100

Einzige Freundin ist nicht für mich da

Jane_1

Jane_1


1124
2559
Für mich liest es sich nicht so, dass du sie als Mensch schätzt und magst, sondern dass du sie brauchts. Und damit quasi benutzt.
Zitat von Mariandl5:
Am liebsten würde ich den Kontakt abbrechen, denn so eine Freundin brauche ich nicht! Die nicht für mich da ist, wenn`s drauf ankommt und kaum Interesse an mir zeigt.

Nur, ich tu mir leider sehr schwer, weil ich sonst keine Freundin habe. .

Zitat von Mariandl5:
Leider fällt mir in letzter Zeit immer mehr auf, dass sie total egoistisch ist und nie ein offenes Ohr oder einen Rat für mich hat, wenn es mir nicht gut geht. Umgekehrt bin ich immer für sie da, antworte ihr meistens sofort,

Dazu kennen wir die Geschichte nur von deiner Seite. Vielleicht ist es ihr zuviel geworden. Dass sie die fett markierten Verhaltensweisen erst in letzter Zeit an den Tag legt, schreibst du ja selber.
Zitat von LeTigre:
Selbst kurze Einwürfe und Nachfragen sind nicht erwünscht. Daher bin ich jetzt dazu übergegangen sie eiskalt zu unterbrechen oder über etwas ganz anderes zu reden, so dass sie sieht, dass ein Gespräch so kein Sinn macht...

Sorry, aber das ist in meinen Augen keine Freundschaft. Finde es persönlich sinnvoller, das anzusprechen. ich habe das Gefühl, dass dich gar nicht interessiert, was bei mir so los ist. Es fühlt sich einseitig an etc. Nicht nur in Paarbeziehungen geht es um Intimität und Nähe und ohne aufrichtige Kommunikation ist das nicht zu erreichen.

14.12.2021 17:49 • x 2 #16


LeTigre

LeTigre


1080
1
2848
Zitat von Jane_1:
Sorry, aber das ist in meinen Augen keine Freundschaft. Finde es persönlich sinnvoller, das anzusprechen. ich habe das Gefühl, dass dich gar nicht interessiert, was bei mir so los ist. Es fühlt sich einseitig an etc. Nicht nur in Paarbeziehungen geht es um Intimität und Nähe und ohne aufrichtige Kommunikation ist das nicht zu erreichen.


Meinst du nicht dass ich das nicht bereits versucht habe?

14.12.2021 17:56 • x 1 #17



Einzige Freundin ist nicht für mich da

x 3


Urmel_

Urmel_


9572
14560
Zitat von Mariandl5:
Die nicht für mich da ist, wenn`s drauf ankommt

Auch wenn es paradox klingt, aber Freunde kann man noch besser abwägen, in dem man hinschaut wie sie reagieren, wenn man ihnen etwas positives über sich mitteilt.

14.12.2021 18:29 • x 3 #18


Jane_1

Jane_1


1124
2559
Zitat von LeTigre:
Meinst du nicht dass ich das nicht bereits versucht habe?

Habe zumindest nichts davon gelesen.

15.12.2021 17:08 • #19


Elfe11


3563
3
3306
Was mir hilft, ist es sich den Pflichten und dem Alltag zu stellen. Die Liste an To Do's abzuarbeiten. Und Sport zu machen. Eine Meditation zur Entspannung zu machen. Ein Bad zu nehmen. Mit anderen Menschen Gespräche führen. Dann regt man sich wieder ab und kommt auf andere Gedanken. Morgen sieht die Welt vielleicht wieder rosiger aus.

Mir fehlt aber dennoch so das liebevolle und fürsorgliche Element bei meiner Freundin. Wenn wir uns treffen, ist es da, aber zwischen den Treffen vermisse ich Wärme und Herzlichkeit.

Sie fragt auch nie nach, wie geht's dir. Und erzählt immer nur von sich. Aktuell werde ich mit WhatsApps über ihre Heiserkeit bombardiert, täglich eine.

15.12.2021 20:32 • #20


Elfe11


3563
3
3306
Oh je. Ich muss noch einmal kurz lästern. Meine beste Freundin kommt doch an Silvester zu Besuch für 5 Tage. Ich habe ihr geschrieben, dass wir uns nicht mehr als 30 Euro schenken sollten zu Weihnachten... Ihr Geschenk hab' ich schon gekauft, war so besprochen... Ich meinte dass ich dringend Schreibzeug brauche, bevor ich wieder benutzte Bücher oder selbst genähte Handtaschen aus Indien für 1 Euro geschenkt bekomme. Jetzt kam zurück sie bräuchte nichts und sie wünsche sich eine Taxifahrt nach Hause! Das sind rund 60 Euro. Sie hat 'nen Knall. Wir haben hier eine super S-Bahn im Münchner Raum. Bin schockiert! Was sagt Ihr dazu? Ich koche ja schon und kaufe Lebensmittel für die 5 Tage ein. Manche Menschen kriegen nie genug. Und das obwohl sie weiß, dass ich sparen muss und hohe Anwaltskosten zu zahlen hatte. Himmel!

16.12.2021 13:51 • #21


Heffalump

Heffalump


20215
29116
Zitat von Elfe11:
und sie wünsche sich eine Taxifahrer nach Hause! Das sind rund 60 Euro.

Sag ihr doch, wo der nächste Geldautomat ist

16.12.2021 13:53 • x 1 #22


Elfe11


3563
3
3306
Zitat von Heffalump:
Sag ihr doch, wo der nächste Geldautomat ist


Der war gut.

DANKE

Ich kaufe wirklich immer großzügig Lebensmittel in Bio Qualität und fülle die Kühlschrank-Gefrier-Kombi bis oben hin. Und koche gesund und kreativ.

Und ins Restaurant lade ich sie auch immer 1x ein und ins Café.

16.12.2021 13:55 • #23


Heffalump

Heffalump


20215
29116
Und was bekommst du?

16.12.2021 13:59 • x 1 #24


Elfe11


3563
3
3306
[ QUOTE=Heffalump]Und was bekommst du?[/QUOTE]

Na ja, sie bringt meist Lidl Kekse und 1 Flasche Lidl Bio Rotwein mit... Das ist okay. Und was sie gerne isst, ihr Lieblings Roggen Brot

Ich kaufe ihr immer noch 1-2 Mass agen ab für je 50 Euro... Ich bekomme also 1 Mass..

Dank Corona ist sie arg geschüttelt als Yogalehrerin und Heilpraktikerin...

Ich gebe ihr immer noch Bio Lebensmittel mit, weil ich Bio Grosspacks bei Amazon bestelle, z. B. Leinöl, Walnüsse, Pistazien.

Ja, ich muss hier Grenzen setzen.

16.12.2021 14:05 • x 1 #25


Lilli2


133
455
Das ist extrem unausgewogen Elfe.

Wenn du Sie komplett einlädst und alles bezahlst ist es sehr schräg, dass du dann noch Mass. bezahlst.
Das wäre doch eigentlich ein schöner Ausgleich für all die Arbeit die du dir für Sie machst. Du stellst ihr das Essen ja auch nicht in Rechnung.

Ich finde auch nicht, dass man bei Freunden aufs Geld schauen sollte. Das gleicht sich ja meistens auch irgendwie aus....
Mal lädt der eine ein, dann hilft mal der andere. Nicht alles ist ja auch mit Geld aufzurechnen.
Aber so wie es bei euch läuft scheint es doch einfach nur ein recht unverschämtes ausnutzen von dir zu sein.
Das bringe ich mit dem Begriff Freundschaft nicht so recht in Einklang....

16.12.2021 14:25 • x 3 #26


Elfe11


3563
3
3306
Zitat von Lilli2:
Das ist extrem unausgewogen Elfe. Wenn du Sie komplett einlädst und alles bezahlst ist es sehr schräg, dass du dann noch Mass. bezahlst. Das wäre ...


Danke Dir!
Ehrliche Worte.
Jetzt will sie verhandeln und 40 Euro Zuschuss für das Taxi zurück. Dafür soll ich ihr Geschenk behalten... Das habe ich aber bereits gekauft und war so abgestimmt mit ihr. 2 Teile für 30 Euro, dann noch Schoki und Nüsse dazu...
Was mir unangenehm aufstösst ist halt, dass sie täglich mittags zum Essen geht! Ich mache das 1x in der Woche mit Lieferdienst. Sonst koche ich täglich preisgünstig und spare an allem.
Auch war sie 3-4x im Urlaub dieses Jahr immer mit Flug und 1x Fernreise. Ich nur 1x auf Kururlaub in Österreich mit der Bahn und das zum ersten Mal seit vielen Jahren. Ich war lange krankgeschrieben...
Jetzt meint sie, sie sei krank, Verdacht auf Corona und sie schafft es nur mit Taxi. Wenn ich ein Auto hätte, würde ich sie holen und bringen.

16.12.2021 18:41 • #27


LeTigre

LeTigre


1080
1
2848
Zitat von Elfe11:
Jetzt meint die, sie sei krank, Verdacht auf Corona und sie schafft es nur mit Taxi.


Logik sucht man da vergebens. Wenn sie Corona hat, soll sie gefälligst Zuhause bleiben und nicht noch dich und den Taxifahrer gefährden.
Und ist sie gesund, kann sich genauso wie jeder andere Mensch in den Zug/ Bus setzen und zu dir kommen.
Dieses Rumhandeln und Aufrechnen finde ich echt gruselig und würde mir die Vorfreude auf sie versauen.

Elfe, mal im Ernst: was ist das denn für ein Umgang den ihr da pflegt? Sie tut ja so, als würde sie dir einen Gefalllen tun, wenn sie dich besuchen kommt und nicht als würde sie dich auch selbst gerne sehen wollen.

Daher: Vertick ihr Geschenk auf eBay oder schenke es jemandem, der es zu schätzen weiß. Oder behalte es gleich selbst.
Dann kannst du ihr sagen, dass sie (wenn sie gesund ist) willkommen ist und du dich über einen gemütlichen Abend mit ihr freuden würdest. Dieser sollte aber nicht davon abhängig sein, ob DU dir ihren Besuch finanziell überhaupt leisten kannst. Sorry, ich finde sie dreist. Und zukünftig würde ich auf so eine Art Zusammentreffen an Weihnachten verzichten. Und sollte es doch nochmal zu einem kommen sollen, solltest du folgende Regeln aufstellen:

1. Wir schenken uns nichts (verhindert ein Ungleichgewicht was den Wert der Geschenke betrifft und schon ist ein Streitthema weg).

2. Sie bezahlt ihre An-und Abfahrt gefälligst selbst, dafür besorgst du die Zutaten, damit ihr GEMEINSAM kochen könnt. (zweites Streitthema fällt weg).

3. Es wird vorher abgesprochen, was gekocht wird und natürlich ein Budget festgelegt. Du musst dich doch nicht für ein Abendessen und eine Besucherin finanziell verausgaben. Dankt dir doch eh keiner und es geht doch ums beisammen sein, nicht darum dem anderen durch einen Haufen teurer Bioprodukte zu imponieren.

Zitat von Elfe11:
Wenn ich ein Auto hätte, würde ich sie holen und bringen.


Warum? Weil sie so viel Weihnachtsstimmung verbreitet? Sorry, aber du merkst doch selbst dass ihr Verhalten doof ist und willst trotzdem noch was für sie tun. Warum denn? Wenn du selbst schon schreibst, dass da ein deutliches Ungleichgewicht zwischen Geben und Nehmen ist, dass sieh das doch als Anlass eben auch nicht mehr so viel zu machen, statt noch mehr.

16.12.2021 19:05 • x 3 #28


Elfe11


3563
3
3306
Zitat von LeTigre:
Sorry, aber du merkst doch selbst dass ihr Verhalten doof ist und willst trotzdem noch was für sie tun. Warum denn? Wenn du selbst schon schreibst, dass da ein deutliches Ungleichgewicht zwischen Geben und Nehmen ist, dass sieh das doch als Anlass eben auch nicht mehr so viel zu machen, statt noch mehr.


Ja, ich finde ihr Verhalten doof...
Und Taxis sind für mich Luxuskosten.
Zum Flughafen schafft sie es ja auch!
Ich werde an mir arbeiten nicht mehr soviel zu machen für sie...
Danke Dir!
Lieb von dir.
Sehr stimmiger 3 Punkte Plan! Respekt!

Gibt man jemanden den kleinen Finger, nimmt er gleich die ganze Hand.
Sie erinnert mich sehr an meinen narzisstischen Ex Freund. Da habe ich 2 Urlaube bezahlt...

Back to earth. Ich arbeite an mir und meinem Privatbudget.

Und Schmarotzen unter Freunden ist echt ein absolutes No Go.

Ich hab' schon beim Ex immer die Lebensmittel bezahlt und gekauft und mitgebracht. Sein Kühlschrank war immer leer, sogar am Wochenende. Zuletzt verlangte er sogar dass ich seine Medikamente aus der Apotheke bezahle. Da habe ich mich geweigert und auf den Cent genau abgerechnet.

16.12.2021 20:21 • #29


Elfe11


3563
3
3306
Zitat von LeTigre:
Dieses Rumhandeln und Aufrechnen finde ich echt gruselig und würde mir die Vorfreude auf sie versauen.


So ist das. Gruselig.

16.12.2021 20:32 • #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag