171

Beziehungsweise hat er eine Affäre?

Tee-Freundin

Tee-Freundin


779
1324
Hallo Jeybee,

das was Du beschreibst fühlt sich für mich total falsch an in eurer Beziehung.

Wenn ihn was störte, -seit Monaten-, dann hätte er den Mund aufmachen können. Da gehört auch der Wille zu, dass es zw. einander funktioniert.
Oder sich für Aufmerksamkeit ein Biene Maja Kostüm anziehen können.

Dein Gefühl hatte leider Recht.
Ab dem Punkt "Bilder" kann ich nur aaaaaaaargh! denken.
Nur Freunden und Kumpeln schickt man keine.
Du solltest davon ausgehen, dass da noch weit mehr ist, was Du nicht weißt.
Sorry.

Es läge an ihm dein Vertrauen wieder zu gewinnen, stattdessen macht er doch genau genommen weiter wie bisher oder?
Und schlimmer?
Ein hohles Versprechen ohne Taten danach.

Tut er was, um eure Beziehung zu stärken oder hat er sich durch sein Versprechen nur Zeit erkauft um weiter in Frieden sein Ding durchziehen zu können?

Ich verstehe absolut, dass Du einfach gerne die Zeit zurück drehen möchtest bis dahin, wo noch alles gut war, nur ist das unmöglich.

Deine Threadfrage betreffend:
Hat er eine Affäre?
Leider ja.

Kannst Du ihm noch Vertrauen?
Kommt er irgendwie angemessen aktiv auf Dich zu um deine Verzeihung zu erbitten?
Zeigt er aufrichtig Reue?

Beurteile ihn an seinen Taten, dann handle danach.
Lege für Dich fest, wo deine Grenze ist.

Du hattest ein Leben vor ihm und Du hast Menschen, die dich lieben und zu Dir stehen.
Du musst nichts sofort entscheiden. Komm' etwas zur Ruhe.

Alles Gute

08.01.2021 15:12 • x 4 #16


Tee-Freundin

Tee-Freundin


779
1324
Du bist weder besessen, noch verrennst Du dich in was, Du reagierst völlig normal.

Sein Problem:
Er ist aufgeflogen, der schöne Schein dahin.

08.01.2021 15:19 • x 3 #17



Beziehungsweise hat er eine Affäre?

x 3


Isely

Isely


8778
2
15764
Na ja, er relativiert.
Weisst du denn wer es ist ? Kollegin ? Verheiratet ?

Würde versuchen in Erfahrung zu bringen wer sie ist.
Und ihr dann mal auf die Füsse treten.

Wenn dir das zu blöd ist, könntest du dir dann nicht besser eine sofortige Trennung vorstellen ?

Ist ja kein Zustand sowas.

Und die Ausrede, er wolle sich mal wieder begehrt fühlen,,,, bla, bla... nach 3 Jahren und nicht mal zusammen wohnend ?
Was will er denn mal machen wenn er 10 Jahre mit wem auch immer zusammen wäre ?
Dein Noch Freund scheint schnell das Interesse zu verlieren, keine gute Basis, schon gar nicht für eine spätere Familienplanung.

Das mit Silvester scheint ein provozierter Streit gewesen zu sein.
Ansonsten verhält er sich für mich ohnehin völlig unreif,

08.01.2021 15:29 • x 1 #18


Isely

Isely


8778
2
15764
Zitat von Reality:
Ich frage mich langsam wirklich, wo diese ganzen völlig charakterlosen Menschen her kommen? Jedes Mal, wenn ich mit meinem Partner über sowas spreche, glaubt der, ich bin irre und sowas gibts doch in real nicht. Und wie ich auf solche Horrorgeschichten komme und wo ich die her habe. Finde ihn dann teilweise wieder zu naiv... der kennt sowas echt 0,0 - auch im Freundeskreis nicht. Aber ernsthaft. Wo kommen diese Geschöpfe alle her? Das ist ja Wahnsinn?

So viele kaputte Menschenseelen... soo traurig......

Statt eine Alte und / oder Beziehung nach der anderen - wie wäre mal jahrelange Therapie?


Im eigenen Freundeskreis bindet dir auch niemand eine heimliche Affäre auf die Nase, also wenig aufschlussreich , und kaum repräsentativ.
Zudem bist du hier in einem Forum, wo es in der Hauptsache um Affären geht, wenig überraschend das es hier tausende von diesen Storys gibt.

08.01.2021 15:34 • x 7 #19


Reality


282
1
300
Zitat von Isely:

Im eigenen Freundeskreis bindet dir auch niemand eine heimliche Affäre auf die Nase, also wenig aufschlussreich , und kaum repräsentativ.
Zudem bist du hier in einem Forum, wo es in der Hauptsache um Affären geht, wenig überraschend das es hier tausende von diesen Storys gibt.


Ich denke bei regelmäßigen Männer- und Kumpelrunden bleibt das nicht unbedingt 100 % geheim und sickert bei dem einen oder anderen mal durch. Kommt darauf an, wie man aufwächst, was man für Werte hat. Und diese Männer sind eben alle etwas anders aufgewachsen als viele. Gott sei Dank.

Aber stimmt bezüglich Forum. Finde es trotzdem traurig.

08.01.2021 15:50 • x 3 #20


Jeybee


8
1
6
Wir sind zwei erwachsene Menschen. Ich dachte immer sowas gibts mit bei 16 jährigen. Ich bin 40 und meine Kinder sind 8 und 12 und er ist 38 und sein Kind ist 10.

Ich frag mich auch, was macht jemanden so krank?

08.01.2021 16:56 • #21


Reality


282
1
300
Zitat von Jeybee:
Wir sind zwei erwachsene Menschen. Ich dachte immer sowas gibts mit bei 16 jährigen. Ich bin 40 und meine Kinder sind 8 und 12 und er ist 38 und sein Kind ist 10.

Ich frag mich auch, was macht jemanden so krank?


Klischeehafterweise liegt der Grund meistens in der Kindheit.

Wie war seine Kindheit? Darin findest du meist die Antworten..

08.01.2021 17:02 • #22


baieutli


34
1
42
Du arme, ich weiß leider nur zu gut wie es dir geht...
Du meintest ihr habt darüber geredet, hat er da dann gesagt dass er den Kontakt abbricht und so etwas nicht mehr tut?
Woher weißt du dass er immer online ist?

Wenn er es weiterhin macht oder/und keinen Grund sieht das Ganze einzustellen wird dir wohl nur die Trennung übrig bleiben.

Es scheint echt so zu sein, dass viele Menschen sich die Bestätigung im Außen suchen. Dabei spielt auch das Alter keine Rolle.

08.01.2021 17:13 • #23


Tisiphone


376
793
Achwas Kindheit. Zeitgeist ist das. Ich nehme mir was ich will ohne Rücksicht auf Verluste oder Verletzungen beim Partner. Es steht mir zu. Egoismus pur. So ist das heutzutage.

08.01.2021 17:13 • x 10 #24


Clara_

Clara_


891
1
1171
Zitat von Jeybee:
Ich frag mich auch, was macht jemanden so krank?


Wenn es so einfach ist: Warum trennst du dich dann nicht?

Fakt ist mal, dass die Anziehungskraft zu dir gerade mau sein muss, also müsstest du gehen wenn es rein um Logik geht.

Krank werden auch Menschen die in einer ungesunden verweilen.

08.01.2021 17:22 • x 5 #25


Isely

Isely


8778
2
15764
Zitat von Reality:

Ich denke bei regelmäßigen Männer- und Kumpelrunden bleibt das nicht unbedingt 100 % geheim und sickert bei dem einen oder anderen mal durch. Kommt darauf an, wie man aufwächst, was man für Werte hat. Und diese Männer sind eben alle etwas anders aufgewachsen als viele. Gott sei Dank.

Aber stimmt bezüglich Forum. Finde es trotzdem traurig.


Wie man aufwächst ?

Also Gottlob ist eine Affäre nicht abhängig vom Gesellschaftsstatus.
Ob Handwerker oder Architekt, ob Lehrer oder Arzt.
Und die Herkunft spielt auch kaum eine Rolle, da geht das Scheidungskind genauso fremd, wie das Kind aus einer intakten behüteten Stammfamile.

Eher sehe ich es heute mehr denn je, an Egoismus, Verweichlichung, aus jedem pups ein Drama zu machen , sich aber gleichzeitig mit tausend Dingen gleichzeitig zu beschäftigen, abzulenken, und es doch nur mit der halben Ar../schbacke geregelt bekommt.

08.01.2021 17:35 • x 2 #26


Frollo


618
1
459
Zitat von Isely:
Eher sehe ich es heute mehr denn je, an Egoismus, Verweichlichung, aus jedem pups ein Drama zu machen , sich aber gleichzeitig mit tausend Dingen gleichzeitig zu beschäftigen, abzulenken, und es doch nur mit der halben Ar../schbacke geregelt bekommt

Achso und wo glaubst du kommt DAS her? Ein verweichlichter Egoist kommt aus einem entsprechenden Elternhaus.

08.01.2021 17:38 • #27


Isely

Isely


8778
2
15764
Zitat von Frollo:
Achso und wo glaubst du kommt DAS her? Ein verweichlichter Egoist kommt aus einem entsprechenden Elternhaus.


Das ist doch Blödsinn.
Du kannst doch nicht alles aufs Elternhaus schieben.
Irgendwann ist man auch selbst in der Lage zu denken und Entscheidungen zu treffen.

Es gibt zig Leute die ein Alk Problem hatten, obwohl die Eltern nie getrunken haben.

Es gibt Leute die sind gläubig erzogen worden und lehne spöter im Erwachsenenalter jegliche Glaubensrichtung ab und umgekehrt.

08.01.2021 17:55 • x 3 #28


Frollo


618
1
459
Zitat von Isely:

Das ist doch Blödsinn.
Du kannst doch nicht alles aufs Elternhaus schieben.
Irgendwann ist man auch selbst in der Lage zu denken und Entscheidungen zu treffen.

Es gibt zig Leute die ein Alk Problem hatten, obwohl die Eltern nie getrunken haben.

Es gibt Leute die sind gläubig erzogen worden und lehne spöter im Erwachsenenalter jegliche Glaubensrichtung ab und umgekehrt.

Nö, wenn einem das nicht von klein auf beigebracht wird, selber zu denken, dann ist man auch nicht dazu in der Lage. Und dann ist man halt anfällig. Das können falsche Freunde sein, die einen dann mit Saufen oder Dr.ogen und anderen Suchtmitteln in Kontakt bringen. Oder was auch immer. Es kann sich in vielem äussern. Dazu müssen die Eltern nie selber gesoffen haben. Es reicht, wenn sie zB draufhauen oder anders misshandeln oder vernachlässigen.

08.01.2021 18:07 • x 1 #29


Milly85

Milly85


149
274
An die TE:

Du hast ja nun viele gute Ratschläge bekommen. Was hast du jetzt vor? Willst du dich weiter so behandeln lassen?

Ich finde die Aktion, tagelang herumzubocken, weil du dich nicht "zu ihm legen" wolltest, für einen 38 jährigen Mann ehrlich gesagt auch sehr infantil und würde mich persönlich einfach unfassbar abturnen!

Und dass er dir die alleinige Schuld für den miesen S. gibt, sagt auch einiges über ihn aus... ich würd dem glaub ich den Vogel zeigen und gehen.

08.01.2021 18:13 • x 7 #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag