257

Beine in die Hand genommen - richtig oder falsch?

Sorgild


3926
3
8340
@te:

Finde nicht, dass du so überstürzt reagiert hast. Wenn du von ihrer Seite aus jetzt keine weiteren Reaktionen erwartest und du das Thema abhakst, kann man da schon mitgehen.
Hier wurde schon viel gesagt, jede Menge Red Flags usw. Alles richtig.

Versuche beim nächstens Mal gleich die Notbremse reinzuhauen, wenn die Damen schon nach zwei Dates Nägel mit Köpfen machen wollen.

Ich stehe nicht so auf Wochenendbeziehungen ist ja ok, aber da gleich volles Programm bei ihr einziehen, Kinder checken, Supermarkt. Ihr wart noch gar nicht in einer Beziehung, ihr wart in der Kennlernphase.
Lass es ruhig angehen, in dieser Zeit. Lebe dein Leben, so wie du es bis dato auch getan hast und integriere diese neue Bekanntschaft in dieses, dein Leben nach und nach. Schau hin, ob sie da auch reinpasst und wenn sie das nicht tut, sollte man das nicht persönlich nehmen.
Auf gut deutsch: Lass dir Zeit.
Menschen, die dir diese Zeit nicht geben wollen, darfst du getrost aussortieren.

Vor 5 Stunden • x 5 #76


Arnika

Arnika


4218
4
6637
Zitat von XSonneX:
@la_donna Aber hier beim TE sind ja bereits Kinder bei der Frau,vorbelastet ist sie auch und im Sinne der Kinder,ist so ein schnelldurchgang meiner Meinung nach Verantwortungslos. Da gibt man auch als Mutter keinem fremden den Wohnungsschlüssel nach paar Wochen.

Tagen..

Vor 4 Stunden • x 1 #77



Beine in die Hand genommen - richtig oder falsch?

x 3


Arnika

Arnika


4218
4
6637
Zitat von Hoffi78:
Um etwaige Missverständnisse auszuräumen, ich wollte nicht einziehen und das bin ich auch nicht. Nur ein paar Übernachtungen welche wohl auch zu voreilig waren. Hab z.B. nur zweimal dort geduscht und vielleicht 3-4 mal dort gegessen. Rest alles bei mir daheim. Ich war ja, aus meiner Sicht jedenfalls, relativ

Ok, las sich etwas anders. Finde ich aber, gerade wenn Kinder im Spiel sind, dennoch überstürzt.

Vor allem, wenn man bedenkt, dass bis auf Kinder und Schlüssel du jetzt zweimal in 2 Monaten mehr oder weniger fast die selbe Story erlebt hast..

Vor 4 Stunden • x 1 #78


XSonneX


573
2
902
@Hoffi78

Hast du hier für dich was mitnehmen können /Fragen offen/weitere Meinungen gewünscht?

Erfahrungen musstest du nun ja zweimal hintereinander machen, vielleicht nimmst dir beim nächsten Kennenlernen besser mehr Zeit:)

Vor 2 Stunden • x 1 #79


Hoffi78


64
2
100
@XSonneX

Selbstverständlich hab ich was mitnehmen können

Vor 2 Stunden • x 1 #80


CiRa78

CiRa78


629
9
1257
Ich schließe mich der Meinungen der Anderen an. Hier ging es absolut zu schnell. Aber, sowas kann schon passieren, wenn die rosarote Brille auf der Nase sitzt. Dennoch ist das Verhalten der Lady alles andere als erwachsen.

Vor 1 Stunde • x 1 #81


alleswirdbesser

alleswirdbesser


6141
12286
Zitat von Hoffi78:
Ich hab sie dann natürlich weitgehend in Ruhe gelassen weil sie bei allem sehr genervt war. Man konnte nicht mehr reden mit ihr und das körperliche wurde auch auf null runtergefahren. Sie hat ziemliche Stimmungsschwankungen, wusste teilweise gar nicht wie ich das handhaben soll.

Das Ganze innerhalb von 3 Wochen? Wow! Den Rest habe ich nicht gelesen, hätte es längst beendet und fertig.

Am Anfang präsentiert sich jeder normalerweise von seiner Schokoladenseite, wenn das ihre war, dann Gute Nacht.

Ach.... und... psychische Probleme? Lauf lieber.

Vor 1 Stunde • x 2 #82


alleswirdbesser

alleswirdbesser


6141
12286
Zitat von Hoffi78:
Ja ich hab zwei Kinder, das ist mein Alltag, da kannst du nicht mitreden weil du ja ein schönes Leben hast. Du zahlst ja nur Unterhalt, ihr Männer macht es euch einfach und müsstet mal die Kinder für ein Jahr nehmen.
Ich habe erwartet, dass du mal einkaufen gehst, mal was mitbringst oder mal im Haushalt hilfst. So passt das nicht zwischen uns…

Hammer, Hammer, Hammer..... nach 3 Wochen Kennenlernen? Ich komme aus dem Staunen nicht raus. Bin übrigens auch alleinerziehend.

Vor 1 Stunde • x 1 #83


alleswirdbesser

alleswirdbesser


6141
12286
Zitat von la_donna:
Ich kenne eine Frau, die nach 3 Wochen den Wohnungsschlüssel von ihrem Date bekommen hat, nach 6 bei ihm eingezogen ist und nach ein paar Monaten ...

Wenn aber bereits Kinder vorhanden sind, darf ein verantwortungsvoller Elternteil so nicht vorgehen.

Vor 55 Minuten • x 1 #84


Snipes

Snipes


3197
6
7512
Zitat von CiRa78:
Ich schließe mich der Meinungen der Anderen an. Hier ging es absolut zu schnell. Aber, sowas kann schon passieren, wenn die rosarote Brille auf der Nase sitzt.

Sehe ich auch so und ich bin mir sicher, dass genau das der Grund war, warum @Hoffi78 die ganzen Warnzeichen nicht gesehen hat. Klar ist man nachher immer schlauer (hoffentlich), aber mitten in der Phase der ersten Verliebtheit erscheint manchem alles irgendwie zu schön um wahr zu sein und meist ist es das dann auch. Zudem legte sie ein solches Tempo vor, dass der TE kaum noch hinterherkam und zeitgleich wurde dann von ihr gemeckert, dass er ihr nicht schnell genug mitgezogen hat.

Ich will hier nichts entschuldigen und ihr Verhalten war defintiv nicht gesund, aber der TE sollte froh sein, dass er den Absprung zeitig genug geschafft hat, denn bekanntlich potenzieren sich solche Verhaltensmuster immer weiter und auf Einsicht braucht man nicht zu hoffen. Nur denkt man in diesen Momenten nicht so weit und hat auch nicht den nötigen Abstand. Kenne ich ja selber von mir und ich würde mich ganz sicher nicht als naiv oder unerfahren bezeichnen.

Die Kinder können einem nur leid tun, aber ihnen zu helfen ist nahezu unmöglich, da nach außen immer alles perfekt wirkt und daher niemand einen Handlungsbedarf sieht.

Vor 4 Minuten • #85



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag