221

Borderliner? Erfahrungen

Helene431

Helene431


52
2
24
Zitat von MAMP:
"selbstverständlich" ansehen


Ja, das ist mir auch aufgefallen, dass er mich in manchen Situationen als Selbstverständlich sieht und kaum Wertschätzung gegenüber mir hat.
Es ist im Grunde ein komplettes Chaos und ich habe keine Ahnung wie ich das wieder geradebiegen kann das es wieder halbwegs einwandfrei funktioniert.

15.12.2019 11:51 • #16


Zweizelgänger

Zweizelgänger


3999
12
4225
Du kannst diese Krankheit nicht totlieben, eher tötest du deine eigenen Gefühle und deine Persönlichkeit.
Ziel dieser Menschen ist Symbiose.
Also, was denkst du passiert, wenn du alles an Liebe gibst was in dir ist ?
Mal abgesehen davon, dass wir hier über ungelegte Eier sprechen und das alles nur hypothetisch ist.

Schick ihn zu einem Therapeuten, geht er nicht, fliehe weit und schnell.

15.12.2019 11:57 • x 2 #17



Borderliner? Erfahrungen

x 3


MAMP


483
2
535
Ganz von allein und wie durch Zauberhand wird sich das bei euch nicht wieder richten. Du wirst nicht eines Morgens aufwachen und dein Freund ist plötzlich wieder der Mensch, in den du dich verliebt hast.

Entweder er liebt dich nicht mehr und hat einfach nur nicht die E.eir in der Hose um die Beziehung zu beenden.
Oder aber er hat wirklich ein psychisches Problem - sry ich halte von Internetrecherche und Eigendiagnose nicht besonders viel - und sollte definitiv zu einem Arzt.

Wie er bereits sagte, will er nicht zu einem Arzt. Du willst die Beziehung nicht so weiter führen wie sie aktuell läuft(?). Ich bin kein Freund von Spekulation, aber es kann natürlich sein, wenn du Nägel mit Köpfen machst, dass er "aufwacht" und sieht, was er angerichtet hat. Und sich dann vielleicht besinnt und ärztliche Hilfe aufsucht wenn er merkt, wie ernst DIR das wirklich ist, und das du IHM doch nicht so "egal" bist wie er bislang dachte.

Genau so kann natürlich auch das Gegenteil eintreten und es ist ihm egal. Prinzipiell ist das aber eine reine Spekulation, niemand kann dir sagen was passiert oder nicht passiert, aber Fakt ist nunmal, dass dies bei euch kein Dauerzustand sein kann. Er braucht einen Arzt, und du musst erstmal heilen - da ist nämlich mittlerweile meiner Meinung nach ganz schön viel kaputt in dir drin. Und wenn bei euch bzw. bei ihm keine Änderung eintritt, läuft es früher oder später ohnehin auf eine Trennung hinaus, die Frage ist nur wie kaputt DU bist dahin bist.

15.12.2019 12:00 • x 1 #18


Helene431

Helene431


52
2
24
Zitat von MAMP:
Entweder er liebt dich nicht mehr und hat einfach nur nicht die E.eir in der Hose um die Beziehung zu beenden.


Genau das habe ich mir manchmal auch schon gedacht, und ihn natürlich auch darauf angesprochen. Würde er mich aber nicht mehr lieben wäre es ihm aber wahrscheinlich auch nicht wichtig etwas mit mir zu unternehmen, mich mitzunehmen auf verschiedene Veranstaltungen, Zeit mit mir zu verbringen oder mich täglich von der Arbeit abzuholen? Er hat ja bis jetzt auch Zukunftspläne die mich betreffen und wahrscheinlich wäre er dann auch nicht so extrem eifersüchtig. Wenn ich jemanden nicht mehr liebe, dann kapsel ich mich doch selber ab und mir wird langsam aber sicher alles egal, oder nicht?

15.12.2019 12:14 • #19


MAMP


483
2
535
Zitat von Helene431:
dann kapsel ich mich doch selber ab und mir wird langsam aber sicher alles egal, oder nicht?

Nicht zwingend. Vieles kann auch einfach aus Gewohnheit und Alltag kommen - wie zum Beispiel das von der Arbeit abholen, mit dir Zeit verbringen etc.

Versteh' mich da bitte nicht falsch, ich will dir bzw. euch das gar nicht schlecht reden. Aber auf mich macht es einfach den Anschein, als hätte er nicht mehr wirklich Interesse an der Beziehung. Und ohne Einsicht seinerseits wirst du da mehr und mehr dran kaputt gehen - bis du dann im wahrsten Sinne des Wortes nicht mehr kannst.

15.12.2019 12:17 • #20


Helene431

Helene431


52
2
24
Zitat von MAMP:
Nicht zwingend. Vieles kann auch einfach aus Gewohnheit und Alltag kommen - wie zum Beispiel das von der Arbeit abholen, mit dir Zeit verbringen etc


Und wie finde ich heraus ob er wirklich psychische Probleme hat die nichts mit mir zutun haben, oder ob er mich wirklich nicht mehr liebt? Es bricht mir gerade irgendwie das Herz das zu lesen.

15.12.2019 12:23 • #21


MAMP


483
2
535
Zitat von Helene431:
Und wie finde ich heraus ob er wirklich psychische Probleme hat die nichts mit mir zutun haben

Indem ER zu einem Arzt geht !

Es tut mir leid wenn dich das so verletzt, aber du kannst ihm da nicht behilflich sein - der Wille muss von ihm kommen. Du selber kannst das auch nicht wirklich "herausfinden" sondern kannst nur spekulieren. Er muss ehrlich zu dir sein - und du musst auf diese Ehrlichkeit vertrauen können.

15.12.2019 12:31 • x 1 #22


Zweizelgänger

Zweizelgänger


3999
12
4225
Also ein Arzt wird da lediglich die erste Anlaufstelle sein. Das kann nur ein Facharzt oder besser ein Psychologe diagnostizieren. Vermutlich geht das erst in einem stationärem längeren Aufenthalt, da, wie gesagt, das nicht so einfach ist.

15.12.2019 13:00 • #23


Helene431

Helene431


52
2
24
Heute ist er wiedermal sehr schlecht drauf, aus wiedermal unerklärlichen Gründen total down und ich weiß schon wieder nicht was ich wieder falsch gemacht habe. Es ist wirklich langsam schwer auszuhalten, würde ich nicht so extrem an ihm hängen dann wäre es mir auch egal.

15.12.2019 18:01 • #24


MAMP


483
2
535
Zitat von Helene431:
was ich wieder falsch gemacht habe.

Es muss nicht zwangsläufig an dir liegen Helene. Aufgrund der Tatsache, dass er ja offensichtlich ein Problem hat welches er mit dir nicht kommunizieren möchte, kann das alles mögliche sein.

Nimm bitte nicht die Schuld auf dich, nur weil er nicht in der Lage ist zu REDEN!

15.12.2019 18:06 • #25


Zweizelgänger

Zweizelgänger


3999
12
4225
Suche nicht bei dir den Fehler, frage dich warum du das mitmachst, den Fehler bei dir suchst und warum du so an ihm hängst.

http://www.borderline-borderliner.de/se...sttest.htm

http://www.grenzwandler.org

https://www.suzana-pavic.de

15.12.2019 18:12 • #26


Helene431

Helene431


52
2
24
Zitat von MAMP:
Nimm bitte nicht die Schuld auf dich, nur weil er nicht in der Lage ist zu REDEN!

Ich glaube es liegt daran dass ich gestern nicht mitgegangen bin. Sonntags hat er meistens downs weil eben Sonntag ist, so seine Erkärung. Vorher als er geschlafen hat bin ich mit meinem Hund spazieren gegangen und aufeinmal es er wach wurde ist seine Stimmung gekippt. Habe ihn gefragt ob er später auch noch mitgehen möchte auf einen kleinen Spatziergang. Er meinte er würde sich melden wenn ihm danach ist. Jetzt badet er wieder in seinem Down.
Er macht mich wahnsinnig, er könnte es so schön haben aber nein, will er nicht.
Mein Kopf meint aber leider dass ich wieder etwas falsch gemacht habe, er reagiert nämlich immer so wenn ich das Problem bin. Oh gott echt, ich fühle mich wie in einem Schloss ohne Ausgang.

15.12.2019 18:16 • #27


Zweizelgänger

Zweizelgänger


3999
12
4225
@SimplyRed

Also hab nochmal nachgeschaut. Eigentlich muss man nur "Beziehungsdauer Borderline" eingeben, dann steht das so da.

Die durchschnittliche Beziehung von Borderline-Persönlichkeiten dauert daher oft nur 12 bis 16 Monate.

War von mir also nicht ganz richtig..

https://www.vfp.de/verband/verbandszeit...eiten.html

16.12.2019 12:26 • x 1 #28


Nostraventjo


Adhs und Borderline sind von den Verhaltensmustern sehr ähnlich.
Es bedarf einer genauen Diagnose, um den Unterschied zu differenzieren.

Es wurden schon viele adhsler fälschlich als Borderliner diagnostiziert.

16.12.2019 12:36 • x 2 #29


Ex-Mitglied


Zitat von Nostraventjo:
Adhs und Borderline sind von den Verhaltensmustern sehr ähnlich.
Es bedarf einer genauen Diagnose, um den Unterschied zu differenzieren.

Es wurden schon viele adhsler fälschlich als Borderliner diagnostiziert.


Und nicht nur das!

Die Schnittmengen bei psychischen Erkrankungen sind vielfältig und ebenso können diverse Störungsmuster gleichzeitig vorhanden sein.

16.12.2019 14:10 • x 1 #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag