224

Beziehung, Affäre oder Geliebte?

Nicole37

Nicole37

44
2
24
Hier bin ich wieder.
Ich bin im Herbst wieder mit einem Mann nach 3 monatiger Pause im Sommer zusammen gekommen. Seitdem wurde unser Kontakt und Umgang immer intensiver.
Vor 2 Tagen hatten wir ein Gespräch und er meinte wir hätten eine Beziehung, seine und meine Gefühle werden immer stärker, wir mögen die Gespräche, die Unternehmungen und die Zärtlichkeiten. Der S. ist nach wie vor fantastisch.
Zu Weihnachten verstarb sein Vater und als ich die Todesanzeige gestern gelesen habe (online offiziell zugänglich) stand neben ihm der Name der Ex, die er mal Beziehung, On/off und erst vor kurzem Gspusi nannte. Und nun bin ich mehr als verwirrt und schrieb ihm gestern, dass es etwas gab was Aufklärung benötigt. Seitdem Funkstille und Silvester haben wir getrennt verbracht. Nun meine Frage: Hat er das nun gecheckt? Und wenn er quasi eine Freundin hat und sie mir verschwieg, dann ist das wohl blöd für uns 3. Hab nun Angst plötzlich Teil einer Dreiecksbeziehung zu sein. Liebe Männer. warum macht ihr das? Denkt ihr euch echt es kommt nie raus? Mir ist bewusst, dass diese Beziehung wohl nicht so toll laufen kann. Aber warum hat er es dann nie beendet? Oder ist das alles ein blödes Missverständnis?
Hat jemand eine Idee wie ich mich verhalten soll? Offiziell weiß er ja noch nicht was ich weiß. hab ich Chancen? Wird er es aufklären? Und vor allem wie geht es ihm nun dabei? Schafft man das wenn beidseits die Gefühle da sind? Fragen über Fragen. . ich freue mich auf jeden gescheiten Input. Frohes neues Jahr euch

01.01.2022 13:51 • #1


weise

weise


136
1
97
Also in der Anzeige stand der Name der ex neben seinem Namen?

01.01.2022 14:01 • #2



Beziehung, Affäre oder Geliebte?

x 3


NurBen


4576
2
6101
Zitat von Nicole37:
Zu Weihnachten verstarb sein Vater und als ich die Todesanzeige gestern gelesen habe (online offiziell zugänglich) stand neben ihm der Name der Ex, die er mal Beziehung, On/off und erst vor kurzem Gspusi nannte.

Ich steig da nicht wirklich durch deinen Text.
Wenn er lange mit der Ex zusammen war, halte ich es für normal, dass der Name seiner Ex dort steht und nicht der Name der Neuen.

01.01.2022 14:02 • x 4 #3


ElGatoRojo

ElGatoRojo


5054
1
8313
Zitat von Nicole37:
Oder ist das alles ein blödes Missverständnis?
Hat jemand eine Idee wie ich mich verhalten soll? Offiziell weiß er ja noch nicht was ich weiß.

Offensichtlich steht sie ihm in irgendeiner Weise öffentlich dargestellt nahe. Du aber nicht. Nun kannst du deine Folgerungen daraus ziehen.

Zu seiner Rettung kann nur die Antwort auf die Frage beitragen, wer die Anzeige gestaltet hat. Er selbst? Dann hat er einen Fehler gemacht. Jemand anders aus der Familie? Dann könnte der Name der Frau ohne sein Wissen aus purer Gewohnheit dazu gesetzt sein. Also nützt die Antwort aus dem Forum dir wenig, sondern die Frage sollte sich an ihn richten.

01.01.2022 14:03 • x 2 #4


BitterTaste

BitterTaste


725
4
1150
Zitat von Nicole37:
Ich bin im Herbst wieder mit einem Mann nach 3 monatiger Pause im Sommer zusammen gekommen.

Den Satz verstehe ich schon nicht ganz....?

01.01.2022 14:04 • x 1 #5


weise

weise


136
1
97
@Nicole37 so oder so, ruf ihn jetzt an mit deinen 37 Jahren

01.01.2022 14:04 • x 3 #6


ElGatoRojo

ElGatoRojo


5054
1
8313
Zitat von BitterTaste:
Den Satz verstehe ich schon nicht ganz....?

Sie waren zusammen bis Sommer - dann 3 Monate Pause - dann ab Herbst wieder zusammen

01.01.2022 14:05 • x 3 #7


Nicole37

Nicole37


44
2
24
@weise genau!

01.01.2022 14:08 • x 2 #8


Nicole37

Nicole37


44
2
24
@weise sofort klären? Puh ich habe Angst

01.01.2022 14:10 • x 1 #9


ElGatoRojo

ElGatoRojo


5054
1
8313
Zitat von Nicole37:
sofort klären? Puh ich habe Angst

Wobei dir rein gedanklich sicher klar ist, dass es egal ist, ob du es heute oder morgen klärst - seine Antwort könnte immer negativ sein. Oder eben nicht. Wenn du also nicht noch Stunden rumeiern willst, frage ihn jetzt.

01.01.2022 14:16 • x 6 #10


Sonnenblume53


2620
4835
Liebe Nicole,

ich sehe es wie @ElGatoRojo.

Seltsam finde ich allerdings, dass er nicht zur Aufklärung beiträgt! Deswegen würde ich mich an Deiner Stelle nicht melden, sondern abwarten, ob noch etwas von ihm kommt.

Dir wünsche ich ein frohes 2022!

01.01.2022 14:17 • x 3 #11


weise

weise


136
1
97
Zitat von Nicole37:
@weise sofort klären? Puh ich habe Angst

Liest dich ziemlich ängstlich und unsicher, ruf ihn jetzt an und kläre es, sonst belastet dich eine belanglosigkeit eventuell noch Wochen

01.01.2022 14:18 • x 2 #12


Nicole37

Nicole37


44
2
24
@Sonnenblume53 so und nun in der Zwickmühle....vor 2 Tagen noch total verliebt und nun das....
Angelogen hat er mich mal sicher.

01.01.2022 14:21 • x 1 #13


Blake88

Blake88


1855
5
2259
Ich verstehe einfach nicht wie man das nicht merken kann ‍️

Für mich gibt es nur ganz oder gar nicht, eine Ausnahme wäre eine Fernbeziehung wo man es nicht merken kann, aber ansonsten ist das doch nicht zu übersehen.

Mich fasziniert das immer wieder ‍️

Ein kennenlernen usw. läuft doch vollkommen harmonisch ab, man trifft sich bei ihr, dann bei mir und geht gemeinsam aus. Wie viel Energie kostet das bitte? Ich bin ja schon froh wenn ich eine Frau um mich ertragen kann, aber gleich 2 und es soll ja Menschen geben die haben sogar 3 oder 4 ‍️

Auf so halbe Geschichten würde ich mich auch niemals einlassen. Da bin ich einfach zu Bodenständig und eine Frau die nur unterwegs ist auf der ganzen Welt, nur nicht daheim bei mir, auf so was kann ich verzichten ‍️

Was ist aus dem guten alten Leben passiert? Aufstehen, frühstücken, arbeiten gehen oder home office, danach ins Fitnessstudio, duschen, Sauna, freunde/Freundin treffen je nach dem und dann heim aufs Sofa noch etwas chillen und ab ins Bett entweder allein oder eben mit besagter Freundin.

Bin ich etwa eine aussterbende Rasse? Müssen heut zu Tage alle immer überall unterwegs sein, nur damit man angesagt ist oder 80h die Woche arbeiten? Karriere geht vor und neben bei 3 Frauen oder Männer haben?

Ich werde diesen Lifestyle einfach nicht begreifen. Da ist mir meine Seele zu schade für und ganz ehrlich, da bleibe ich lieber alleine bevor ich diesen Wahnsinn mitmachen werde.

Vor allem dieses nur alle 2 Wochen hier treffen und da treffen, da erspare ich mir das ehrlich gesagt. Für solche Geschichten reichen mir dann ONS auch.

Mal hier eine abschleppen und da eine abschleppen, dabei aber nicht mein Herz verschenken an jemanden der es nicht verdient.

Lustig sind ja die Geschichten wo Menschen sich in 3 Monaten ganze 5 mal gesehen haben und denken eine Beziehung zu führen, aber dann von einmal alleine da stehen weil der andere einfach verschwunden ist.

Niemand sollte sich mit weniger zufrieden stellen als er wirklich möchte und das sollten die Leute endlich mal begreifen. Bei solchen Konstellationen tun es Tinder dates auch. Da holt man sich alle 2 Wochen seinen Spaß und muss nicht so tun als würde ein anderer einem am Herzen liegen.

Es gibt daher eine klare Regel für alle die sich wirklich fest binden wollen. Gebt euch mit nicht weniger als 100% zufrieden. Nur wer euch seine 100% gibt, ist es auch Wert euer Herz zu bekommen.

Die TE sollte mal darüber nachdenken ob sie seine 100% wert war, oder ob da nicht mehr Fantasie im eigenem Kopf vorhanden ist.

Und nur um das klar zu stellen, für jeden ist 100% etwas anderes. Dem einen reichen 2 treffen in 2 Wochen und für den anderen nicht, aber die Frage ist nicht ob es dem anderen reicht, sondern ob es euch reicht und da Kompromisse zu schließen ist keine Gute Idee. Also spielt gleich von Anfang an mit offenen Karten und spielt euch nicht immer selbst etwa vor, weil die einzigen die dabei verletzt werden seid ihr.

Ich wünsche der TE einen guten Rutsch ins neue Jahr und ich denke von dem wirst du nicht mehr viel hören außer Entschuldigungen. Ich denke nicht das dir das noch was hilft.

01.01.2022 14:23 • x 14 #14


Sonnenblume53


2620
4835
Zitat von Nicole37:
@Sonnenblume53 so und nun in der Zwickmühle....vor 2 Tagen noch total verliebt und nun das.... Angelogen hat er mich mal sicher.

Liebe Nicole,

ich kann jetzt nur von mir ausgehen...wenn mein Vater an Weihnachten gestorben wäre, hätte ich neben meiner Trauer auch irre viel zu organisieren. (Hab das bereits durch, deswegen kann ich das sicher sagen.)

Da wäre mir nicht nach einem Beziehungsgespräch, sondern nach Be- und Verarbeitung.

Natürlich kenne ich ihn nicht. Deswegen kann ich nicht sagen, wie es bei ihm ist. Aber ich würde evtl. in dieser Situation auch gar nicht ans Telefon gehen...keine Ahnung....

01.01.2022 14:27 • x 8 #15



x 4