20598

Es ist wieder passiert

Käptn Nemo

Käptn Nemo


3608
4
6161
Zitat von leskine:
Auch denke ich dass dein Tochter merkt dass du nicht glücklich bist.

Sie weiß es sogar, weil wir offen darüber gesprochen haben. Damals als sie noch klein war, gab es ein Ritual... weil sie immer ihre Schutzhöhle brauchte um sich mir mitzuteilen. Heute ist sie 8 Jahre und als ich ihr mitteilen wollte, dass Ex sich getrennt hat und sie daran überhaupt keine Schuld hat, hab ich dieses Ritual wieder aufleben lassen und diese Höhle gebaut. Es tat uns Beiden ganz gut und ich weiß, dass sie es braucht, das ich ihr genauso sage, dass es mir damit nicht gut geht.

Zitat von leskine:
Hat sie nicht woanders mehr von dir als Vater?

Das mag sein. Aber woher soll ich das wissen? Woher soll ich wissen was das richtige ist? Ich kann doch jetzt nur noch auf meinen Bauch hören?! Und der sagt mir klar und deutlich, dass ich meiner Tochter gerade jetzt nicht alles nehmen darf!

18.09.2021 09:49 • x 4 #5491


Heidemarie


3775
1
3505
Zitat von Käptn Nemo:
Puh... als sie noch klein war, war sowas irgendwie auch einfacher. Ich weiß ja noch gar nicht was die Zukunft mit sich bringt.... ich weiß nur, dass ich in diesem Haus definitiv nicht mehr bleiben will. Und eigentlich möchte ich auch weiter weg... ach... das ist echt gar nicht so einfach. Wie Du merkst, hänge ich ...

wenn ich es richtig erinnere ist sie doch sportlich sehr erfolgreich,- dann entstehen durch die Mitgliedschaft in einem neuen Verein auch schnell soziale Kotakte.

Ich finde es schwer vorstellbar, dass ihr nicht über das Vorgefallenen redet. Sie muss doch Fragen haben? Wie erklärst du ihr denn die Situation?

18.09.2021 09:50 • #5492



Es ist wieder passiert

x 3


Käptn Nemo

Käptn Nemo


3608
4
6161
Zitat von Heidemarie:
Ich finde es schwer vorstellbar, dass ihr nicht über das Vorgefallenen redet. Sie muss doch Fragen haben? Wie erklärst du ihr denn die Situation?

Na, wir reden drüber - aber eben über die Trennung und nicht über all das was vorgefallen ist?! Dazu ist sie doch einfach zu jung?! Das würd doch... egal was ich sage nur weitere Ängste auslösen?!
Und ja... Fragen hatte sie, aber das ging wieder eher in die Richtung, warum Ex sie nicht lieb hat. Am Anfang konnte ich ja noch nicht viel sagen, weil ich nicht mal wusste ob er mein Sohn ist.. das hat sich natürlich nun auch geändert.

18.09.2021 09:55 • #5493


Butterblume63


6254
1
14498
Nemo,mit dem Bleiben nimmst du ihr viel mehr.
Sie darf mit ihrem noch-Bruder keinen Kontakt haben.
Von deiner Ex wird sie ignoriert oder es kommen Giftpfeile in deine Richtung. Du wirst deine Tochter davor nicht schützen können.

18.09.2021 10:00 • x 2 #5494


Käptn Nemo

Käptn Nemo


3608
4
6161
Zitat von Butterblume63:
Nemo,mit dem Bleiben nimmst du ihr viel mehr. Sie darf mit ihrem noch-Bruder keinen Kontakt haben. Von deiner Ex wird sie ignoriert oder es kommen Giftpfeile in deine Richtung. Du wirst deine Tochter davor nicht schützen können.

Ja, ich will doch auch gar nicht bleiben! Aber ich kann sie doch auch nicht aus Allem nun rausreißen und gleich die Stadt wechseln?

18.09.2021 10:02 • x 2 #5495


Heidemarie


3775
1
3505
Zitat von Käptn Nemo:
Na, wir reden drüber - aber eben über die Trennung und nicht über all das was vorgefallen ist?! Dazu ist sie doch einfach zu jung?! Das würd doch... egal was ich sage nur weitere Ängste auslösen?! Und ja... Fragen hatte sie, aber das ging wieder eher in die Richtung, warum Ex sie nicht lieb hat. Am Anfang konnte ...

Sie hat euch doch als Paar erlebt, als Familie, die Schwangerschaft miterlebt, das Baby...., wenn ich an meine Tochter in diesem Alter denke, dann waren da sehr viele Fragen.
Ich finde nicht, das man Kindern irgendwelche Erklärungen aufdrängen sollte, da stimme ich dir zu, nur finde ich es merkwürdig, dass da nicht mehr Fragen kommen.

18.09.2021 10:03 • #5496


leskine

leskine


1529
1
970
Zitat von Käptn Nemo:
Puh... als sie noch klein war, war sowas irgendwie auch einfacher. Ich weiß ja noch gar nicht was die Zukunft mit sich bringt.... ich weiß nur, dass ich in diesem Haus definitiv nicht mehr bleiben will. Und eigentlich möchte ich auch weiter weg... ach... das ist echt gar nicht so einfach. Wie Du merkst, hänge ich ...

Ich finde nicht dass du in der Luft hängst, es liest sich für mich so, als wäre deine Entscheidung bereist gefallen.
Du ziehst mit ihr einfach in eine neue Höhle, eine schönere, mit mehr Licht und Wärme.
Das Haus würde ich vorerst vermieten, einen Verwalter beauftragen- und dann ab mit Euch.

Ich weiß ja nicht wie flexibel du beruflich bist, aber schau doch mal auf der Deutschlandkarte und Träume ein wenig, das gibt oft einen entscheidenden Impuls.

Nur Gedanken...

18.09.2021 10:07 • x 2 #5497


Käptn Nemo

Käptn Nemo


3608
4
6161
@Heidemarie

Na sind es doch auch! Aber durch viele Ängste von damals ist ihr Hauptthema fehlende Liebe - das macht sich jetzt nochmal ganz klar bemerkbar. Dennoch hat sie auch viele andere Fragen und ich versuche auch alles altersentsprechend zu beantworten - aber das ist nun mal eben auch gar nicht so einfach. Sie weiß auch, dass ihr Bruder nicht ihr richtiger Bruder ist - das hat sie verstanden. Aber erklär ihr mal... dass sie ihn vermutlich nicht mehr wiedersehen wird...

18.09.2021 10:08 • x 3 #5498


leskine

leskine


1529
1
970
Zitat von Käptn Nemo:
Ja, ich will doch auch gar nicht bleiben! Aber ich kann sie doch auch nicht aus Allem nun rausreißen und gleich die Stadt wechseln?

Da ist ein Widerspruch. Du wirst sie so oder so rausreißen müssen. Wenn nicht jetzt dann später...

18.09.2021 10:10 • x 1 #5499


Käptn Nemo

Käptn Nemo


3608
4
6161
Zitat von leskine:
Da ist ein Widerspruch. Du wirst sie so oder so rausreißen müssen. Wenn nicht jetzt dann später...

Seufz... ich weiß halt einfach nicht was richtig ist!

18.09.2021 10:14 • #5500


Butterblume63


6254
1
14498
Zitat von Käptn Nemo:
Ja, ich will doch auch gar nicht bleiben! Aber ich kann sie doch auch nicht aus Allem nun rausreißen und gleich die Stadt wechseln?

Doch und es würde euch beiden guttun. Du unterschätzt immer noch was deine Ex deiner Tochter antun kann.

18.09.2021 10:14 • #5501


leskine

leskine


1529
1
970
Zitat von Käptn Nemo:
Seufz... ich weiß halt einfach nicht was richtig ist!

Wer weiß das schon, Nemo.

Man tut, stellt dann fest ob es eine gute oder weniger gute Entscheidung war und richtet sich damit ein oder korrigiert.

Schau, du fühlst dich da doch nicht wohl. Was kann da nicht richtig sein, wenn du dieses Gefühl aus dem Weg räumst und einen neuen Lebensabschnitt anfängst?

18.09.2021 10:18 • #5502


Käptn Nemo

Käptn Nemo


3608
4
6161
Zitat von Butterblume63:
Doch und es würde euch beiden guttun. Du unterschätzt immer noch was deine Ex deiner Tochter antun kann.

Nein, ich unterschätze das nicht... wobei sich ihre Wut ja einfach auch nur gegen mich richtet. Dennoch denke ich über alles nach. Ich will eben nicht in ner Nacht und Nebelaktion die Koffer packen und es später bereuen. Ich will halt das richtige entscheiden, für meine Tochter! Sie hat hier wahnsinnig viele Kontakte, richtige Freundinnen, ihren Sport, ihr Reiten, ihr Ballett... all das was ihr eben jetzt gerade auch unheimlich gut tut und was wichtig für sie ist. Das muss ich doch bedenken?!

18.09.2021 10:19 • x 4 #5503


Käptn Nemo

Käptn Nemo


3608
4
6161
@leskine
Ich hab doch gesagt, wenn ich für mich alleine entscheiden müsste... dann würd ich sofort ohne zu zögern 500km weiter weg ziehen. Aber, ich treffe die Entscheidung für mich und meine Tochter! Es geht gar nicht mal nur um die Schule... sondern um alles andere was sie hier hat und was ihr gerade auch Trost spendet... Ich kann doch nicht so egoistisch sein und wegen MIR jetzt einen großen Umzug planen?!

18.09.2021 10:22 • x 1 #5504


leskine

leskine


1529
1
970
Zitat von Käptn Nemo:
Das muss ich doch bedenken?!

Was hilft ihr das alles wenn sie sieht und spürt dass du nicht zu 100% da bist und unglücklich bist.
Wenn du das Haus vermietest kannst du jederzeit, unter Eigenbedarf, zurück - für den Fall...

18.09.2021 10:22 • #5505



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag