66

Er liebt mich nicht mehr

Anrepala4

Anrepala4

21
1
12
Hallo zusammen, ich bin seid Anfang Dezember von meinem Partner getrennt, nach 5 1/2 Jahren. Ich wollte die Trennung weil wir uns auseinander gelebt haben, ich wollte das wir den Abstand nutzen um uns über unsere Gefühle klar werden.Wir wohnen nicht zusammen. Nach einer Woche habe ich ein Gespräch gesucht. Ich habe ihm alles gesagt, das wir an uns arbeiten müssen, das auch ich an mir arbeiten möchte, ich habe einen sehr starken Charakter und bin manchmal recht unfair gewesen. Er hat mir zugehört, fand meine Worte toll. Danach hat er gesagt das es ihm leid tue aber er liebt mich nicht mehr und hat bereits eine neue Partnerin. Ich bin am Boden zerstört. Hat er mich überhaupt geliebt?!

09.02.2021 18:47 • #1


Ladi


427
592
Die Frage habe ich mir nach meiner Trennung auch gestellt. Eine Antwort kann dir darauf aber niemand gegeben, außer betreffende Person selbst.
Vielleicht hast du ja die Möglichkeit ihm diese zu stellen?!?

09.02.2021 18:54 • #2



Er liebt mich nicht mehr

x 3


Lalalana1

Lalalana1


513
868
Warum ist man sonst 5 Jahr mit einem Menschen in einer Beziehung? Weil man wohl denkt, dass er diese Person liebt. Warum zweifelst du das an?

09.02.2021 19:17 • x 4 #3


Hola15

Hola15


1736
3857
Hallo,

Was mir aufgefallen ist:

Zitat von Anrepala4:
Ich wollte die Trennung

Zitat von Anrepala4:
ich wollte das wir den Abstand nutzen um uns über unsere Gefühle klar werden.

Zitat von Anrepala4:
Ich habe ihm alles gesagt, das wir an uns arbeiten müssen


DU wolltest die Trennung, DU wolltest den Abstand
Du sagst IHR müsst dran arbeiten.

Das waren alles DEiNE Entscheidungen, wurde er überhaupt einbezogen ? Wusste er, dass du anscheinend keine Trennung wolltest sondern eine Pause zum überlegen ? Weshalb hast du die Trennung ausgesprochen wenn du eigentlich nur eine Denkpause wolltest?
Wieso verlangst du ER muss sich auch ändern. Wollte er das überhaupt ?

09.02.2021 19:19 • x 3 #4


Nicoletta_2

Nicoletta_2


415
2
1049
Er hat direkt eine neue Beziehung begonnen, eine Woche nach der Trennung? 5 1/2 Jahre vergisst man ja nicht so schnell eigentlich. Hat er sie erst kennengelernt? Oder haben sie schon länger Kontakt (während der Beziehung)?
In der Trennung lag ja erst mal für ihn ein Fakt.

09.02.2021 19:23 • #5


Anrepala4

Anrepala4


21
1
12
Ja das stimmt, sehr viele Ichs... Nein er wusste nicht das ich trennungs gedanken hatte, glaube ich zumindest. Und nein, er wusste nicht das ich eigentlich nur eine Denkpause wollte. Ich habe mich in sehr vieler Hinsicht verdammt falsch verhalten. Aber liebt man eine Person in so kurzer Zeit einfach nicht mehr...?

09.02.2021 19:25 • #6


Anrepala4

Anrepala4


21
1
12
@ nicoletta_2
Sie arbeiten zusammen, er als Beamter sie im sozialen bereich. Sie kannten sich schon vorher.

09.02.2021 19:27 • #7


Hola15

Hola15


1736
3857
Zitat von Anrepala4:
Ja das stimmt, sehr viele Ichs... Nein er wusste nicht das ich trennungs gedanken hatte, glaube ich zumindest. Und nein, er wusste nicht das ich eigentlich nur eine Denkpause wollte. Ich habe mich in sehr vieler Hinsicht verdammt falsch verhalten. Aber liebt man eine Person in so kurzer ...


Warum er so schnell eine Neue hatte kann dir vermutlich nur er sagen.
Entweder hatte er sich wirklich schon entliebt oder er hatte die andere schon oder .... ist halt oft der Fall insbesondere bei Männern, er tröstet sich halt mit der nächstbesten.
Das er dich nie geliebt hat glaube ich nicht

09.02.2021 19:29 • x 3 #8


Hola15

Hola15


1736
3857
Ich verstehe dass das ein Schock für dich ist. So oder so. Aber ich frage mich ob du von vornherein vorhattest einfach Druck bei ihm aufzubauen mit der Aktion ?

09.02.2021 19:31 • x 3 #9


Anrepala4

Anrepala4


21
1
12
Ich weiß überhaupt nicht mehr was ich mir dabei gedacht habe. Ich weiß nur das ich wohl den größten Fehler meines Lebens gemacht habe, denn ich nicht mehr rückgängig machen kann.

09.02.2021 19:36 • #10


Lalalana1

Lalalana1


513
868
Wenn er so schnell neue Beziehung anfängt, dann wäre es eh früher oder später zu Brüche gegangen. Wahrscheinlich sind Gefühle nach langer Zeit einfach eingeschlafen. Also sehe ich deinen Fehler nicht.

09.02.2021 19:43 • x 2 #11


Hola15

Hola15


1736
3857
Zitat von Anrepala4:
Ich weiß überhaupt nicht mehr was ich mir dabei gedacht habe. Ich weiß nur das ich wohl den größten Fehler meines Lebens gemacht habe, denn ich nicht mehr rückgängig machen kann.


Ja verstehe ich. Und glaub mir, ich verstehe auch deinen Kummer, auch wenn ich dich gleich mal kritisch hinterfrage.

Du merkst ja grad selber, dass es nicht direkt ein Musterbeispiel partnerschaftlicher Kommunikation war. Wer weiß, vielleicht war die sowieso im Argen und du wusstest dir nicht anders zu helfen. Dann war es aber eh nicht die optimale Beziehung.
Oder aber du hast du dir wirklich zu wenig gedacht und er nutzt die Chance jetzt auch mal eigenmächtige Entscheidungen zu treffen, nachdem du deine getroffen hast.

09.02.2021 19:47 • x 2 #12


Anrepala4

Anrepala4


21
1
12
Ja, dass kann sein. Vielleicht brauche ich einfach noch Zeit... Vielleicht braucht auch er Zeit. Ich danke dir für deine ehrlichen Worte

09.02.2021 19:51 • x 1 #13


Sonnenblume53


2006
3453
Zitat von Anrepala4:
Ich weiß überhaupt nicht mehr was ich mir dabei gedacht habe. Ich weiß nur das ich wohl den größten Fehler meines Lebens gemacht habe, denn ich nicht mehr rückgängig machen kann.


Hallo Anrepala, als Außenstehende kann man ja immer k.l.u.g.s.ch.x..n - aber wenn es denn wirklich so wäre und er sofort eine Neue hätte, dann wäre es wohl über kurz oder lang ohnehin bei Euch zur Krise gekommen. Du hast ja nicht umsonst eine Pause zum Nachdenken gewollt.

Und sollte es Wut/Verzweiflung/Trotz oder Bans (besser als nichts) bei ihm sein, lasse die Zeit für Dich und an Deinen "Baustellen" arbeiten, reflektiere und stärke Dich.

Eine andere Chance wirst Du wohl so oder so momentan kaum haben...

09.02.2021 19:55 • x 3 #14


Hola15

Hola15


1736
3857
Versuche es als Lernfeld zu nutzen. Sage nichts was du nicht so meinst sondern lerne das zu sagen was du sagen willst und deine Bedürfnisse zu formulieren.

Ich kann mir übrigens tatsächlich vorstellen, dass es von ihm evtl eine Trotzreaktion ist. Aber ich weiß ja nichts von ihm. Aber könnte mir vorstellen, dass er nun auch mal autonome Entscheidungen treffen wollte.

Aber wer weiß

09.02.2021 19:56 • x 2 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag