33

Ernsthafter Versuch?

Marmorkuchen

Marmorkuchen


516
2
660
Zitat von melchin:
Ich werde es mal versuchen ich merke nur wie meine Hoffnung schwindet. Ich habe Angst das ich nicht durchhalte und alles kaputt mache was wir gerade versuchen aufzubauen. Wie soll ich es schaffen aus der Spirale rauszukommen? Immer wenn ich fest entschlossen bin den Strohhalm loszulassen dann sagt oder tut er was damit ich wieder danach greife.


Schlaft ihr noch miteinander ? Weil wenn ja würde ich es mir verbieten so einen " Schwebezustand " zu haben . Das ist ein sehr wichtiger Punkt !

Und jnd . ständig in emotionaler Unsicherheit zu lassen und zuzusehen wie dieser leidet ist mies !

Meiner hat das auch ne Zeitlang versucht . Da er fremd gegangen ist , viel es mir jedoch leichter , konsequent zu sein ....

14.12.2018 07:30 • #16


melchin


65
4
17
Zitat von Marmorkuchen:
Schlaft ihr noch miteinander ? Weil wenn ja würde ich es mir verbieten so einen Schwebezustand " zu haben . Das ist ein sehr wichtiger Punkt !


Genau das war meine Frage gestern ob ich mich zu Schwiegereltern setzen soll als Ex die noch im selben Bett schläft und S.. hat, seine Antwort wenn ich das so sehen will.
Für ihn ist gucken wo hin es führt und wir sind noch ein Paar die versuchen einen Weg zu finden dieselbe Aussage

14.12.2018 07:35 • #17


_Tara_

_Tara_


5768
5
6817
Zitat von melchin:
Da bin ich mir 100% sicher das da keine andere Frau ist.

Wie kannst Du Dir da 100%ig sicher sein?

14.12.2018 07:36 • #18


melchin


65
4
17
Zitat von _Tara_:
Wie kannst Du Dir da 100%ig sicher sein?

Ich denke dafür müsste er das Haus außer zum arbeiten verlassen und das tut er nicht

14.12.2018 07:38 • #19


Marmorkuchen

Marmorkuchen


516
2
660
Zitat von melchin:

Genau das war meine Frage gestern ob ich mich zu Schwiegereltern setzen soll als Ex die noch im selben Bett schläft und S.. hat, seine Antwort wenn ich das so sehen will.
Für ihn ist gucken wo hin es führt und wir sind noch ein Paar die versuchen einen Weg zu finden dieselbe Aussage



Also dann ist der Fall doch klar ! Ich würde von ihm verlangen dass er aktuell das " Ex " zurückzieht , auch vor seinen Eltern . Es ist unerheblich , ob er für 2 Dinge denselben Namen hat . Du willst es nicht so und leidest darunter . Ist er dazu nicht bereit , getrennte Schlafzimmer und auch keine körperliche Erleichterung mehr

14.12.2018 07:41 • x 1 #20


Gracia


6547
3822
Zitat von melchin:
Ich denke dafür müsste er das Haus außer zum arbeiten verlassen und das tut er nicht


Im deinem anderen Thread hast du eine Kollegin von ihm erwähnt. Er hat also die gleichen Arbeitszeiten wie sonst auch? Ist davor/danach immer nur zu Hause, kein Sport, gar nix?

Das Ganze liest sich für mich komisch. Es ist immer nur von dir die Rede, dass er dachte, du würdest ihn nicht mehr lieben und er nun Angst habe, der jetzige Zustand deines Bemühens wäre nicht dauerhaft und deswegen sei er unsicher.
Woran sind denn seine Bemühungen zu erkennen. Du sagst ihr hättet morgens 6 und dann behandelt er dich wieder wie eine Fremde. Seine Aussage *du bist trotz allem bei meinen Eltern willkommen* finde ich nicht okay. Das klingt, als würden die Eltern die Entscheidung treffen ob du nun noch eingeladen bist oder nicht.

Dass die Liebe nicht so zack einfach (wieder) da ist, ist doch klar ne. An dieser Stelle möchte ich mal deine eigene Motivation hinterfragen. Du sagst ihr habt euch auseinander gelebt und du wüsstest jetzt was fehlt. Und dass du ihn lieben würdest. Was macht dich da so sicher? Könnte es vielleicht sein, dass dir dieser Schreck in den Knochen sitzt und du auch verständliche Zukuftsängste verspürst. Und jetzt gehst du in die Vollen wie du sagst und möchtest auch von deinem Mann das entsprechende Invest, dass in deinen Augen nicht kommt. Ein Ultimatum auf Eis legen empfinde ich auch nicht als Invest.

Eine Paartherapie ist auch nicht dazu da, die Partner unbedingt zusammen zu halten. Eine Dritte Person kann aber den immer wieder kehrenden Kreislauf eurer Gespräche unterbrechen und auf einen anderen Weg führen. Wenn ihr beide dabei dann beschließt weiter zu machen ist es gut, wenn ihr dabei feststellt ihr möchtet doch nicht mehr kann auch das ein ordentliches Ergebnis sein, weil kein Schwebezustand mehr.

Für das Weihnachtsessen bei Schwiegereltern habe ich immo keine Idee. Eure Kinder sind auch schon genervt von deinem EM , wie haben die sich denn entschieden, gehen sie trotzdem zu den Großeltern?

Ich würde auch nicht einfach die Ehe so wegschmeißen. Kann aber nicht verkehrt sein, die Finanzen zu prüfen. Also, falls Trennung. Wie sieht das denn bei dir aus? Du bist jung Mutter geworden, hast du es noch geschafft vor den Kindern eine Berufsausbildung abzuschließen? Wie ist es um deine derzeitige Berufstätigkeit bestellt? Leben die volljährigen Kinder noch daheim und sind die schon in Ausbildung oder Studium?

Zitat:
er hat sich das alles so schön ausgedacht ----- er zieht aus und reicht die Scheidung ein und dann mal sehen wie sich die Beziehung entwickelt


Nee, also erstmal kann er zwar ausziehen, aber es gibt ja ein Trennungsjahr bevor eine Scheidung eingereicht wird. Das Trennungsjahr kann man unter gewissen Voraussetzungen auch in der gemeinsamen Wohnung vollziehen.

Zitat:
ich habe ihm gesagt wenn er auszieht war es das für mich


Ultimatum?
Was sagt der Therapeut dazu?

14.12.2018 08:55 • x 2 #21


melchin


65
4
17
Er hat dieselben Arbeitszeiten wie vorher, kommt direkt nach Hause um Zeit mit mir zu verbringen.
Ich erwarte auch nicht das die Liebe sofort wieder da ist, das braucht Zeit, er öffnet sich ja auch und versucht es zuzulassen, er äußert mittlerweile auch
wenn es zu schnell das hilft mir mich zu bremsen.
Von der Therapie erwarte ich eigentlich das wir endlich anfangen anständig zu kommunizieren und er auch mal Stellung
beziehen muss.
Ich habe eine abgeschlossen Ausbildung und habe auch immer gearbeitet, finanziell wäre eine Trennung kein Drama.

Eigentlich wollte er im Oktober direkt ausziehen, hat sich dann aber bereit erklärt noch zu warten bis wir alles soweit geregelt haben das wir hier wohnen bleiben können dann hat er aber gemerkt das sich da zwischen uns wieder was entwickelt. Er ist auch der Meinung das er die Trennung erstmal zurückgenommen hat und er versucht seine verschlossenen Gefühle wieder rauszulassen sind in seinen Augen große Schritte weil er eigentlich schon abgeschlossen hat.

14.12.2018 10:21 • #22


melchin


65
4
17
Ich habe einfach das Gefühl mich in was zu verrennen was so nicht funktioniert. Rational gesehen müsste ich das ganze beenden um aus dem Zustand rauszukommen aber gefühlsmäßig kann ich das nicht

14.12.2018 10:31 • #23


_Tara_

_Tara_


5768
5
6817
Zitat von melchin:
Eigentlich wollte er im Oktober direkt ausziehen, hat sich dann aber bereit erklärt noch zu warten bis wir alles soweit geregelt haben das wir hier wohnen bleiben können dann hat er aber gemerkt das sich da zwischen uns wieder was entwickelt.

Sorry, aber ich kann mir nicht helfen - für mich klingt das eher, als hätte eine andere Frau, die ursprünglich der Auslöser für seinen endgültigen Trennungswunsch war, plötzlich doch einen Rückzieher gemacht und er ist deswegen dann wieder zurückgerudert.

14.12.2018 10:33 • x 5 #24


melchin


65
4
17
Ich werde aufhören die Sachen zu hören die ich hören möchte und das ganze beenden.

14.12.2018 11:06 • #25


_Tara_

_Tara_


5768
5
6817
Ich wünsche Dir viel Kraft dafür!

Für mich bewahrheitet sich immer wieder die These: wenn jemand sich nicht für Dich entscheiden kann, dann ist das in Wahrheit schon eine Entscheidung gegen Dich.

14.12.2018 11:23 • x 2 #26


Gracia


6547
3822
Zu was soll er denn Stellung beziehen. Er kann es noch nicht sagen.
Man kann übrigens auch mit jemand 6 haben ohne ihn zu lieben, sein Verhalten danach dir gegenüber ist ja

14.12.2018 11:24 • #27


melchin


65
4
17
Zitat von Gracia:
Zu was soll er denn Stellung beziehen. Er kann es noch nicht sagen.
Man kann übrigens auch mit jemand 6 haben ohne ihn zu lieben, sein Verhalten danach dir gegenüber ist ja

Ich möchte einfach eine klare Antwort ob er möchte das es funktioniert und die letzten 2 Wochen war er sehr liebevoll das macht es mir gerade so schwer

14.12.2018 11:28 • x 1 #28


mcteapot


Zitat von melchin:
Ich möchte einfach eine klare Antwort

was man möchte und was man bekommt, sind meist zwei verschiedene Schuh´

14.12.2018 11:31 • x 1 #29


Arnika

Arnika


2692
4
3679
Mir ist nicht ganz klar, warum du es jetzt beenden willst. Um ihn damit zu einem klaren Statement zu zwingen? Das kann nach hinten losgehen. Also beende es nur, wenn du wirklich die Trennung willst.

14.12.2018 12:30 • x 2 #30




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag