873

Wie geht es nach der Affäre weiter?

Ellerfrau


2
5
Hallo alle zusammen, möchte mich mal zu Wort melden. Ich führe mit meinem Mann eine Beziehung die schon 27 Jahre hält. Haben 2 gemeinsame Kinder (23, 24) nie Streit, S. gut, gingen auch respektvoll miteinander um.
Also alles im allem alles glücklich.
Dachte ich.
Ich kam meinem Mann vor ca 1 Jahr durch finden einer watsapp von meiner Schwägerin auf die Schliche ( Handys bei uns liegen offen rum und jeder geht an jedes das ist bei uns so üblich ) er saß in der Wanne und ich sah nur Herzen und kuss Smileys . Ich stellte ihn zur Rede und er sagte " ich bin froh das das alles ein Ende hat" .nach langen langen Gesprächen warum wieso weshalb ... hab ich und er unsere Fehler erkannt . Routine, ich habe sehr viel gearbeitet , Kinder aus dem Haus. Wir hatten uns als Paar verloren. Meine watsapp zu ihm " Brot, Butter, Milch ? Was fehlt zu Hause, was brauchen wir noch ? " kein ich liebe dich ! Du fehlst mir ! Oder vermisse Dich! , von ihm kam dies auch nicht. Kurz und gut. Durch das reden kam raus seit fast 5 Jahren hatten die beiden eine emotionale Beziehung aufgebaut.watsapp schreiben, brauche zu erst Kaffee trinken, dann kuscheln auf der Couch , geküsst und gegenseitig berührt , gestreichelt haben sie sich auch.
Ich habe lange gebraucht es zu verarbeiten. Da meine Schwägerin für mich wie eine Schwester ,Freundin war. Doppelt hintergangen. Mein Bruder keine grosse Hilfe in der Zeit.er hat es akzeptiert , hingenommen dachte ich. Wor habe uns erst von engen Freunden Hilfe geholt. Beide gemeinsam. Die stießen bei mir an Grenzen. Meine Tochter hat mir sehr dolle geholfen. Habe mir professionelle Hilfe geholt auf Anraten von ihr. Mir ging es sehr schlecht.
Das Ende der Geschichte. Wir sind aus einem Dornröschenschlaf erwacht. Wir beide lieben uns , stärker als vorher. Dachte das das nicht passieren kann aber es ist so. Durch diese ganze dumme Sache haben wir wieder zueinander gefunden. Mit dem Vertrauen das dauert noch . Ich hab meinen frischgebackenen Ehemann verziehen. Ja wir haben geheiratet.

Bei meinem Bruder sieht es anders aus . Er hat sich selber ein Ultimatum gestellt . Der Beziehung eine Chance zu geben. Er sagt der Kloß im Bauch geht nicht weg. Dazu muss ich sagen sie ist "Wiederholungstäterin" er sagt er kann ihr ein 2 mal nicht verzeihen. Er liebt sie anscheinend nicht mehr .er freut sich auch nicht auf zu Hause. Denkt jetzt erst mal an sich . Trennt sich von ihr. Sie versteht nicht warum.

Also es gibt 2 Seiten die einen schaffen es die anderen nicht.

Für alle die in dieser Situation stecken . Viel Kraft wünsch ich euch. Geht respektvoll miteinander um . Und wertschätzt einander. Einfach ist es nicht. Denn vergessen kann ich nicht.

23.07.2021 09:39 • x 5 #331


Puschel8

Puschel8


342
2
709
Dazu müssen das aber auch beide wollen und umsetzen. Ich denke in vielen Fällen ist der Betrüger viel zu lange der Annahme, dass der Affärenpartner DIE Lösung aller seiner Probleme ist. Oftmals zu lange für den Betrogenen...

23.07.2021 10:09 • x 3 #332



Wie geht es nach der Affäre weiter?

x 3


BernhardQXY


3356
2
5069
@ellerfrau- welches ist Dein Thread?

23.07.2021 10:20 • #333


Ellerfrau


2
5
[QUOTE="BernhardQXY"]@ellerfrau- welches ist Dein Thread?
Wie es nach einer Affäre weitergehen kann. Ich hätte dies nie für möglich gehalten , das ich wieder nach vorne blicken kann, nachdem alles Aufflog. Es gibt bestimmt so einige die das betrifft. Aussichtslosigkeit Hilflosigkeit.... klar brauch man dem Partner an der Seite der die "Hosen runter" lässt und dann Ehrlich ist.

23.07.2021 11:20 • #334




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag