199

Da wo ich bin, bist du schon lange nicht mehr

Phönixe

Phönixe


35
195
Liebe @großesnichts ,

alles Liebe und Gute und Tolle und Schöne zum Geburtstag und ein glückliches, glitzerndes neues Lebensjahr wünsche ich dir.

Bitte glaube daran:

Es wird besser.
Und tatsächlich wird es sogar wieder gut.
Und ja, irgendwann wird es sogar großartig.

Wie sagte Buddha:

Jedes Leben hat sein Maß an Leid. Manchmal bewirkt eben dieses unser Erwachen.

Das bist du doch schon, liebe S. Du bist doch schon wach. Nicht nur buchstäblich seit einem Jahr, sondern auch sinnbildlich. Schau, welche Worte in dir aufsteigen.
Damit berührst du deine Leser, denn auch wenn du deine ganz persönliche Geschichte erzählst, so finden wir uns in deinem Schmerz wieder.

Ich bin davon überzeugt, dass wir, wenn wir uns trauen, ganz tief (in uns selbst) hinabzutauchen, dort einen Schatz finden.
Ich glaube, du bist soweit.
Jetzt darfst du deinen Blick in eine andere Richtung wenden. Nach vorne

09.11.2020 18:26 • x 2 #91


großesnichts


76
1
141
Zitat von Phönixe:
Liebe @großesnichts ,

alles Liebe und Gute und Tolle und Schöne zum Geburtstag und ein glückliches, glitzerndes neues Lebensjahr wünsche ich dir.

Bitte glaube daran:

Es wird besser.
Und tatsächlich wird es sogar wieder gut.
Und ja, irgendwann wird es sogar großartig.

Wie sagte Buddha:

Jedes Leben hat sein Maß an Leid. Manchmal bewirkt eben dieses unser Erwachen.

Das bist du doch schon, liebe S. Du bist doch schon wach. Nicht nur buchstäblich seit einem Jahr, sondern auch sinnbildlich. Schau, welche Worte in dir aufsteigen.
Damit berührst du deine Leser, denn auch wenn du deine ganz persönliche Geschichte erzählst, so finden wir uns in deinem Schmerz wieder.

Ich bin davon überzeugt, dass wir, wenn wir uns trauen, ganz tief (in uns selbst) hinabzutauchen, dort einen Schatz finden.
Ich glaube, du bist soweit.
Jetzt darfst du deinen Blick in eine andere Richtung wenden. Nach vorne


Ich hoffe, dass es eines Tages gut ist, alles nur noch eine schöne Erinnerung bleibt und kein Stück von all dem mich noch berühren wird. Diese Leere soll ausgefüllt werden - neu und besser.
Ich danke dir für deine lieben Worte. Grade brauchte ich sowas. Kam für mich passend.

DANKE!

10.11.2020 00:22 • #92



Da wo ich bin, bist du schon lange nicht mehr

x 3


großesnichts


76
1
141
wie kann es sein,
dass ich jemanden wie dich,
-jemanden wie DICH-
noch vermissen kann?
nach so viel Zeit?

10.11.2020 15:20 • x 3 #93


Sturmhöhe


Weil du liebst

10.11.2020 15:24 • #94


großesnichts


76
1
141
Zitat von Sturmhöhe:
Weil du liebst


ja, weil ich liebe...

10.11.2020 15:32 • x 1 #95


Samsung1


269
9
276
Zitat von großesnichts:
Ob ich dich zurück will? Ja.
Ob ich DICH zurück will? Nein.


Der Satz hat mir schon eine Zeit lang zu denken gegeben, Die Tage hat es mich wie der Blitz getroffen.
Natürlich ist der Satz soweit schon klar, aber ich habe mir die passenden Gefühle dazu überlegt.

Als ich wieder mal über meine Ex nachgedacht habe, weil sie sich wieder gemeldet hat hab ich es absolut verstanden.

Ich will sie zurück weil Gefühle da sind
Ich will sie aber nicht zurück, weil es nie funktionieren würde.

10.11.2020 15:36 • x 3 #96


Sturmhöhe


Zitat von großesnichts:

ja, weil ich liebe...


Loslassen ist so schwer wenn man liebt.
Dein Thread ist sehr schön

10.11.2020 15:39 • x 2 #97


Binaneu


3715
5120
Jemanden zurück wollen, wegen der schönen Anteile, die nicht mehr sind.
Jemanden nicht zurück wollen, weil die anderen Anteile zu sehr schmerzten, zu sehr verletzten, aus Angst, diese auch zurück zu haben.

10.11.2020 16:23 • x 4 #98


großesnichts


76
1
141
Zitat von Binaneu:
Jemanden zurück wollen, wegen der schönen Anteile, die nicht mehr sind.
Jemanden nicht zurück wollen, weil die anderen Anteile zu sehr schmerzten, zu sehr verletzten, aus Angst, diese auch zurück zu haben.


das ist es.
würde er vor mir stehen, ich würde direkt ja sagen.
aber
würde er wirklich vor mir stehen, ich wüsste nicht, ich ja sage.

ich liebe alles, was ich mit ihm in Verbindung bringe.
Nur die Schmerzen, die dazu kamen, die sind eben nicht mehr weg zu denken.
lieben ist schwer, vergessen auch.

11.11.2020 11:49 • x 1 #99


großesnichts


76
1
141
Zitat von Sturmhöhe:

Loslassen ist so schwer wenn man liebt.
Dein Thread ist sehr schön



DANKE! kann es immer wieder nur sagen.
ein aufrichtiges Danke.

11.11.2020 11:50 • x 1 #100


großesnichts


76
1
141
Zitat von Samsung1:

Der Satz hat mir schon eine Zeit lang zu denken gegeben, Die Tage hat es mich wie der Blitz getroffen.
Natürlich ist der Satz soweit schon klar, aber ich habe mir die passenden Gefühle dazu überlegt.

Als ich wieder mal über meine Ex nachgedacht habe, weil sie sich wieder gemeldet hat hab ich es absolut verstanden.

Ich will sie zurück weil Gefühle da sind
Ich will sie aber nicht zurück, weil es nie funktionieren würde.



genau so.
weil die Verletzungen eben da sind. sie sind da. Gebrochenes Glas kann im Sonnenlicht halt schön Licht streuen, sieht wunderbar aus.
aber Punktuell etwas beleuchten - das klappt nicht mehr.

11.11.2020 11:52 • x 1 #101


Samsung1


269
9
276
Zitat von großesnichts:
das ist es.
würde er vor mir stehen, ich würde direkt ja sagen.
aber
würde er wirklich vor mir stehen, ich wüsste nicht, ich ja sage.


Die Frage wurde mir auch gestellt und ich habe sie mir auch gestellt.
Was wäre wenn sie wieder da steht. Ich müsste kämpfen wie ein Bär nicht JA zu sagen.
Ich weiß nicht ob ich es könnte, hart zu bleiben und bei meinem Nein zu bleiben.

11.11.2020 11:57 • #102


großesnichts


76
1
141
Hab gedacht du hast dich verändert.
Ich hab dich einfach nie gekannt.

Bin alleine shoppen gefahren.
War ein schöner Tag.
Heute wäre ein Tag gewesen, an dem wir eigentlich rumgefahren wären.
Es gibt ein spezielles Wort dafür.

Hab dich gesehen.
Mitten am Tag.
Sie saß neben dir.
Mitten am Tag.
Du zeigst dich mit ihr, mitten am Tag.
Kann nicht viel in Worte fassen, weil fassungslos.
Du hast Zeit für sie.
Vor zwölf Wochen hattest du tagsüber keine Zeit für mich.
Hast dich nicht mit mir sehen lassen.

Es hat mich elf Monate und 5 Tage gekostet deinen Kontakt zu löschen. Deine Nummer.
Ein Anfang.

Dachte dabei, fühlte dabei, dass ich dich grade verlasse. Ich schuld bin, dass ich diese Verbindung breche.
Danach fünf Minuten hysterisches Lachen: welche Verbindung?!
Kann nicht viel sagen. Außer...
Es fühlt sich nicht falsch an.
BK, es fühlt sich nicht falsch an dich aus meinem Leben zu löschen. Stück für Stück.

Du hast mich verlassen.
Ich verlasse uns.

Du bist nur vorgegangen,
Aber ich hole dich auf.

Was bleibt dir in Erinnerung, wenn du an uns denkst?
Eine um dich weinende, liebende Person.
Und was bleibt mir?
ein Mann, den ich hätte niemals kennen lernen sollen.

Elf Monate und fünf Tage - so lange hat es mich gekostet.
1 Monat und 7 Tage - seit dem Du mich gelöscht hast.

Mein Ende mit dir rückt näher.
Hoffe du hattest einen tollen Tag und hast dabei an mich gedacht, als du das tatest, was UNSER Hobby war - mit ihr.



Du hast mich aus deiner Welt genommen.
Ich nehme dich aus meinem Universum.
Und meinem Herzen.
Irgendwann bist du nur noch eine Erinnerung.

12.11.2020 18:21 • x 7 #103


großesnichts


76
1
141
Selten wen so gehasstliebt wie dich.

13.11.2020 01:46 • #104


großesnichts


76
1
141
bin leer seit den letzten Tagen.
hab so viel im Kopf, was ich noch mit dir abrechnen will.
hab so viel im Kopf, was seit Monaten in mir schwebt.
Aber ich bin leer.
Keine Kraft, keine Lust, kein Verlangen irgendwas zu sagen.
ich bin leer, wenn ich an uns denke.
das ist das Traurigste, was uns passieren konnte:
Leeren, wenn man an Erinnerungen denkt.

Leer bin ich aber nicht ganz,
denn ich freue mich insgeheim darüber.
Ich freue mich, dass ich Leere fühle.

wie das Leben und die Gefühle so spielen.

16.11.2020 12:13 • x 1 #105



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag