100

Einzige Freundin ist nicht für mich da

Elfe11


3576
3
3319
Zitat von Catalina:
Mensch Elfe, warum gibst du dich mit so einer Person überhaupt ab? Schmeißt ihr noch dein Geld, deine Geschenke, deine Zeit und deinen guten Willen ...


Ich habe eine Kurztherapie gemacht nach schwerer Krankheit zur Verarbeitung. Die Therapeutin meinte, ich solle mich gut abgrenzen. Dann kann ich den Kontakt halten ohne ihn gleich abzubrechen. Wie gesagt, sonst mögen wir uns gerne und verstehen uns gut. Wir haben dieselben Interessen. Aber ja, ihre Schnorrerei ist mehr als unverschämt. Ihr Ton ab und an echt aggressiv und beleidigend. Arrogant kann sie auch sein. Und abwertend. Ja, einige schlechte Charaktereigenschaften.

19.12.2021 14:31 • #46


LeTigre

LeTigre


1089
1
2879
Zitat von Elfe11:
Wie gesagt, sonst mögen wir uns gerne und verstehen uns gut. Wir haben dieselben Interessen. Aber ja, ihre Schnorrerei ist mehr als unverschämt. Ihr Ton ab und an echt aggressiv und beleidigend. Arrogant kann sie auch sein. Und abwertend. Ja, einige schlechte Charaktereigenschaften.


Liebe Elfe,

jeder hat so seine Macken, die den gegenüber manchmal nerven. Aber bei Beleidigungen und verbal aggressivem Verhalten, nur weil man mal etwas anspricht, was einen stört, das geht in einer Freundschaft nicht. Sowas können auch gemeinsame Interessen und sonst verstehen wir uns eigentlich ganz gut nicht aufwiegen. Das ist keine Freundin. Wie soll sich distanzieren denn aussehen, wenn nicht über weniger Kontakt?

19.12.2021 15:00 • x 2 #47



Einzige Freundin ist nicht für mich da

x 3


Elfe11


3576
3
3319
Jetzt kam auch noch die berühmte Schuldumkehr. Ich sei übergriffig und geladen... Weil ich sage, dass mir ihr aggressiver Ton nicht gefällt? Paranoia und Panik wurde mir vorgeworfen... Sie hätte ja einen anderen (besseren) Körper als ich. Weil ich ihr gute Besserung und Erholung wünsche und ihr Medikamenten Tipps schicke? Sie hat echt 'nen Knall. Ich bin vollkommen ruhig auf der Couch und möchte einfach nur meinen Frieden haben. Wenn sie keine pflanzlichen Medis nehmen möchte, ist das ihr B..

19.12.2021 15:22 • #48


Elfe11


3576
3
3319
Zitat von LeTigre:
Liebe Elfe, jeder hat so seine Macken, die den gegenüber manchmal nerven. Aber bei Beleidigungen und verbal aggressivem Verhalten, nur weil man mal ...


Bin froh, dass Ihr das auch so seht.
Ich bin immer so verständnisvoll...
Aber diese Abwertungen, dieser Ton und Beleidigungen... Wenn man jemanden nur helfen will.
Ich würde nie so mit ihr sprechen.
Ich mach' mal Pause von ihr. Puhhh.

19.12.2021 15:29 • #49


Elfe11


3576
3
3319
Zitat von Catalina:
Schmeißt ihr noch dein Geld, deine Geschenke, deine Zeit und deinen guten Willen hinterher?


Danke Dir!
Die Geschenke entfallen jetzt...
Die Taxi kosten für 60 Euro auch...
Und der Grosseinkauf für Lebensmittel für 100 Euro entfällt auch...
Die Kocherei und Küchen Schlacht 5 Tage lang spare ich mir auch...


Und WhatsApp ist erstmal gelöscht und gesperrt für sie. Das war echt respektlos von ihr.

Entschuldige OT @Mariandl5

19.12.2021 15:43 • x 2 #50


Catalina

Catalina


1347
5
2419
Zitat von Elfe11:
Die Geschenke entfallen jetzt...
Die Taxi kosten für 60 Euro auch...
Und der Grosseinkauf für Lebensmittel für 100 Euro entfällt auch...
Die Kocherei und Küchen Schlacht 5 Tage lang spare ich mir auch...


Kluge Entscheidung! Vielleicht fällt ihr ja mal auf, dass sie sich dir gegenüber unmöglich verhalten hat, aber nach dem hier
Zitat von Elfe11:
Jetzt kam auch noch die berühmte Schuldumkehr. Ich sei übergriffig und geladen...

denke ich, sie sieht sich völlig im Recht. Solche Menschen sind leider meist unbelehrbar, vor allem, so lange sie immer jemand Neues finden, an den sie sich ranzecken können.

19.12.2021 16:14 • x 1 #51


Elfe11


3576
3
3319
Mir fällt ein, dass ich mich mit meinem Liebeskummer und Problemen entweder hier ans Forum oder an Hotline Berater oder die, Telefon Seelsorge wende. Da von meiner besten Freundin da sowieso generell nix kommt. Sie zeigt weder Interesse noch gibt sie guten Rat. Also lasse ich sie Aussen vor. Sie hilft mir ja doch nicht. Aber schwätzt mich mit ihren 1001 Themen zu ganztägig.

@Mariandl5 mir geht es wie dir.

19.12.2021 21:58 • x 1 #52


LeTigre

LeTigre


1089
1
2879
Manchmal ist es leichter bzw zielführender mit Fremden über Dinge, wie Liebeskummer zu sprechen, als mit Freunden. Ich hatte vor etwa 14 Jahren extremen Liebeskummer, wurde richtig krank dadurch. Damals habe ich auch mit Freunden drüber sprechen wollen und wurde nach kurzer Zeit abgewiesen, weil Jetzt muss doch auch mal gut sein.

Viele Leute können damit nicht umgehen, wenn andere ihnen ihr Herz ausschütten oder erwarten, dass nach einmal drüber quatschen alles wieder gut ist.

Das hatte zur Folge, dass ich bis heute Vertrauensprobleme habe und vieles mit mir selbst ausmache. Mittlerweile habe ich liebe Freunde gefunden, die mehr Geduld mit mir haben und mich nicht abwürgen würden. Ich habe neulich sogar das erste Mal am Telefon geweint, nachdem ich ziemlich heftig enttäuscht wurde. Mir war das so unangenehm, aber meine Freundin hat mir zugehört und war für mich da. Für sowas bin ich dankbar und gebe das auch zurück, weil ich weiß wie wichtig das ist.
Aber es war ein langer Weg für mich bis dahin, also einer Freundin zu zeigen wie schlecht es mir geht. Und ja, es ist manchmal leichter das mit anderen Personen zu erörtern.

19.12.2021 22:16 • x 3 #53


Elfe11


3576
3
3319
Ich darf mich noch einmal kurz aufregen. Muss Streit mit Partnern und Freundinnen immer vor Weihnachten sein? Nicht nur, dass sie sich über Silvester selbst für 6 Tage eingeladen hat und mir dann noch Taxi kosten für ihre Fahrt nach München aufbürden wollte. Und sich dann aufregt weil ich gute Besserung wünschte und Medis empfahl zu ihrem Corona Infekt. Jetzt tritt sie noch nach und erinnert mich daran dass die meinen Müll mit Schmeissfliegen runtergetragen hat. Es waren Obst fliegen aufgrund meiner veganen Ernährung! Ich hatte eine schwere Sprunggelenksdistorsion nach einem Unfall und keine Hilfe! Ich habe sie trotzdem bekocht mehrere Tage, stand Stunden in der Küche, und das mehrfach im Jahr. Sie war im Sommer 1 Woche hier auf Badeurlaub. Ich habe sie regelmäßig zum Essen ins Restaurant und ins Café eingeladen... Wertvolle Geschenke gemacht, Mala Kette für 70 Euro, Webcam, Bio Lebensmittel und NEMs. Geburtstagskuchen gebacken und mit ihr gefeiert, sie überrascht und hochleben lassen. Meine Geburtstage verbrachte ich alleine,denn sie war geschäftlich unterwegs. Ihr den Rat gegeben Corona Hilfen zu beantragen als sie Jobs verlor als Yogalehrer und Heilpraktiker. Ihr in ihrem Trauma um den Tod eines Exes zugehört und getröstet. Sie verwöhnt. Und ihr ein Gästezimmer mit neuer toller Schlafcouch und Schreibtisch, Sessel eingerichtet, damit die Ruhe hat für r dich und mal länger bleiben kann. Als Dank werde ich an Weihnachten a gepumpt um Geld und dolle doch meine Geschenke behalten... Ich bin sooo entsetzt über ihr Verhalten, das kann ich gar nicht sagen. Sie entpuppt dich immer mehr als *beep* und als Schmarotzerei. Lifestyle hin oder her. Ich bin ein aufgeräumter Typ Frau und möchte sowas nicht in meinem Leben haben. Sie tingelt von einem Ones zur nächsten Affäre, datet mehrereVerehrer parallel und lässt sich einladen und beschenken... Ich kann es nicht mehr mit ansehen. Sie ist völlig anderer Charakter als sie vorgegeben hat. Und ich kann jetzt verstehen warum ihre Freunde sie nicht mehr in ihre Wohnungen lassen.

21.12.2021 14:56 • x 1 #54


Elfe11


3576
3
3319
Und wieviele kostenlose Ernährungsberatungen ich ihr gegeben habe... Puhhh! Und ihr Mass. abgekauft, um sie zu unterstützen in schwierigen Zeiten der Corona Pandemie und Lockdowns. Mir jedes Mal ihre Job Geschichten angehört habe in Ruhe... Und sie ermutigt habe. Sie telefonierte von meinem Balkon mit dem Job Center um Hartz 4 zu beantragen wie mit mir am Wochenende besprochen... Ihre Erbprobleme, mit dem Ex aus Norwegen habe ich mit ihr an mehreren Wochenenden bequatscht, nächte- und tagelang rauf und runter! Und ihre ständigen Probleme mit Freundinnen und Freunden, die den Kontakt abbrechen und sie blockieren auf WhatsApp und sich nicht mehr melden. Immer hatte ich ein offenes Ohr, war liebevoll und gab ihr Rat. Sie unterbrach mich jedes Mal und Schnitt mir das Wort ab, wenn ich mal Kummer hatte und es besprechen wollte... Bis in den Kurzurlaub verfolgte sie mich mit ihrem Ex Trauer und Kummer. Und da meint meine Therapeutin allen Ernstes, ich solle mich gut abgrenzen? Ich platze vor Wut und Ärger.

Sorry für OT

21.12.2021 15:17 • #55


Mariandl5


47
3
30
Zitat von Elfe11:
Und wieviele kostenlose Ernährungsberatungen ich ihr gegeben habe... Puhhh! Und ihr Mass. abgekauft, um sie zu unterstützen in schwierigen Zeiten der Corona Pandemie und Lockdowns. Mir jedes Mal ihre Job Geschichten angehört habe in Ruhe... Und sie ermutigt habe. Sie telefonierte von meinem Balkon mit dem Job ...

Uhh, ist ja interessant, dass es da scheinbar mehrere solcher Fälle gibt.

Ich habe meiner Freundin jedenfalls meine Meinung gesagt (geschrieben per Textnachricht), nich böse (!), sondern nur wie ICH mich fühle. Als wäre sie nicht für mich da, wenn es mir schlecht geht, etc. Einfach mal Klartext gesprochen, wie ich mich fühle.
Und statt dass sie evtl. über das alles nachdenkt, kommt von ihr zurück, dass sie nicht meine Spielpuppe ist (?!) und seither herrscht Funkstille.

Daran erkenne ich noch einmal eindeutig, dass es richtig ist, den Kontakt mit ihr zu beenden oder aufs Minimum zu reduzieren.

@Elfe11
Das Schlimme ist, dass solche Menschen es dann nicht einmal einsehen oder verstehen, wenn man mit ihnen dann nach langem Leiden und nach endlosen Versuchen, endlich einmal Klartext spricht. Da kommt kein Entschuldigen, Nachdenken oder sonst was, sondern auch noch Vorwürfe. Ich erkenne daran, dass das somit alles sinnlos ist.

04.01.2022 13:55 • x 1 #56


LeTigre

LeTigre


1089
1
2879
Zitat von Mariandl5:
Das Schlimme ist, dass solche Menschen es dann nicht einmal einsehen oder verstehen, wenn man mit ihnen dann nach langem Leiden und nach endlosen Versuchen, endlich einmal Klartext spricht. Da kommt kein Entschuldigen, Nachdenken oder sonst was, sondern auch noch Vorwürfe.


Das liegt daran, weil niemand gerne der egozentrische Ar*** sein will, der nur von sich redet und nie für Freunde da ist . Kritik annehmen und sich selbst einzugestehen, dass man sich ka*ke verhalten hat, ist für manche/ viele so schwer, dass sie sich irgendein blödes Argument/ Gegenargument zurechtspinnen, damit sie ja nicht sagen müssen:Ja, du hast recht. Sorry. Ich denke, sie wird schon wissen, dass sie keine besonders gute Freundin ist. Nur kam sie damit jahrelang durch und somit war für sie alles ok. Nun hast du sie allerdings auffliegen lassen und verschiebst dadurch die Verhältnisse.

Pfeif auf sie. Wenn sie weg ist, kommst du erstmal in die unangenehme Lage erstmal Niemanden zu haben, ABER dadurch entwickelst du vielleicht auch die Stärke dich dem Thema Freundschaften knüpfen mehr zu widmen und aus deiner Komfortzone zu kommen. Du hast nichts zu verlieren und kannst neu anfangen.

04.01.2022 14:03 • x 2 #57


Mariandl5


47
3
30
Zitat von LeTigre:
Das liegt daran, weil niemand gerne der egozentrische Ar*** sein will, der nur von sich redet und nie für Freunde da ist . Kritik annehmen und sich selbst einzugestehen, dass man sich ka*ke verhalten hat, ist für manche/ viele so schwer, dass sie sich irgendein blödes Argument/ Gegenargument ...

Danke, sehr lieb von dir!

Es ist wie gesagt wirklich nicht so, als hätte ich mich nicht auch selbst hinterfragt. Das habe ich. Aber ich bin leider zu dem Resultat gekommen, dass immer nur von mir was kam und von ihr wenig bis nix. Vielleicht hatte das auch einen Grund, vielleicht wollte sie sich nicht einmischen!? Aber das hätte sie mir alles sagen können! Auch nachdem ich ihr eben mein Empfinden geschrieben hatte. Sie hätte sich erklären können..

04.01.2022 14:06 • x 1 #58


LeTigre

LeTigre


1089
1
2879
Zitat von Mariandl5:
Danke, sehr lieb von dir! Es ist wie gesagt wirklich nicht so, als hätte ich mich nicht auch selbst hinterfragt. Das habe ich. Aber ich bin ...


Ich glaube dass man sich in solchen Fällen schon recht gut auf sein Bauchgefühl verlassen darf. Wenn da ein deutliches Ungleichgewicht ist, dann ist das einfach nicht schön. Du hast dich reflektiert und wie du hier siehst, gibt viele solche spezielle Freunde.

04.01.2022 14:10 • x 1 #59


Lumba


654
1256
Zitat von Mariandl5:
Ich habe meiner Freundin jedenfalls meine Meinung gesagt (geschrieben per Textnachricht), nich böse (!), sondern nur wie ICH mich fühle. Als wäre sie nicht für mich da, wenn es mir schlecht geht, etc. Einfach mal Klartext gesprochen, wie ich mich fühle.
Und statt dass sie evtl. über das alles nachdenkt, kommt von ihr zurück, dass sie nicht meine Spielpuppe ist (?!) und seither herrscht Funkstille.

Die andere Seite: Solche Erwartungsnachrichten wirken gerne wie Vorwürfe (ob man will oder nicht) und Aufmerksamkeit etc. kann und sollte nicht erbettelt werden.

Ja, sie ist nicht Deine Spielpuppe und Du ihre auch nicht. Die Gefühle wegen dieser Beziehung sind zu unterschiedlich. Lass das los.

04.01.2022 16:12 • #60



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag