon einmal beenden, weil er so zerrissen war, alles zuviel, die Arbeit, die Landwirtschaft, dass er mich immer wieder loslassen musste...aber nach 4 Tagen war er wieder da, und sagte, er könne ohne mich, seinen einzigen Lichtblick, seine gute Fee nicht...ich denk er versucht jetzt, die Ausgangsbeschränkung zu nutzen um doch loszukommen..
Ich gebe mich auch extra unabhängig und locker, seit Januar schon...vielleicht hätt ich genau anders tun sollen,

26.03.2020 10:56 • #512



Auswirkung Corona auf Affäre

x 3


Nepomuk


207
1
301
Zitat von SunshineGirl28:
.ich denk er versucht jetzt, die Ausgangsbeschränkung zu nutzen um doch loszukommen

Wieso hindert euch ein herzkranker Papa daran, zu telefonieren oder ne SMS zu schreiben?

Zitat von SunshineGirl28:
r sagte nur, wir sehen uns schon wieder, mach dir keinen Kopf,

Ich würde mal die Finger von Ruminterpretieren und Zukunftsdeutungen lassen und mich darauf konzentrieren , was er gesagt hat.
Wenn du ihn liebst, nimmst du ihn ernst damit.

Wieso muss Liebe immer gleichbedeutend sein mit Festhalten? Kann man nicht auch "einfach nur" lieben ohne das an irgendwelche Forderungen oder persönliche Bedürfnisse zu koppeln?
Meine Kinder liebe ich auch und auch sie werde ich irgendwann loslassen müssen und was sie tun, entzieht sich dann meinem Einfluss - aber auch da habe ich doch das Vertrauen, dass sie mich auch lieben und dass all dies Bestand hat, auch wenn sie an Weihnachten nur eine Karte schicken.

Festhalten und Loslassen sind doch psychische Modalitäten, an denen man arbeiten kann.

26.03.2020 11:00 • x 1 #513


SunshineGirl28


13
4
Kummerkasten007, ich habs doch beendet mit meinem Partner, im August schon

YingYang, er meldet sich nicht, hat nur Montag angerufen, und ich wollt jetzt keinen Druck machen...denkst du, das ist das Falsche?

26.03.2020 11:02 • #514


Nepomuk


207
1
301
Zitat von SunshineGirl28:
Ich gebe mich auch extra unabhängig und locker, seit Januar schon...vielleicht hätt ich genau anders tun sollen,

Warum?
Warum bist du nicht authentisch?

26.03.2020 11:07 • #515


Mira_

Mira_


1199
2397
Zitat von SunshineGirl28:
Ja eigentlich Corona...sein Pa ist herzkrank.

Ausrede!
Das scheinen nicht deine eigentlichen Gründe zu sein. Was ist es? Wovor hast Du wirklich Angst?

26.03.2020 11:12 • #516


Nepomuk


207
1
301
Zitat von Isely:
Was eine hoch egoistische Aussage.... mir zieht es gerade die Schuhe aus

Soll ich lieber noch etwas Zuckerguss drüber schmieren, damit Du deine Schuhe anlassen kannst?
Eine Affäre geht man nicht aus altruistischer Nächstenliebe ein.
Wer behauptet, er sage nichts, um den Partner zu schützen, lügt.
Ganz einfache Kiste.

26.03.2020 11:16 • #517


Yingyang


249
1
108
Zitat von SunshineGirl28:
Kummerkasten007, ich habs doch beendet mit meinem Partner, im August schon

YingYang, er meldet sich nicht, hat nur Montag angerufen, und ich wollt jetzt keinen Druck machen...denkst du, das ist das Falsche?


Ich würd ein paar Tage abwarten
Wenn immer noch nichts kommt, würde ich mich melden und fragen ob alles ok ist.
Wenn ihr euch wirklich liebt, solltet die Liebe größer sein als der Stolz und diese psychospielchen,dass man sich mit absicht nicht meldet etc.
Das mit dem kranken Papa ist zwar ein Grund , doch hat rein garnichts mit euch zu tun.
So war es bei meiner Affäre auch, versprach sich zu trennen, dann wurde auf einmal die schwiegermutter krank, der Papa liegt im Krankenhaus und und und.
Ich hatte diese Ausreden satt.

26.03.2020 11:21 • #518


Isely

Isely


4642
2
7373
Zitat von Nepomuk:
Soll ich lieber noch etwas Zuckerguss drüber schmieren, damit Du deine Schuhe anlassen kannst?
Eine Affäre geht man nicht aus altruistischer Nächstenliebe ein.
Wer behauptet, er sage nichts, um den Partner zu schützen, lügt.
Ganz einfache Kiste.


Du mir soll es doch Peng sein, ob und warum du irgendwie 2 Männer dauerhaft brauchst, vielleicht ist genau das dein Problem.
Würdest du dich auf einen konzentrieren, müsstest du keine Ehe zum Schein führen.
Ansonsten wäre es ja noch fair, nach einer offenen Beziehung zu fragen, gut jetzt nicht, musst du leider auf nach Corona verschieben.

Mir wäre es überhaupt zu blöd, meinen Partner dauerhaft zu belügen und zu betrügen. So was hat in einer Beziehung nichts zu suchen.
In einer Affäre gelandet zu sein ist das eine, diesen Zustand aber als normalen dauerhaften Zustand zu verkaufen, ist schon eine andere Nummer.

Sind ja deine Konsequenzen mit denen du irgendwann mal klar kommen muss.
Raus kommt so was immer.

26.03.2020 11:25 • x 3 #519


Andy17


1332
2283
Zitat von Nepomuk:
Wer behauptet, er sage nichts, um den Partner zu schützen, lügt.

Stimmt!

26.03.2020 11:25 • x 1 #520


darkenrahl

darkenrahl


1845
3035
Zitat von Nepomuk:
Wieso muss Liebe immer gleichbedeutend sein mit Festhalten? Kann man nicht auch "einfach nur" lieben ohne das an irgendwelche Forderungen oder persönliche Bedürfnisse zu koppeln?
Meine Kinder liebe ich auch und auch sie werde ich irgendwann loslassen müssen und was sie tun, entzieht sich dann meinem Einfluss - aber auch da habe ich doch das Vertrauen, dass sie mich auch lieben und dass all dies Bestand hat, auch wenn sie an Weihnachten nur eine Karte schicken.

Festhalten und Loslassen sind doch psychische Modalitäten, an denen man arbeiten kann.


Dann frage ich mich ernsthaft, warum trennst du dich nicht von deinem Mann, wenn loslassen für dich kein Problem ist?
Dann könnte er endlich selber über sein weiteres Leben bestimmen, was du ihm ja vorenthälst

26.03.2020 11:36 • x 3 #521


Andy17


1332
2283
Zitat von darkenrahl:
Dann könnte er endlich selber über sein weiteres Leben bestimmen, was du ihm ja vorenthälst

Sie hat doch schon mehrmals geschrieben, dass sie aus egoistischen Gründen eine Affäre führt und ihren Eheman zusätzlich braucht.

26.03.2020 11:43 • x 1 #522


MICBOT


82
140
@Nepomuk
Mir ist was aufgefallen: Ich glaube, Du provozierst absichtlich, oder?
Ich habe einige Deiner Antworten und Beschreibungen gelesen. In einigen zeigst Du, dass Du eine liebevolle Partnerin bist, aber weißt was Du tust. In anderen wirkst Du sehr pubertär. Das liest sich manchmal wie Sandkastengeplauder.

Ich glaube, dass Du Dein Leben, so wie es ist, liebst. Das ist gut und schön. Aber ich glaube, dass hier die meisten nicht so leben wollen und können wie Du. Nicht jeder ist so frei und geht einen so egoistischen Weg, zumindest in 6ueller Hinsicht. Dann hätten wir auch ein anderes Wertesystem in unserer Gesellschaft.

Natürlich hast Du Recht, wenn Du meinst dass 50 Prozent in unserer Gesellschaft fremdgehen und die meisten nicht dazu stehen. Aber stell Dir mal vor, es wäre anders. Dann hätten wir ein anderes Wertesystem und würden anders miteinander umgehen. Ein bisschen so wie Kommune 1 in den 70ern. Das funktioniert aber nicht, weil die Gesellschaft nicht mitspielt.

Deine Kommentare verstören und verletzen hier einige Leser. Es wirkt für Einige sehr belastend, wie ich es gelesen habe. Andere fühlen sich angegriffen. Ich glaube das genießt Du ein wenig, oder?

Du hast doch Deinen Thread, in dem Du agieren kannst und Deine Weltanschauung darlegst! Warum bringst Du in einigen Threads die bereits belasteten Mitglieder durcheinander und belastest sie noch mehr? Glaubst Du, Du hilfst ihnen damit, oder ist Dir das (wirklich) egal?

Würdest Du es wollen, wenn es Dir schlecht geht, dass da jemand kommt und noch draufhaut? Ich empfehle Dir, Dich wegen der belasteten Menschen ein wenig zurückzuhalten, auch wenn Du Dich mal angegriffen fühlst. Einfach nur ein wenig empathischer

Mach Dir mal Gedanken dazu, ob es für die angeschlagenen Menschen hier zielführend ist, wenn Du so agierst

LG
Michael

26.03.2020 11:45 • x 3 #523


darkenrahl

darkenrahl


1845
3035
Zitat von Nepomuk:
Eine Affäre geht man nicht aus altruistischer Nächstenliebe ein.
Wer behauptet, er sage nichts, um den Partner zu schützen, lügt.
Ganz einfache Kiste.


Wenn diese Kiste so einfach ist, warum bist du deine Affäre eingegangen? Aus welchem Grund, als dein EM die Kinderzeit für dich gemacht hat und du dich dafür weiterbilden konntest?
@andi17, Aber warum genau zu dieser Zeit? Das hat sie leider nie geschrieben.

26.03.2020 11:46 • x 1 #524


Minnie

Minnie


690
5
482
Zitat von darkenrahl:

Und warum sollte seine EF ihn dort besuchen? Er betrügt sie ja mit dir... du bist seine ihm am nächsten stehende Frau. Sie scheint ja für ihn nur das Reserverad zu sein. Und für dich ein störendes Element

Naja, also besuchen geht ja für die Familie nicht... Letztlich würde das ja statt finden, wenn es möglich wäre und das wäre auch gut so.
Die Beiden haben denke ich ja auch genug gemeinsames - ich bin nur die Affäre und habe auch nicht vor, dass sich daran etwas verändert.

26.03.2020 12:05 • #525



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag