299

Erst nur S., nun Veränderung, ich bin verwirrt

nil4lin

nil4lin


170
275
@La92ra
Es ist ein gutes zeichen, wenn du seinem freund vorgestellt wirst. Er dachte sicher, dass du dich mit einer freundin wohler fühlen würdest.

Ich würde aus der häschen in der grube stellung zeitnah mal rauskommen. Schlag du mal vor, was ihr zu viert machen könnt.

Setze bald deine grenzen. bzw werde dir bewusst, was du willst und tritt dafür ein. Meine meinung- andere frauen neben dir kann es nicht geben. Seiner findungsphase musst du nicht unendlich zusehen.

09.09.2021 12:39 • x 2 #61


Mineh


Kannst du da nicht einfach locker-lustig-direkt fragen:

Hilf mir mal auf die Sprünge, worum genau geht es noch bei dem Treffen? Beste:n Freund:in kennenlernen, deinen Langzeit-Single-Freund verkuppeln, romantisches Doppeldate oder planst du einen Vierer?

09.09.2021 12:47 • x 6 #62



Erst nur S., nun Veränderung, ich bin verwirrt

x 3


xnico

xnico


394
183
Zitat von Mineh:
romantisches Vierer-Date oder planst du einen Partnerwechsler?


@Mineh - meintest Du romantisches Vierer-Date all inclusive Wer weiß, ob er in diese Richtung Gedanken hat. Jedenfalls scheint ihr das nicht ganz geheuer.

09.09.2021 12:50 • #63


Mineh


Zitat von xnico:
@Mineh - meintest Du romantisches Vierer-Date all inclusive Wer weiß, ob er in diese Richtung Gedanken hat. Jedenfalls scheint ihr das nicht ganz geheuer.

Während du mich zitiert hast, habe ich noch korrigiert.

Eigentlich glaube ich nicht, dass er ein romantisches Vierer-Date all inclusive oder gar einen Vierer ohne Romantik plant. Aber seine Wortwahl... die ganze Anfrage. Wie er fragt! Bzw. ja auch nur andeutet: Mein Freund ist Single. .... Mhm. Okay, danke für die Info. Und nu?

09.09.2021 13:12 • x 2 #64


xnico

xnico


394
183
Zitat von Mineh:
Und nu?

Ja - das bleibt einzig und allein der TE überlassen, was ihr Gefühl und sonstigen Andockstellen zu einer solchen möglichen Begegnung sie leiten lässt.

09.09.2021 13:20 • #65


Jonahs


11
2
41
Herrje, das ist eine schwierige Lage, in der du jetzt steckst.
Noch ist alles offen, vielleicht sieht er das ganze locker, denkt sich nichts dabei, will eventuell einfach nur einen entspannten Tag haben und gleichzeitig auch für seinen Freund eine Begleitung haben, damit dieser sich nicht wie das dritte Rad am Wagen vorkommt. Kann eine witzige Idee seinerseits sein, ohne vierer Gedanken.
Es könnte aber auch ganz anders sein und die beiden planen tatsächlich, es mir euch zu versuchen, aber das glaube ich eher weniger.
Noch immer bin ich ganz positiv eingestellt, hättest du nun weniger Gefühle für ihn, würdest du dir sicher nicht so einen Kopf machen und das ganze locker, mit Humor nehmen, entspannt mit deiner Freundin zum Treffen gehen.
Ich kann mir vorstellen, dass er sich nichts böses bei denkt.

Es liegt an dir, was du nun tust.
Du kannst ihn natürlich fragen, was das für genaue Hintergedanken hat. Ich würde es aber auch nicht zu sehr zerreden. Oder du schlägst ein Treffen alleine vor, nur ihr beide, was wiederum so wirken könnte, als wärst du nicht bereit, Freunde kennenlernen, nicht einfach.
Ich frage mich, wie ich mich entscheiden würde. Vielleicht würde ich hingehen, abwarten, wie sich der Tag entwickelt. Sollten (S.) Äußerungen kommen, die dir/euch nicht gefallen, könnte immernoch abgelehnt werden.
Vielleicht wird es aber auch ein lustiger und schöner Tag, alle lernen sich kennen, er beschäftigt sich mit dir, deine Freundin versteht sich vielleicht mit seinem Freund und alles ist prima. Da ist aber noch die Frage, was deine Freundin davon hält.

09.09.2021 13:31 • x 1 #66


Tee-Freundin

Tee-Freundin


1760
3173
Hi @La92ra ,

Zitat von La92ra:
Als Antwort kam Also mein Kumpel ist lange Single, wenn deine Freundin auch Single ist, stelle ich sie ihm vor.
Als nächstes Er alleine an dem Tag, wäre doch auch unschön

Hier würde ich scherzhaft nachfragen, ob er den Kumpel verkuppeln will, bzw. augenzwinkernd, ob ihr euch bei erfolgreicher Beziehungsanbahnung dann die Provision teilt.
Ich sehe das wie @Jonahs , jeder hat ein Gegenüber.
Kann harmlos gemeint sein.
Zitat von La92ra:
Ich dachte zuerst, dass er mir damit ein Angebot machen wollte, nach dem Motto Vielleicht gefällt er dir

Wäre doch eigentlich nett, oder, wenn Du vom Freund voll geflasht wirst.
Dann hast Du Auswahl zw. 2 Männern.
Zitat von La92ra:
Ich habe mich vorher schon nicht wohl gefühlt, jetzt erstrecht nicht mehr, auch wenn es nicht heißen muss, dass er nicht trotzdem gute Absichten hat, oder doch?

Tue das, was sich richtig anfühlt und von dem Du überzeugt bist.
Zitat von La92ra:
Was tu ich jetzt?

Tief durchatmen, 'ne Runde um den Block gehen und einen Tee trinken.

Geschriebene Sprache ist wunderbar zu interpretieren.
Es gibt einen Haufen Möglichkeiten.
Deswegen rate ich Dir eher mit ihm zu telefonieren, denn da lässt sich vieles prompt klären.

Habe bitte vor Augen:
Du bist nicht totkrank, er nicht der letzte Mann auf der Welt und selbige endet auch nicht, wenn es jetzt gerade nicht perfekt läuft.
Du wirst noch vielen Menschen begegnen, auch vielen Männern, Du hast Zeit, dein Leben geht in jedem Falle weiter.

Gib' der Sache die Relevanz, die ihr zukommt.

09.09.2021 14:04 • x 3 #67


_Tara_

_Tara_


7202
8
10193
Lass es!

09.09.2021 18:32 • x 1 #68


La92ra


15
1
51
Ich habe mich dazu entschieden, dass ich mit ihm erstmal telefonieren werde.
Ich habe ihm noch immer nicht geantwortet, werde es gleich tun, da werde ich ihm schreiben, dass ich es gut fände, wenn wir später oder morgen telefonieren. Es wäre mir zu blöd, jetzt mehrere Fragen per WhatsApp zu stellen, es dauert zu lange und man weiß nie, wie was gemeint ist. Wie hier schon geschrieben wurde, am Telefon kommt alles nochmal ganz anders rüber.
Ich tendiere dazu, egal wie doof diese Entscheidung auch sein mag, mich auf dieses Treffen einzulassen, auch wenn mir nicht ganz wohl dabei ist. Gleichzeitig wäre mir aber auch nicht wohl, wenn ich es ablehne, es seidenn, S. Absichten sind wirklich deutlich.
Jetzt kommt es aber erstmal darauf an, was er mir erzählt, wenn wir telefonieren. Kommt dabei gleich heraus, dass S. Absichten dahinter stecken, wird es definitiv abgelehnt! Dann werde ich mir auch überlegen müssen, ob es überhaupt noch Sinn macht, irgendwie weiter zu machen.
Auch werde ich fragen, was mit Unternehmungen zu zweit ist, die sind mir wichtig und die möchte ich weiterhin haben. Nicht, dass er auf die Idee kommt, dass es jetzt eine vierer Geschichte wird, dass Unternehmungen nurnoch in der Gruppe stattfinden, das wäre absolut nicht mein Fall und nicht das, was ich mit ihm möchte.

Komisch ist es, dass er diesen Vorschlag macht. Ich denke mir noch immer, würde es tatsächlich darum gehen, seinen Freund kennenzulernen, wäre eine Freundin unwichtig.
Kann natürlich sein, dass es so ist, wie @Jonahs bereits schrieb, dass es einfach nur ums Gleichgewicht geht und gleichzeitig der Gedanke, dass die beiden sich vielleicht mögen könnten.
Ich werde es hoffentlich erfahren.

Ich hätte ja auch nicht gedacht, dass ich ihn mal um ein Telefonat bitten werde,ihr macht mir echt Mut
Ich werde jetzt versuchen, weiterhin aus mir herauszukommen und auch mal zu sagen, was ich möchte und was mir nicht passt, auch mal das zu tun, wonach mir gerade ist.

09.09.2021 18:39 • x 4 #69


ElGatoRojo

ElGatoRojo


3964
1
6026
Zitat von La92ra:
Ich hätte ja auch nicht gedacht, dass ich ihn mal um ein Telefonat bitten werde,ihr macht mir echt Mut

Aber schon vor längerer Zeit gingst du doch schon ins Bett mit ihm, oder?

09.09.2021 18:46 • #70


Snipes

Snipes


2356
6
4977
Zitat von ElGatoRojo:
Aber schon vor längerer Zeit gingst du doch schon ins Bett mit ihm, oder?


Ach komm, das zählt doch nun wirklich nicht

***undschnellweg***

09.09.2021 18:53 • x 2 #71


_Tara_

_Tara_


7202
8
10193
Zitat von La92ra:
Mein Kumpel ist single.


Zitat von La92ra:
Also mein Kumpel ist lange Single, wenn deine Freundin auch Single ist, stelle ich sie ihm vor.


Zitat von La92ra:
Er alleine an dem Tag, wäre doch auch unschön


Also, dass das 'mal so überhaupt nichts damit zu tun hat, dass er Dich so toll findet, dass er Freunde kennenlernen will, sieht ja wohl spätestens jetzt ein Blinder mit Krückstock! Mach die Augen auf!

Du übergehst zwar meine Beiträge komplett - ich schreibe es trotzdem!

09.09.2021 18:57 • #72


H-Moll


642
1165
Zitat von La92ra:
Ich habe mich dazu entschieden, dass ich mit ihm erstmal telefonieren werde. Ich habe ihm noch immer nicht geantwortet, werde es gleich tun, da werde ich ihm schreiben, dass ich es gut fände, wenn wir später oder morgen telefonieren. Es wäre mir zu blöd, jetzt mehrere Fragen per WhatsApp zu stellen, es dauert zu ...

ich finde das gut. Weisst du, du kannst immer zu jedem Zeitpunkt, rein oder raus aus einer Situation, immer, jede Sekunde. Das sollte dir Kraft geben, ich kann mich sofort jede Sekunde anders entscheiden.

09.09.2021 19:26 • x 2 #73


Tee-Freundin

Tee-Freundin


1760
3173
@La92ra

Jedem kann's passieren, dass er mal wie ein Depp formuliert und einer das Gesagte gänzlich anders versteht.
Kann ja auch nicht jeder Profi-Redner sein.
Zitat von La92ra:
Ich denke mir noch immer, würde es tatsächlich darum gehen, seinen Freund kennenzulernen, wäre eine Freundin unwichtig.

Ich glaube nicht, dass das seine Intention ist. Passt für mich nicht.

Du wünschst Dir Klarheit, gleichgültig, wie diese aussieht.
Nun bist Du auf dem Wege, Dir die entsprechenden Infos zu besorgen.
Das Spiel geht in die nächste Runde.
Es wird spannender.
Zitat von La92ra:
Ich hätte ja auch nicht gedacht, dass ich ihn mal um ein Telefonat bitten werde,ihr macht mir echt Mut
Ich werde jetzt versuchen, weiterhin aus mir herauszukommen und auch mal zu sagen, was ich möchte und was mir nicht passt, auch mal das zu tun, wonach mir gerade ist.

Dein Handeln könnte,-glaube ich-, für Dich wichtiger sein, um festzustellen zu was Du allem fähig bist, als die Geschichte mit ihm an sich.

Denn die erste Person in deinem Leben, mit der Du gut umgehen solltest und die Du NIE los wirst, bist Du selbst.

09.09.2021 20:25 • x 2 #74


La92ra


15
1
51
Tut mir leid, wenn ich nicht auf alles reagiere, das ist keine Absicht, es wird bloß so viel geschrieben, so viele Sichtweisen und Meinungen, dass es schwierig ist, auf jede einzelne zu reagieren, es ist kein absichtliches ignorieren. Ich bin für jede Meinung dankbar und nehme diese auch zur Kenntnis, ich schätze eure Hilfe wirklich sehr.

Wir haben nun telefoniert, es verging keine Minute, bis er mir zurückschrieb und mich anrief.

Ich habe ihm nun all die Fragen gestellt, die ich stellen wollte und auch meine Gedanken offen mitgeteilt.
Ich kürze ab, weil das Telefonat sehr lang war.
Er meinte, er würde einfach nur einen schönen Tag mit unseren Freunden verbringen wollen, es würden keine Absichten dahinter stecken, außer den besten Freund/die beste Freundin des anderen kennenzulernen und eine gute Zeit miteinander zu haben. S. sei ausgeschlossen, er hätte nicht gedacht, dass dieser Vorschlag so falsch bei mir ankommen würde. Er hätte angesprochen, dass sein Freund single ist, weil dieser schon länger suchen würde. Es sei eine gute Möglichkeit, ihm ein bisschen zu helfen, mehr würde nicht dahinter stecken, es sei außerdem sehr spaßig gemeint gewesen. Er wollte nicht, dass es falsch interpretiert wird. Es sei letztendlich auch egal, ob sie single oder vergeben ist, weil dies keine Rolle spielen würde, er hätte mich sehr gern und es würde ihm einfach nur um eine gemeinsame Unternehmung und um ein Kennenlernen gehen. Er hätte gehofft, dass ich ebenfalls Interesse daran habe. Wir könnten die Zeit auch ohne Freunde verbringen, falls ich mich noch zu unwohl fühle.

Er klang recht ehrlich und glaubwürdig.
Ich habe ihm dann gesagt, dass es wichtig war, einmal darüber zu sprechen, weil mir einfach vieles unklar war und dass seine geschriebenen Worte ganz anders auf mich wirkten. Das ich nun einverstanden bin und wir dieses Treffen gerne planen können.
Er sagte, dass er sich sehr darüber freuen würde und froh sei.

Danach quasselten wir über andere Dinge, wie unser Tag war, was es neues gibt, ein wenig Smalltalk eben. Das Telefonat dauerte eine Stunde.
Nach dem Telefonat kam noch eine Nachricht, dass er mir eine gute Nacht wünscht.

Jetzt habe ich all die Antworten, die ich haben wollte. Ich gehe davon aus, dass er ehrlich zu mir ist und lege die negativen Gedanken einfach mal ab.
Wie es auch kommt, ich könnte es jederzeit beenden, jederzeit sagen, dass ich es nicht möchte. Jetzt werde ich mich einfach auf die gemeinsame Unternehmung freuen und mich auch darüber freuen, dass es positiv weitergeht, dass gerade Schritte gegangen werden, die ich mir all die Monate gewünscht habe. Es geht weiter, vielleicht wird es nicht einfach, wie es aber letztendlich ausgeht, das kann ich noch nicht wissen.

Auch wenn hier Mitglieder sagen, dass ich es nicht tun sollte, ich möchte nun einfach auf mich hören. Vielleicht geht es schief, vielleicht ist es ein Fehler, aber ich möchte mich später nicht darüber ärgern, es nicht getan zu haben.

09.09.2021 21:48 • x 9 #75



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag