6

Die fiesesten Sprüche in der Beziehung

Jess

214
8
25
Welche Sprüche gab es in Eurer Beziehung & welche Standartaussagen haben Euch zutiefst verletzt ?
Hier kann man nach herzenslust über die schmerzenden Worthülsen diskutieren.
Kann unter Umständen richtig gut tun, wenn man sich nochmals daran erinnert, und kann einem helfen , wenn ein Ablöseprozess stattfindet / stattfinden muss.

24.11.2012 20:29 • #1


markus75


539
4
60
"Sichern und weiter suchen"

Diesen Satz hat sie mir ein paar Tage später an den Kopf geknallt, als ich ihr einen Antrag gemacht habe, den sie auch angenommen hat...Da eröffnet man seine Liebe, Herz und muss sich das unterstellen lassen...
P.S..Es gab nie ein Anlass für sie, zu glauben, dass ich etwas mit anderen Frauen hatte...

24.11.2012 22:05 • #2



Die fiesesten Sprüche in der Beziehung

x 3


Zara


6
1
Die Kinder passen, aber du bist fehl am Platz

25.11.2012 01:46 • #3


orphelia


65
5
Zitat von Zara:
Die Kinder passen, aber du bist fehl am Platz


das ist ja wohl eine frechheit! wozu manche männer fähig sind...

25.11.2012 12:38 • #4


Marge79


Mein Ex sagte in einem Streit bezüglich meiner Eifersucht auf seine "beste Freundin" folgendes:
"Du siehst immer nur das, was Du sehen willst...wir sind doch nur gute Freunde, mehr nicht, warum willst du das nicht verstehen?"

Kurze Zeit nach unserer Trennung war er dann mit ihr zusammen.

25.11.2012 12:56 • x 1 #5


Jess


214
8
25
- Ich bin froh, dass sich überhaupt jemand für mich interressiert -

- Ich muss dir geben, damit ICH etwas bekomme-

- Du hast dich ausgezogen ( laut und vorwerfend , früher "mach mit mir was du willst , ich will es so " -

- können wir nicht eine Beziehung ganz ohne S. führen? -

- Mal sehen , wann du nochmal was von mir bekommst -

- Du bist wie ein Reporter , fragst mich ständig aus- ( nur weil ich über ihn Bescheid wissen wollte und ihn über seine Vergangenheit ausgefragt habe , man will ja nicht die Katze im Sack haben)

- Ich habe Alpträume , fühhle mich verfolgt von deiner Fragerei über mich -

- Ich interessiere mich nicht für Menschen , ich beobachte sie und erfahre nur dadurch was sie sind -

- Mich interessieren Gedanken Gefühle von Menschen nicht -

- Ich habe es schon geschafft ganze Gruppen zu zerstören und zu verfeinden -

- Ich zerstöre immer alles , was ich liebe-

25.11.2012 13:54 • x 1 #6


Jess


214
8
25
- Darf ich dich demütigen und quälen ? Es würde mir unheimlich helfen -

- Du willst mich umerziehen und nimmst mich nicht so wie ich bin *trotzig schau*-

- Ich ändre mich nicht , ich bin gut so und ich will so bleiben -

- Ich dachte man kann vor Freunden laut denken *motz* - Nachdem er uns in einer Tour abgewertet , sich über unsere Fehler lustig gemacht hat, und es genoss zu quälen.-

- Schau mal ich bin Löwe, ich kann mich nicht ändern , ich werde so immer bleiben -

- Bitte sage mir , wenn ich was falsch mache , ich versuche es zu ändern - später du versuchst mich immer zu ändern . haha

- Wenn du beachtest , dann werde ich nich ausrasten -

- Nachdem er mich am Ende rapperhaft in den Rücken schlug , sagte er " Das war doch wohl nicht so schlimm, das war nur eine verpatze Annäherung meinerseits . Machst aus allen eine Kathastrophe. Bist du geistig gestört und psychich krank ?!"-

25.11.2012 14:16 • #7


KBL


nicht jeder Mann auf dieser Erde sieht es als Geschenk Gottes an, in meiner Nähe zu sein, und um ehrlich zu sein, finde ich das ausgesprochen angenehm..

25.11.2012 17:01 • #8


funkelstein


8
1
3
Ohne mich landest Du in der Gosse

25.11.2012 21:25 • #9


alex.


210
52
Zitat von Jess:
- Ich bin froh, dass sich überhaupt jemand für mich interressiert -


Da hat wohl jemand einen lichten Moment gehabt.

Zitat von Jess:
- Ich muss dir geben, damit ICH etwas bekomme-


Nun, das ist der Grundsatz einer jeden Beziehung, die nicht auf Bedingungslosigkeit beruht und bedingungslos ist eine Liebe nie. Von daher hat er tadellos Recht mit dem Satz.

26.11.2012 14:00 • x 1 #10


fibi22


du hast nichts zu melden, es läuft so wie ich es will! ich bin DIR keinerlei rechenschaft schuldig und mache eh was ich will......

26.11.2012 14:07 • x 1 #11


mike007


47
5
5
also meine ex hatte da einiges an sätzen,zb.


wenn du krank wirst später,......kannst du dich verpissen......

es läuft so wie ich das will!

ich habe immer recht!

*beep" mich oder lass es......

denn frass den du gekocht hast kannst du selber essen....

26.11.2012 14:20 • #12


kannnichtmehr


"Im Druck erzeugen warst du ja schon immer gut"

(Aussage, nachdem ich ihn ein Schuldanerkenntnis habe unterschreiben lassen, damit ich wenigstens einen schriftlichen Nachweis habe, dass ich den Kredit nicht für mich aufgenommen habe)

"Unsere Beziehung war ja immer fair, lass uns auch jetzt fair miteinander umgehen"

(das Geld der Ablöse im Haus, das er mir schuldet, hat er mir bis heut nicht überwiesen und um den Kredit, den er ablösen soll, kümmert er sich auch nicht - aber das scheint fair zu sein...)

"Ich weiß nicht, ob ich einen großen Fehler mache"

(in Bezug auf die Trennung)

"Ich kann diese Beziehung im Moment nicht weiterführen"

"Wer weiß was in 3-4 Jahren ist"

(zwei Sätze später)

"Wer weiß, was in 1-2 Jahren ist"

"Ich mache doch jetzt meinen Befreiungsschlag nicht rückgängig!"

(Auf die Frage, ob wir nicht zusammen an der Beziehung arbeiten wollen)

"Komm erst mal selbst mit dir ins Reine, dann kannst du auch wieder einen Partner lieben"

"Ich will dich nicht ganz aus meinem Leben verlieren"

"Ich muss mich vielleicht jetzt erst einmal austoben - meinen Marktwert bei anderen Frauen checken"

"Ich lebe in einem goldenen Käfig - ich brauche das alles nicht"

(kauft sich aber einen Audi TT, teure Stereoanlage, Klamotten)

"Finanzkrise? Kenn ich! Hab ich schon länger!"

(Schön, wenn man noch so eine relaxte Einstellung hat, wenn der Gerichtsvollzieher vor der Tür steht...man hat ja eine blöde Freundin, die sich darum kümmert...)

"Das Geld für den Gerichtsvollzieher hast du doch nicht für mich bezahlt, sondern nur damit DU DICH sicherer fühlst!"

26.11.2012 18:14 • #13


markus75


539
4
60
Zitat von kannnichtmehr:
"Im Druck erzeugen warst du ja schon immer gut"

(Aussage, nachdem ich ihn ein Schuldanerkenntnis habe unterschreiben lassen, damit ich wenigstens einen schriftlichen Nachweis habe, dass ich den Kredit nicht für mich aufgenommen habe)

"Unsere Beziehung war ja immer fair, lass uns auch jetzt fair miteinander umgehen"

(das Geld der Ablöse im Haus, das er mir schuldet, hat er mir bis heut nicht überwiesen und um den Kredit, den er ablösen soll, kümmert er sich auch nicht - aber das scheint fair zu sein...)

"Ich weiß nicht, ob ich einen großen Fehler mache"

(in Bezug auf die Trennung)

"Ich kann diese Beziehung im Moment nicht weiterführen"

"Wer weiß was in 3-4 Jahren ist"

(zwei Sätze später)

"Wer weiß, was in 1-2 Jahren ist"

"Ich mache doch jetzt meinen Befreiungsschlag nicht rückgängig!"

(Auf die Frage, ob wir nicht zusammen an der Beziehung arbeiten wollen)

"Komm erst mal selbst mit dir ins Reine, dann kannst du auch wieder einen Partner lieben"

"Ich will dich nicht ganz aus meinem Leben verlieren"

"Ich muss mich vielleicht jetzt erst einmal austoben - meinen Marktwert bei anderen Frauen checken"

"Ich lebe in einem goldenen Käfig - ich brauche das alles nicht"

(kauft sich aber einen Audi TT, teure Stereoanlage, Klamotten)

"Finanzkrise? Kenn ich! Hab ich schon länger!"

(Schön, wenn man noch so eine relaxte Einstellung hat, wenn der Gerichtsvollzieher vor der Tür steht...man hat ja eine blöde Freundin, die sich darum kümmert...)

"Das Geld für den Gerichtsvollzieher hast du doch nicht für mich bezahlt, sondern nur damit DU DICH sicherer fühlst!"



Wow! Haut mich als Leser schon um...Hat er nicht alle Latten am Zaun?

26.11.2012 18:34 • x 1 #14


Jess


214
8
25
Zitat von alex.:
Zitat von Jess:
- Ich bin froh, dass sich überhaupt jemand für mich interressiert -


Da hat wohl jemand einen lichten Moment gehabt.

Zitat von Jess:
- Ich muss dir geben, damit ICH etwas bekomme-


Nun, das ist der Grundsatz einer jeden Beziehung, die nicht auf Bedingungslosigkeit beruht und bedingungslos ist eine Liebe nie. Von daher hat er tadellos Recht mit dem Satz.


Ja, aber er zwang mich geradezu zuerst nur ihm zu geben , ganz vielleicht bekam ich dann was dafür "zurück"
Alles gab er mir nie ! aus Liebe / Sehnsucht , sondern aus reinem Eigennutz . Ich "bekam" nur so , ohne Gefühl und erst als zweite . War er nicht erster , bekam ich nichts.

26.11.2012 21:29 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag