205

Die neue Nachbarin

Kummerkasten007

Kummerkasten007


9249
4
11492
Zitat von StinePen:
Das war bis hier hin nie ein Problem für mich.


Hm, also wenn einer alles macht, und der andere nichts - das geht irgendwann nicht mehr gut.

Dass er Möbel rumträgt und so, kann auch gut geschuldet sein, dass er sich mit "typisch" männlichen Attributen mal darstellen kann.

War es schon immer so, dass Du mehr oder weniger alles gemacht und entschieden hast und er eher nichts, was den administrativen Alltag betrifft?

04.09.2020 13:08 • x 3 #16


Baerchenuwe

Baerchenuwe


185
1
83
Zitat von StinePen:
Aber sind wir doch mal ehrlich. Ich bin Frau, Mutter, arbeite im medizinischen Bereich, habe die Versorgung der Kinder, Organisation der Betreuung, alle Entscheidungen allgemein, Einkauf, Papierkram, Freizeitgestaltung, Urlaubsplanung, Garten, Haushalt uvm an der Backe.
Ich hätte ja mal gar keine Zeit für so Fiesematenten und ich weiß ja auch wofür ich das alles mache. Für die Familie.
Ich verdiene deutlich mehr als er, habe das Vermögen mit in die Beziehung gebracht. Ich stelle den Weihnachtsbaum auf und gratuliere seiner Mutter im Namen aller zum Geburtstag.
Das wir finanziell unabhängig sind, ein tolles Haus haben, gesunde und lebensfrohe Kinder die nichts vermissen, viel erleben und wir alle authentisch sein können ist nicht zuletzt auch mein Verdienst. Durch Arbeit in allen Bereichen.
Ich weiß das er all das sehr schätzt und sich wohl fühlt in unserem gemütlichen und aufregenden Leben. Er genießt seine Kinder, meine Loyalität und gleichzeitige Unberechenbarkeit und unsere Zweisamkeit.
Wir sind beide jung geblieben, sind fit und sicher gelten wir als Vorzeigefamilie, erhalten Anfragen für Werbeaufnahmen etc.


Und genau DAS war seinerzeit der Fehler in meiner Ehe gewesen. Auch wir galten damals als Vorzeigeehepaar. Am Ende kam ein alter Geldsack, sie spielte an seinem Dudelsack, das Geld floss Ex zu und weg war sie. So schnell können anderthalbjahrzehnte zerfetzt werden. Geht manchmal schneller, als man denkt.

Wir hatten uns damals auch zu sehr auf alles mögliche drumherum konzentriert, ähnlich wie bei Euch.

Hausbau, berufliche Selbstständigkeit, ewig um die Gören kümmern, sie trotz aller Widrigkeiten in allen Belangen unterstützt, zig Umzüge, Schulden bereinigt, dazu noch zig Engagements in Tierschutzvereinigungen, beim Veterinäramt und und und - am Ende ging eine Familie zu Bruch, ein Mensch wurde reich und arrogant, ein anderer Mensch wurde zum Menschenfeind, weil es diesem auch Jahre danach mehrfach nur so um die Ohren flog, wie egomanisch Menschen doch sein können.

Was soll´s, ich kann dir nur raten und ich meine es ehrlich und direkt:

Schau mal in Ruhe auf Eure Beziehung und die Wertigkeit in Sachen Zwischenmenschliches. Ich bin mir sicher, Du leistest Beiträge im Sinne von Familie, Karriere und nach außen en masse. Das ehrt Dich.

Aber was ist im INNEREN? Ich denke, da brennt die Hütte. Nur Du bemerkst es erst jetzt, wo ein Jungblut aufkam und dieses erst verdeutlichen musste, dass da etwas bei Euch in Schieflage ist.

Bei mir war es ein Geldopi, ich wachte zu spät auch. Ich wünsche Dir und Deiner Familie von Herzen, dass es Dir nicht auch so ergehen wird. Aber wenn man(n) Blut geleckt hat, wie einst meine Ex .. .. .. da ist es meistens schon vieeeeel zu spät.

Tut mir leid.

04.09.2020 13:10 • x 4 #17



Die neue Nachbarin

x 3


MrXYZ

MrXYZ


97
160
Zitat von Tin_:

Was riskiert er denn? Weil er sein Ego ein wenig pushed? Echt jetzt? Du bist fühlst dich so extrem bedroht, nur weil er es geniesst, dass eine deutlich jüngere und attraktive Frau ihm Aufmerksamkeit schenkt. Sorry, aber was ich hier im weiteren Verlauf lese ist Drama und sehr anstregend - vor allem für deinen Mann (ich hoffe, du zeigst es ihm nicht so sehr).



Und? Sei froh, dass er so ehrlich zu dir ist und damit auch zeigt, was ihr beide gemeinsam habt! Hätte er NEIN gesagt, dann wäre ein böser Lügner und DANN könntest du langsam mit dem Misstrauen beginnen.



Was hat dir diese Frau eigentlich getan, dass du sie permanent abwertest? Dich wertest du in Vergleich zu ihr auch ab. Offensichtlich zählt nur für dich, dass sie top aussieht und offensichtlich bei Männern gut ankommt.



Die Ignoranz kann man dir auch unterstellen... Was zur Hölle macht er denn falsch bzw. welche negativen Konsequenzen haben DU und/oder die Kids denn derzeit dadurch?


Ok...sind wir mal ehrlich...diese ganz kleinen Ego-Pushs kennen wir alle...kleine, aber keine, wo man sich wie ein - Entschuldigung - *beep* dranhängt, als hätte man niemals liebe oder Ähnliches erfahren in seinem Leben und das auch noch im Umfeld/Umkreis - besser - im Beisein/Blickfeld/Schauplatz der eigenen Familie.

Bin ganz bei der TE.

@te:

Das ist natürlich perfekt, dass ihr euch ehrlich Fragen stellen könnt und ehrlich antworten könnt, aber das ist echt - jugendsprachlich gesagt - cringe sein Vater .

Bei mir wären da alle Lichter ganz klar aus.

04.09.2020 13:18 • x 1 #18


6rama9

6rama9


5966
4
10178
Ich kann nur sagen, wie meine Frau kürzlich reagiert hat.... bei uns wurde von DHL eine bildhübsche Azubine? / neue Mitarbeiter? von dem hiesigen Ausfahrer eingelernt. Da bei uns praktisch ununterbrochen Pakete ankommen und ich die während Corona meist annehme, blieb meinen alternden Augen dieser schöne Anblick nicht verborgen.

Eines Tage war die junge Dame alleine unterwegs (Einlerner wohl erkrankt) und statt wie üblich die Pakete abzustellen und vor dem Wegfahren den Klingenknopf zu drücken, stand sie nach dem Klingeln vor der Tür. EXTREM leicht bekleidet (war einer der heißen Tage im August). Ich ganz perplex, sie mit einem zuckersüßen Lächeln, ob ich ihr die schweren Weinpakete aus dem Wagen heben konnte. Ich also mit Blick auf ihren verlängerten Rücken hinter ihr her und spielerisch vier 30kg Weinpakete aus dem Wagen gewuchtet, die sonst immer meine Kids in den Keller tragen müssen, da ich's im Kreuz hab. Sie hat sich mit Wimpernklappern bedankt, ihren sehr spärlich bedeckten Allerwertesten auf den Fahrersitz platziert und ist unter meinem kritischen Blick abgefahren.

Als ich mich umgedreht habe, stand meine Frau spöttisch grinsend in der Tür und sagte ich solle doch bitte das nächste mal meine Zunge nicht so sabbernd aus dem Mund hängen lassen. Das wäre für alle Beteiligten und Nachbarn echt peinlich. Sie dachte eigentlich Notgeilheit fängt erst bei 60+ an.

Ich muss sagen, dass mir das echt das peinlichste war, das mir so in den letzten ein oder zwei Jahren passiert ist. Eine ähnlich entspannt ein-nordende Reaktion wünsche ich dir auch. Deinen Ärger reinzufressen hilft nicht. Halt ihm den Spiegel vor und sage ihm, dass er, wenn er weiter bei ihrem Anblick zu sabbern anfängt, auf dem Sofa nächtigen kann.

04.09.2020 13:52 • x 14 #19


MrXYZ

MrXYZ


97
160
Zitat von 6rama9:
Ich kann nur sagen, wie meine Frau kürzlich reagiert hat.... bei uns wurde von DHL eine bildhübsche Azubine? / neue Mitarbeiter? von dem hiesigen Ausfahrer eingelernt. Da bei uns praktisch ununterbrochen Pakete ankommen und ich die während Corona meist annehme, blieb meinen alternden Augen dieser schöne Anblick nicht verborgen. Eines Tage war die junge Dame alleine unterwegs (Einlerner wohl erkrankt) und statt wie üblich die Pakete abzustellen und vor dem Wegfahren den Klingenknopf zu drücken, stand sie nach dem Klingeln vor der Tür. EXTREM leicht bekleidet (war einer der heißen Tage im August). ...


Richtig gute Antwort, da kann man sich nur - in Namen aller - für die sachliche und ehrliche Erläuterung und Reife Einsicht - eigentlich - mehrfach bedanken.

Hops genommen, würde ein Jugendlicher sagen.

04.09.2020 14:02 • x 3 #20


Baerchenuwe

Baerchenuwe


185
1
83
Zitat von 6rama9:
Ich kann nur sagen, wie meine Frau kürzlich reagiert hat.... bei uns wurde von DHL eine bildhübsche Azubine? / neue Mitarbeiter? von dem hiesigen Ausfahrer eingelernt. Da bei uns praktisch ununterbrochen Pakete ankommen und ich die während Corona meist annehme, blieb meinen alternden Augen dieser schöne Anblick nicht verborgen. Eines Tage war die junge Dame alleine unterwegs (Einlerner wohl erkrankt) und statt wie üblich die Pakete abzustellen und vor dem Wegfahren den Klingenknopf zu drücken, stand sie nach dem Klingeln vor der Tür. EXTREM leicht bekleidet (war einer der heißen Tage im August). ...


Lach.

Und dabei schauen doch die Frauen anderen Männerä.. ...en genauso hinterher, aber wir Männer sagen dann lieber nichts und nehmen´s gelassen zur Kenntnis. Oder denken vielleicht ganz frivol: Na, ob die nen Dreier wohl tatsächlich abgeneigt ist, wenn die anderen Männern schon hinterher glotzt. da unterscheiden sich Mann und Frau.

Deine Frau ist aber auch megaaaaaaaaaaaaa unsicher, was?

04.09.2020 14:07 • #21


MrXYZ

MrXYZ


97
160
Zitat von Baerchenuwe:

Lach.

Und dabei schauen doch die Frauen anderen Männerä.. ...en genauso hinterher, aber wir Männer sagen dann lieber nichts und nehmen´s gelassen zur Kenntnis. Oder denken vielleicht ganz frivol: Na, ob die nen Dreier wohl tatsächlich abgeneigt ist, wenn die anderen Männern schon hinterher glotzt. da unterscheiden sich Mann und Frau.

Deine Frau ist aber auch megaaaaaaaaaaaaa unsicher, was?


Hat eher was mit Achtung und Respekt vor und füreinander zu tun, als mit Unsicherheit.

Wärst du etwa auch so ein Kandidat, der total cool bleibt und den es gar nicht jucken würde, wenn seine Frau so sabbernd agieren würde und z.b. lass es direkt zwei männliche Akteure sein, die dann auch voll mitspielen und dazu deine oben beschriebenen männlichen Gedanken hierzu gerade in dem Moment inne haben?

Gefällt dir sowas? Würdest dich dann wahrscheinlich heimlich, wenn es dann passiert, neben die drei setzten und dir das ansehen, wie man es aus zur Schau gestellten P. Filmen kennt.

Nennt sich Ehrenlos, so im Jugendlichen.

04.09.2020 14:17 • x 1 #22


Tin_

Tin_


544
1129
Zitat von MrXYZ:
Wärst du etwa auch so ein Kandidat, der total cool bleibt und den es gar nicht jucken würde, wenn seine Frau so sabbernd agieren würde und z.b. lass es direkt zwei männliche Akteure sein, die dann auch voll mitspielen und dazu deine oben beschriebenen männlichen Gedanken hierzu gerade in dem Moment inne haben?


Ich wäre so ein Kandidat. Was sowas angeht, bin ich ziemlich entspannt. Ich kann niemanden zwingen bei mir zu bleiben und bin mir dessen sehr bewusst. Auch bin ich mir bewusst, was ich bieten kann (auf unterschiedlichen Ebenen) und was nicht. Es gilt dann, dass die Partnerin für sich abwägt, was für sie "das Beste" ist. Eifersucht liegt mir fern. Ich bin nicht der tollste Typ auf Erden, aber auch keine völlige Enttäuschung.

04.09.2020 14:22 • x 4 #23


6rama9

6rama9


5966
4
10178
Zitat von MrXYZ:
Hat eher was mit Achtung und Respekt vor und füreinander zu tun, als mit Unsicherheit.

Ich glaub Bärchen hat das Uncoolsein ironisch gemeint. Meine Frau ruht diesbezüglich in sich selbst.

04.09.2020 14:24 • x 1 #24


Baerchenuwe

Baerchenuwe


185
1
83
Zitat von MrXYZ:

Hat eher was mit Achtung und Respekt vor und füreinander zu tun, als mit Unsicherheit.

Wärst du etwa auch so ein Kandidat, der total cool bleibt und den es gar nicht jucken würde, wenn seine Frau so sabbernd agieren würde und z.b. lass es direkt zwei männliche Akteure sein, die dann auch voll mitspielen und dazu deine oben beschriebenen männlichen Gedanken hierzu gerade in dem Moment inne haben?

Gefällt dir sowas? Würdest dich dann wahrscheinlich heimlich, wenn es dann passiert, neben die drei setzten und dir das ansehen, wie man es aus zur Schau gestellten P. Filmen kennt.

Nennt sich Ehrenlos, so im Jugendlichen.


GUT, dass Du es so beschreibst. Denn viele würden hier jetzt sagen: Mensch, wo ist dein Selbstwert? Hast Du solche Angst?

Nun, weißt Du, ich kann Dir da ne lustige Geschichte erzählen:

Hatte mal ein Onlinedate in einer Lounge, war ganz nett.

Einzige blöde Nebensache: Meine weibliche Begleitung schaute jedem männlichen Hintern hinterher, witzigerweise kannte die sogar viele persönlich, manche begrüßte sie mit Bussl links, Bussl rechts.

Da war mir sofort klar: Die hat schon ne ganze Reihe an Männern hier durch. Mich stellte sie sich als sehr verschlossene, von negativen Erfahrungen behäuften Frau vor .. .. ...

In dem Moment dachte ich nur: In einem schlechten Film wäre die gut die Hauptbesetzung in der Horizontalhauptrolle. Später kam heraus, die hatte schon ne Menge (Bett-)Bekanntschaften.

Aber, in dem Moment, wo ich bemerkte, dass sie anderen Männern auf den A... schaute, ja, da war es um Respekt vorbei. Da kam dann eher die vers. .... te Ader hoch: Macht die es auch mit mehreren Männern gleichzeitig? Da hatte sie an Wert und Anstand bei mir verloren. Wäre ich jetzt auf ne frivole Nummer ausgewesen - hätte lustig werden können. So aber war es nur ein Pfiff im Kuhsch... ... ss.

Daran sieht man: Auch Frauen denken nur an das eine, wenn ihnen ein entsprechendes Objekt vor die Linse kommt.

04.09.2020 14:27 • x 1 #25


Baerchenuwe

Baerchenuwe


185
1
83
Zitat von Tin_:
Ich bin nicht der tollste Typ auf Erden, aber auch keine völlige Enttäuschung.


Sehr schön beschrieben!

04.09.2020 14:28 • x 2 #26


MrXYZ

MrXYZ


97
160
Zitat von Tin_:

Ich wäre so ein Kandidat. Was sowas angeht, bin ich ziemlich entspannt. Ich kann niemanden zwingen bei mir zu bleiben und bin mir dessen sehr bewusst. Auch bin ich mir bewusst, was ich bieten kann (auf unterschiedlichen Ebenen) und was nicht. Es gilt dann, dass die Partnerin für sich abwägt, was für sie "das Beste" ist. Eifersucht liegt mir fern. Ich bin nicht der tollste Typ auf Erden, aber auch keine völlige Enttäuschung.


Ich stimme dir da natürlich vollkommen zu und verfolge die selbe Denkweise, allerdings sollte man das dann auch kommunizieren und nicht anfangen noch in der aktiven Beziehung abzudriften und ja, dann am Ende warm zu wechseln, nur meine Meinung.

Ist natürlich jedem selbst überlassen, was er sich selbst am Ende wert ist und was er gerne schlucken mag und sich antun möchte.

04.09.2020 14:33 • x 1 #27


Baerchenuwe

Baerchenuwe


185
1
83
Zitat von MrXYZ:
Ist natürlich jedem selbst überlassen, was er sich selbst am Ende wert ist und was er gerne schlucken mag und sich antun möchte.


Das ist wohl wahr. Nur wenn eine solche Grundsatzdiskussion bei der TE im Kopf beginnt, ist wohl schon viel mehr im Argen, als sie hier preisgibt, nicht erkennen will oder kann oder sich erst jetzt herausstellt.

04.09.2020 14:35 • x 1 #28


Tin_

Tin_


544
1129
Zitat von MrXYZ:

Ich stimme dir da natürlich vollkommen zu und verfolge die selbe Denkweise, allerdings sollte man das dann auch kommunizieren und nicht anfangen noch in der aktiven Beziehung abzudriften und ja, dann am Ende warm zu wechseln, nur meine Meinung.

Ist natürlich jedem selbst überlassen, was er sich selbst am Ende wert ist und was er gerne schlucken mag und sich antun möchte.


Mit ein Punkt, weswegen ich Intelligenz und Empathie an einer Partnerin sehr schätze. Bisher wurde ich da selten enttäuscht - und wenn doch, dann hilft mir meine Einstellung dort sehr.

04.09.2020 14:36 • x 2 #29


MrXYZ

MrXYZ


97
160
Zitat von Baerchenuwe:

GUT, dass Du es so beschreibst. Denn viele würden hier jetzt sagen: Mensch, wo ist dein Selbstwert? Hast Du solche Angst?

Nun, weißt Du, ich kann Dir da ne lustige Geschichte erzählen:

Hatte mal ein Onlinedate in einer Lounge, war ganz nett.

Einzige blöde Nebensache: Meine weibliche Begleitung schaute jedem männlichen Hintern hinterher, witzigerweise kannte die sogar viele persönlich, manche begrüßte sie mit Bussl links, Bussl rechts.

Da war mir sofort klar: Die hat schon ne ganze Reihe an Männern hier durch. Mich stellte sie sich als sehr verschlossene, von negativen Erfahrungen behäuften Frau vor .. .. ...

In dem Moment dachte ich nur: In einem schlechten Film wäre die gut die Hauptbesetzung in der Horizontalhauptrolle. Später kam heraus, die hatte schon ne Menge (Bett-)Bekanntschaften.

Aber, in dem Moment, wo ich bemerkte, dass sie anderen Männern auf den A... schaute, ja, da war es um Respekt vorbei. Da kam dann eher die vers. .... te Ader hoch: Macht die es auch mit mehreren Männern gleichzeitig? Da hatte sie an Wert und Anstand bei mir verloren. Wäre ich jetzt auf ne frivole Nummer ausgewesen - hätte lustig werden können. So aber war es nur ein Pfiff im Kuhsch... ... ss.

Daran sieht man: Auch Frauen denken nur an das eine, wenn ihnen ein entsprechendes Objekt vor die Linse kommt.


Amüsante Geschichte und Props für deine gute Wahrnehmung und reflektion der Dinge.

Ich merke, wir verstehen uns.

04.09.2020 14:37 • x 1 #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag