33

Bekomme keinen Mann - wollen Männer nur schlanke Frauen?

Muzel

Ach Emily, dieser Schlankheitswahn ist doch ein hausgemachtes und gesellschaftliches Problem. Wenn ich mir nur diese Magermodels im Fernsehen anschaue wird mir übel- und dann wird noch bei "Bestandsaufnahme" festgesellt, dass hier und da das eine oder andere Gramm zuviel ist! Was soll der Scheiss, was wird denn so vermittelt! Bei meiner Tochter in der Klasse ist das schon gang und gebe, dass man gegenseitig auf seine "Problemzonen" aufmerksam macht- und das wohlgemerkt mit 14! Wo bleibt da die Verantwortung unseren Schutzbefohlenen gegenüber!

Und mal ehrlich- WER möchte einen Typen an der Seite dem es wichtiger ist, dass seine Frau schlank ist, und dabei völlig SIE als FRAU übersieht. Oder dem es völlig schnuppe ist WIE Frau schlank wird, Gesundheit egal, Psyche ega! Ne das ist egoistisches und oberflächliches Denken!

Es gibt leider die "Problemfiguren" aufgrund von Krankheit, Vererbung etc. Und da kann sich Mann oder Frau noch so sehr darüber ärgern, es gibt für jeden Menschen Grenzen wo er an sein Limit stösst und sei es bei der Gewichtsreduzierung. Aber sich deswegen aufgeben ist Mist, man kann auch mollig und attraktiv sein. Und man kann schlank und völlig unattraktiv sein. Was strahlt ein Mensch aus, das zählt! Für mich ist nicht das Aussehen eines Menschen wichtig, sondern innere Werte. Was vermittelt er mir als Mensch, wie steht er selbst zu sich und seiner Umwelt! Ich schau einem Menschen zuerst in die Augen und doch nicht auf den A….., was nützt mir ein Mann mit knackigem Hintern aber unehrlichen Augen? Ich möchte mit meinem Partner kommunzieren können- aber nicht über Diätpläne und Gewichtstabellen diskutieren. Wo bleibt da das Leben?

Ich gehe ja regelmäßig ins Schwimmbad. Und ehrlich- ich bewundere die übergewichtigen Leute die wirklich was für sich und ihr Wohlbefinden tun. Lächerlich und vollkommen daneben finde ich die Männer und Frauen die sich präsentieren- auch wenn sie die Figur dazu haben. Aber wenns darum geht in 23 Grad kalte Wasser zu steigen benehmen sie sich wie unterblichtete Dummdödel!

Letztendlich muss jeder was (soweit gesundheitlich möglich) für sich und sein Wohlbefinden tun. Ausgrenzung aufgrund von Übergewicht ist unterste Schublade!

04.06.2013 09:17 • #76


ft

412
55
Genau muzel.
Ausgrenzung und lustig machen über andere wegen ihres Gewichtes ist absoluter Käse. Ich habe Freunde die dick sind und bleiben und trotzdem oder gerade deshalb Super Typen sind.

Bei der Partnerwahl seh ich das für mich zumindest etwas anders, es gibt eben Männer, die mit stärker gebauten Frauen nichts anfangen können. Genau so das andere extrem.

Meine ex war als wir uns kennengelernt haben sehr schlank. Hat dann zugenommen und mache dem Kind war sie rundlich.
Nicht dick, überhaupt nicht, aber fraulich. Hat mir sehr gut gefallen und ich hab sie nicht ein bisschen weniger geliebt.

Jetzt ist sie sehr dünn, natürlich legt sich dann auch das Gesicht in Falten.
Ich fand sie mit ein wenig mehr deutlich attraktiver.

04.06.2013 09:50 • #77


ansha1978

3
1
Hi,
ich kann dein Problem wirklich gut verstehen, denn ich bin wahrscheinlich ähnlich gebaut wie du. (habe bei 167 cm 92 kg auf den Rippen ;-) ) Ich kann dir nur sagen, dass es auf dein Selbstwertgefühl ankommt. Lerne dich selbst zu lieben und dein Ausstrahlung wird sich auch ändern. Dann passiert der Rest schon fast von alleine. Aber erst mal lerne dich selbst zu lieben, denn sonst können andere das auch nicht!
Habe selber lange gebraucht um das zu kapieren, aber jetzt hätte ich keine Probleme mehr jemanden zu finden. Stell dich vor den Spiegel und sag dir was du an dir magst und das weitest du dann langsam aus, aber du musst es auch wirklich glauben, dass du ein Schöner Mensch bist, auch mit deinen "Fehlern". Denn nur die machen dich zu dem Menschen der du bist ;-) Probier´s mal aus.

Ganz liebe Grüße

26.06.2013 17:44 • #78


chrisi_w

hallo ich bin auch dicker und ich habe viele freundinen von schlank bis dick!
ich kann nur sagen wie es in meinem umfeld ist und möchte keinen über einen kamm scheren.
meine erfahrung ist das sich mollige frauen bzw dickere viel mehr gefallen lassen.und viel mehr mit sich machen lassen!sie sind nicht so anspruchsvoll.
sie verzeihen leichter,sind nicht so zickig reden nicht so zurück wie schlanke!
bitte nicht böse nehmen wie gesagt meine erfahung!

liegt bei den dickeren daran das sie schon als jugendlicher schon gemobbt wurden und ein dickers fell haben und sich mehr gefallen lassen und die schmerzgrenze höher ist!

ob es einen mann gefällt eine dicke zuhaben kann ich auch nicht beantworten,ich denke aber das jeder mann lieber eine hübsche schlanke hat!

04.09.2013 20:06 • #79


Bonnielein

381
1
46
Ich hoffe als Nicht-Übergewichtige mit reden zu dürfen.

Zitat von ft:
Jetzt ist sie sehr dünn, natürlich legt sich dann auch das Gesicht in Falten.
Ich fand sie mit ein wenig mehr deutlich attraktiver.


Das Problem kenne ich durchaus auch. Ich achte darauf nicht weniger als eine gewisse Mindestgrenze zu wiegen, sie so niedrig auch nicht ist, um eben dies zu vermeiden.
Kräftige Mädels habe oft deutlich weniger Falten und eine viel rosigere Haut, ich bewundere oft meine Freundin dazu, incl. natürlich der durchaus passenden Oberweite.
Es scheint nie wirklich richtig zu sein. Wenn ich zu Ihr sage, dass Sie toll aus sieht, fühlt Sie sich dennoch zu dick.

Auf der anderen Seite...wenn ich damit wirklich ein Problem habe, dann muß man eben etwas dagegen tun.
Grundsätzlich mache ich schon die Erfahrung, dass es schlanke-normale Frauen bei der Männerauswahl einfacher haben.
(sorry, ich weiß-es hört sich hart an).
Ich kenne jedoch auch zunehmend mehr Männer mit diesem persönlichen Schlankheitskomplex.

09.09.2013 16:08 • #80


Gast29

Ich bin selbst jetzt eine (noch) dickere Frau, war früher aber mal schlank und darüber hinaus einige Zeit magersüchtig.
Wenn du schlank oder dünn bist rennen dir die Männer die Bude ein, sobald du aber wirklich "mehr" bist ändert sich das. S.exuell gesehen hatte ich nie Probleme, die Kerle wollten reihenweise mit mir ins Bett, aber Beziehung? Nein, als Status nach außen MUSS es eine schlanke Frau sein. Das ist mir in den letzten Jahren nur allzusehr bewusst geworden. Es ist traurig, aber was will man machen außer sich anpassen (sprich abnehmen) oder einen suchen dem es egal ist (was deutlich schwieriger ist).
Ich habe mich fürs abnehmen entschieden und in den letzten 9 Monaten ganze 22kg abgenommen.

09.09.2013 16:32 • #81


peppina

Zitat von molly111:
Ich habe 110 kg bei einer Grösse von 168cm,abnehmen geht fast gar nicht bin von klein auf schilddrüsen und zuckerkrank,aber das hilft mir bei der Männer suche nicht weiter!ich denke stark das sich viele schähmen Würden mit einer dicken!

Die besten Tipps sind immer ..sei du selbst ...sei selbstbewusst..fühle dich wohl dann strahlt man das auch..aber das ist nur dumme rederei von Leuten die keine Ahnung haben,den keiner kann mir erzählen das man selbstbewusst und sicher auftreten kann wenn man Jahre lang gemobbt wird und grundlos von fremden in der Disco als dickes schw.... Beschimpft wird beim vorbei gehen,und das passiert nicht selten!
Und da kann mir keiner erzählen das er noch mit gehoben Haupt ein lokal oder disko betritt,da geht man dann eher mit gesenkten kopf hinein und bettet das keiner aufmerksam wird auf einen!
Es tut einfach weh ohne Grossen Grund so behandelt zu werden,ich habe keinem was böses getan und werde als Mensch zweiter klasse behandelt ...


ich bin in dieses Thema einfach so reingeraten..
und oh Schreck: ich erlebe das täglich in der Schule. ich arbeite mit Kindern zusammen.
ich befürchte fast, dass man da eine Trauma-Therapie machen müsste..so sehr, wie menschen mit Übergweicht angegriffen werden. das ist unfassbar. wirklich unfassbar.

aber ich glaube, wenn ich mir die Teenies anschaue, dass unsere Generation sowieso mehr Pfunde hat, oder täuscht da die Wahrnehmung?
dann könnte sich die Gesellschaft vielleicht ein wenig ändern.

es wäre sehr wünschenswert.

09.09.2013 18:41 • #82


Tomee

Hallo Glückspilz!
Schreibe folgende zeilen da ich dich um dein absolut lösbares problem beneide.

Du bist eine 165 cm grosse 27 jährige frau die eine mann sucht.
Nimm ab! Fang heute noch an - 25 kilo und dein problem wird sich in luftauflösen! Dann kriegst du einen tollen mann zu 100 prozent! ganz egal ob du dann immer noch schüchtern bist und dein selbstwertgefühl im keller liegt ... Das intressiert männer an an aller aller letzter stelle bis garnicht - ob eine frau selbstbewusstsein austrahlt oder wie ein trauriges mauerblümchen rumhängt lässt einen selbstbewussten mann erstmal ganz ganz kalt! Aber ich bin mir sicher dass das selbstwertgefühl während der beziehung, wenn nicht schon durch das abnehmen, allein zurück kommt...

Aber das ist so schwer, und das kann ich nicht, und die gene sind schuld dass ich dick bin, und wenn ich traurig bin ist leckeres essen mein freund ....

Falls dir das bekannt vorkommen soll:
Vergiss, alle diätenstrategien, mach sport nur wenn du richtig bock drauf hast, sag niemanden was du vor hast ... Tu es einfach
Lass das frühstück wek bis auf kaffee ohne zucker, trink viel wasser oder sodawasser, iss nie wieder kuchen süsses und sonstige pseudolebensmittel die irgendwelche idioten erfunden haben um kohle zu machen (nichtmal an deinem geb) ... Lass während der abnehmphase auch ander kohlenhydratsachen so gut es geht wek dann bist du in 4 monaten ein heisser feger

Nichts zu danken und viel spass mit deinem zukünftigen mann!

Lg tomee

19.09.2013 18:52 • #83


JS

157
3
38
So ein Schwachsinn...das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!

So wie Du schreibst Tomee, hat sie die evtl. verlorenen Pfunde schneller wieder drauf als ihr lieb ist...und wenn der Jojo-Effekt erstmal zuschlägt - gute Nacht...

Einfach drauf achten was/wieviel man isst, Bewegung ist natürlich auch nicht unwichtig. Evtl. einer Abnehmgruppe anschliessen etc.


Viel Erfolg!

19.09.2013 19:13 • #84


einsamUndAllein

Hallo ihr nach längerer Zeit melden ich mich wieder!noch immer keinen Freund :(
Ich geb die Hoffnung auf

22.12.2013 20:05 • #85


reader

Wenn man ein Problem mit dem Körpergewicht hat, dann kann man doch abnehmen. Es gibt Dinge, die lassen sich nicht ändern aber so etwas ist doch beeinflussbar.
Mich interessiert in erster Linie der Mensch selbst und nicht sein Gewicht aber wenn es Menschen gibt, die mit sich diebezüglich ein Problem haben, daran lässt sich doch was ändern oder nicht?
Es bringt doch nichts, wenn man darunter leidet und versucht sich die Situation schön zu reden. Vor allem kann man ja was tun.
Wenn man bedenken hat, dann evtl. eine Gewichtsreduktion über eine gesunde und ausgewogene Diät mit ärztlicher Kontrolle und Sportprogramm. Das kann doch auch das Selbstwertgefühl steigern. Selbstdisziplin ist dabei leider unumgänglich, da muss man durch!
Könnte dem eigenen Körper nebst Partnerwahl zugute kommen.
Also was bringt es drum rum zu reden?

Davon abgesehen gibt es sicher Menschen, die Geniesser sind und sich ebenso einen Partner suchen. Da kann man sich dann zu zweit durch das Leben schlemmen.

Allerdings finde ich es manchmal etwas merkwürdig, wenn jemand, der etwas mehr Pfunde hat, sich eine Bohnenstange als Partner wünscht. Doch es gibt die unterschiedlichsten Paare. Wer hat sie nicht gesehen. Wie haben sich die wohl gefunden?
Wahrscheinlich nicht über die Angabe ihres Körpergewichts

22.12.2013 20:26 • x 1 #86


Invidia

Ich bin selbst übergewichtig, aber hatte nie ein Problem einen Partner zu finden...
Natürlich schiebt manchmal alles auf das Gewicht, aber das ist nicht das eigentliche Problem das man hat...
Das Problem ist in der Regel fehlende Selbstliebe... Und dann kann man so gepflegt sein wie man will, wenn man nicht voinnen strahlt, dann fängt auch niemand Feuer bei einem :)

Ich musste auch erst lernen, dass mein Problem nicht meine Figur ist, sondern die fehlende Akzeptanz mir gegenüber...

22.12.2013 20:37 • #87


einsamUndallein

ich möchte aber nicht abnehmen,mich soll ein mann so wollen wie ich bin aber es ist leider fakt das mich keiner anspricht wenn ich weg bin zb disco!
ich probier sogar selber einen mann anzusprechen aber keiner steigt drauf ein,haben männer wirklich angst vor dicken frauen bzw ekelt es sie davor?mir kommts oft so voe als wenn es so wäre!

dicke werden oft als schlechtere menschen gesehen =(

23.12.2013 00:42 • #88


Invidia

Ne davor haben Männer keine Angst... Aber sie haben keine Lust auf jemanden der in Selbstmitleid badet...

23.12.2013 06:29 • #89


reini

48
1
7
Ich persönlich liebe ein paar Kilos mehr an Frauen, obwohl die Frauen mir das nie abnehmen :)

Eine zickige, finster dreinblickende schlanke hat mit Sicherheit schlechtere Chancen als eine selbstbewusste mollige mit offenem lächeln - allgemein denke ich, dass die Ausstrahlung einen größeren Einfluss auf die Chancen ausübt als Übergewicht.

23.12.2013 10:38 • #90






Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag