21840

Entscheidung zwischen Familie oder der Geliebten

amelie


110
153
Erstaunlich,wie du DAS alles bewältigst,du musst ein Powerpaket sein,Playmobil! Arbeit, 2 Frauen,2 Kinder, Freunde,Haus,Garten,Autos und den Kopf immer proppevoll,unter anderem auch noch von beruflichen Familiengeschichten! Ich meine das nicht Mal ironisch,sondern stelle mir vor,wie das möglich ist,rein praktisch und realistisch.Ich habe in deinem Alter sehr viel auch geschafft,war allerdings auch oft erschöpft und bräuchte Erholung.
Was willst du deiner Ärztin erzählen,doch bestimmt nicht von ALLEM ? Was erwartest du, was die dir rät ?

06.08.2022 10:49 • #7996


MissLilly

MissLilly


3590
1
6578
Zitat von playmobil:
Es ist ja nicht so, dass ich mir gar nicht vorstellen kann, bei meiner Familie zu bleiben.
Aber: Das schlechte Gewissen plagt.
Ein Umzug, wäre auch eine Flucht gewesen.
In meiner Heimat, hätte ich ebenfalls Liebeskummer gehabt.
Hier oben, natürlich auch.

Vermutlich muss ich mich erst von meiner Familie bzw Ehefrau trennen. Einen anderen Weg einschlagen. Und wenn der schief geht oder ich merke: sch., was habe ich da gemacht, dann kann man immer noch kämpfen und zeigen, dass es ein riesen Fehler gewesen ist.

Aber die Kälte oder Abgeklärtheit, die ich gegenüber meiner Frau habe, macht mir selber Angst bzw habe ich so, noch nie gehabt.
Da sieht man , was Affären anrichten können.

Zitat von Isolde:
aber propagiertes Selbstmitleid um was zu tun?


...Noch Fragen @isolde;-)

06.08.2022 10:49 • x 2 #7997



Entscheidung zwischen Familie oder der Geliebten

x 3


Isolde


75819
@MissLilly
Nein. Danke. Ich kann gar nicht sagen, wie sehr mich das noch Jahren schmerzt. Es tut weh, zu wissen, dass es anderen nicht erspart wird.

06.08.2022 10:54 • x 2 #7998


axtimwalde


993
2175
Ich empfinde Playmobil als Egoisten der Sonderklasse .
Stürzt andere Menschen , einschließlich seine eigenen Kinder ins Unglück und sieht dabei nur sich . mir meiner mich ...
Die einzige Chance für seine EF sehe ich darin , dass sie sicht trennt und zusammen mit den Kindern wieder ihren Frieden findet .
Wie der TE und die AF dann ihr Leben gestalten ist mir egal , sind zwei erwachsene Menschen , die ganz einfach die Kosequenzen ihres Verhaltens erleben müssen , können , oder dürfen .

06.08.2022 11:00 • x 8 #7999


Trust_him


673
1654
Zitat von Bahia84:
ich würde dir auch empfehlen, es mal aus der Sicht DEINER Ehefrau zu betrachten.

Das machte mein Mann auch nicht. Konnte er nicht. Wollte er nicht. Such' dir was aus.

Weißt du, was bei ihm das Umdenken auslöste? Kein Gespräch, keine Träne, nein!
Als er seine damalige Lieblingsserie sah!
Der Hauptcharakter machte alles für die Familie. Dadurch distanzierte er sich von ihr. Seine Frau betrog ihn, da sie sich einsam fühlte. Mein Mann fand das so unfassbar ungerecht und gemein von der Frau. Da erst dämmerte ihm, was er mir antat! Und vielleicht hatte er auch Angst, dass ich so wie diese Frau reagieren könnte. Fakt ist, das war bei ihm der Auslöser, endlich wirklich zu begreifen, was er da tat. Das führte auch dazu, dass er wieder eine depressive Phase hatte und Medikamente brauchte.

Ich denke, bei @playmobil fehlt dieser Auslöser noch. Denn er weiß noch nicht, wohin er wirklich will. Das Schlimme ist - die Arbeit fängt danach erst an.

06.08.2022 11:01 • x 2 #8000


meineMeinung

meineMeinung


1884
4233
Zitat von thegirlnextdoor:
) WARUM sprichst du nicht mit deiner Frau und findest heraus was sie genau denkt..?

Weil das die angenehme Situation ständig zwei Frauen zur Verfügung zu haben beenden könnte.

06.08.2022 11:05 • x 3 #8001


So-What


740
2376
Zitat von playmobil:
Aber die Kälte oder Abgeklärtheit, die ich gegenüber meiner Frau habe, macht mir selber Angst bzw habe ich so, noch nie gehabt.
Da sieht man , was Affären anrichten können.

Aber es reicht doch noch um sie zu vö.eln.

06.08.2022 11:08 • x 6 #8002


Name


1510
1
2142
Zitat von playmobil:
Sie weiß, dass ich nicht ich selbst bin. Durcheinander bin und Hilfe brauche. Ich weiß nicht, was sie genau denkt. Solange ich an ihrer Seite bin und in dem Haus lebe wo sie lebt und die Kinder bei uns sind, sieht sie ja, dass ich bei Ihnen bin. Auch wenn nicht, ganz und voll auf der Höhe.

Zitat von thegirlnextdoor:
Genau das meinte ich. Exakt das.
Das merke ich schon die ganze Zeit, . Darauf nehme ich immer wieder Bezug.


Das merkst du, weil du hier mitliest. Die Frage ob seine Frau weiß, dass er lieber bei der Kollegin wäre, ist nicht beantwortet. Ich denke daher, dass er Zuhause funktioniert. In dem erst zitieren Beitrag, ließt es sich so, als würde sie, so wie ich es vermute, das Ausmaß nicht wissen. Sie weiß dass die Ehe eine Krise hat. Aber definitiv nicht, dass der TE lieber wo anders wäre, weil der TE immer noch nicht weiß, ob er lieber wo anders wäre.

Ich denke sie ahnt nicht Mal, dass er ernsthaft über eine Trennung nachdenkt.

06.08.2022 11:11 • x 4 #8003


Name


1510
1
2142
Zitat von Name:
Ich frage mich nur, ob sie die Kontaktsperre wirklich umsetzen.

?

06.08.2022 11:16 • #8004


Isolde


75819
Genau. Die EF denkt, es ist eine Krise, er wird ihr entsprechend die Ohren vollgejammert und Hoffnung gemacht haben.
Der AF wird gesagt haben, dass er gerade in Trennung ist und noch Zeit braucht. Für die Trennung braucht er Ruhe und darum die KS, die ja nicht eingehalten wird.
Zu jeder wird er gesagt haben, wie sehr sie liebt und anschließend wird gev.

06.08.2022 11:20 • x 2 #8005


thegirlnextdoor


4386
1
9976
Zitat von Name:
Ich denke sie ahnt nicht Mal, dass er ernsthaft über eine Trennung nachdenkt.

Ist das so, @playmobil?
Ahnt deine Frau gar nicht, dass du über eine Trennung nachdenkst?

06.08.2022 11:20 • #8006


Butterblume63


8877
1
22140
Zitat von Isolde:
Ich verstehe das trotzdem immer nicht, die Ehe war okay, es gab keinen offensichtlichen Mangel, trotzdem sucht man hartnäckig den Kontakt zu einem ...

Isolde,für Suchtmenschen ganz normal. Diese sind immer auf der Suche was nach Neuem. Jetzt hat er wieder eine Dro ge. Und gerade dieses jetzt Leiden dürfen gibt ihnen den Kick. Mit sich und oder Partner glücklich reicht nur eine gewisse Zeit und dann muss dieser Schmerz wieder ins Leben treten um sich lebendig zu fühlen.

06.08.2022 11:26 • x 2 #8007


Trust_him


673
1654
Zitat von So-What:
Aber es reicht doch noch um sie zu vö.eln.

Naja...mal ehrlich....da gibt ja verschiedene Varianten....wie z.B. Liebesspiel, Pflichterfüllung, Druckabbau....also zu letzterem reicht es, den anderen nicht allzu abstoßend zu finden.

06.08.2022 11:29 • x 1 #8008


axtimwalde


993
2175
Zitat von thegirlnextdoor:
Ahnt deine Frau gar nicht, dass du über eine Trennung nachdenkst?


Auf eine Antwort von @playmobil muss man länger warten , obwohl die meisten Fragen sowieso nicht beantwortet wurden .
Noch ein paar Seiten , dann kommt wieder eine Nachricht von ihm und es wird sein Verhalten wieder einige Seiten lang interpretiert . Ein wiederkehrendes Muster, als ob hier auch Abhänigkeiten zum TE vorhanden sind ,ist nur mein Gefühl .

06.08.2022 11:32 • x 2 #8009


thegirlnextdoor


4386
1
9976
@Trust_him ich möchte wirklich nicht S. rübekommen, aber ich kenne genügend Männer, die mir schon versichert haben, dass für S. aus ihrer Sicht nicht zwingend tiefe Liebe erforderlich ist. Daher stimme ich dir da vollkommen zu.

06.08.2022 11:33 • x 1 #8010



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag