1494

Ehemann lässt uns allein wegen Kollegin

T4U

T4U


5580
6692
Zitat von tbl:
dass er deswegen bei vielen auf Ablehnung stößt.

Das kratzt ihn Null. Es wird alles aussortiert, was an früher erinnert. Oder wo er nicht getriggert werden will.

Du weißt, er sieht aus wie Al Bundy, aber er weiß er sieht aus wie Harrison Ford. Er wird sich nicht, wie Al verhalten

21.05.2020 14:11 • x 1 #751


CaveCanem

CaveCanem


1670
1
2157
Zitat von tbl:
Ich schreib ihm nicht mehr


Ich..... er

Zitat von tbl:
Ich sehe ihn nicht mehr.


Ich....er

Zitat von tbl:
Ich weiß, was er alles getan hat.


Ich....er

Zitat von tbl:
Ich weiß, dass er deswegen bei vielen auf Ablehnung stößt.


Ich.... er

In jedem Deiner Sätze kommt Dein Ex vor.

Ich nenn ihn von jetzt an so. Tut gar nicht weh.

Du setzt Dich mit jedem Atemzug, mit jedem Satz mit ihm in Verbindung.

Du kannst nicht mal mehr Sätze bilden, ohne dass er darin vorkommt!

Denken, ohne über ihn nachzudenken scheint kaputt zu sein.

Dein "Ich" hat ne Panne. Es bildet sich feste feste ein, ohne ihn keine Existenzberechtigung zu haben.

21.05.2020 17:31 • x 9 #752



Ehemann lässt uns allein wegen Kollegin

x 3


tbl1


Hallo. Ich bin es: tbl. Ich kann mich nicht mehr einloggen. Mein Nochmann hat mir am Montag eine kurze Email geschrieben. Er schreibt, dass es ihm weh tut, dass er uns nicht helfen kann/darf, dass er Nagst hat mit mir zu sprechen, weil er Angst vor meiner Reaktion hat. Dass er unsere Zeit nicht vergisst. Dass es ihn fertig macht, dass die Kinder ihn ablehnen. Dass er nicht weiß, was er machen soll. Dass dieses wohl die gerechte Strafe der Kinder wäre. Er hätte es sich ja so ausgesucht. Dann hat er am Montag einmal mein Bild im Status angesehen. Außerdem kam am Dienstag ein Brief von ihm mit meinen fehlgeleiteten Briefen. Was haltet ihr davon?

27.05.2020 22:00 • x 1 #753


Strandräuber

Strandräuber


121
316
Hallo, was sollst du davon halten?

Nichts.

Solange er nicht vor deiner Tür steht oder mit dir ein Treffen ausmacht, solltest du da gar nichts von halten.
Ich würde mich Tot stellen, keine Antwort darauf.

Was du machst musst du für dich entscheiden, es ist dein Leben.

Aber Mails sind schnell geschrieben und Taten sehen anders aus.

Dein Fokus sollte, na du weißt schon, genau auf dir selber liegen.

Lg Strandräuber

27.05.2020 22:21 • x 3 #754


Spreefee

Spreefee


1268
2
1412
Erst unbedacht handeln, ohne eventuelle Konsequenzen zu sehen und dann Jammern.

Er hat halt nicht weit genug gedacht, sondern nur an sich.

Schmoren lassen und nicht reagieren.

Müsste er Angst vor deine Reaktion haben?

Manchmal ist keine Reaktion die beste Reaktion.

27.05.2020 22:37 • x 6 #755


CaveCanem

CaveCanem


1670
1
2157
Zitat von tbl1:
Außerdem kam am Dienstag ein Brief von ihm mit meinen fehlgeleiteten Briefen. Was haltet ihr davon?


Welchen fehlgeleiteten Briefen?

Wie kommen die in seine Hände?

28.05.2020 00:14 • x 1 #756


Strandräuber

Strandräuber


121
316
Meine Liebe @tbl

Er schreibt, er hat Angst vor deiner Reaktion. Sei mal ehrlich zu dir. Wovor sollte er Angst haben. Das du ihn umbringst? So wie du schreibst bist du keine Furie. Fällt also weg. Das du ihm nicht verzeihst. Könnte eher sein. Hat er dich nicht schon mal vollgeschleimt und du hast ihn wiedergenommen. Und danach war er wieder weg. Wenn er dich wirklich zurück will, muß er dafür Kämpfen.
Genau! Er
Alles andere ist es nicht wert. Also musst du ihn zeigen das du ihn nicht brauchst. Und das geht nur wenn du nicht springst, wenn ihm ein Furz quer sitzt. Ich habe hier im Forum irgendwo mal gelesen, das die wahre Macht beim Verlassenen liegt, weil der den anderen ja Zurück nehmen muss. Da ist schon ein bisschen was wahres dran. Du bist also viel mächtiger als es dir momentan vorkommt. Wenn du das mal verinnerlicht hast, wird es Einfacher für dich. Er hat dich verlassen, was soll dir mehr passieren.

Lg Strandräuber

28.05.2020 01:02 • #757


CaveCanem

CaveCanem


1670
1
2157
Ignorieren. Das sind Worte.

Die sind nichts wert.

Dem gehts nur um die Kinder. Der versucht Dich einzuspannen.

Siehst Du daran, dass er schreibt.

Ginge es wirklich um Dich käme er her.

28.05.2020 04:42 • x 3 #758


T4U

T4U


5580
6692
Zitat von tbl1:
Ich bin es: tbl. Ich kann mich nicht mehr einloggen

Schreib doch an die @Forenleitung die helfen gern

Ansonsten nicht reagieren, achte auf Taten - Worte sind schall + rauch

28.05.2020 06:33 • x 2 #759


tbl


217
152
Hallo!

Es geht ihm sicher nicht um mich, da er ja nach wie vor bei der Frau ist und nur bei der Frau, bei niemand anderem. Anfangs hatte ich mich gefreut, da ich etwas Reue aus den Zeilen las. Aber das Wort "Entschuldigung" fällt ja nicht. Auch nicht im Geringsten, dass er einen Fehler gemacht hat. Alles irgendwie so zwischen den Zeilen. Jetzt denke ich auch, dass er über mich irgendwie den Kontakt zu den Kindern will. Nur hier weiß ich keinen Rat mehr. Ich habe den Kindern von der Mail berichtet. Das war denen gleichgültig.

Er hat einen Nachsendeantrag gestellt. Ab und an landen dann unsere Briefe aber bei ihm. Ob das dann wenigstens seine Freundin etwas ärgert? Das ist ja dann ein handfester Beweis, dass es uns noch gibt.

Ich denke, er hat Angst vor der Konfrontation mit mir. Dass ihm dann bewusst wird, was er alles in den Sand gesetzt hat. Bislang habe ich ihn weder beschimpft, noch verprügelt, noch gedroht, noch sonst irgendetwas in der Art. So bin ich nicht. Die verletzenden Worte kamen aus seinem Mund.

Seit der Email kam dann auch nichts mehr. Vielleicht war das nur ein Montag Morgen Blues von ihm?

28.05.2020 08:45 • #760


T4U

T4U


5580
6692
Zitat von tbl:
Ich denke, er hat Angst vor der Konfrontation mit mir

Ich denke, das ist ihm egal. Er will wohl die Kinder überzeugen, das er nichts Unrechtes tut. Er hat sich eben aus eurer Beziehung verabschiedet, sein Gründe hat er.

Aber er wird sich in Geduld üben müssen. Die Kinder werden auf ihn zugehen, wenn sie wollen. Wenn nicht, hat er es zu respektieren, aber dieser Respekt ist nicht jedem gegeben

28.05.2020 08:50 • #761


Strandräuber

Strandräuber


121
316
Moin!
Das ist gut, das du es so siehst.
Zeigt von Akzeptanz bei dir. Ist die richtige Richtung. Der Faktor ist immer Zeit. Du warst mit ihm in einer langjährigen Beziehung.

Mal zum Vergleich. Ich war mit meiner NF 28 Jahre zusammen. Nach 1,5 Jahren Kontaktsperre hat sie das wirkliche Gespräch mit mir gesucht. Und erst jetzt sind wir beide in der Lage vernünftig miteinander reden. Ohne das jemand verletzt ist. Und ich schreibe nicht mit ihr, ich rede mit ihr und schaue ihr in die Augen dabei. Den die sind der Spiegel der Seele und verraten mehr als Worte.

Lg Strandräuber

Lg Strandräuber

28.05.2020 09:18 • x 1 #762


Vegetari

Vegetari


6930
3
5578
Nichts machen !

Zeit abwarten!

Egoistisch nur an sich selbst und die Kinder denken!

Freude an Sommer, Hobby , Flirten mit anderen Männern haben!

Nehm eine imaginäre Schlafpille und schau entspannt in Deinem Kalender nach einem halben Jahr :

Entweder kommt er reumütig zu Dir später zurück und will an sich und Euren gemeinamen Problemen arbeiten ( Paarberatung) , Du willst ihn dann noch oder nicht mehr.


Entscheidungen brauchen Zeit! Jetzt ist die Zeit nicht da. Unnütze Zeit für Trübsal wäre nicht gut , also sehe zu dass es Dir die nächsten Monate besser geht oder lass Dir ggfs. von Coach , psych. Berater allein erstmal helfen ...Das Forum kann solch eine prof. Hilfe nicht bieten

28.05.2020 09:24 • x 1 #763


CaveCanem

CaveCanem


1670
1
2157
Zitat von tbl:
Nur hier weiß ich keinen Rat mehr. Ich habe den Kindern von der Mail berichtet. Das war denen gleichgültig.


Hättest Du gar nicht tun dürfen.

Der Tag, an dem die Kinder zu ihm Kontakt wollen, werden sie sich melden.

Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht.

Ich würde antworten (ein letztes Mal) dass die Kinder über den Inhalt seiner Nachricht informiert seien, es ihnen egal sei und er es sein zu lassen hat, Dich als Briefkasten zu missbrauchen.

Wehr Dich doch endlich mal.

Hei, Du wirst wütend. Endlich. Das wurde Zeit.

28.05.2020 11:16 • x 4 #764


tbl


217
152
Werde ich wütend? Das merke ich gar nicht.
Ich bin eben die Einzige, die ihm noch antworten würde.

Ich warte ab, ob er irgendwann merkt, dass irgendwas nicht stimmt. Wenn er es selber nicht merkt, dann kann ihm keiner helfen.
Nach wie vor finde ich es merkwürdig, dass es für seine Freundin scheinbar nicht komisch ist, dass er keine Freunde mehr hat und nur bei ihr rumhängt.

Alle seine Freunde haben mir gesagt, dass sie ihn jetzt auch nicht mehr kontaktieren. Wenn er etwas will oder sprechen möchte, dann muss er sich melden.

28.05.2020 11:49 • x 1 #765



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag