1676

Bin gestern ausgezogen

Sin71


151
6
117
[quote="Sturmtief"]Sin71, es tut mir leid das es dir nicht gut mit deiner Entscheidung geht. Aber warum hattest du 7 Jahre lang ein büßerhemd an? Weißt du wenn in einer Beziehung alles ok ist, kann niemand drittes dazwischen kommen. Hatte deine Frau sich vielleicht auch schon längst aus eurer Ehe verabschiedet? 10 Jahre war es gut. 7 Jahre hast du gebüßt. Was war mit den übrigen 8 Jahren vor deiner Affäre? [/

@Sturmtief
Wir kamen 1991 zusammen,waren quasi noch Jugendliche
Ich habe die Frau abgöttisch geliebt.
Sie war für mich die Erste und ich für Sie der Erste.
Wir sind beide türk.Herkunft.
1995 dann Heirat und immer noch sehr glücklich.
99 und 02 unsere Kids,einfach alles schön.
2004 Hausbau war auch noch alles schön.
Bis 2008-2009 war alles schön.
Jeden Abend vor dem schlafen ihren Rücken kraulen und Haare streicheln.
Ich habe es geliebt durch ihre Haare zu gehen und ich habe Sie wahnsinnig gerne gerochen.
Wir konnten uns gut riechen.
Dann ging es los,sie war es gewohnt jeden Abend verwöhnt zu werden und ich kam dabei langsam immer zu kurz.
Erst 1x die Woche,1 x Monat ,dann alle paar Monate bis es ganz aus war.
Als ich dann das kraulen ... auch langsam verringerte war es dann dann so das jeder möglich weit vom Partner schläft bzw jeder in die Ecke.
Das ging dann eine Weile bis ich eine emotionale Affäre anfing.
Dabei habe ich meine Frau immer noch begehrt....
Ich hab es ihr gestanden und nach paar Monaten Auszug wollten wir es wieder versuchen.
Daraus wurde dann 7 Jahre Bruder und Schwester Verhältnis.
Sie wollte das bis zum Ende so haben.
7 Jahre im Keller geschlafen.
Komisch,im Nachhinein denke ich mir sogar manchmal das ich es hätte weiter machen sollen.
Mein Selbstwert ist immer noch im Keller und für Frauen bin ich immer noch nicht bereit obwohl ich doch schon attraktiv bin und mich auch oft die Frauen anflirten
Bin gespannt wie lange ich noch diese Mauer um mich habe.

14.02.2020 18:26 • x 1 #391


Sturmtief


90
1
353
Sin71, das ist eine traurige Geschichte. Du hast deine Frau sehr geliebt und ich höre aus deinen Worten das du das immernoch tust. Aber ein Büßerhemd brauchst du nicht tragen. Sie hatte sich schon lange vor deinem Fehltritt aus eurer Ehe verabschiedet. Du bist an ihrer Seite emotional und S. verkümmert. Ich verstehe das der Alltag mit Kindern stressig ist aber das rechtfertigt nicht ihr Verhalten. Wie lebt sie denn jetzt? Ist sie noch alleine?

15.02.2020 08:09 • x 1 #392


Sin71


151
6
117
Nicht mehr in dieser Form.
Sie war meine meine größte liebe und es wird wohl auch so bleiben.
Vor und auch nach der Affäre ist einfach zu viel passiert.
Mich plagen mehr Schuldgefühle und ich rutsche ständig in die alten schönen Zeiten hinein.
Ich komm da einfach nicht raus aus dem Tal der Tränen.
Eigentlich sollte ich glücklich sein mein Leben wieder selbst in die Hand nehmen zu können und für etwas Neues offen zu sein,aber ich schaffe es nach wie vor nicht.
Gestern war ich zb im Haus und musste was holen, ich sah ihren Schal und roch daran und sofort kamen die Erinnerungen durch.
Wahrscheinlich liebe ich die Erinnerungen.
Ihr gehts besser wie mir.
Wir haben zwar beide abgeschlossen aber ich bekomme auch von unserer Tochter mit das es ihr gut.
Sie lebt mit unserer Tochter im Eigenheim,der große ist schon seit 2 Jahren draußen.
Im Prinzip die besten Voraussetzungen neu zu starten.
Wenn wir aber reden müssen wegen geschäftlichen Themen dann sehe ich wieder ihre Art und bin nur froh wieder weg zukommen.
Sie hat es sogar fertig gebracht genau zu sehen wo ich mich rumtreiben tue,jeden Standort hat sie mir letztens aufgezählt.(warst bei deiner Freundin?)
Jetzt heißt es solange wir nicht geschieden sind hätte ich es zu Unterlassen mich mit Frauen zu treffen da ich ihren Namen durch den Dreck ziehe.
Unglaublich alles und deswegen sollte ich wirklich froh sein weg zu sein.
An mein Handy konnte sie nich ran und ich vermute eher das sie etwas ans Auto gemacht hat.
Ja eine traurige Geschichte.
Wünschte ich könnte sich do selbstsicher sein wie du.

15.02.2020 10:53 • #393


T4U

T4U


3265
3813
Zitat von Sin71:
Ich komm da einfach nicht raus aus dem Tal der Tränen.

Du denkst an die Vergangenheit, als sie noch lieb und treu war. Und kommst nicht von los. Dabei erkennst du aber..
Zitat von Sin71:
Jetzt heißt es solange wir nicht geschieden sind hätte ich es zu Unterlassen mich mit Frauen zu treffen da ich ihren Namen durch den Dreck ziehe.

..wie manipulativ sie jetzt ist. Und das dir das nicht gefällt.

Wann steht denn die Scheidung an?

15.02.2020 10:57 • x 2 #394


Sin71


151
6
117
@T4U
Steht noch nichts an diesbezüglich.
Aber Zeit wird es.

15.02.2020 11:17 • x 1 #395


T4U

T4U


3265
3813
Wenn ich mir so deine Themen ansehe, bist du mehr als unglücklich. Wann bist du ausgezogen?

15.02.2020 11:19 • #396


Sin71


151
6
117
Sept.2018 bin ich ausgezogen
Aber sie kennt sehr gut meine wunden Punkte.
Sie beobachtet mich auf Schritt und Tritt und weiß jedesmal wo ich war und wie lange ich war.
Ich hatte ich nach langer Zeit wieder Kontakt zu meiner damaligen Affäre und wir verabredeten uns zum Kaffee trinken.
Nach unserem Geschäftstermin mit meiner NF hatte ich es dann etwas eilig, das merkte sie natürlich.
Sie bot mir ihr Fahrzeug an und ich nahm es dankend an.
So fuhr ich los...
Wir saßen im Café und unterhielten uns nur wie es uns so erging.
Als wir uns verabschiedet hatten mit Küsschen links und rechts stand auf einmal meine NF da und legte los.
Sie wusste das es die damalige Affäre war.
Dummerweise ist ein Hotel überm Café, so das sie annahm das wir im Hotel waren....
Ich versuchte ihr zu erklären....
Ihr wart schon immer zusammen....
Auf der anderen Seite denke ich mir wie blöd ich bin und ihr eine Rechenschaft abgebe und tu es aber dennoch.
Ich rege mich über mich selber auf warum ich überhaupt hin bin.
Das zieht mich gerade extrem runter

15.02.2020 11:34 • #397


T4U

T4U


3265
3813
Zitat von Sin71:
Ich versuchte ihr zu erklären.

das würde ich nicht tun. Du kannst dich seit september ´19 zum Anwalt begeben - Scheidung einleiten, noch mehr leiden, als jetzt schon geht doch kaum

15.02.2020 11:39 • #398


Sin71


151
6
117
Beide zögern wir noch,aber werden wir wohl auch tun.
Ich hatte zwar kein Blutdruck deswegen,so komme ich oder wir nicht zur Ruhe

15.02.2020 11:49 • #399


T4U

T4U


3265
3813
Zitat von Sin71:
Beide zögern wir noch,aber werden wir wohl auch tun.

Warum zögern? Mit deiner Frau wirst du nicht mehr glücklich. Sie trägt dir alles nach, was du je falsch gemacht. Und sie steht überallen Fehlern, die sie mitträgt, weil sie zu dir so lieblos ist.

15.02.2020 12:13 • #400


Raida

Raida


743
545
Zitat von Sin71:
Beide zögern wir noch,aber werden wir wohl auch tun.
Ich hatte zwar kein Blutdruck deswegen,so komme ich oder wir nicht zur Ruhe

Was mich in der Aussage am meisten stört ist das "beide zögern"

Beide: gibt es das noch?
Sie: zögert
Du: zögerst

Zögern: statt handeln?

PS
Der Geruchssinn kann dich am effektivsten triggern.
Zb, ein Geruch aus der Kindheit, versetzt dich sofort dorthin zurück.
Also gehört zur Kontaktsperre auch das riechen dazu.
Kontaktsperre war ja (noch) nicht sein Thema.

15.02.2020 12:27 • #401


Sin71


151
6
117
@Raida
Ging nicht weil wir gemeinsame Projekte haben und jetzt erst zu Ende sind.
Ab jetzt bin ich alleine mit den Projekten.

15.02.2020 12:35 • #402


T4U

T4U


3265
3813
Zitat von Sin71:
Ab jetzt bin ich alleine mit den Projekten.

Dann kannst dich ab Montag zum Anwalt begeben - und das Trauerspiel beenden.

Sorry Sturmtief, für die feindliche Übernahme

15.02.2020 12:37 • #403


Raida

Raida


743
545
Zitat von Sin71:
@Raida
Ging nicht weil wir gemeinsame Projekte haben und jetzt erst zu Ende sind.
Ab jetzt bin ich alleine mit den Projekten.


... und jetzt handeln

Viel Kraft!

15.02.2020 13:25 • x 1 #404


Sturmtief


90
1
353
Das ist völlig ok für mich das jetzt sin71 geholfen wird. Unsere Fälle sind ja ähnlich. Nur habe ich mich schon während der Ehe sehr von meinem Mann gelöst. Deshalb leide ich jetzt nicht mehr. Alles Gute für dich Sin!

15.02.2020 13:56 • x 5 #405




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag