244

Verhalten gegenüber Geliebten des Mannes

F
Hallo,

ich habe dieses Jahr im März erfahren, dass mein Ehemann schon seit zwei Jahren eine Affäre hatte.

Er hat es mir gebeichtet. Danach brach er sofort den Kontakt zu seiner Affärenfrau ab und er bereut es sehr mich betrogen zu haben.

Seitdem versuchen wir unsere Ehe zu retten. Wir sind seit über 20 Jahren zusammen und haben ein Kind.

Was mich nun unter anderem nun auch beschäftigt ist, wie ich mich verhalten soll, wenn mir diese Frau mal über den Weg läuft. Ich habe eine starke Wut in mir und ich weiß echt nicht, wie ich reagieren würde. Irgendwie macht mir das Amgst. Ich gehe mittlerweile auch ungern aus dem Haus, weil ich Angst davor habe, diese Frau zu sehen.

Vielleicht kann das jemand verstehen und mir berichten wie es bei ihr/ihm war.

Lg Flower1

07.09.2023 15:00 • #1


meineMeinung
dein Mann hat gebeichtet und einen Rückzieher gemacht. Jetzt konzentriert sich deine Wut auf die andere Frau. Findest du das in Ordnung? Zu einer Affäre braucht es immer zwei.
Wer weiß was dein Mann ihr alles erzählt hat und wer wen rumgekriegt hat. Du solltest die Frau einfach ignorieren.

07.09.2023 15:14 • x 14 #2


A


Verhalten gegenüber Geliebten des Mannes

x 3


Susanna
Zitat von meineMeinung:
dein Mann hat gebeichtet und einen Rückzieher gemacht. Jetzt konzentriert sich deine Wut auf die andere Frau. Findest du das in Ordnung? Zu einer Affäre braucht es immer zwei. Wer weiß was dein Mann ihr alles erzählt hat und wer wen rumgekriegt hat. Du solltest die Frau einfach ignorieren.

Gefühle lassen sich nicht dirigieren.
Wieso soll sie nicht AUCH wütend sein auf die Frau?

07.09.2023 15:17 • x 5 #3


F
Ich hab mich mit meinem Mann ausgesprochen und war bzw. bin noch wütend auch auf ihn. Ich habe ihm wirklich sehr viele Vorhaltungen gemacht und uns mehrmals richtig gestritten. Wir standen schon kurz vor der Trennung.

Wir wohnen in einer kleinen Stadt, in der man sich auch über den Weg laufen könnte. Deshalb hab ich Angst ihr über den Weg zu laufen und dann evtl. einen Wutausbruch zu bekommen. Wahrscheinlich wäre es im ersten Moment eine Genugtuung für mich und dann würde ich mich dafür schämen. Keine Ahnung!

07.09.2023 15:20 • x 2 #4


N
Zitat von Flower1:
Vielleicht kann das jemand verstehen und mir berichten wie es bei ihr/ihm war.

Ich kann Dich hier sehr gut verstehen. Auch ich hatte eine Wut auf die Affäre meines Noch-Ehemannes.
Aber: sie ist der falsche Ansprechpartner. Klar, sie war beteiligt und wusste, dass er verheiratet ist. Und doch ist er derjenige, auf den Du wütend sein musst. Er hat Dich betrogen.
Mir hat in meiner Situation das Wissen geholfen, dass er sich nie von mir getrennt hätte. Ich habe mich getrennt.
So schwer es Dir fällt: lass es, sie darauf anzusprechen. Du würdest womöglich Dinge erfahren, die Du niemals wissen wolltest.

07.09.2023 15:24 • x 6 #5


F
Die Affärenfrau hat mich auch über Handy kontaktiert. Die Nummer hatte sie aber nicht von meinem Mann. Sie hat mir sehr arrogant geschrieben, mir in Kopie Nachrichten meines Mannes geschickt und mich als Lügnerin bezeichnet. Warum auch immer. Anschließend blockierte sie mich.

07.09.2023 15:25 • x 2 #6


F
@naomi69 Ich denke du hast Recht!
Meine Gefühle fahren einfach immer noch Achterbahn. Vielen Dank

07.09.2023 15:27 • x 1 #7


E
Wenn du raus gehst, dann brezel dich vorher bissl auf. Egal ob du irgendwem oder ihr begegnest, es tut DIR gut.
So hab ich es jedenfalls gemacht und NIE wäre ich irgendwo nicht hingegangen, nur um ihr nicht zu begegnen.
ICH entscheide wo ich aufkreuze ... niemand sonst.

Heute stehe ich auf der anderen Seite. Darum auch meine Frage: sicher, dass er den Kontakt wirklich abgebrochen hat?

07.09.2023 15:28 • x 1 #8


N
Zitat von Flower1:
Die Affärenfrau hat mich auch über Handy kontaktiert. Die Nummer hatte sie aber nicht von meinem Mann. Sie hat mir sehr arrogant geschrieben, mir in Kopie Nachrichten meines Mannes geschickt und mich als Lügnerin bezeichnet. Warum auch immer. Anschließend blockierte sie mich.

Ok, das ist natürlich eine ganz andere Hausnummer. Frech ist die Dame also auch noch.
Dann wäre eine ordentliche Ansage für mich überhaupt kein Problem. Und dafür müsstest Du Dich hinterher noch nicht mal schämen.

07.09.2023 15:32 • x 7 #9


Stillermitleswr
Lass dir doch nicht von dieser Frau zuhause einsperren.
Raus gehen und Kopf nach oben.
Ich verstehe deine Wut gegen diese Frau und die ist auch vollkommen okay.
Nur du solltest ihr nicht soviel macht geben, dass du nicht mal mehr raus gehst oder sonst was. Damit lässt du sie gewinnen

07.09.2023 15:34 • x 6 #10


VictoriaSiempre
Zitat von Flower1:
Die Affärenfrau hat mich auch über Handy kontaktiert.

Nachdem Dein Mann es mir ihr beendet hat? (Billige) Rache? Vermutlich ist sie unglücklich darüber, wie es für sie gelaufen ist - ebenfalls vermutlich hat Dein Mann ihr andere Versprechungen gemacht

Zitat von Flower1:
Die Nummer hatte sie aber nicht von meinem Mann.

Von wem könnte sie die denn sonst haben? Übrigens schnüffeln auch Affärenpartner in Handys.

Zitat von Flower1:
Sie hat mir sehr arrogant geschrieben, mir in Kopie Nachrichten meines Mannes geschickt und mich als Lügnerin bezeichnet. Warum auch immer.

Sie wird verletzt sein. Ihr Verhalten ist uncool, aber Auslöser dafür ist Dein Mann.

Zitat von Flower1:
Anschließend blockierte sie mich.

Geh mal davon aus, dass sie Dir ebenso wenig begegnen möchte wie Du ihr.

Ich würde sie bei einer Begegnung ganz elegant ignorieren. Hätte ich einen guten Tag, würde ich sie wohl freundlich grüßen

Für mich ist es ein Fehler, Wut und Zorn auf die Geliebte zu projizieren. Verantwortlich ist Dein Mann und auf den und Eure Ehe (und wie die nach diesem Vertrauensbruch weiterlaufen kann) würde ich mich konzentrieren. Sie wird ihn ja nicht gezwungen haben.

07.09.2023 15:36 • x 2 #11


F
@edil Ja, das weiß ich sehr sicher! Danke

07.09.2023 15:46 • #12


F
@naomi69
Ich bin eben so hin- und hergerissen. Am liebsten würde ich ihr eine Ansage machen, aber dann würde ich evtl. wirklich Sachen erfahren, wo ich dann wieder verletzt bin.

07.09.2023 15:49 • x 1 #13


F
@Stillermitleswr Das ist grundsätzlich mein Problem! Eigentlich müsste sie sich schämen. Ich hab aber kein gutes Selbstwertgefühl und deshalb beziehe ich dann das auf mich.

07.09.2023 15:50 • #14


F
@VictoriaSiempre Ja, nachdem sie wusste, dass mein Mann bei mir bleiben möchte. Die Nummer hatte sie über einen Bekannten meines Mannes bekommen.

07.09.2023 15:53 • #15


A


x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag