52

Endgültig

Undefiniert


39
63
Wow.
Ganze zwei Tage hast du ihn mal in Ruhe gelassen?
Naja, das ist ne Leistung, wo man doch emotional abhängig ist


Welche Phasen meinst du?
Die, in denen er an deiner Ernsthaftigkeit zweifelt, weil du die WG mit deinem Mann nicht verlassen willst?


Hast Recht: Arme, geschundene Seele, mit "seinen unentschlossenen Phasen".

Da ist man ja quasi dazu gezwungen, diesem armen Menschen zu helfen und ihn alle drei (nicht zwei!) Tage zu kontaktieren, um ihm vor Augen zu halten, was er nicht alles verliert.

15.07.2021 00:16 • #61


Scheol

Scheol


9712
15
12879
Zitat von Snow01:
Ich bin getrennt wir wohnen lediglich unter einem Dach wie in einer WG. Punkt. Ja ich bin emotional von ihm abhängig geb ich ja auch zu. Aber das ...



Sortiert doch erstmal DEIN Leben ! Was ist wenn nun ein neuer Mann an kommt und sagt , wauuuuu.....

ich würde sagen , 4 Jahre wohnst du NOCH da . Und NUR als WG ....... welcher Mann soll das den Glauben ?

jeder Mann der sagt er wohnt in einer WG mit seiner EX würde gesagt bekommen , ob er Märchen man ist .

das es sowas gibt , glaube ich dir grundsätzlich. Nur warum praktizierst du das ?

jeder Therapeut , Psychologe , Coach würde sagen Hände weg aus dieser Dreiecksbeziehung.

das er nun der stabile Typ wird , wenn du verfügbar bist , glaube ich nicht wirklich.

warum möchtest du solch Mann haben der wieder mehr nach Baustelle klingt als wie der weiße Ritter ?



Warte drei Monate ab und er kommt wieder , ist meist so.

15.07.2021 00:20 • x 2 #62


Dediziert


Zitat von Snow01:
Wir sind Arbeitskollegen das ganze läuft schon 4 Jahre im ständigen on off.

Beziehungen am Arbeitsplatz sollte man sich meiner Meinung nach immer verkneifen.
Das kann auch richtig blöde enden.
Aber das ist nicht der einzige Punkt, der zu bemängeln ist.
On/Off über 4 Jahre wie fürchterlich.
Zitat von Snow01:
Er hat nie gesagt das es ihn stört.

Äh, doch:
Zitat von Snow01:
Nur mal grundsätzlich gesagt das sich da ja nie was geändert hat.

Da hättest du dich schon bewegen bzw. beweisen können.
Hast du aber nicht und in Hinblick auf dieses On/Off war das vielleicht unbeabsichtigt klug von dir.

Aber hier brüllen einem ja sämtliche Warnsignale förmlich an.
Zitat von Snow01:
Hat auch noch nie mit einer Frau zusammen gelebt.

Zitat von Snow01:
er hatte noch nie eine richtig lange Beziehung und sagte auch mal er sei Unfähig.

Und das veranlasst dich nicht dazu sofort die Beine in die Hand zu nehmen und die Richtung zu wechseln?
Warum?
Weil du diejenige welche bist, welche ihn ändert, zähmt, wieder auf Kurs bringt?
Ach bitte, so ein Quatsch.
Zitat von Snow01:
Ich bin davon überzeugt das da viel mehr hintersteckt.

Warum?
Weil das sonst nicht in dein Weltbild passt?
Weil du weißt, wie er empfinden, denken und handeln muss?
Schließlich weiß Frau immer besser was so ein Mann will?
Zitat von Snow01:
Ich halte ihn nicht hin, ich warte lediglich auf eine weitere Chance ihm zu zeigen das ich bereit bin.

Nö, du wartest ganz bequem auf ein Zeichen von ihm, damit du mal in die Puschen kommen kannst.
Mach' das doch unabhängig von ihm.
Ach, geht nicht, weil
Zitat von Snow01:
aber die Umstände erlauben mir im Moment keinen Auszug.

Was sind denn die Umstände?
Bequemlichkeit?
Finanzielle Absicherung?
Angst allein da zu stehen?
Zitat von Snow01:
Mach ich aber dafür hat mir bislang die Sicherheit gefehlt von ihm aus.

Ah, also muss das neue Nest erst gut ausgepolstert sein.

Alleine wegen diesem On/Off befinde ich das schon für Grütze.
Und wenn die Liebe so groß wäre, dann hättest du dich schon am Anfang sofort bewegt.
Hast du aber nicht und nun?

15.07.2021 07:56 • x 1 #63




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag