19

Er hängt noch an der Ex- Kontaktsperre richtig?

Junikäfer

Moin Barbarella,

schon wie du selbst schilderst war seine Ex ständiges Thema und Begleiter. Ein absolutes NOGO! Dieses Thema hast du beim Feilen deines Selbstwertes wohl ausgelassen.

Das Problem was du hast ist dein Unverständnis für ihn, musst du eigentlich auch nicht bis hier hin hast du auch richtig reagiert nur vergleichst du dich mit ihr und siehst dich scheinbar überlegen und das kränkt dich wohl enorm. Tja, Pusteblume denn Gefühle lassen sich nicht rationalisieren und 7 Jahre sprechen nun mal klar für sie, egal wie schlecht sie im Bett war oder sonstiges das er bei dir im Vegleich zu ihr so toll findet, aber dann doch nicht toll genug um dich halten zu wollen.

7 Monate halbherzige Verarbeitung, dank dir wohl eher Verdrängung, sind einfach zu wenig. Du wirst das vermutlich nicht verstehen, aber wohl oder übel wird dir nichts anderes übrig bleiben, als das zu akzeptieren.

12.06.2019 12:39 • #31


Barbarella


46
2
5
Zitat von Junikäfer:
nur vergleichst du dich mit ihr und siehst dich scheinbar überlegen und das kränkt dich wohl enorm. Tja, Pusteblume denn Gefühle lassen sich nicht rationalisieren und 7 Jahre sprechen nun mal klar für sie, egal wie schlecht sie im Bett war oder sonstiges das er bei dir im Vegleich zu ihr so toll findet, aber dann doch nicht toll genug um dich halten zu wollen.


Ich meinte damit, dass man als erwachsener Mann mal langsam drauf kommen könnte, dass die Ex nicht das Gelbe vom Ei war. Dass es Gründe gab, wieso man sie nicht heiraten wollte. Und mal langsam loslassen sollte.

12.06.2019 12:47 • #32


regenbogen05

2522
2707
Zitat von Barbarella:
Und mal langsam loslassen sollte.

Die Zeit, die er dafür braucht, braucht er nun mal. Es bringt nichts, ihn da drängen zu wollen.
Beliebter Satz hier im Forum: Du kannst die anderen nicht ändern; Du kannst nur Dich (und Dein Verhalten) ändern.
Dir mögen 7 Monate als lange Zeitspanne zum verarbeiten erscheinen. Ich weiß, dass 7 Monate lange nicht ausreichen, um eine Beziehung (egal, wie schlecht oder gut sie in Deinen Augen war) aufzuarbeiten. Viele hier hängen Jahre darin gefangen.

12.06.2019 13:00 • #33


Barbarella


46
2
5
Zitat von regenbogen05:
Ich weiß, dass 7 Monate lange nicht ausreichen, um eine Beziehung (egal, wie schlecht oder gut sie in Deinen Augen war) aufzuarbeiten. Viele hier hängen Jahre darin gefangen.



Nun ich war immer nach drei Monaten über das Gröbste hinweg ehrlich gesagt.

Ich lebe nicht in der Vergangenheit.

12.06.2019 13:16 • #34


La-Fleur

La-Fleur

863
2
751
Zitat von Barbarella:
Von einer Beziehung, die sich nicht nach großer Liebe anhört und in der vieles mies gelaufen ist.


Das glaubst auch nur du.

Ich musste die ganze Zeit schmunzeln da alles was du schreibst mich an jemanden erinnert, mit dem ich "miese" 7 Jahre verbracht habe und die Trennung war auch im November nur eben November 2017

12.06.2019 13:53 • #35


Barbarella


46
2
5
Vlt. will er mich auch einfach nicht und schiebt die Ex vor.

Er meinte neulich zu mir, ich sei schon "recht dünn". Das tat schon weh. Er machte mir auch nie ein liebes Kompliment.

12.06.2019 14:02 • #36


regenbogen05

2522
2707
Zitat von Barbarella:
Er machte mir auch nie ein liebes Kompliment.


Zitat von Barbarella:
Er lobt mich auch immer wieder und betont in vielerlei Hinsicht, dass ich "besser" als die Ex bin. Mit mir ist der S besser, mit mir kann man besser reden, mit mir kann man PC Spiele spielen...

Wie passt das dann zusammen?

12.06.2019 14:21 • x 1 #37


Barbarella


46
2
5
Zitat von regenbogen05:
Wie passt das dann zusammen?



Ach so, ich meinte optisch gesehen.

12.06.2019 14:29 • #38


La-Fleur

La-Fleur

863
2
751
Was erwartest du in dem kurzen Zeitraum? Manche Männer sind auch nicht sooooo die Süßholzraspler.

12.06.2019 14:38 • #39


Monoheidi

Monoheidi

164
3
119
Also... ich bin ehrlich,

Du liest dich extrem frustriert und so überhaupt nicht selbstbewusst. Und vielleicht auch ein bisschen naiv, denn, 7 Jahre sind eben 7 Jahre und die wird er nicht komplett unglücklich verbracht haben mit einer sooo schrecklichen Frau, alles bla bla. Du magst ja ne heiße Frau sein, er will vermutlich aber lieber mit dem Grausigen Monster was schlecht im Bett ist, in selbigem liegen.

Außerdem, ihr trefft euch erst seit 2 ? Monaten, das ist noch keine Zeit um Ansprüche zu stellen bezüglich gemeinsam verbrachter Zeit. Kann ihn schon verstehen.

Es muss nicht immer böse Absicht dahinter stecken, manchmal merkt man erst im Laufe der Zeit, dass es eben nicht geht. Abhaken und weiter gehts

12.06.2019 14:41 • #40


Barbarella


46
2
5
Zitat von Monoheidi:

Außerdem, ihr trefft euch erst seit 2 ? Monaten, das ist noch keine Zeit um Ansprüche zu stellen bezüglich gemeinsam verbrachter Zeit. Kann ihn schon verstehen.



Das tat ich auch gar nicht. Er hatte nur alle fünf Tage was anderes vor und hatte nichts Konkretes vorgeschlagen. Schon komisch in einer angeblichen Kennenlernphase.

12.06.2019 14:42 • #41


Barbarella


46
2
5
Zitat von Monoheidi:
Also... ich bin ehrlich,

Du liest dich extrem frustriert und so überhaupt nicht selbstbewusst.



Natürlich bin ich gerade frustriert.

Und selbstbewusst bin ich auch, sonst hätte ich den Kontakt nicht abgebrochen.

12.06.2019 14:45 • #42


Ayaka

Ayaka

541
2
847
ganz egal wie unmöglich die Ex war/ist - es zeigt sich in der ganzen Story, dass sein Interesse nicht reicht und du deine Zeit mit ihm verschwendest

es ist nämlich nicht relevant ob du schöner bist als die Ex oder besser zockst - wichtig ist ob er sich in dich verliebt oder nicht - und das tut er nicht wenn er 7 Tage was besseres vor hat - mit dem Mann verschwendest du nur deine Zeit

12.06.2019 14:52 • #43


Barbarella


46
2
5
Zitat von Ayaka:
... und das tut er nicht wenn er 7 Tage was besseres vor hat



Und genau DAS verstehe ich eben nicht.

Texten und telefonieren ja, treffen nur einmal die Woche?

Das klingt danach, als würde er mich künstlich auf Distanz halten wollen.

12.06.2019 14:53 • x 1 #44


Monoheidi

Monoheidi

164
3
119
Zitat von Barbarella:


Und genau DAS verstehe ich eben nicht.

Texten und telefonieren ja, treffen nur einmal die Woche?

Das klingt danach, als würde er mich künstlich auf Distanz halten wollen.


Du bist und warst ihm nicht so wichtig, als das er mehr Zeit hätte investieren wollen. Texten und telefonieren kriegt man nebenbei mühelos in seinem Alltag unter. Die Zeit war ihm aber für was reales dann zu schade. Komm, dumm gelaufen, Krone richten und weiter

12.06.2019 14:57 • #45




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag