1708

Brief von der Nachbarin

Bones


2748
4389
Zitat von hahawi:
Liebe @Loopie
Tu Dir einen Gefallen und höre hier zum Mitlesen auf.
Du hast die Situation geklärt, Dein Vertrauen wurde nicht enttäuscht.
Hier schießen so viele Vermutungen ins Gras, dass Du nur verunsichert wirst.
Und das muss nicht sein.


Word!
Unglaublich, wie sich manche hier anmaßen,den Mann und die Situation besser einschätzen zu können,als die TE.
Sie ist gewarnt,wird jetzt bestimmt noch etwas beobachten, aber so mancher geht hier zu weit.

14.01.2020 14:37 • x 12 #421


Zugaste

Zugaste


1788
3
2795
Ich finde es immer wieder erstaunlich, wenn man am eigenen Leib erfahren hat, wie grenzüberschreitendes Verhalten weh tun kann, dass man dann nicht in der Lage ist die Grenzen des Anderen zu wahren.

Die TE und ihr Mann haben das geklärt.
Sie schreibt, dass es keinen Zweifel daran gibt, ihm nicht zu glauben.
Das, finde ich, ist zu akzeptieren.

Auf mich machen hier Einige einen so rechthaberischen und verbitterten Eindruck, inklusive einer großem Portion Projektion der eigenen Erfahrung und Geschichte. Echt heftig.

14.01.2020 14:47 • x 17 #422


LaLeLu35

LaLeLu35


101
1
134
Zitat:
Zitat von Tromati:
Das lernt man bereits in der Ausbildung. Was glaubt ihr womit die Hotels nen Super Umsatz machen? Die vergraulen sich keine Stelldichein.

Stundenhotels vielleicht... aber nicht normale Hotels

ja und klar kann das jeder abfragen.. ich mache viel reiseorga und buche ständig hotels und hab damit viel zu tun.. für andere.genauso wie rechnungsanforderungen, vergessene sachen etc. natürlich bekommst du auskünfte, wer da zu gast war, wenn du den namen weisst. da hat Loopie vollkommen recht.

lass dich nicht irre machen Loopie. du hast alles richtig gemacht und genieß einfach weiter die Zeit zusammen mit deiner glücklichen familie. Es sei dir von herzen gegönnt!

14.01.2020 14:49 • x 1 #423


_Tara_

_Tara_


5891
5
7080
Zitat von Loopie:
Für mich war die Reaktion meines Mannes authentisch.

Also zum Verständnis - die Erklärung Deines Mannes ist:
er war es nicht, der zufällig genau zu der Zeit, als er einen aushäusigen Gesprächstermin mit einer Frau (seiner Chefin) hatte, mit einer Frau auf dem Hotelparkplatz gesehen wurde?

14.01.2020 14:53 • x 2 #424


Prinzessin28


631
4
974
Zitat von _Tara_:
Also zum Verständnis - die Erklärung Deines Mannes ist:
er war es nicht, der zufällig genau zu der Zeit, als er einen aushäusigen Gesprächstermin mit einer Frau (seiner Chefin) hatte, mit einer Frau auf dem Hotelparkplatz gesehen wurde?


Meine Güte noch mal.

Selbst wenn ihr alle recht hättet, kann man nicht einfach mal die Entscheidung der TE akzeptieren?

Was bringt es euch, sie weiter, ja schon fast zu belästigen?

14.01.2020 14:56 • x 6 #425


_Tara_

_Tara_


5891
5
7080
Zitat von Prinzessin28:

Meine Güte noch mal.

Selbst wenn ihr alle recht hättet, kann man nicht einfach mal die Entscheidung der TE akzeptieren?

Was bringt es euch, sie weiter, ja schon fast zu belästigen?


Lies doch einfach nicht mehr hier mit, wenn es Dich stört oder für Dich der Thread beendet ist. Glocke deaktivieren - fertig.

14.01.2020 14:57 • x 4 #426


Zugaste

Zugaste


1788
3
2795
Und im Übrigen...
Egal, wer diesen Zettel geschrieben hat... mega sch. Aktion.

Wenn ich mich schon in fremde Angelegenheiten meine mischen zu müssen, dann habe ich den Ar.sch in der Hose und konfrontiere die Leute direkt.

14.01.2020 14:57 • x 7 #427


Abendrot


939
1495
Die TE und ihr Mann wirken auf mich gefestigt in ihrer Beziehung , sie sind einander zugewandt .
Anscheinend haben sie etwas , was andere nicht finden und wahrscheinlich bei einer so einer misstrauischen , verbissenen Grundeinstellung auch nicht finden werden .
Mit solchen Menschen möchte ich nicht tauschen .

14.01.2020 15:49 • x 12 #428


Dolcina


Toll ist die Aktion bestimmt nicht, im Gegenteil. Aber wer weiss, wer die "Putzfrau" ist? Wenn man das Motiv nicht kennt, kann man als Außenstehender nicht wirklich über den Menschen an sich urteilen.

Wenn der Mann der TE der "Putzfrau" das Leben zerstört hätte und sie fast in den Selbstmord getrieben hätte, wäre die Aktion zwar an sich immer noch x., aber auch anders zu beurteilen, als wenn die "Putzfrau" eine kranke Frau wäre, die dem Paar wegen einer Nichtigkeit das Leben schwer machen möchte.

Man müsste schon herausfinden, wer die Zeilen verfasst hat, um sich ein Urteil bilden zu können. Aber es lohnt sich wahrscheinlich nicht, sich weiter mit der Frage zu beschäftigen.

14.01.2020 15:58 • #429


Mairenn

Mairenn


1065
2
1285
Ich kann Skepsis vieler Users hier, verstehen.
Nach Erfahrungswerten von sehr sehr sehr vielen Betroffenen, gehen ähnliche Storys doch anderst aus.

Ich freue mich riesig für TE und dass ihre Geschichte eine Ausnahme von der "Regeln" zu sein scheint.
Hiermit spreche ich erneut meine Anerkennung für ihre tolle Haltung und Geistesstärke und wünsche dieser Ehe eine unendliche Lebensdauer

14.01.2020 16:07 • x 5 #430


HeartOfGold

HeartOfGold


972
6
1252
Zitat von Dolcina:
Aber es lohnt sich wahrscheinlich nicht, sich weiter mit der Frage zu beschäftigen.


Genau das denke ich auch.

Als ich mit meinem damaligen Freund zusammen kam, hat er zum Anfang unserer Beziehung immer wieder sehr seltsame Nachrichten erhalten über Facebook. Von einer Hand voll suspekter Accounts, hinter denen sehr wahrscheinlich die selbe Person steckte.
Da kamen sehr seltsame Nachrichten, wie z.B. dass ich beim Rummachen mit einem gemeinsamen Kumpel gesehen wurde.
Aber diese Nachrichten waren so einfallslos und einfach gestrickt, dass mein damaliger Freund sie direkt durchschaute.
Ich hatte sogar direkt einen starken Verdacht, wer dahinter stecken könnte. Habe aber nie etwas unternommen, weil mir die Zeit viel zu schade war. Nach einigen Wochen hörte der Spuk dann auch von ganz alleine wieder auf.

Ich würde auch der TE raten sich nicht weiter beirren zu lassen.
Sollten weitere Zettelchen auftauchen, kann man sich der Sache vielleicht näher widmen. Aber jetzt würde ich es auf sich beruhen lassen.

14.01.2020 16:09 • x 5 #431


Lyrrebird

Lyrrebird


916
2
1691
Zitat von Loopie:

Die meisten Hotels machen ihren Umsatz mit Sicherheit nicht über gelegentliche Affärengäste.
Wo lebt ihr denn?
Natürlich kann jeder Gast anrufen, wenn man z.B. Dinge auf dem Zimmer vergessen hat, eine weitere Ausfertigung der Rechnung braucht oder - wenn man ein neues Zimmer buchen will - auf die schon vorhandenen Daten im System zugreifen will. In diesem Fall, fragen Rezeptionisten nämlich : "Waren Sie bei uns schon einmal Gast?" und wenn du sagst : "Ja." suchen sie im PC nach deinen Buchungsdaten mit Vor- und Nachnamen.

Na klar KANN mein Mann seine Affären Chats regelmäßig löschen und wissen, dass sein Handy sauber ist.
Klar KANN er auch im Hotel an seinem Laptop arbeiten oder sonstwo.
Nein, ich weiß nicht, ob er WIRKLICH bei seiner Chefin zum Gespräch war, die habe ich nicht angerufen um zu fragen.

Wenn ich danach gehen würde, könnte ich aber gar nichts mehr glauben.

Wem das zu glatt ist oder wer andere Hotels kennt: bitte.
Handy und Hotel waren die beiden Sachen, die hier vorgeschlagen wurden und die lagen nahe.
Für mich war die Reaktion meines Mannes authentisch.


Du hast es geschafft, souverän in einem ruhigen Gespräch (ohne Angriff oder Anschuldigungen, die ja den zu unrecht beschuldigten Partner verletzen würden) die Sache mit deinem Mann zu klären. Kompliment! Du vertraust ihm und dein Bauchgefühl schreit auch nicht um Hilfe- alles richtig gemacht!
Ihr werdet sicher noch eine Zeitlang mit dem ominösen Zettel beschäftigt sein, aber es wird wohl eher ein "von wem kommt sowas und wie kommt die Person auf so eine Idee" sein, statt eine misstrauische Grübelei. Es gibt verrückte Leute und von Neid auf eure Familie bis Eifersucht ist alles möglich... What ever..
Jetzt würde ich mich aber an deiner Stelle aus dem Forum zurückziehn, denn die vielen Menschen hier , die durch ihre eigenen Traumas geprägt sind, tun dir nicht gut. Es nützt dir nichts, wenn in dein Bewusstsein nur Misstrauen hineingeträufelt wird- das schädigt irgendwann dann doch dein Urvertrauen.
Und falls das Leben tatsächlich doch mit so etwas Miesem wie Betrug etc auf dich wartet , wirst du es so oder so irgendwann mitbekommen. Das kommt immer raus.. Dann und nur dann wäre das Forum wieder für dich wichtig. Hoffen wir dass es nie dazu kommt

14.01.2020 16:17 • x 9 #432


kuddel7591

kuddel7591


6795
2
6004
@

....und "Wetten, dass....?" das rumlamentieren, was "sonst noch" alles sein könnte, kein Ende
nehmen wird? Die Messe dieses Threads ist im Grunde gelesen - und das hat die TE eindeutig
in ihren Erklärungen zum Gespräch mit ihrem EM dargelegt.

Warum ist es soooo schwer, sich an die Fakten zu halten, die die TE eindeutig beschrieben hat -
NACH dem Gespräch mit ihrem EM?

"Wetten, dass....?"....es weiterhin "niedlich und putzig" zugehen wird, weil ja doch noch etwas
"sein könnte". was bisher noch nicht angesprochen wurde? Sehr gern würde ich die Runde
bezahlen!

14.01.2020 17:18 • #433


_Tara_

_Tara_


5891
5
7080
Zitat von Lyrrebird:
die vielen Menschen hier , die durch ihre eigenen Traumas geprägt sind

Die "vielen Menschen hier", die Du meinst, haben eben Erfahrungen gemacht. Eine Erfahrung ist nicht gleichzusetzen mit einem Trauma, als welches eine Erfahrung hier gerne pathologisiert wird, weil es in diesem Fall den hier Ratgebenden mit seiner Meinung als "krank" und "gestört" und somit als des Ignorierens würdig abtun soll.

Trauma:
Analog hierzu bezeichnet man in der Psychologie eine starke psychische Erschütterung, die durch ein traumatisierendes Erlebnis hervorgerufen wurde, als Psychotrauma. [...] Psychische Traumatisierungen spielen eine zentrale Rolle für die Entwicklung psychischer Störungen.

Erfahrung:
Erleben, Erlebnis, durch das jemand klüger wird.

(Quelle: Wikipedia)

"Die vielen Menschen hier" haben eben ihre Erfahrungen gemacht.

14.01.2020 17:21 • x 5 #434


Abendrot


939
1495
Zitat von kuddel7591:
"Wetten, dass....?"....es weiterhin "niedlich und putzig" zugehen wird, weil ja doch noch etwas
"sein könnte". was bisher noch nicht angesprochen wurde? Sehr gern würde ich die Runde
bezahlen!

Da Wette ich dagegen , allerhöchstens driftet die Thematik auf ähnliche Themen ab , die in keinem Zusammenhang mit dem Problem der TE stehen hoffentlich .
Ansonsten ist doch alles gesagt worden .

14.01.2020 17:29 • #435




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag