1475

Ehemann lässt uns allein wegen Kollegin

Vegetari

Vegetari


6930
3
5578
Zitat von T4U:
Du kannst nur auf die Stirn blicken, was hinter den Gardinen geschieht, weißt auch du nicht.


Genau.
Wenn man depri ist schaut man auf das noch stärker ,was andere haben und man jetzt nicht hat.
Das ist m.E. eine unrealistische Wahrnehmung.
Jeder hat seine Phasen im Leben,mal läuft es gut ,dann weniger gut oder schlecht.
Das Leben ist nicht rosa und dauer verliebt und alles supi.

Das kleine Glück kann jeder für sich selbst entdecken;
Blumen ,Lächeln und Zuspruch anderer , leckeres Essen usw...
Man muss nur richtig hinschauen

20.05.2020 09:31 • x 3 #721


PuMa

PuMa


549
1
1189
Zitat von tbl:
Aber genau der Mensch, der mich an die Hand nimmt und aus dem Elend zieht, der fehlt.


Du möchtest also einen Mann, eine Liebe, die dich daraus geleitet?
Sorry aber dass würde kein neuer Partner tun. Sollte auch nicht. Dafür ist keiner zuständig, außer du selbst.

Würdest du jetzt anfangen zu Daten, geht dass definitiv nach hinten los. Und es wäre auch nicht fair.

Glaub mir, ich hab dass gemacht. Aber es war nur Ablenkung. Nicht mehr und nicht weniger. Es machte nichts besser aber auch nicht schlechter. Der Zustand war der selbe.

Zitat von tbl:
Jetzt zu begreifen, dass das vielleicht alles Illusion war, ist grausam und schwer.


Nein, dass war keine Illusion. Ihr wolltet dass gleiche, natürlich. Aber irgendwann wollte er es nicht mehr. Leider ohne dich. Dass macht es es aber nicht zur Lüge was ihr vorher hatte.

Zitat von tbl:
Das ist ja tatsächlich das Blöde. Um mich herum sind nur glückliche Paare


Unsinn.
Dass steht lernen auf der Stirn geschrieben. Glaub mir, die Paare lachen im der Öffentlichkeit, aber du weißt nicht was da los ist, wenn dir Haustür zu ist.

Du denkst nur, jeder sei glücklicher als du. Weil du momentan unglücklich mit dir selbst bist.

Weißt du, die Tage habe ich ein junges Pärchen beim einkaufen Beobachtet. Man hätte meinen können, die müssen Happy sein. Er sah toll aus, die sah noch toller aus... Kauften Grill-Sachen ein, offensichtlich für den morgigen Feiertag.
Und dann bemerkte ich, wir die Frau den Mann anzischte wie eine Schlange. Ohne Ende. Sie war so zickig zu ihm, dass er still resigniert in die andere Richtung schaute und wie ein Playmobil Mann da stand und darauf wartete bis er gebraucht wird.

Und sie zischte ihn an wegen eine BBQ Soße.

Da dachte ich mir, jo, nettes Bild. Aber guckt man genauer hin...


Also, glaub mir es ist nicht alles Gold was glänzt.
Du bekommst was du verdienst. Glaub mir. Du wirst wieder glücklich. Erst mit dir selbst und dann evtl mit neuen Partner. Aber der kommt erst wenn du dich selbst wieder so magst, wie du eigentlich bist.

Eine tolle Frau. Mit viel Liebe... Für sich selbst erst einmal.

20.05.2020 09:32 • x 2 #722



Ehemann lässt uns allein wegen Kollegin

x 3


Strandräuber

Strandräuber


122
316
Zitat von tbl:
Das ist ja tatsächlich das Blöde. Um mich herum sind nur glückliche Paare. Keiner, dem soetwas passiert ist. Alle glücklich.


Ich war 2 Monate nach meiner Trennung auf einem großen Weihnachtsmarkt. Genau das habe ich auch gesehen. Ich hatte einen Kloß im Hals und wäre am liebsten geflüchtet. Ich musste mich Zwingen dazubleiben. Ein Jahr später war ich wieder da. Und da habe ich nur noch Paare gesehen die sich gestritten haben. Haben sich angemault. Eifersucht, sich Szenen gemacht. Und habe mich gefreut das ich das Problem nicht habe.
Es ist immer der Blickwinkel aus dem du das sehen möchtest.

20.05.2020 09:32 • x 2 #723


SteffiH


188
1
296
Zitat von tbl:
Alle bestätigen, dass er nicht mehr er selbst ist. Und ich denke, diese Bestätigung, dass er vielleicht psychisch voll durch den Wind ist, lässt mich sein Verhalten immer wieder entschuldigen.

Zitat von tbl:
Jetzt zu begreifen, dass das vielleicht alles Illusion war, ist grausam und schwer.


Ich kann dich so gut verstehen... Aber irgendwann werden wir es begreifen!

20.05.2020 09:33 • x 2 #724


T4U

T4U


5358
6437
Zitat von CaveCanem:
Du hast Dich verbiegen und einengen lassen. Aus Liebe zu ihm.

Und als Du endlich dem entsprachst, was er aus Dir gemacht hat, ist er gegangen.

Wenn Frankenstein sein Monster nicht mehr gefällt, geht er in den Laden und tauscht es um.

Ging mir auch so, aber wenn ich so hinschaue, soviel anders ist sie nicht - ne Kopie seiner Wünsche, wie Frau zu sein hat. Gott weiß, wie viel mehr Leben mir nun bleibt, ohne diese Manipulationen, dafür bin ich lieber allein, als das mir jemand sagt, die Welt ist eine Scheibe und ich bin ihr Herr.

Finde dich wieder, geh den Weg, weine, lache, was uns ausmacht, ist wie wir aus der Krise hervor gehen.

20.05.2020 09:37 • x 1 #725


PuMa

PuMa


549
1
1189
Zitat von T4U:
ne Kopie seiner Wünsche, wie Frau zu sein hat


Viele Männer entpuppen sich als Nathanael der sich eine Olimpia wünscht und diese obsessiv idealisiert.
Hat nur nichts mit der Realität zu tun.

Und was mit Nathanael passiert an Ende, ist bekannt.

20.05.2020 09:41 • x 1 #726


tbl


217
152
Zitat von PuMa:
Du möchtest also einen Mann, eine Liebe, die dich daraus geleitet?

Nein. Jemanden, keinen Partner, der mir hilft. Der mit mir raus geht.

20.05.2020 10:24 • #727


T4U

T4U


5358
6437
Zitat von tbl:
Der mit mir raus geht.

Ich hab zwei Hunde

20.05.2020 10:25 • x 1 #728


tbl


217
152
Ich habe auch einen Hund, der mich auch wieder erinnert. Weil er ihn so liebte. Ich frage mich auch immer, wie er auch ihn verlassen konnte.

20.05.2020 10:29 • #729


SteffiH


188
1
296
Zitat von tbl:
Nein. Jemanden, keinen Partner, der mir hilft. Der mit mir raus geht.

Ich weiss was du meinst. Geht mir genau so. Es gibt zwar Leute, die kommen mich mal besuchen oder mal nen Kaffee trinken oder so, mal einen Spaziergang machen. Aber das war es auch schon.
Erstens kann man momentan eh nicht viel machen und zweitens haben alle ihre eigenen Familien um die sie sich kümmern.
Und die, bei denen man gedacht hat es sind Freunde, wenden sich eher NM zu. So ist es bei mir jedenfalls.
Und dann steht man quasi alleine da.

20.05.2020 10:31 • #730


tbl


217
152
Meine Freunde wenden sich nicht dem Nochmann zu. Er hat ja den Kontakt abgebrochen. Aber du hast recht. Die haben alle ihre eigenen Familien. Und ich treffe auch nicht wirklich andere Menschen.

20.05.2020 10:34 • #731


T4U

T4U


5358
6437
Zitat von tbl:
wie er auch ihn verlassen konnte.

Er hat alles hinter sich gelassen, was ihn an etwas erinnert - was er nicht mehr will. Da kannst du nicht für, der Hund, die Kinder - niemand.

Du weißt schon, wenn es dem Esel zu wohl wird, geht er aufs Eis. Wo vor er flüchtet, weiß nur er. Somit, warum fängst du nicht an, die Schuld bei ihm zu suchen, warum ihr als Paar gescheitert seid. Bei dir hast du lange gesucht und nur wenig gefunden

Zitat:
Und dann steht man quasi alleine da.

Sein ganzes Leben hat man nur eine bestehende Größe, die immer da ist - sich selbst. Wenn du mit dir einsam und alleine bist, dann muss man seine Prioritäten ändern

20.05.2020 10:35 • x 1 #732


Strandräuber

Strandräuber


122
316
Zitat von T4U:
Ich hab zwei Hunde


Die können dir den Weg nach Hause zeigen.

Ne, mal Scherz beiseite! Ein Hund, Haustier kann dir helfen dich abzulenken. Evtl mal beim Tierheim nachfragen, dort kann man auch mit einem Hund mal Gassi gehen.

Aber die TE braucht jemanden der sie aus Ihrer Lethargie reißt. Das sollte schon jemand sein, der auch andere Antworten als Wau, Wau gibt.
Vielleicht findet sie auch durch das Forum hier jemanden in ihrer Nähe der schon ein bisschen weiter ist als sie.

20.05.2020 10:36 • x 2 #733


Bayside


262
1
239
Zitat von SteffiH:
Ich weiss was du meinst. Geht mir genau so. Es gibt zwar Leute, die kommen mich mal besuchen oder mal nen Kaffee trinken oder so, mal einen Spaziergang machen. Aber das war es auch schon.
Erstens kann man momentan eh nicht viel machen und zweitens haben alle ihre eigenen Familien um die sie sich kümmern.
Und die, bei denen man gedacht hat es sind Freunde, wenden sich eher NM zu. So ist es bei mir jedenfalls.
Und dann steht man quasi alleine da.


Mir geht es auch genau so!
Ich werde fast verrückt, will auch die paar Leute, die sich kümmern, nicht ewig mit meinen Sorgen belasten.
Für mich stehen auch Entscheidungen an, z.B. die Auftragsvergabe für die umfassende Renovierung der Wohnung.
Solche Dinge habe ich früher gemeinsam mit meinem Mann entschieden, dass muss ich jetzt alleine tun.
Das fällt mir sehr schwer, da es absolut nicht mein Fachgebiet ist. Mit solchen Dingen hat mein Mann eben beruflich viel zu tun, deshalb wäre es für ihn leicht. Aber es interessiert ihn nicht.

LG bayside

20.05.2020 10:43 • #734


tbl


217
152
Meiner hat immer alles sofort repariert, bei mir, meinen Eltern. Ich versuche mein Bestes, aber es läuft jetzt schon einiges auf. Auch so eine Umstellung.

20.05.2020 10:48 • #735



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag