257

Entscheidung Herz oder Verstand - Familie ,Kinder & Liebe

Mitleid

wenn ich mit jemanden hier mitleid habe, dann sind das eher die Frauen!
die eine wurde ausbenutzt die andere hat noch einiges vor sich, also wird aktiv benutzt.
und alles damit der Gangolf gut hat...

12.03.2015 23:23 • x 1 #316


groupie

groupie

2904
10
492
Zitat von Gangolf:
Ich bingerade echt erschrocken, aber kann es sein, das ich hier den absoluten HIT-Rekord mit über 30.000 Klicks halte?


Nee, Du hältst nur den absoluten Rekord an Nichtantwortern.
Bei Dir kommen 100 Klicks auf eine Antwort.
Normal sind 20.

Darüber solltest Du mal nachdenken!

13.03.2015 18:23 • #317


Paulo2

Hallo Gangolf,
liest du noch die Antworten? Ich bin jetzt, 2017, in der gleichen Situation wie du damals. Ich träume auch davon mit meinen drei Kindern und Frau noch einen Teilalltag leben zu können und trotzdem mit meiner Freundin zu leben. Ich liebe beide Frauen und wir haben sogar (erfolglos) versucht zu dritt zu leben.

Wie ist es dir inzwischen ergangen?
Bist du bei Frau und Kindern geblieben?
Noch mit der Freundin zusammen?
Wie ist das Verhältnis zu Frau, Kindern und Freundin heute?

Liebe Grüße
Paul

05.07.2017 20:44 • #318


Ex-Mitglied

Kommune?
Ich hätte da keine Lust zu!

06.07.2017 07:21 • #319


n-ever

n-ever

525
12
263
Was soll der Blödsinn.

Hättest du die drei Kinder mit der Anderen, dann wäre die auch nicht mehr deiner Liebe sicher.
Das ist Flucht vor Verantwortung.
Sucht euch Hilfe beim Kinder aufziehen, dann bleibt auch mehr Energie für die Beziehung.

06.07.2017 07:36 • #320


Sehnsucht2105

[quote][/quote]Hallo Gangolf, mich würde interessieren, wie es bei dir gelaufen ist. Ich bin seit März in der gleichen Situation und habe mich nach ewigen Hin und Her für meine Familie und gegen die neue Liebe entschieden. Innerlich ist man völlig zerbrochen. Liebe Grüße

19.11.2017 14:16 • x 2 #321


chocolate

2
Hallo,
ich habe ungefähr die gleiche Situation, jetzt ist es genau ein Jahr her, dass ich mich für meine Familie entschieden habe.
Als es bekannt wurde, hat sich meine Frau für 3 Tage ins Zimmer eingeschlossen, dann hat sie gemeint , ich kann gehen wenn ich möchte und paar Tage später hat sie mich gebeten im Haus zu bleiben bis die Kinder aus dem Haus sind.

Mittlerweile funktionieren wir als Eltern.

Vor einem Jahr habe ich auch in einem Forum Gefrage was ich machen soll... konnte mich nicht richtig entscheiden.

Damals hat mir ein Mitglied geschrieben.."egal für was du dich entscheidest, es wird für dich die Hölle auf Erden..." da hat er recht.
Ich leide vom Herzen her immer noch und weine ihr nach.

Ja klar werden mich jetzt viele verurteilen, wie auch damals, aber so ist es halt mit der Liebe und Verantwortung.

Ich habe mich für die Familie entschieden, da ich meine Kinder nicht zurücklassen wollte. Meine Freundin (AF), wollte mit mir ganz weit wegziehen, somit wäre ich nicht bei ihnen, wenn sie mich gebraut hätten. Des Weitere hatte ich ein sehr schlechtes gewissen, meine Frau hat mich zu dem gemacht was ich jetzt bin. Beruflich hat Sie mich gefördert und dazu noch meine kranke Mutter seit über 10 Jahren gepflegt. Ich habe ihr schon ein leid angetan, dass ich fremd gegangen bin ein weiters leid, dass ich die Familie im Stich lassen wollte ich nicht.
Ein weiterer Gedanke war meine Mutter, ich kann ihr das nicht antun...

Mittlerweile habe ich auch Problem mit der Arbeit, stehe vor der Kündigung.

Jetzt nach einem Jahr hat sich meine Freundin (AF) wieder gemeldet und gefragt, ob ich mich jetzt anders entscheiden würde, Sie vermisst mich sehr und lieb mich, kann nicht ohne mich ....

Jetzt steht ich wieder am gleichen punkt wie vor einem Jahr.
Mir tut es unendlich leid und weh, das ich beiden Frauen so solche schmerzen angetan habe. Leider ist es nicht mehr rückgängig zu machen.

Meine Freundin (AF) hat drum gebeten, dass ich zu ihr komme, schon eher gebettelt. Das zerreißt einem das Herz.

Vor 3 Stunden • #322


willan

1949
2582
Hallo Chocolate, eröffne doch lieber Deinen eigenen Thread mit Deiner Geschichte. Dann kommen sicher mehr antworten. Die Geschichte mag der hier ursprünglichen ähnenl, aber die ist von 2014 und 22 Seiten lang. Da am Ende Deine Beitrag zu finden ist eher schwierig.

Vor 2 Stunden • #323


chocolate

2
Zitat von willan:
Hallo Chocolate, eröffne doch lieber Deinen eigenen Thread ..

Danke mache ich

Vor 4 Minuten • #324




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag