138

Beziehungsangst, traurig und ohne Hoffnung

Annika82


Bindungsangst ist oft ein Magnet. Für den, der innerlich auch nicht wirklich mit Haut und Haaren in einer Beziehung sein will. Da ist emotionale Unsicherheit an der Oberfläche und der scheinbar Beziehungswillige hofft auf eine Wende. Passiert diese Wnde, ist der scheinbar Beziehungswillige schnell überfordert.

Höre mal tief in dich hinein. Wie würde es sich anfühlen, wenn sie die Partnerschaft ganz und gar und für immer wollte. Wären deine Gefühle für sie noch genauso stark?

21.07.2020 23:31 • x 3 #16


BrokenHeart

BrokenHeart


5881
6384
Zitat von Hansl:
Gut,


nein, GUT war es nicht.
Tut mir leid, wenn ich Deinen Erwartungen nicht entsprochen habe ....

aber seit dem bin ich wieder eine einzige Beziehung eingangen .... und nachdem diese zerbrach, nie wieder und ich werde es auch nicht mehr ...

22.07.2020 00:17 • x 1 #17



Beziehungsangst, traurig und ohne Hoffnung

x 3


Hansl

Hansl


6314
3
5755
Zitat von Annika82:
Höre mal tief in dich hinein. Wie würde es sich anfühlen, wenn sie die Partnerschaft ganz und gar und für immer wollte. Wären deine Gefühle für sie noch genauso stark?


Ja, ich weiß mittlerweile das ich auch mit einigen Ängsten dsbzgl gesegnet bin.
Auch ein Grund warum es derzeit so ist wie es ist. Hab durchaus Mist gebaut.

In Anbetracht dessen was bereits so alles Thema war, weiß ich schon wo ich stehe. Die ganzen Probleme, das lernen der Thematik mich und sie betreffend hat, so scheint es mir, die meine Nähe zu ihr nur gefestigt. Trotz Fehler oder sonstiges, ich weiß um meinen Anteil der leidlichen Entwicklung.

Zitat von Annika82:
Wären deine Gefühle für sie noch genauso stark?


Naja, eine Garantie gibt's doch nicht im Vorfeld. Man weiß nie wie es sich entwickelt, aber man kann die Faktoren die eine positive Entwicklung fördern beachten.
Ich war und bin schon immer stabil darin, zu wissen wohin ich gehöre.

Zitat von Hansl:
wenn sie die Partnerschaft ganz und gar und für immer wollte.


Ich will das versuchen.
Und zwar mit ihr.


Es ist doch so, man erkennt wen man dann mag : Das eher innere, oder doch eher das äußere (segs usw). Hängt man dann im Vorfeld fest aufgrund diverser Probleme manifestiert sich dann die Zuneigung, oder sie weicht der Oberflächlichkeit, oder dem Egoismus.

Fürmmich ist das wesentliche die Bereitschaft den Mensch dann aufrichtig zu begegnen, die tiefe Bereitschaft ihn lieben zu lernen. Eine Garantie auf Gelingen gibt's nie.
Zu dieser Bereitschaft und Aufrichtigkeit gehört meiner Ansicht nach aber auch der Umstand zum anderen zu stehen, zu seinen eigenen Gefühlen zu stehen. Ist aber nur einer mutig genug, offen genug diese Bereitschaft zu signalisieren, zu kommunizieren, durch Taten sichtbar zu machen, fängt das Dilemma an.
Misstrauen in Gefühle und wahre Gefühle etc baut sich zwangsläufig auf.
Man muss sich dann mehr als alle andere hingeben und ohne Schutz immer weiter seine Bereitschaft und Zuneigung offenlegen.

Wie lange man dies aushält ich weiß es nicht.
Durch Kommunikation wäre viel zu bereinigen, aber dazu gehören zwei, der Monolog zermürbt einen.
Was nichts an den Gebühren ändert, aber sicher nur wenn man zu der Sorte Mensch gehört, die niemanden wegwirft, man seinen Gefühlen und demjenigen dem sie gelten treu bleibt.
Solange dies eben vertretbar ist.

22.07.2020 00:24 • #18


Hansl

Hansl


6314
3
5755
Zitat von BrokenHeart:
aber seit dem bin ich wieder eine einzige Beziehung eingangen .... und nachdem diese zerbrach, nie wieder und ich werde es auch nicht mehr ...


Das war bisher auch mein Weg, was gut funktioniert.

Bis sie dastand.

22.07.2020 00:28 • #19


BrokenHeart

BrokenHeart


5881
6384
Zitat von Hansl:
Bis sie dastand.


Und dann?

22.07.2020 00:31 • #20


Hansl

Hansl


6314
3
5755
Zitat von BrokenHeart:
Und dann?


...


ist sie in meinem Leben, aber ich darf nicht in ihres.

22.07.2020 00:33 • #21


BrokenHeart

BrokenHeart


5881
6384
Zitat von Hansl:

...


ist sie in meinem Leben, aber ich darf nicht in ihres.


dafür muss es doch einen Grund geben? Hat sie etwas gesagt oder kommt daher Deine Frage nach Schweigen .... und wie meinst Du es? Du darfst nicht in ihr Leben?

22.07.2020 00:41 • #22


Hansl

Hansl


6314
3
5755
Zitat von BrokenHeart:
dafür muss es doch einen Grund geben?



Überschrift trifft es, Beziehungsangst.

22.07.2020 01:42 • #23


Eternity24


231
4
145
Guten Morgen Hansl,

bist du schon weiter irgendwie?
Gibt es neue Erkenntnisse bei dir?

23.07.2020 08:14 • #24


LostDream


65
56
Hey kann ich gut nachvollziehen...
Hat Sie Dir das mit der Bindungsangst bestätigt?
Bei meiner Ex bin ich mir nicht ganz sicher, aber hat bestimmt auch was damit zu tun. Nur ich habe über ein Jahr versucht gegen diese Angst vor Nähe anzukämpfen. Ein Besipiel... Nach dem S. durfte ich nicht bei Ihr übernachten. Sie kann das nicht hat sie gesagt! Ich hab alles akzeptiert und mitgemacht. Jede Ausrede ertragen.. nun ging es nicht mehr... ich konnte nicht mehr. Habe Ihr zum wiederholten Male die Frage gestellt was Sie von mir will... Keine Antwort darauf!
Kennst Du sowas? Kein JA und kein NEIN.... Eher sowas wie Ignoranz...
Mich würde interessieren, ob Du ähnliche Erfahrungen machen musstest. Ach ja Kopf hoch... Ich sitz auch in diesem Boot... Ho

23.07.2020 16:47 • #25


Hansl

Hansl


6314
3
5755
Zitat von LostDream:
Hat Sie Dir das mit der Bindungsangst bestätigt?


Ja.
Heute weiß ich darum, wie ehrlich das schon mal war.
Nur hatte ich eben da noch überhaupt keine Ahnung, leider.

Zitat von LostDream:
Bei meiner Ex bin ich mir nicht ganz sicher, aber hat bestimmt auch was damit zu tun.


Diese Aktion mit der Übernachtung: Deutlicher geht es kaum.
Da müsste schon ein sehr seltsamer anderer Anlass vorliegen, aber was bitte?



Zitat von LostDream:
Nur ich habe über ein Jahr versucht gegen diese Angst vor Nähe anzukämpfen.


Klar, macht ein normaler Mensch.
Lies mal das Buch Jein von Stephanie Stahl, und Du wirst verstehen, aber sowas von.....
Ich lese es gerade nach 4 Monaten zum zweiten mal.
Unglaublich, was da in einem passiert an Erkenntnis.


Zitat von LostDream:
Habe Ihr zum wiederholten Male die Frage gestellt was Sie von mir will... Keine Antwort darauf!


Am heftigsten finde ich, das solche Aussagen wie Deine hier absolut deckungsgleich mit meinen Erfahrungen.
Wenn Du Dich damit beschäftigst wirst Du feststellen, das solche Dinge auch Dir wildfremde Menschen berichten. So als würden diese Menschen von der gleichen Person sprechen.
Zitat von LostDream:
. Eher sowas wie Ignoranz


Nein, ist natürlich keine Ignoranz. Sie leiden sehr darunter, uns nicht offen und beständig lieben zu können, sie können keine innere Zuwendung leben.
Lies das Buch.


Zitat von LostDream:
Mich würde interessieren, ob Du ähnliche Erfahrungen machen musstest.


Komplett.
Aber ich lerne gerade.. über mich, über sie.
Lerne sie zu verstehen, mich zu verstehen.
Um dann neu die Situation zu erfassen, die Chance auf einen Versuch einer Neuaufnahme des Verfahrens zu erreichen.

Aktuell halte ich eine wirklich gebotene Distanz, lebe wieder mein eigenes Leben.
Aber ich komme zurück.

Keinesfalls lasse ich sie vorzeitig und feige fallen.
Ich weiß wer sie wirklich ist, und wenn ich weiß das sie will, reicht es bei mir für zwei.
Aber es muss definitiv eine Wende geben in ihrem kontrollierendem und ihren Problemen unterwürfigen Denken geben.
Nur zu zweit kann man gemeinsam weiter gehen, und an Fehlern wachsen.
Zitat von LostDream:
Ach ja Kopf hoch... Ich sitz auch in diesem Boot.


Danke, Dir auch.

23.07.2020 23:24 • x 1 #26


Hansl

Hansl


6314
3
5755
Zitat von Eternity24:
bist du schon weiter irgendwie?
Gibt es neue Erkenntnisse bei dir?


Ja, durch das erneute Lesen entsprechender Lektüre.
Sowas muß sich aber erst setzen...
Es erschlägt einen fast.

Aktuell erforsche ich die Thematik Vertrauen.

Icg bin ja, so denke ich, mit Urvertrauen ausgestattet.
Man muss das erst einmal mental erfassen, was und wie Misstrauen in Szenarien wütet..

23.07.2020 23:27 • #27


Hansl

Hansl


6314
3
5755
Zitat von LostDream:
Eher sowas wie Ignoranz


Ein wichtiger Aspekt.
Auch Kontrolle und eine scheinbare kalte ablehnende und oppositionelle Haltung einem gegenüber.. Klassiker. Will so Distanz.

Meist alles Fassade.
Nur die eigene Distanzierung schafft Raum für Überblick und Erkennen...
Man geht auch zugrunde ansonsten, wirft ausgelaugt hin.

24.07.2020 05:04 • #28


LostDream


65
56
Leider ist sie nicht so einsichtig bzw. habe ich sie auch auf das Thema Bindungsangst angesprochen. Auch darauf gab es keine Reaktion. Nur das ich Sie nicht analysieren soll. Ein weiteres Beispiel bei ihr war, dass sie nicht über Gefühle sprechen konnte. Ich bin ein sehr gefühlvoller und einfühlsamer Mensch. Das war ihr alles zuviel. Selbst in den schönsten Momenten keine Gefühlsregung von ihr. Nun bin ich an den Punkt angelangt, wo mir die Kraft und der Glauben auf eine Änderung fehlt. Wie schreibt Stefanie Stahl in ihrem Buch Jein ---Loslassen ist Ihre einzige Chance--- (Seite 259).
Danke für Deinen Buchtipp. Aber Du siehst ich habe mich ausführlich mit dem Thema beschäftigt. Hier ein paar Bücher, die ich noch empfehlen kann:

Hannah Cuppen - Liebe Bindungsangst
Stefanie Stahl - Jeder ist beziehungsfähig (Aber Jein finde ich am besser)
Holger Kuntze - Lieben heißt wollen
Theresa König, Ole Andersen - Bindungsangst - verstehen und überwinden.

Ich habe alle und noch mehr gelesen. Bin nun zu dem Schluss gekommen, dass ich einfach gegen Windmühlen ankämpfe. Ich habe keine Chance sie zur Änderung zu bewegen. Ihr Herz zu gewinnen. Du schreibst es wäre feige sie fallen zu lassen. Meinen Respekt, dass Du noch soviel Kraft hast. Mich hat alles ausgelaugt. Bin völlig am Ende. Ich merke, wie ich depressiv geworden bin. Meine Selbstzweifel nehmen überhand. Ich habe mich aufgeopfert für sie. Ohne Erfolg aber das Messer der Hoffnung hat mir immer wieder einen Stich versetzt.

Bei Dir scheint wenigsten die Hoffnung zu bestehen, da sie es selbst einsieht. Denn nur so ist eine Änderung möglich.
Ich bin am verzweifeln, weil ich sie für einen wunderbaren Menschen halte mit einer leider furchtbaren Vergangenheit und Kindheit. Hier liegt auch das ganze Übel begraben, aber ich bin kein Therapeut und kann dies nicht ändern.

24.07.2020 10:34 • x 2 #29


Eternity24


231
4
145
Brauchen eure Frauen auch extrem viel Aufmerksamkeit/Bewunderung einerseits?

24.07.2020 13:06 • #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag