189

Eine Offene Beziehungen führen - Eure Erfahrungen

Salamander

435
3
724
Liebes Forum,

Ich starte grade den Versuch, die Ehe zu öffnen und dachte, ich mache hier mal ein neues Thema auf, für alle, die es interessiert. Zum Erfahrungen austauschen usw.

Ich stehe noch ganz am Anfang, schreibe aber gerne, wie es weiter geht. Es hatte mich etwas Mut und Überwindung gekostet, das Thema anzusprechen, schlussendlich ist aber ein gutes Gespräch draus geworden. Für mich war es hilfreich, das einfach hier nochmal aufzuschreiben und die Gedanken zu sortieren.

14.04.2017 09:34 • x 3 #1


Luto

Luto


5410
1
3979
megaspannendes Thema!

14.04.2017 09:50 • #2



Eine Offene Beziehungen führen - Eure Erfahrungen

x 3


Erdbeersahne


Hallo Salamander,

spannendes Thema. Mein Ex und ich leben seit zwei Jahren als Eltern-WG zusammen.Vorher waren wir ein Paar.Im Haushalt sind zwei Kinder und unser Familienleben gleicht dem von normalenFamilien.... Es gibt Regeln bzw.Absprachen und Verbindlichkeiten,an die wir und gerne und freiwillig halten. Eigentlich fast wie vorher(vor unserer Trennung als Liebespaar),wir sind ein eingespieltes Team.
S6 ist nicht Bestandteil unserer Verbindung.Aber durchaus Freundschaft und eben Vertrauen und Respekt und absolute Ehrlichkeit und Offenheit.

Es war ein komplizierter und längerer Weg dahin,unsere einstige Liebesbeziehung zu verwandeln ins aktuelle Modell Familien-WG.

Ich hatte -nach unserer offiziellen Trennung als Paar-eine Liaison mit einem jüngeren Mann.
Und aktuell .....bin ich mit einem gleichaltrigen Mann zusammen,der mein Lebensmodell akzeptiert und damit gut umgehen kann. Denn Priorität hat die Familie und die Kinder.

Mir geht es sehr viel besser mit dieser Situation,da der Druckund die Vorstellung/Wunsch raus ist,dass wir als Liebespaar und somit auch S6-Partner weiterhin eine Ebene haben müssen.

Bei uns war einfach(naja,klingt jetzt so locker,war es aber zu Beginn nicht)der Ofen aus.Over.

Allerdings lieben wir beide unser Zuhause und das Familienleben,Vater sein,Mutter sein etc.
Eltern sein. Zusammen wohnen.

Ich wünsche euch Mut und Geschick,dass ihr eine Lösung findet,mit der möglichst alle Beteiligten zufrieden und froh sind!

14.04.2017 11:14 • x 4 #3


Salamander


435
3
724
Übernachtet dein Freund denn dann auch mal bei euch? Wie gehst du deinen Kindern gegenüber damit um?

Ich finde es total spannend, welche Modelle und Beziehungen so geführt werden und wie unterschiedlich alle diese Leben sind. Voll toll

14.04.2017 12:07 • #4


Erdbeersahne


Hi Salamander!

Witzig,dass du das fragst.Denn genau DAS ist zur Zeit manchmal Thema.Bisher übernachte ich(fast)ausnahmslos bei meinem Freund. Ich fahre,wenn die Kids abends versorgtsind und im Bett.Morgens um halb sieben fahre ich von dort dann nach hause und wecke die Kinder u.mache sie für die Schule bereit.Mein Ex und ich geben uns morgens die Klinke in die Hand.

Manchmal fahre ich so,dass der Kleine es nicht weiss,aber es gibt Abende,da fahre ich etwas früher hin...und der Kleine weiss das auch,dass Mama einen Freund hat,er kennt ihn auch schon...aber so richtig vermischen bzw. meinen neuen Freund ins Familienleben integrieren...nee,das ist so nicht gedacht.
Auch wünsche ich mir nat.manchmal schon,dass auch mein Freund BEI MIR übernachten kann...und das könnte er eigentlich auch...zumindest würde mein Ex es nicht schlimm finden.Aber in mir sind das doch noch zwei Welten....Ich wahre aus (vielleicht falschem?!)Respekt meinem Ex gegenüber noch die Grenzen. Der Kleine fragt allerdings oft,wann.....denn mal endlich HIER schläft.

Er findet ihn nett und es ist natürlich auch für die Kinder ein Gefühl(evtl.),als seien sie aussen vor.
Ich bin allerdings auch sehr oft(ausgewogen,denke ich)abends und nachts zu hause,da ich auch mal alleine Zeit haben möchte.

Es ist ein bisschen wie Spagat machen.Nicht ganz einfach,aber mit viel Gefühl und Rücksichtnahme geht es schon.
Aber perfekt ausgeklügelt ist dieses Konzept auch noch nicht

14.04.2017 12:55 • x 2 #5


2cent


Das ist doch keine offene Beziehung, die du derzeit führst.
Der einzige Unterschied zu den abertausenden beendeten Partnerschaften, die nach der Trennung ein tolles freundschaftliches Verhältnis haben, ist die Tatsache, dass dein Ex bei euch wohnt.

14.04.2017 13:20 • #6


Salamander


435
3
724
Deswegen steht im Titel UND CO. Es ist ein Lebensmodell, was von der Norm abweicht und ein anderes Verständnis von Zusammensein/Kompromissen erfordert.
Ich finde es interessant.

14.04.2017 13:25 • x 1 #7


Wurzel


Und dann sitzen Geliebter, Ehemann und Kinder an einem Tisch?
Hui, stell ich mir schwierig vor,
Was, wenn die Kinder fragen:
Du Mutter, was hat der Kerl gestern mit Dir da gemacht?

14.04.2017 13:28 • x 1 #8


Gracia


7951
5253
Zitat von 2cent:
Das ist doch keine offene Beziehung, die du derzeit führst.
Der einzige Unterschied zu den abertausenden beendeten Partnerschaften, die nach der Trennung ein tolles freundschaftliches Verhältnis haben, ist die Tatsache , dass dein ex bei euch wohnt


Nein , das ist nicht die Tatsache .
Sie wohnen zusammen erziehen die Kinder zusammen und sind offensichtlich noch verh , was zu einer Beibehaltung der Steuerklassen und eben nicht zu getrennten Wohnsituationen und einem 50:50 Modell oder 14 Tage Rhythmus führt . Warum denn nicht mal sowas versuchen ?

14.04.2017 14:00 • #9


Gracia


7951
5253
Zitat von Wurzel:
Und dann sitzen Geliebter, Ehemann und Kinder an einem Tisch?
Hui, stell ich mir schwierig vor,
Was, wenn die Kinder fragen:
Du Mutter, was hat der Kerl gestern mit Dir da gemacht?


Salamander hat gesagt , dass exakt das nicht der Fall ist .
Wieso sollten die kids am Esstisch ausgerechnet DAS fragen ?
Und wenn man getrennt ist *wie üblich * fragen die dann nicht : du Papa , was hat Mamas Kerl gestern mit ihr gemacht ?

Es gibt nicht nur schwarz oder weiß .

14.04.2017 14:04 • #10


AnnaKareenina


58
56
Zitat von Wurzel:
Du Mutter, was hat der Kerl gestern mit Dir da gemacht?


das ist doch Unsinn, man befummelt sich ja nicht ständig offen vor den Kindern.
Austausch von Zärtlichkeiten, weil Mama den Mann mag wird meist als völlig normal empfunden. Konischerweise denken sich nur Erwachsene was dabei.
Ich küsse meine allerbeste Freundin auch auf den Mund weil ich sie lieb habe und das ist das normalste von der Welt.

Ich denke, dass das Modell für die Kinder am entspanntesten ist, wenn die Erwachsenen erwachsen und empathisch mit Blick auf die Kinder das leben können.

AnnaKareenina

14.04.2017 14:06 • x 2 #11


Wurzel


Macht was ihr wollt aber denkt auch an Eure Kinder!

14.04.2017 14:18 • #12


Gracia


7951
5253
Zitat von Wurzel:
Macht was ihr wollt aber denkt auch an Eure Kinder!


Hast du eine Vorschlag ausser *macht was ihr wollt* ?

14.04.2017 14:25 • #13


Wurzel


Nein, tut mir leid! Ich würde so etwas nicht machen.
Ich kenne es, sich fremd zu verlieben, sehe es aber als Hormonverirrung.
Für mich wäre dieses Model nichts.
Es gibt viele Lebensformen.
Ich denke bei der ganzsen Sache nur an die Kinder.
Deshalb werde ich hier nichts weiter schreiben, weil mir dazu keine
Lösung einfällt.

14.04.2017 14:28 • #14


Salamander


435
3
724
Das tun hier, glaube ich, alle immer als allererstes!
Ich wüsste keinen vernünftigen Grund, warum es z.B. in einem Modell wie von Erdbeersahne , Kinder nicht zuzumuten sein sollte zu wissen: da ist Mama, da ist Papa. Die lieben mich sehr und sind für mich da. Und Mama hat eben noch einen Freund, den sie liebt und der manchmal zu Besuch ist.
Kinder sind doch nicht hohl. Ich glaube, das wichtigste ist, dass sie wissen, dass sie unbedingt geliebt und respektiert werden. Alles andere ist eine Frage des Umgangs und davon, wie selbstbewusst die Eltern ihr Modell vertreten.

Was mich betrifft: meine Kinder sind 1.: so klein, dass sie garantiert gar nix fragen und 2.: ist bei uns nicht vorgesehen, dass es eine/n Geliebte/n gibt, der/die bei uns das Haus betritt.
Mein Haus. Mein Partner. Meine Familie.
Es gibt Hotels.
Sollten es die Umstände jemals erforderlich machen, würde ich immer dafür sorgen, dass die Kinder dann z.B. bei den Großeltern sind.
In unserem Modell geht es aber rein um s.uelle Bedürfnisse und nicht um eine Beziehung .

14.04.2017 14:29 • x 2 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag