85

Er denkt er ist der Beste

Lilli7

10
1
3
Hey Leute,

also folgendes Problem: Ich bin seit 2 1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen, wir sind wirklich wie perfekt füreinander geschaffen - er ist einfach ein total lieber.


Leider weiß er das auch. Mir ist im letzten halben Jahr immer häufiger aufgefallen wie von sich selbst überzeugt er im Hinblick auf unsere Beziehung ist. Er hält sich andauernd für den Besten - und ist der Meinung das alle Streitigkeiten meine Schuld sind. Bei jeder kleinsten Meindungsverschiedenheit macht er mich entweder sofort still mit seinen Argumenten oder aber er lässt überhaupt nicht mit sich reden. Wenn ich nur einen Satz zickig oder patzig abgebe ist er sofort beleidigt und versteht nicht, das es vielleicht auch mal an seinem Verhalten liegen könnte, dass ich so reagiere.

Ein Beispiel für seine Selbstüberschätzung ist zum Beispiel:
Er denkt ohne ihn könnte ich kein vernünftiges Leben mehr führen, ich würde nie wieder einen so tollen, gutaussehenden, intelligenten Partner finden. Außerdem ist der vollen Überzeugung, dass ich ohne ihn nicht klarkommen würde, egal was passiert - am nächsten Tag bin ich wieder an seiner Seite quasi er könne sich ALLES erlauben und er wäre dann immer noch meine Nummer Eins. Er denkt ich würde mich ihm unterordnen und nur das machen wo ich auch seine Erlaubnis für habe.

Ich hab schon oft versucht mit ihm darüber zu reden - aber er denkt dann immer nur ich will unsere Beziehung kaputt machen oder versteht nicht was ich meine. Er denkt immer nur darüber nach was ich alles falsch mache - aber nie darüber das er mal was falsch machen könnte.
Ich würde dieses Problem so gerne mal etwas bearbeiten, weil wenn ich nicht immer das Gefühl hätte, die Blöde, die Unverstandene und die Zerstörerin von allem zu sein, dann würde unsere Beziehung sicherlich wieder besser laufen.

Hat hier jemand das gleiche Problem? Oder habt ihr irgendwelche Tipps, wie ich ihn davon überzeugen kann das er nicht immer alles richtig macht, sondern auch mal Fehler?

31.01.2020 10:01 • x 1 #1


BlueApple

BlueApple


593
3
1143
Das würde mir auch ganz gehörig auf den Keks gehen. Werden bei euch also Streits nur beendet, wenn du zugibst, dass du falsch liegst?
Wie waren seine letzten Beziehungen so? Weisst du etwas darüber?

31.01.2020 10:04 • #2


leilani

leilani


1531
3
2542
Zitat von Lilli7:
Hat hier jemand das gleiche Problem? Oder habt ihr irgendwelche Tipps, wie ich ihn davon überzeugen kann das er nicht immer alles richtig macht, sondern auch mal Fehler?


Aufhören ihn von deiner Meinung zu überzeugen, sowas klappt nie.

Wenn ihr einen Konflikt/Streit habt und du bist dir deiner Meinung sicher dann BLEIBE DABEI auch wenn er am Rad dreht. Dann musst ne zeitlang die miese Stimmung aushalten und auch mal darauf warten, dass er auf dich zugeht und nicht immer nur du.
Das bestärkt ihn doch nur darin, dass er alles richtig macht und der tollste Mann diesseits und jenseits des Äquators ist.

Im besten Fall, in einer gesunden Partnerschaft, sehen die meisten ja ein, dass beide Seiten Fehler gemacht haben und man versöhnt sich.

Wenn eine Seite immer darauf pocht der "Gewinner" zu sein ist das auch keine gute Partnerschaft.

Vielleicht kannst auch mal ein konkretes Beispiel nennen.

31.01.2020 10:07 • x 6 #3


Flocke_


116
132
Und das ist von einem Tag auf den anderen passiert oder war der dann doch immer schon so, du allerdings beschlossen ihn zu ändern?

31.01.2020 10:11 • #4


LostGirl1


775
1352
Zitat von Lilli7:
habt ihr irgendwelche Tipps, wie ich ihn davon überzeugen kann das er nicht immer alles richtig macht, sondern auch mal Fehler?

Klingt ein wenig nach meinem Exmann...
Nein, solche Leute wirst Du nicht davon überzeugen können, dass sie ebenfalls fehlbar sind. Die finden immer einen Weg, die Schuld trotzdem noch irgendwie von sich weg zu schieben.
Ich hab mich letztlich getrennt, habe also keine funktionierende Lösung.
Denk mal drüber nach, ob Du wirklich Dein restliches Leben in diesem Kampf verbringen möchtest, dass Du an allem Schuld bist. Kompromissfähigkeit gehört für mich (spätestens seit dem Ex) zu den zwingenden Charaktereigenschaften eines Partners.

31.01.2020 10:16 • x 2 #5


Kummerkasten007

Kummerkasten007


7798
3
9406
Hat er einen neuen Freundeskreis, neuen Arbeitgeber - irgend sowas in der Art?

Mir wäre es mit der Zeit zu anstrengend und auch zu doof, diese Machtkämpfe.

31.01.2020 10:19 • x 2 #6


Lilli7


10
1
3
Zitat von BlueApple:
Das würde mir auch ganz gehörig auf den Keks gehen. Werden bei euch also Streits nur beendet, wenn du zugibst, dass du falsch liegst?
Wie waren seine letzten Beziehungen so? Weisst du etwas darüber?

Meistens muss ich nachgeben weil er einfach kindisch reagiert und nicht mit sich sprechen lässt. Ich habe keine Ahnung wie es vor mir, da er nie darüber gesprochen hat.
@Kummerkasten007
Nein nichts dergleichen.

@Flocke_
Das war glaube ich schon immer so seitdem wir zusammen sind, aber ich habe es jetzt erst gemerkt, durch die Zeit, und dadurch dass ich ihn jetzt so gut kenne.....

31.01.2020 10:52 • #7


LostGirl1


775
1352
Zitat von Lilli7:
Meistens muss ich nachgeben weil er einfach kindisch reagiert und nicht mit sich sprechen lässt

Auf Grund meiner persönlichen Vergangenheit würde ich Dir nur eines raten: LAUF!

31.01.2020 10:55 • x 6 #8


Dracarys


275
4
617
Ein Egomane aus dem Lehrbuch.
Das Leben selbst wird ihn Demut lehren, aber das wird dauern.
Er hat massive Defizite, die ihn, in meinen Augen, für absolut beziehungsuntauglich machen.

Mich selbst stößt diese Art von Mensch ohnehin extrem ab, ich würde schleunigst verschwinden, denn ich wäre nur Statist auf seiner Bühne, darauf steh' ich so gar nicht.
Wer kommunikationsunfähig ist, Kritik nicht annimmt, Augenhöhe für eine Band hält und der einen Ständer beim Blick in den Spiegel kriegt, der sollte extrem unterwürfige Partnerinnen wählen, bei mir wäre er falsch.

31.01.2020 11:04 • x 12 #9


LostGirl1


775
1352
Zitat von Dracarys:
Augenhöhe für eine Band hält


Herrlich.

Stimme Dir in allen Punkten zu.
Solche Leute verändert man nicht. Die verändert maximal die Zeit, aber auch nicht immer.

31.01.2020 11:06 • x 2 #10


willan


2953
4005
Zitat von Lilli7:
wir sind wirklich wie perfekt füreinander geschaffen - er ist einfach ein total lieber.


Lilli, wie passt das denn zum Rest vom Text?

31.01.2020 11:10 • x 5 #11


Kummerkasten007

Kummerkasten007


7798
3
9406
Ihr zwei seid jung zusammen gekommen, es kann auch sein, dass er die Beziehung irgendwie beenden will, weil er sich anders ausleben möchte.

31.01.2020 11:11 • #12


Chria

Chria


85
88
hmm am Anfang dachte ich, dass ich mich in deinen Worten wiederfinde - aber auf der Seite deines Partners.

Ich denke auch, dass er nie wieder so eine tolle Partnerin wie mich finden wird und sein Leben ohne mich deutlich schlechter verlaufen würde (klingt furchtbar eingebildet, aber ist in meinen Augen so).
Allerdings dir den Mund verbieten und meinen du seist an allem Schuld ist echt ein Unding. Damit stellt er seine Meinung über deine und das ist langfristig echt problematisch - ob da Reden hilft bin ich mir nicht so sicher

31.01.2020 11:24 • #13


Karlson


209
2
431
Zitat von Lilli7:
Das war glaube ich schon immer so seitdem wir zusammen sind, aber ich habe es jetzt erst gemerkt, durch die Zeit, und dadurch dass ich ihn jetzt so gut kenne.....


du bist auch älter geworden und auch reifer und stellst jetzt fest, so wie er dich behandelt, dass dir das absolut nicht gefällt. Wem sollte auch sowas gefallen. Wenn er weiterhin so lernresistent ist, kann ich dir nur empfehlen, dass ganze zu beenden. Denn diese narzisstischen Züge werden dich immer mehr auf die Palme bringen, da sie jetzt bei dir besonders im Focus sind.

31.01.2020 11:26 • #14


Balko43


450
1
1405
Zitat von Lilli7:
wir sind wirklich wie perfekt füreinander geschaffen - er ist einfach ein total lieber.


Wow!

Zitat von Lilli7:
Bei jeder kleinsten Meindungsverschiedenheit macht er mich entweder sofort still mit seinen Argumenten oder aber er lässt überhaupt nicht mit sich reden. Wenn ich nur einen Satz zickig oder patzig abgebe ist er sofort beleidigt und versteht nicht, das es vielleicht auch mal an seinem Verhalten liegen könnte, dass ich so reagiere.


Und wow!

Und was bitte ist da jetzt perfekt und wo ist er einfach ein total lieber?

Mach mal die Augen auf Mädchen. Perfekt und lieb ist er dann, wenn Du sein narzisstisches Verhalten akzeptierst. Bist Du Dir sicher das weiter ertragen zu wollen?

31.01.2020 17:22 • x 2 #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag