33

Ernsthafter Versuch?

melchin


65
4
17
Zitat von Arnika:
Mir ist nicht ganz klar, warum du es jetzt beenden willst. Um ihn damit zu einem klaren Statement zu zwingen? Das kann nach hinten losgehen. Also beende es nur, wenn du wirklich die Trennung willst.


Sein Statement ist auch so klar, würde er es ernsthaft wollen wäre er bereit was zu investieren, will er aber anscheinend nicht. Dann sollte ich zur Abwechslung einfach auf meinen Kopf hören bevor es noch schlimmer wird

14.12.2018 12:37 • #31


Arnika

Arnika


2616
4
3531
Ich dachte, die letzten Wochen waren so liebevoll?

14.12.2018 14:31 • x 1 #32


Gracia


6279
3626
Zitat von melchin:
Ich möchte einfach eine klare Antwort ob er möchte das es funktioniert und die letzten 2 Wochen war er sehr liebevoll das macht es mir gerade so schwer


Ich denke, dass man das nach 2 Wochen einfach nicht sagen kann. Ihr habt ja auch Jahre gebraucht zur Entfremdung. Wo ist denn das Problem mit der Zeit, auch wenn er jetzt sagt ok wir probieren es ernsthaft kann doch in einem Jahr wieder anders sein

14.12.2018 14:36 • #33


Gracia


6279
3626
Zitat von melchin:

Sein Statement ist auch so klar, würde er es ernsthaft wollen wäre er bereit was zu investieren, will er aber anscheinend nicht.


Was wäre denn deiner Meinung nach ein Invest, den er jetzt bringen müßte?

14.12.2018 14:38 • #34


melchin


65
4
17
Zitat von Gracia:

Was wäre denn deiner Meinung nach ein Invest, den er jetzt bringen müßte?


Mir würde es schon reichen wenn er bei seinen Eltern fallen lassen würde das wir versuchen einen Weg zu finden und der Auszug erstmal auf unbestimmte Zeit verschoben ist.

14.12.2018 14:47 • #35


melchin


65
4
17
Zitat von Arnika:
Ich dachte, die letzten Wochen waren so liebevoll?

Waren sie auch aber dadurch das ich möchte das er auch offiziell zu seiner Entscheidung steht das wir versuchen einen Weg zu finden, zweifelt er die positive Entwicklung an. Und ich finde das man einfach gucken soll wie es sich entwickelt ohne selbst viel zu riskieren ist wenig aber wahrscheinlich erwarte ich wieder zuviel

14.12.2018 14:51 • #36


melchin


65
4
17
Zitat von Gracia:

Ich denke, dass man das nach 2 Wochen einfach nicht sagen kann. Ihr habt ja auch Jahre gebraucht zur Entfremdung. Wo ist denn das Problem mit der Zeit, auch wenn er jetzt sagt ok wir probieren es ernsthaft kann doch in einem Jahr wieder anders sein


Die Zeit ist nicht mein Problem eher das ich das Gefühl habe das er jetzt nicht hinter seiner Entscheidung steht es zu versuchen.

14.12.2018 14:58 • #37


Gracia


6279
3626
Zitat von melchin:

Mir würde es schon reichen wenn er bei seinen Eltern fallen lassen würde das wir versuchen einen Weg zu finden



Zitat:
und der Auszug erstmal auf unbestimmte Zeit verschoben ist.


Finde ich beides doof !

Dein Mann sagt : du bist bei meinen Eltern trotz allem willkommen. ---naja.

Ein Invest in meinem Augen wäre :

So, liebe Eltern, Schwester.....ich möchte euch sagen, dass die angekündigte Trennung von meiner Seite überstürzt war. Melchin und ich haben lange geredet über das, was passiert ist. Wir haben gemeinsam entschieden, dass wir unserer Ehe noch eine Chance geben wollen. Wie wir genau was machen wissen wir noch nicht und möchten das für uns behalten. Weihnachten werden wir wie geplant kommen und das Thema ist da tabu.

14.12.2018 15:20 • #38


Gracia


6279
3626
Zitat von melchin:

Die Zeit ist nicht mein Problem eher das ich das Gefühl habe das er jetzt nicht hinter seiner Entscheidung steht es zu versuchen.


Genau. Nicht *offiziell*, wie du es nennst

14.12.2018 15:22 • #39


melchin


65
4
17
Zitat von Gracia:




Finde ich beides doof !

Dein Mann sagt : du bist bei meinen Eltern trotz allem willkommen. ---naja.

Ein Invest in meinem Augen wäre :

So, liebe Eltern, ich möchte euch sagen, dass die angekündigte Trennung von meiner Seite überstürzt war. Melchin und ich haben lange geredet über das, was passiert ist. Wir haben gemeinsam entschieden, dass wir unserer Ehe noch eine Chance geben wollen. Wie wir genau was machen wissen wir noch nicht und möchten das für uns behalten. Weihnachten werden wir wie geplant kommen und das Thema ist da tabu.

Genau so hätte ich es mir gewünscht dann wären die Zweifel bei mir jetzt gar nicht aufgetaucht

14.12.2018 15:25 • x 1 #40


Gracia


6279
3626
Zitat von melchin:
Genau so hätte ich es mir gewünscht dann wären die Zweifel bei mir jetzt gar nicht aufgetaucht


Na dann los.
Hast du Unterstützung von deinen Kids ?

14.12.2018 15:32 • #41


melchin


65
4
17
Zitat von Gracia:

Na dann los.
Hast du Unterstützung von deinen Kids ?

Die Kinder stehen hinter mir aber er wird in der Form nicht dazu bereit sein und solange das so ist werde ich nicht mit zum Familienessem fahren

14.12.2018 18:14 • #42


Traumvorbei

Traumvorbei


1184
1
2711
Hallo melchin, verzwickte Situation.
Was ist denn bitte eine inoffizielle Trennung? Für die betreffenden ist es eine Trennung. Es lag mir total am Herzen, dass alle sofort Bescheid wussten. Man leider doch wie Hund und dann darf man nicht darüber sprechen?
Ich verstehe Dich, dass Du eine Entscheidung suchst. Sonst ist es eine Schrecken ohne Ende. Und Therapie bringt auch nur was wenn beide wollen.

14.12.2018 18:29 • #43


melchin


65
4
17
Zitat von Traumvorbei:
Hallo melchin, verzwickte Situation.
Was ist denn bitte eine inoffizielle Trennung? Für die betreffenden ist es eine Trennung. Es lag mir total am Herzen, dass alle sofort Bescheid wussten. Man leider doch wie Hund und dann darf man nicht darüber sprechen?
Ich verstehe Dich, dass Du eine Entscheidung suchst. Sonst ist es eine Schrecken ohne Ende. Und Therapie bringt auch nur was wenn beide wollen.

Anderen hat er die Trennung schon vor mir mitgeteilt und dann haben wir uns entschieden es nochmal zu versuchen, die Trennung hat er jetzt aber nirgendwo zurück genommen, überall gelten wir als getrennt. Wenn das Gedankenkarussell wenigstens mal einen Moment Pause machen würde

14.12.2018 18:33 • #44


Gracia


6279
3626
Zitat von melchin:
Anderen hat er die Trennung schon vor mir mitgeteilt und dann haben wir uns entschieden es nochmal zu versuchen, die Trennung hat er jetzt aber nirgendwo zurück genommen, überall gelten wir als getrennt


Ist das so, wie du das sagst, im Familienumfeld geltet ihr als getrennt? Wie ist das denn in der Öffentlichkeit, also die Nachbarn Freunde etc, wird das da auch so kommuniziert ?

14.12.2018 20:57 • #45




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag