157

Ehe Betrogen worden, aber es kommt ein Baby!

paulaner

paulaner


2263
2
4664
Zitat von lkj:
Wenn das eine Lüge ist, kann eine Mutter sowas dann auf ihr Kind schwören?

Zitat von lkj:
Was soll ich denn noch glauben? Ich weiß es nicht.

Fast alle Betrogenen sagen ja, dass, nach dem anfänglichen Schock, die Lügen und die Verheimlichungen das Schlimmste sind.
Und wenn das dann auch NACH dem Seitensprung oder der Affäre weitergeht (Salamitaktik), dann tritt eben genau das ein, was du gerade erlebst und beschreibst.
Wann soll man sicher sein, dass es jetzt keine Lügen oder Verheimlichungen mehr gibt?
Eine Weiterführung der Ehe oder besser, eine Ehe 2.0, ist dadurch dann sehr oft zum Scheitern verurteilt.
Der Schmerz, das Verzeihen...alles gut und schön. Aber wenn die Unsicherheit bleibt...das funktioniert in den meisten Fällen wohl nicht.

Gestern 09:31 • x 1 #91


Isely


3134
1
4510
Mir erschliesst sich nicht der Grund, dass alles 4 Jahre später im schwangeren Zustand zu erzählen.
Da schweigt jemand so viele Jahre und nun die Offenbarung, dafür muss es einen Grund geben.

Da entsteht ein neues Leben und man freut sich als Paar und gleichzeitig sorgt man mit einer Enthüllung , die Jahre zurück liegt, für dunkle Schatten die sich jetzt auf die Beziehung legen.

Gerade schwangere Frauen, sind ja in der Regel oft dünnhäutig , Harmoniesüchtig , liegt in der Natur der Sache, beim Nestbau.
Warum also diese Bombe ? Verstehe ich nicht.

Gestern 09:46 • x 1 #92


DieSeherin

DieSeherin


1637
1674
Zitat von Isely:
Warum also diese Bombe ? Verstehe ich nicht.


ich hatte es so verstanden, dass er seit monaten nachgebohrt hat?

Gestern 09:47 • #93


lkj


28
1
19
Nachgebohrt habe ich 4 Jahre lang. Sie ist eingeknickt.

Gestern 09:48 • #94


Mia1


40
1
67
Und das jetzt? Erschließt sich mir ebenfalls nicht. Das weitere Leben hat sie sich auf dieser Lüge aufgebaut.
Ihr habt in dieser Zeit geheiratet und bekommt nun ein Kind?
Harter Tobak.
Versuch doch mal herauszufinden warum sie das jetzt erst gesteht?
War da vielleicht doch was, was länger ging?

Gestern 09:54 • x 1 #95


Isely


3134
1
4510
Zitat von lkj:
Nachgebohrt habe ich 4 Jahre lang. Sie ist eingeknickt.


Ok, dann hab ich es falsch gelesen.

Puh, - glaubst du ihr ?

Toller Freund übrigens, na ja kenn ich auch.
Mir blieben nur weitere Jahre erspart, einen Verräter weiter in meinem Dunstkreis zu haben,

Kannst du versuchen das ganze zu vergessen ? Dem Kind zu liebe ? Erstmal ?
Wie wegschieben?
Sie ist schwanger, da besteht immer die Gefahr, dass du sie damit aufregst , die Psyche sollte nicht allzu strapaziert werden, - nein keine falsche Rücksicht, aber etwas Fingerspitzengefühl, es ist auch dein Kind.

Ich meine kein Totschweigen, - eher so mit abbremsen , dass ganze.

Versuch etwas Rücksicht zu nehmen, jedenfalls im Verlaufe der SSW.
Wenn du wütend wirst , versuche es auf den EX Kumpel zu lenken, für dich, für das Kind.

Gestern 09:56 • x 2 #96


lkj


28
1
19
Ja, es muss jetzt aus Liebe zu meinem Kind ruhiger zugehen, ist ohnehin schon zu viel Stress im Spiel. Und wenn ich das hier alles so lese, würden mir hier mindestens 90% wohl zu einer Scheidung raten.

Gestern 10:01 • #97


DieSeherin

DieSeherin


1637
1674
Zitat von lkj:
Und wenn ich das hier alles so lese, würden mir hier mindestens 90% wohl zu einer Scheidung raten.


ich gehöre zu den anderen 10% - und ich habe schon früher geschrieben, dass ich diese "alte" geschichte (ja, ich weiß, für dich ist sie neu ) als chance anpacken würde und als neustart!

Gestern 10:05 • x 4 #98


DanMartin

DanMartin


41
52
Ich denke gleich wie DieSeherin, ich würde ihr die CHance für Ehe2.0 geben unter der Voraussetzung der absoluten ehrlichkeit, ich weis, das ist einfach gesagt, weil du ihr im Moment nicht vertraust

Gestern 10:11 • x 2 #99


lkj


28
1
19
Danke, es gibt sogar Menschen die das Ganze eher als Chance sehen. Das ist auch mal schön zu lesen.

Gestern 10:12 • x 2 #100


Isely


3134
1
4510
Zitat von lkj:
Ja, es muss jetzt aus Liebe zu meinem Kind ruhiger zugehen, ist ohnehin schon zu viel Stress im Spiel. Und wenn ich das hier alles so lese, würden mir hier mindestens 90% wohl zu einer Scheidung raten.


Das kann dir egal sein, was andere dir raten.
Hör auf dein Bauchgefühl.
Da steckt ja niemand drin.

Schau, versuche dich auf euer Kind zu konzentrieren,
Du hast noch viel Klärungsbedarf, sicher. Aber das darf jetzt nicht zum Drama werden.
Ich appelliere da wirklich an das Kind zu denken.
Es könnten dadurch auch Komplikationen auftreten, gar eine Frühgeburt.
Was dann ?
Dann habt ihr noch mehr Sorgen und Probleme.

Es liegt jetzt mit in deiner Verantwortung, da nicht noch mehr zu graben.
Ist sicher schwer, kann ich mir vorstellen.
Aber hast du eine Wahl ?

Leider Nein.

Und wer weiss, vielleicht lässt das Kind euch auch vieles vergessen, es ist nämlich eine wunderbare , magische Sache, wenn so ein Kind zur Welt kommt, es lässt vieles in einem anderen Licht erscheinen.
Versöhnung und verzeihen wären zwei davon .

Ich wünsche euch das ihr ein gesundes und fröhliches Kind bekommt.

Gestern 10:18 • x 2 #101


unbel Leberwurs.


6569
1
6055
Zitat von Isely:
Mir erschliesst sich nicht der Grund, dass alles 4 Jahre später im schwangeren Zustand zu erzählen.
Da schweigt jemand so viele Jahre und nun die Offenbarung, dafür muss es einen Grund geben.


ER hat ihr das mit einem "Trick 17" aus der Nase gezogen.
Die Frage ist daher, warum ihn das erst jetzt so sehr umtreibt, obwohl sein Bauch ihm das schon Jahre gesagt hat.

So was kläre ich doch vor der Hochzeit und der Zeugung eines Kindes und nicht erst, wenn die Frau hochschwanger ist.

Warum hat er nicht irgendwann für sich "beschlossen", dass damals eben nicht mehr gewesen ist und die Sache auf sich beruhen lassen?
Warum musste er da mit dem nun absehbar erwartbaren Ergebnis rumbohren? Denn eine Überraschung ist das nun nicht wirklich...

Gestern 10:19 • x 2 #102


Vicky76

Vicky76


3245
2
4700
Das Ganze war vor 4 Jahren. Ich finde, fast ne Ewigkeit.
Solange, war ich bis jetzt , nur mit meinem ExMann zusammen und das auch nur, wegen der Kinder.
Ich wäre schon enttäuscht, würde mir aber nicht so viele Gedanken machen.
Nächsten Monat, wird die Frau, Mutter, da hat sie eh anderes im Kopf, als fremde Männer.

Gestern 10:25 • x 3 #103


Wurstmopped

Wurstmopped


2847
1
3593
Zitat von lkj:

Tja, sehr gute Frage. Mein Bauchgefühl sagte mir, da war war, der Kopf sagte: Neeein, pahh, sowas abgef*cktes kann's nicht geben, da spinne ich mir wohl was zusammen". Tja, ging ja 4 Jahre gut und ab und zu kam es immer mal hoch, auch wenn es nicht sooo oft war.

Mit dem 6 hast du mit Sicherheit Recht, das "stinkt" ein wenig. Da warte ich wenn dann sowieso erstmal ab.

Ja ja das Bauchgefühl! Das ist perfide Dich so lange im unklaren gelassen zu haben. Sie hat sich ehelichen lassen und dich noch ein Jahr vorher betrogen. Die Wahrheit wirst du eh nicht erfahren, jedoch bleibt das ungute Gefühl . Und Deine EF wird dieser Gefühl auch mit sich herumgeschleppt haben, dass hat eure Beziehung die Jahre über negativ beeinflusst. Das ist doppelt sch...und alle Liebesschwüre kannst du knicken, es kommt allein darauf an wie sie handelt.
Mal ins Reine gesprochen, klar hat die Angst alleinerziehend ihr Leben gestalten zu müssen, da ist sie jetzt zu vielem bereit. Die Frage ist, will sie Dich als Mann oder den Versorger.
Da schau hin!

Gestern 10:26 • x 1 #104


Elfe11


137
117
Ich denke dieser Ones ist nach 4 Jahren verjährt. Er hat keine Bedeutung und ist einfach passiert. Es war nur S.. Und sie wurde verführt von Eurem Kumpel,dem sie vertraute. Jugendliche Dummheit und Impulsivität. Es gab auch S. Schwierigkeiten in der Ehe, Nicht Wollen von Ehe und Kinderwunsch seitens des FS. Das leuchtet sogar mir ein. Eure Beziehung hat sich aber verbessert und gefestigt. Tritt dein Glück nicht mit Füssen. Du hast die Frau geheiratet, die du wolltest. Andere Männer beneiden dich sicher um dein Glück. Wieso konzentrierst du dich nicht auf die Vorbereitungen rund ums Kind? Warte mal ab, ob du selbst so treu bleiben wirst in der Schwangerschaft und Kleinkind Phase, wenn deine Frau zunimmt und sich nicht mehr bewegen kann und keinen S. mehr haben darf... und sich nur noch ums schreiende Baby kümmert... Wirst du dann immer standhaft bleiben und allen Verlockungen widerstehen?!

Gestern 10:38 • x 3 #105




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag