229

Der seltsame Fall des Dr Jekyll & Mr Hyde - Schock!

Winterschlaf

25
1
43
Hallo an Alle die das lesen.
Ich bin gerade total im Schockzustand und weiss einfach nicht weiter, nun schreibe ich hier in der Hoffnung, dass sich jemand in mich oder meinen Freund reinversetzen kann und mir helfen kann die ganze Sache zu verstehen.

Ich hole mal weit aus um die die Situation so gut wie möglich zu beschreiben.
Ich bin seit 4 Jahren mit einem Mann zusammen der nahe zu Perfekt ist. Diesen Mann habe ich bei der Arbeit kennengelernt und wir hatten Zeit uns da auch menschlich zu begegnen. Da er aber damals nur für einige Monate in unserer Firma eingesetzt wurde und sonst weiter weg wohnt und arbeitet haben wir seit da eine Fernbeziehung. Was ich eigentlich immer gut fand da ich viel Freiraum brauche und neben meinen Kindern (aus erster Beziehung) beruflich viel Verantwortung trage. Zusätzlich habe ich ein schönes Sozialleben und geniesse die Angebote der lebhaften Großstadt, in der ich lebe.

Ich bin eine sehr lebhafte, selbständige und eigene Frau und habe meine Wirkung auf Männer (das ist mir schon bewusst), dennoch war ich nach meiner letzten Beziehung eine sehr lange Zeit Single und wollte mich auch gar nicht auf irgendwas einlassen, auch nicht auf was Körperliches. Ich habe mein Leben genossen und mich selbst quasi gefeiert. Ich habe eher Männer eingeschüchtert durch meine selbstbewusste Art (sagt man mir so). In meinem Job habe ich 90% Männer um mich und hatte zu dem Zeitpunkt als mein jetziger Freund auf der Bildfläche erschien, viele Männer, die mich quasi angehimmelt haben. Da ich eher zu den Frauen gehöre die nicht so schnell zu knacken sind (nicht als eine art Spiel sondern weil ich mich eben nicht so einfach auf Körperlichkeit einlassen kann) und besonders bei der Arbeit professionellen Abstand halte, scheine ich durch dieses Verhalten irgendwas in den Männern auszulösen. Auch war ich die Vorgesetzte meines Freundes damals und hatte die Verantwortung des Projekts (Eventmanagement). Ich bin auch sehr offen für Gespräche und Freundschaften, unabhängig vom Geschlecht des Gegenübers. Auch bin ich meist die, die auf Veranstaltungen (wenn Arbeit erledigt) tanzt und sich einfach amüsiert.

- Nun meine erste Frage: könnte es sein dass mein Freund nur auf mich stand um sich selbst was zu beweisen? Bin ich ein Pokal für ihn und sein ego gewesen?


Nun hat mein Freund damals durch seine nette Art mich rum bekommen. Wir haben uns erst freundschaftlich ausserhalb der Arbeit getroffen und viel geredet. Er war sehr offen und leicht in seinem Wesen (so mein Eindruck damals). Ich hatte das Gefühl dass er rein wie ein Kind ist und nur positive Eigenschaften hat. Er himmelte mich an und gab mir dass Gefühl dass er sich total in mich verliebt hatte und ich die einzige Frau für ihn auf dieser Welt bin. Auch die Tatsache dass er eher ein spießiges Leben führte (im Verglich zu mir) und nicht so wie die meisten Menschen (auch schon beruflich) um mich, Selbstdarsteller und Individualisten sind, hat mir gefallen.
Eigentlich bin ich nicht so naiv und war da sehr vorsichtig mit Männern, doch dieser war anders. Er hatte was harmloses an sich und wirkte ehrlich und authentisch auf mich.

Es war sehr schwer für mich an mir zu arbeiten, ihm eine Chance zu geben um die er immer mehr gebeten hatte, da ich das Thema Beziehung irgendwie schon abgeschlossen hatte nach meinem ersten Partner. Nun habe ich ganz vorsichtig mit ihm eine Körperliche Beziehung angefangen. Ich war ehrlich und sagte ihm, dass ich nicht weiß ob das in eine richtige Beziehung münden wird (ob ich mich soweit fallen lassen kann da ich in Trauer um meinen ersten Mann bin). Auch meine Bedenken meinen Kindern gegenüber sprach ich damals meinem Freund aus, da ich da sehr bedacht bin meine Kinder nicht zusätzlichen emotionalem Stress auszusetzen. Ich habe ihm auch angeboten eine art Affäre zu führen da er eh nicht in der selben Stadt lebte. Ich war immer ehrlich zu ihm was mein Leben und meine Gefühle angeht.
Doch er wollte alles oder nichts! Er machte klar dass er mich will und das nicht nur Körperlich. Ja, es hatte mich damals sehr beeindruckt da die Männer eher verhalten heutzutage sind und so verloren wirken. Der hier war sehr respektvoll meinem Leben gegenüber und auch sehr sensibel meinen Gefühlen zu dem Mann vor ihm und meiner kleinen Familie gegenüber die in der Vergangenheit schweres erleiden musste.

So kam es dass wir nun eine Beziehung mit einander haben und das jetzt seit 4 Jahren. Auch wenn er unter der Woche nicht da ist weil er ja in einer anderen Stadt lebt und arbeitet (und das wollte ich ihm nicht nehmen da er so glücklich mit seiner Arbeit ist) hatte ich immer das Gefühl dass die Beziehung sich gut entfaltet.
Er ist immer da wenn ich ihn brauche, was selten passiert da ich sehr selbständig bin. Er hat eine wunderschöne Beziehung zu meinen Kindern (schon fast Väterlich), was ich nicht forciert habe aber sehr geniesse. Mein Freund ist auch sehr in meinen Freundeskreis und Familie integriert und hat einen sehr guten Ruf in meinem Leben. Es ist sogar so dass alle verwundert sind wie toll er ist und wieviel mühe er sich um mich macht. Er scheint kaum schlechte Eigenschaften zu haben und ist sehr tolerant allem gegenüber.
Der S. ist vom ersten mal toll. Die gute Mischung zwischen Kuschelsex und Passion. Eigentlich haben wir ständig S., was zu mir gut passt da ich in einer Beziehung sehr S. bin und mich da auch gerne gehen lasse. Vom ersten mal mit Ihm hatte ich das Gefühl dass er mich mit haut und Haaren aufessen will, dass er nur mich will. Seine Aussagen sind da klar und unmissverständlich bis heute. Er ist sehr S. und geht mit dem Thema auch offen um. Laut ihm hatte er viele Frauen vor mir und ist jetzt glücklich die EINE gefunden zu haben.
Er sagt dass er verrückt nach mir ist und nach meinem Körper, dass er sich nicht vorstellen kann eine andere anzufassen oder wieder zu lieben. Da ich da eher verbal verhalten bin, spreche ich sowas nie an oder erfrage ihn da auch nicht.alles kam von ihm und bis heute verbalisiert er dass ganz stark (sogar täglich). Er ist immer verwundert dass er eine Frau wie mich haben darf (was ich auch über ihn dachte, weil er nahe zu Perfekt ist). Seine Eifersucht habe ich nie Verstanden denn er war ständig darauf bedacht, dass er ein monogamer Mann ist und mich für sich alleine haben will (was sowieso der Fall ja war). Er fand die Vorstellung dass andere Männer mich vor ihm schon angefasst haben schmerzhaft (was mich in meinen Gefühl für ihn nur bestärkt hat).

Nun zum Problem! zum Schock!
vor ein paar Tagen bin ich aus versehen (wirklich) auf eine sms-Unterhaltung gestossen. Diese ist zwischen Ihm und seiner damaligen Freundin (von der ich nichts gewusst habe). Nun musste ich schmerzhaft feststellen dass er eine Beziehung hatte als er mit mir zusammen kam und das sogar darüber hinaus. Über Monate hinweg hatten die eine funktionierende Beziehung (ich weiß nicht wie lange). Sie schreiben über Haushalt, Freunde treffen, Familie besuchen. Und ganz viel Liebesschwüre und wie schön der S. zwischen ihnen ist. Sie Planen Kinder und den nächsten Schritt. Er schreibt wie sehr er ihren Körper vermisst und über seine Sehnsucht nach ihr, wie verrückt er nach ihr ist und dass sie seine Traumfrau ist.
Das alles über Monate lang! Während er schon längst mit mir zusammen ist und mir die selben Sachen schreibt/sagt! Während er mit mir und Kindern auf Familie hier macht (und das sehr glaubwürdig).

Ich bin in einen Schock gefallen als ich das las!
Ich habe ihn noch (wie sonst auch) verabschiedet als er wieder zur Arbeit und in seine Wohnung gefahren ist. Dann las ich alles noch mal und noch mal und noch mal (ich hatte mir ein backup von den ersten 4 Monaten gemacht als er schlief).
Ich suchte unseren verlauf aus der Zeit raus und setzte Diesen parallel zu ihrem. Ich hatte so gehofft dass es doch nicht zur gleichen Zeit war oder er von ihr doch so langsam abstand nimmt. Und musste feststellen dass beide Beziehungen über einen langen Zeitraum parallel liefen und auch die gleiche Intension hatten.

- Frage an euch: wie kann das sein? wie kann er so ein Saubermann hier abgegeben haben und so ein Geheimnis mit sich tragen? Wie kann er mit mir S. haben und noch am selben Tag zu ihr fahren und mit ihr das gleiche machen? Wie kann er emotional so abgeklärt sein dass er beiden Frauen das gleiche vorlebt ohne Anzeichen von schlechtem Gewissen? War ich die Geliebte ohne es zu wissen?
Hat es ihn S. angeturnt zwei Frauen zur Verfügung zu haben die so fest an eine Zukunft mit ihm glaubten? Warum nicht S. Beziehung zu zwei Frauen (offen und transparent), warum diese Zukunftspläne mit beiden? Wie kann er das meinen Kindern antun? Was ging in ihm vor und was hat er davon?



Letztendlich habe ich ihn bei der Arbeit angerufen und ihm gesagt wie wichtig er mir und meinen Kindern geworden ist und dass es aufgrund seiner Persönlichkeit war, dass ich ihn so tief in mein Leben gelassen hatte. Dass ich immer das Gefühl hatte, dass er ehrlich zu mir war und dass auch wenn es mir am Anfang schwer fiel ich mich in diese Beziehung fallen lassen habe weil er eben der Mann war der er war.
- Er war sehr erfreut diese Worte zu hören -
Dann habe ich den Namen dieser Frau ausgesprochen und fragte ihn wer sie sei.
Er reagierte sehr überrascht und tat so als ob er nicht weiß was ich meine. Ich sagte ihm dass er jetzt selbst die Möglichkeit hat mir zu sagen wer diese Frau ist, da ich schon weiß was da zwischen ihnen war. Darauf sagte er nur dass es niemand wichtiges ist und dass es vor mir war.
Nach einem kurzen Schweigen hat er aufgelegt. Eine Stunde später bekam ich eine Sms mit den Worten es sei nicht wie ich mir das ausmale ich war immer die Nummer 1 dass es IHN sehr schmerzt zu wissen, dass ich jetzt diese Gefühle durchlebe.
Ich konnte darauf nicht antworten, Ich habe einfach keine Worte die passen würden. Die SMS ist einfach flach und voller Lügen. Ich sehe mich nicht in der Verantwortung ihn darauf Aufmerksam zu machen dass er die Beziehung mit Lügen begonnen hat und jetzt sie mit Lügen beendet.

Seit nun über einer Woche kein Kontakt zwischen uns.

Ich kann nicht schlafen, essen, denken! Was ist da passiert? Wie ein Traum alles!
Ich bin nicht der Typ für Dramen oder Spielchen also versuche ich hier mit mir selbst das ganze zu verarbeiten und zu verstehen.
Mein Kopf platzt!
Ich weiß nicht was ich meinen Kindern sagen soll. Ich weiss nicht was ich meiner Familie sagen soll. Ich weiss nicht was ich mir selber sagen soll.

- Und er? er meldet sich nicht! Feige oder erleichtert dass es aufgeflogen ist? Kein Bedürfnis Verantwortung zu übernehmen für die Handlungen? Schuldet er mir nicht die Wahrheit unabhängig von dem Beziehungsstatuts? Hat er womöglich noch immer ein Doppelleben?

Nun erfahre ich von Freunden und Familie dass er ein Heiratsantrag vorbereitet hatte. Und wir hatten uns vor einigen Wochen entschloßen mit der Familienplanung zu beginnen. Wollten unsere Wohnsituation klären und haben uns nach Eigentumswohnung umgeschaut. Ich weiß nicht wer er ist! Ich weiß nicht ob es der Mann ist den er vorgibt zu sein. ich kann die Realität nicht greifen und verstehe nicht was um mich herum passiert. Alles was er je gesagt oder getan hat hinterfrage ich jetzt und kann damit auch nicht aufhören. Ist er so ein abgebrühter Typ der skrupellos auf Gefühlen anderer trampelt oder der liebe Mann den ich kennengelernt habe? Ist er süchtig nach S. oder Frauen?
Ich kann das alles nicht sortieren in meinem Kopf und erst recht nicht in meinem Herzen.

Nun habe ich viel geschrieben und hoffe jemand kann mir helfen diese Fragen durchzugehen und das ganze zu verstehen, sonst habe ich das Gefühl dass ich platzeIch habe seit Tagen nicht geschlafen oder gegessen richtigich habe kein Zugang zur Realität
Vielleicht gibt es auch Männer hier die an seiner Stelle waren und mir helfen können zu verstehen was in ihm vorging oder vorgeht. Ich will es nur Verstehen.


- es tut mir leid dass es doch so ein langer Text geworden ist -

05.08.2018 14:16 • x 4 #1


Hahiku

98
130
uiuiu, harter Tobak!

Da scheinst Du ja an einen eiskalten Psychopathen geraten zu sein, denn wenn er Dir so perfekt die heike Welt vorgespielt hat, ist das schon heftig.
Hattest Du wirklich nie ein schlechtes Bauchgefühl?
Was mich stutzig gemacht hat beim Lesen: wenn etwas zu schön ist, um wahr zu sein, dann ist es meist nicht wahr.
Das nennt man love-bombing. Ein Heiratsschwindler?
Es gibt tolle Videos zu dem Thema auf yotuube von Christian Hemschemeier.
Ich wünsche Dir viel Kraft für die nächste Zeit und die wird heftig! Am Besten sperrst Du ihn komplett auf allen Kanälen und aus Deinem Leben. Wahrheiten wirst Du von ihm nicht bekommen, das liegt auf der Hand.
Du machst einen intelligenten und gut aufgestellten Eindruck beim Lesen Deiner Worte.
Also halte Dich an die Tatsachen und nur an diese!
Verstehen können wir Normalos sowas nicht, niemals.
Du kannst vielleicht noch nichtmal was dafür, schau trotzdem mal zu Dir, warum Dich ein soviel an love bombing nicht eher stutzig gemacht hat ? Perfekt gibt es nämlich im wirklichen Leben nicht!
Ich wünsche Dir erstmal, den Schock zu verarbeiten, mach was Schönes mit Deinen Kindern und such Dir Hilfe für Dich?
Alles erdenklich Gute von mir!

05.08.2018 14:37 • x 5 #2


Gorch_Fock

Gorch_Fock

1641
2734
Hey liebe Winter, keine schöne Entdeckung, die Du gemacht hast. Du hast Dich auf jemanden mit einem richtigen Doppelleben eingelassen.
Vorwürfe musst Du dir hier keine machen. Viele von uns sind schon auf Affairen reingefallen bzw. kam es dann irgendwann zur Aufdeckung.
Bei dir kommen halt noch einige Faktoren hinzu, aus denen Du vielleicht in Zukunft lernen solltest:
- Fernbeziehungen sind immer schwierig zu händeln. Es gibt hier Männer, die diese Freiheit halt ausleben und sich wirklich Parallelbeziehungen "halten". Sieht man auch immer wieder im Affairenbereich. Man kuschelt dann unter der Woche in Stadt A mit Person A und in Stadt B am Wochenede dann mit Person B. Krank, aber passiert leider.
- Erfolgreiche Frauen sind für einen gewissen Typ Mann (ich sag mal den "Möchtegern-Alpha") schon interessant. Denn Du bist nicht leicht zu knacken wie Du schreibst. Das es trotzdem geht, hat er bewiesen. Dazu musste er nur etwas geschickter sein. Und ja, das ist für einen Mann schon ein Ego-Push. Die Affaire meiner Ex stand in der Hierrachie z.B. viel weiter unten als Sie. Trotzdem hat er sie ins Bett bekommen. Für einen Mann ist das ein riesiger Ego-Booster.
- Thema Sechs: Auch hier hätte Dir auffallen müssen, dass Männer mit vielen Frauenbekanntschaften im Vorfeld meist nicht so monogam sind, wie sie dann vielleicht vorgeben. Das gilt für Frauen übrigens auch so. Aus der Erfahrung ist die Gefahr, dass es hier zu Affairen kommt, doch schon mal deutlich größer.
- Du hast selber gemerkt, dass Dich - als von der Beschreibung als eine Frau die auch ohne Sechs leben kann - der Sechs mit ihm angeturnt hat. Es passiert das, was auch bei Affairen passiert. Durch den Sechs wird Bindungshormon ausgeschüttet. Daher auch wieder Dein Spaß daran. Frauen binden mit Sechs. Und genau das wolltest Du in dem Moment.
- Dieses ganze Gerede von "Perfektion" zeigt Dir, dass Du auch hier selbst ganz schön vernebelt warst. Niemand ist perfekt. Kein Mann und auch Du selber nicht. Man muss auch gar nicht perfekt sein.
- Ihr hattest ständig Sechs? Auch hier hätte aufallen können, dass er dann während der Woche sicherlich nicht damit aufhören kann und möchte. Somit hat er das ganze einfach weitergeführt. Da Männer zwischen Sechs und Liebe meist deutlich besser trennen können, kein Problem für ihn.

Aus meiner Sicht bist Du halt auf einen typischen Blender hereingefallen. Das sind meist Menschen, die gut Deine Bedürfnisse spiegeln können ("hmm, sie ist alleinerziehend. Ergo muss ich nett zu den Kindern sein, damit sie mir weiter vertraut und ich sie ins Bett bekomme..."). Nur leider ist dort nichts mit wirklichen Werten und Normen hinterlegt. Sondern dem Wunsch nach Befriedigung wird alles untergeordnet. Vielleicht würde es bei Euch super mit einer offenen Beziehung klappen. Aber auch dafür hätte man Ehrlichkeit und Respekt benötigt.
Solche Menschen hätten zumindest in meinem Leben keinen Platz mehr. Denn es wird auch nicht aufhören.

05.08.2018 14:53 • x 3 #3


Arnika

Arnika

1658
1853
Mein erster Impuls war auch: Heiratsschwindler?

Zumindest sehr skrupellos, der Mann. Tut mir leid für dich! Und sei bitte vorsichtig, wenn er ankommt. Trauen würde ich ihm keinen Zentimeter mehr

05.08.2018 15:12 • x 2 #4


Winterschlaf


25
1
43
Zitat von Hahiku:
Hattest Du wirklich nie ein schlechtes Bauchgefühl? Was mich stutzig gemacht hat beim Lesen: wenn etwas zu schön ist, um wahr zu sein, dann ist es meist nicht wahr.



Ganz ehrlich - ich hätte nie gedacht dass er überhaupt andere Frauen anschaut, seit er mit mir zusammen ist. Er war so auf mich fixiert. Das ist einer der Heim kommt und mir ein Bad einlässt und mir die Füsse massiert, der immer mir sagt wie toll das alles ist, der immer seine Augen auf mir hat wenn wir wo sind - seit 4 Jahren ist er einfach total bei mir und der Familie....Er selber ist Waise und hat immer betont wie wichtig ihm die Familie ist (diese Familie und meine Kinder).
Niemand aus meinem Familien/Freundeskreis würde mir das glauben wenn ich die SMS nicht hätte.
Nicht nur ich hatte kein schlechtes Bauchgefühl, niemand hatte das! Alle haben mich bestärkt mich auf diese Beziehung einzulassen.

Thema S. - ja der S. war viel und auch verbal unterlegt - Stundenlanges Kuscheln danach mit Liebes- Bla-Bla seinerseits.... Im schlaf hat er mich immer so fest gedrückt und mir gesagt er wäre so glücklich (im schlaf - ehrlich)

Kann man das so 4 Jahre?

05.08.2018 15:18 • x 1 #5


Winterschlaf


25
1
43
Zitat von Arnika:
Zumindest sehr skrupellos, der Mann. Tut mir leid für dich! Und sei bitte vorsichtig, wenn er ankommt. Trauen würde ich ihm keinen Zentimeter mehr


Ich denke er wird nicht ankommen - ich glaube er ist zu feige da hier nicht nur ich bin - es sind noch die Kinder und Familie und Freunde denen er was vorgemacht hat! Was für mich so schlimm ist und mir nur schmerzhaft zeigt dass alles in diesen 4 Jahren eine Lüge war - oder?

05.08.2018 15:23 • x 1 #6


Gorch_Fock

Gorch_Fock

1641
2734
Gerade als Waise hat er viele unerfüllte Kindheitswünsche. Geborgenheit, Liebe. Das kommt dort oft zu kurz. Hier hast Du ihm etwas geboten. Er wird aber genauso gelernt haben, seine Gefühle zu verbergen und seine dunklen Seiten abzuspalten. Und ja, sowas geht auch über lange Zeit. Insb. da die Zeit mit Dir mit max. 48 Stunden und ggf. Urlaub überschaubar war.

05.08.2018 15:30 • x 2 #7


Arnika

Arnika

1658
1853
Ob es Lüge war? Schwierig. Es war auf jeden Fall nicht die Wahrheit. Mehr oder weniger die gleichen Sprüche und Liebesgesäusel zu der anderen, das ist schon krass. Wenns wenigstens nur um 6 gegangen wäre. Und dass er sich jetzt seit einer Woche nicht meldet und kämpft zeugt auch nicht unbedingt davon, dass es der Wahrheit entspricht, was er so an Liebesschwüren von sich gegeben hat.

05.08.2018 15:31 • x 2 #8


honka

Was du erleben musstest und das über Jahre zeugt von Schauspielerischen Glanzleistung. Er hat sein Beruf verfehlt. Leider sind die zugefügte Wunde die du empfindest tief und schmerzhaft. Es wird Jahre dauern bis sie vernarben.
Für mich unvorstellbar wie ein Mensch Jahrelang einen anderen die Menschen so skrupellos täuschen kann. Und selbst bis zur letzten Minute alles leugnet.

05.08.2018 15:36 • x 4 #9


GiuliettaV

GiuliettaV

1597
2726
Liebe Winterschlaf,

mein Mitgefühl !

Auch wenn man es selber sich selber nicht vorzustellen vermag, es gibt solche Menschen.
Die beherrschen das teils sogar ziemlich perfekt !

Und ja, das ist ein Schock und auch sehr schmerzhaft.
:trost:

Vielleicht findest Du hier im Forum einiges an Informationen in den Affären und auch Narzissmus Themen, was Dir weiter hilft.

Zitat:
- Nun meine erste Frage: könnte es sein dass mein Freund nur auf mich stand um sich selbst was zu beweisen? Bin ich ein Pokal für ihn und sein ego gewesen?


Das auch incl. Egopush für seine Selbstwertregulation im Außen. Und das Ego braucht wie ein Jun.k.i.e. immer öfter und immer mehr.

Aber nicht nur, Er gleicht im Außen rücksichtslos aus, woran Er im Inneren einen Mangel hat, was Ihm fehlt. Er nimmt sich was Er braucht und weil Ihm ein Mensch gar nicht so viel zu geben vermag, wie Er benötigt, Er sozusagen eine Art "Nimmersatt" ist, benötigt Er mehrere Personen.

Rechne damit, daß Er irgendwann doch noch wieder ankommt und passe bitte gut auf Dich auf !
Das wird ein antesten sein.
Achte auf Dein Bauchgefühl und vertraue Dir und Deiner Wahrnehmung.
Grenze Dich soweit wie möglich innerlich und äußerlich ab.

Wünsche Dir viel Kraft !

05.08.2018 15:48 • x 5 #10


Hahiku

98
130
Zitat von Winterschlaf:
nahe zu Perfekt

Idealisierung von Dir oder Masche von ihm?

Zitat von Winterschlaf:
Er war sehr offen und leicht in seinem Wesen (so mein Eindruck damals). Ich hatte das Gefühl dass er rein wie ein Kind ist und nur positive Eigenschaften hat.

Finde ich bei einem erwachsenen Mann zumindest bedenklich.

Zitat von Winterschlaf:
ist immer da wenn ich ihn brauche, was selten passiert da ich sehr selbständig bin.
Wie oft war es dann tatsächlich so, dass er was liefern musste?

Zitat von Winterschlaf:
Laut ihm hatte er viele Frauen vor mir und ist jetzt glücklich die EINE gefunden zu haben.

Rosamunde Pilcher ?
Zitat von Winterschlaf:
Er ist immer verwundert dass er eine Frau wie mich haben darf (was ich auch über ihn dachte, weil er nahe zu Perfekt ist).

Er ist es warscheinlich wirklich, Du hoffentlich hast nun einige Zweifel an seiner Perfektion?

Zitat von Winterschlaf:
Er fand die Vorstellung dass andere Männer mich vor ihm schon angefasst haben schmerzhaft (was mich in meinen Gefühl für ihn nur bestärkt hat).
Das hätte mich extrem stutzig gemacht, wir leben dochnicht im Märchenland. Und er hatte ja auch bereits einige Frauen "angefasst," oder?


Zitat von Winterschlaf:
- Frage an euch: wie kann das sein? wie kann er so ein Saubermann hier abgegeben haben und so ein Geheimnis mit sich tragen? Wie kann er mit mir S. haben und noch am selben Tag zu ihr fahren und mit ihr das gleiche machen? Wie kann er emotional so abgeklärt sein dass er beiden Frauen das gleiche vorlebt ohne Anzeichen von schlechtem Gewissen? War ich die Geliebte ohne es zu wissen?
Hat es ihn S. angeturnt zwei Frauen zur Verfügung zu haben die so fest an eine Zukunft mit ihm glaubten? Warum nicht S. Beziehung zu zwei Frauen (offen und transparent), warum diese Zukunftspläne mit beiden? Wie kann er das meinen Kindern antun? Was ging in ihm vor und was hat er davon?


Komplett egal und sollte Dich nicht mehr interessieren


Zitat von Winterschlaf:
Und er? er meldet sich nicht! Feige oder erleichtert dass es aufgeflogen ist? Kein Bedürfnis Verantwortung zu übernehmen für die Handlungen? Schuldet er mir nicht die Wahrheit unabhängig von dem Beziehungsstatuts? Hat er womöglich noch immer ein Doppelleben?

Würde ich an seiner Stelle auch lieber abtauchen, also da verstehe ich ihn (Ironie)

05.08.2018 15:54 • x 5 #11


Hornvieh

Oh man. :shock:

Da steht ja die Welt still.

Hole Dir erstmal Medis, wenn es Dir zu schlecht geht...

Als Erklärungsversuch fällt mir noch "Dissoziative Persönlichkeitsstörung" ein -

05.08.2018 16:06 • x 1 #12


Ama

Wie solche Menschen handeln und fühlen, wirst du als normaler Mensch niemals verstehen können, da solche Menschen frei von schlechtem Gewissen und Schuldbewusstsein sind.

Du bist auch nicht die erste Frau, die auf so einen Mann hereingefallen ist und leider wird, weil sie ihr Spiel sehr "gut" spielen. Alles ist meist nicht gespielt, aber leider doch sehr vieles.

Oft leiden solche Menschen an Persönlichkeitsstörungen, die eigentlich behandelt werden müssten.

Wenn du mit dem Schock jetzt nicht alleine zurecht kommst, suche dir bitte auch professionelle Hilfe.

Alles Liebe dir und viel Kraft!

05.08.2018 16:34 • x 4 #13


Liessa

Liessa

413
681
Ich hatte auch so einen Doppellebenkandidaten (ein bisschen anders gelagert, weil zumindest mein Bauchgefühl ab und an laut geschrieen hat) und als das aufflog, hatte ich das Gefühl, er ist gestorben. Es war ganz anders, als eine Trennung, weil mir alles weggebrochen ist und jede schöne Erinnerung, die es gab, unter dem Schatten des Betruges lag. Er hatte mir alles genommen, was unsere Beziehung ausmachte. Warum er das tat, kann ich auch nur mutmaßen, aber ich hatte den Eindruck, er nehme mit der Zeit all seine Lügen, die er mir genannt hatte, selber für bare Münze und darum war er auch so überzeugend, jedenfalls manchmal.

Ich kann dich daher durchaus verstehen, wieviel schlimmer muss es noch sein, wenn dir wirklich niemals etwas komisch vorgekommen ist. Ich habe auch keinen Rat für dich, weil ich den Kardinalsfehler begangen habe, ihn zurück zu nehmen. DAS würde ich dir auf jeden Fall nicht raten, denn du wirst niemals wieder Vertrauen haben können, aber so wie ich dich lese, steht das für dich auch nicht zur Debatte. Es tut mir sehr leid, aber ich verstehe gut, wie du dich fühlst.

05.08.2018 16:40 • x 4 #14


Holylake

Holylake

414
1
1244
@Winterschlaf
Sitze völlig geschockt vor Deinem Bericht. Es ist meine Geschichte, zumindest das erste Jahr. Von den Handlungen und Worten, von denen Du schreibst, bis hin zur Begeisterung Deines Umfelds inkl. Kindern und dem 7. Himmel gerade in den ersten Monaten. Absolut identisch.
Da ich im Mai meine Befreiung gestartet habe, habe ich etwas Vorsprung vor Dir. Bitte folge dem Vorschlag von @GiuliettaV , mach nicht den gleichen selbstzerstörerischen Trip wie ich und viele andere, die hier monatelang danach an ihrer Heilung arbeiten.
Behalte die wunderschönen Erlebnisse in Deinem Herzen, sei dankbar - aber versuch nicht, die Antworten auf Deine vielen WARUM? von ihm zu bekommen. Es ist sinnlos. Es gibt nur eine Antwort: weil er Dich genau wie die (ebenfalls zu bedauernde Frau) brauchte, um sein Selbst zu spüren.
Und sei gewappnet: alle, wirklich alle dieser Art kommen immer wieder an. Alle!

Ich wünsche Dir verdammt viel Kraft, Rückhalt von Deinem Umfeld, Zeit zum Trauern, Stolz zum Selbstverzeihen und Abstand halten und drücke Dich von weitem!

05.08.2018 16:53 • x 12 #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag