212

Was ist nur passiert?

DieGetäuschte

94
1
70
Hallo zusammen,

Ich glaub ich möchte einfach nur meine Geschichte erzählen und unter Leidensgenossen teilen.

Mein Exfeund und ich waren fast ein Jahr zusammen. Wir haben uns monatelang geschrieben und telefoniert bevor ich überhaupt ein Treffen zugelassen habe. Danach ging alles sehr schnell. Wir waren zusammen, sehr verliebt. Wir haben viel gelacht und jeden Tag bis zum letzten in unserer Beziehung auch viel telefoniert. Leider haben wir uns aber auch häufig gestritten. Er hat mich wegen Kleinigkeiten runtergeputzt (Haare verloren, Fleck in der Küche, mein Kleidungsstil (was übrigens jedem meiner Freunde ein Rätsel ist). Kurzum: er hat sehr häufig provoziert und immer wieder Erwartungshaltungen an mich geknüpft wie er sich eine Frau vorstellt. Anfangs hieß es noch du kochst so toll, das hab ich mir schon immer bei meiner Freundin gewünscht. Später hat er dann nur die Dinge aufgezählt die ich nicht so umsetzen wie er es sich vorgestellt habe. Ausserdem ist er sehr materiell. Schluss gemacht hat er mit mir nachdem wir uns angezickt haben als ich 4 Stunden lang auf dem Weg nach Hause aus dem Urlaub zu ihm war, per sms. Musste also am selben Tag die Wohnung räumen und alles von mir mitnehmen. Ich war so enttäuscht. Das ist das was mir am meisten weh getan hat. Wie er es getan hat. Bei der Begründung wird einem schlecht. Er sucht einen Partner mit dem er einen gewissen Anspruch (Luxus) Leben kann und er sehe meine Bereitschaft dazu nicht. Ich verdiene selbst sehr gut, aber möchte meinen Job beenden. Ich glaube das war dann für ihn zu viel.

Kurzum: ich weiss er ist ein Riesenarsch. Absolut für die Tonne. Ich hab daher mich auch direkt nach der Trennung nicht mehr aktiv gemeldet, ausser die Sachen zurück zu fordern. Die krieg ich. Bin aber nie anwesend bei den Terminen, wo er was vorbeibringt. Morgen bekomme ich die letzte Ladung Klamotten. Er wollte nicht dass ein Nachbar was entgegen nimmt, wird aber eh wieder passieren. Ist mir egal. Ich hab ihm das letzte Mal einen Brief geschrieben, in dem ich ihn mitteilte wie beschämend ich sein Verhalten fand. Und wie oberflächlich er ist. Aber auch dass ich ihn geliebt habe und weiss er hat es auch und ich es umso trauriger finde wie wir auseinander gehen. Ich hoffe dass es ihm jetzt besser geht mit seiner Entscheidung. Nur so konnte ich mich gegenüber ihm äußern, das persönliche Gespräch wollte ich nicht mehr. Dafür war alles für mich viel zu schrecklich. Ich trauere die ganze Zeit, vor allem darüber, wie er mich verlassen hat. Fehler seh ich klar auch bei mir, aber auch wirklich viele bei ihm.

Das Ganze ist morgen zwei Wochen her und der Kontakt beschränkte sich nur auf wenige SMS zur Übergabe der Sachen. Das kam von mir.

Dennoch hoffe ich, dass er bald merken wird, was er da für ne Riesensch. gebaut hat. Verzeihen werde ich es ihm nicht. Ich bin so ignorant und nicht zu finden, der könnte sogar denken ich sei tot. Ab morgen mach ich mich vollständig unsichtbar, wenn er weg ist.

Ich weiss nicht wieso, aber mir würde es eine unglaubliche Genugtuung geben wenn er bettelt und winselt und hier angekrochen kommt. Und ich würde nein sagen. Was stimmt nicht mit mir dass ich es mir trotzdem wünsche?

Ich bin so wütend.

29.08.2020 16:17 • x 1 #1


DieFrau

DieFrau


1208
7
1398
Zitat von DieGetäuschte:
Ich weiss nicht wieso, aber mir würde es eine unglaubliche Genugtuung geben wenn er bettelt und winselt und hier angekrochen kommt.

Hier spricht dein Ego. Wenn du ihn nicht willst, dann ist es egal was er macht.

Viele Menschen versuchen den Partner zu ändern. Du möchtest dich nicht ändern und hast auch einen Partner verdient der dich so mag wie du bist.

Der Kerl hat keine Klasse, haben viele heutzutage nicht. Von daher denk nicht dass du Pech hast oder so. Wir haben Erwartungen an kleine Menschen dass sie wie grosse agieren (keine körperliche Grösse wird gemeint.)

29.08.2020 16:25 • x 5 #2



Was ist nur passiert?

x 3


DieGetäuschte


94
1
70
Vermutlich hast du recht und es ist mein Ego. Aber ich kann am meisten nicht fassen, welches Gesicht er da von sich gezeigt hat. Er hat mich mit meinen bodenständigen Eigenschaften kennen gelernt und fand es früher immer inspirierend. Abgesehen davon weiss ich gar nicht welche Ansprüche er meint. Er selbst lebt in einem alten Haus auf dem was er von seinen Eltern geschenkt bekommen hat. Die Wohnung hat er sehr schön saniert. Und dadurch dass er keine Mlete zahlt, hat er natürlich viel übrig. Ich selbst wohne in der Stadt, aber wie gesagt, verdiene echt gut. Nur dass ich jetzt beruflich was neues anfangen will und Gehaltstechnisch in nächster Zeit dann eben mal mit geringerem Lebensstandard auskommen muss.

Ich komm einfach nicht über den Mann hinweg in den ich mich verliebt habe und der der sich bei der Trennung offenbart hat. Vielleicht wünsche ich mir auch deshalb, dass er winselt bettelt und mich zurück will. Ich kann einfach nicht fassen, dass Menschen, die einen so sehr lieben (er sagte bei der Trennung nämlich er liebt mich noch, wir sollen gucken ob wir uns vermissen und noch mögen) so handeln können. Und wenn er das gewollt hätte, abstand, hätte er den auch direkt bekommen. Aber er hat ja so agiert, dass ich ihn nie mehr mögen kann. Ich frag mich einfach die ganze Zeit was ihn geritten hat. Es kam mal eine SMS von wegen es tut mir wirklich so leid. Er wüsste selbst nicht wieso. Aber so ging es mit uns auch nicht weiter. Und er sei nicht gut in sowas. Hab darauf natürlich nicht reagiert sondern nur mit der Rückfrage ob er meine restlichen Gegenstände mitbringen könnte.

29.08.2020 16:36 • #3


Lilli70

Lilli70


1082
1381
Hallo Getäuschte, genauso hat mein Ex auch agiert, innerhalb von vier Tagen hatte ich das Ganze Haus leergeräumt und habe mich nie wieder gemeldet. Kein Wort, kein Ton. Er versucht es heute noch! Genauso wie du war ich menschlich enttäuscht, aber wie Die Frau schon geschrieben hat: die Erwartungen an den kleinen Mann waren zu groß. Es ist immer dein eigener Zauber, der ihn zum Märchenprinzen macht, und du bist toll wie du bist. Lass die Wut raus, gut, dass sie schon da ist, dann kommst du auch schnell über ihn hinweg. Ging mir auch so! Alles Liebe!

29.08.2020 16:40 • x 3 #4


DieGetäuschte


94
1
70
Am schlimmsten ist, dass er danach noch viel bei mir weiter rumgestänkert hat.

Als er die zweite Ladung (bei der ersten war ich ja bei ihm und jab nen teil abgeholt) gebracht hat war meine freundin da. Da hat er prompt mein Vertrauen missbraucht und meiner Freundin den Streit den ich mit ihr ein paar Wochen hatte bei ihr angesprochen. Ich hatte es ihm erzählt. Ihr war es egal, sie sagte nur ziemlich cool nen Streit ist noch lange kein Abbruch jemand aus seinem Leben zu streichen, da stehen wir drüber. Später folgten noch patzige Antworten, ich würde ja mit Absicht sein ladekabel benutzen und es ihm nicht zurück geben wollen (Nonsens, ich hab es bei meiner freundin im urlaub liegen lassen). Als ich dann nach der 2. Ladung fragte und ihm mitteilte ich selbst sei nicht da, ein Nachbar macht auf weigerte er sich. Dann bringt er es wenn ich zurück bin. Daher jetzt der Termin morgen, bin trotzdem nicht da. Als ich ihn dann fragte es morgens zu bringen war er auch wieder patzig und meinte ungern
Ich sagte mach es bitte passend. Dann hat er zugestimmt letztendlich. Ich sag euch noch ein so nen Ding und der Typ kriegt die volle Breitseite von mir ab..

Aber sein Verhalten ist für mich absolut unerklärlich. Ich hab die Trennung akzeptiert, den Abstand sofort eingehalten, nicht mal auf die Stänkereien bin ich eingegangen und habe einen Abschiedsbrief geschrieben (die persönliche Aussprache sollte erfolgen wenn er mir die 2. ladung Klamotten bringt, aber da war ich nicht mehr anwesend. Daher der Brief.

Könnt ihr mir mal erklären, wieso er immer noch so sauer auf mich ist? Ich hab ihn nie betrogen, mich total an ihn und sein Leben angepasst (echt jetzt wir waren nur bei ihm). Warum ist er mir gegenüber so feindselig?

@Lilli danke für seine Worte. Was hat er dir denn alles geschrieben? Für mich war absolut klar dass das unter meiner Würde ist, daher war ich auch so strikt. Trotzdem fall ich fast vom Glauben ab, wie er handelt. In seinem Tinder Profil sucht er aktuell eine Frau mit der er gemeinsam erfolgreich sein kann. Viel Glück. Fotos die 10 Jahre alt sind und mit 15 Kilo weniger Gewicht (er ist echt pummelig). Diese gestörte Selbtwahrnehmung ist echt zum kotzen..

29.08.2020 16:47 • x 3 #5


Lilli70

Lilli70


1082
1381
Am Anfang, wie bei dir. Er war natürlich sauer, dass ich so konsequent gehandelt habe und ihm keinen Handlungsspielraum gelassen habe. Dann kam die Tränentour, Freunde wurden vorgeschickt, um noch was zu retten. Aber ich wollte ihn gar nicht mehr. Und er hat nur aus verletzten Ego gehandelt. Wenn er geliebt hätte, hätte er mich nicht so respektlos behandelt. Und ein erwachsener Mann klärt die Dinge selbst und steht zu seinen Aussagen. Am Ende habe ich nur gedacht: Was für eine Feige Lusche! Du hast alles richtig gemacht. Ich würde an deiner Stelle kein Abschlussgespräch mehr führen. Wenn er reden will, du hast kein Interesse mehr. Da kommen sowieso nur Lügen, das musst du dir nicht antun:-)))))

29.08.2020 16:58 • x 5 #6


DieGetäuschte


94
1
70
@Lilli70 danke. Gut zu wissen. Irgendwie hab ich aber auch im Urin, dass da nochmal was kommt. Er war so verliebt in mich und ist mir echt monatelang hinterher gestiegen. Er ist auch noch einige Jahre älter als ich (wir sind weit über 10 Jahre auseinander). Noch unverständlicher wie man so reagieren kann. Ich hab meine vergangenen Beziehungen immer anständig beendet und bin bis heute in guter Freundschaft mit meinen Exfreunden. Bei diesem wird es wohl eher keine mehr geben. Weisst du warum er mich so provoziert und so sauer auf mich ist? Trotzdem bin ich fassungslos und trauere. Es geht damit ja auch ein Traum zu Ende und man hat gar nicht so schnell die Zeit zu schnallen, dass er jetzt eigentlich erst sein wahres Gesicht zeigt. Naja Fakt ist ich bin rank und schlank und attraktiv aus der Beziehung. Er naja.. hat sich sehr gut gehen lassen. Vielleicht sollte ich mich daran erfreuen..

29.08.2020 17:03 • x 1 #7


Lilli70

Lilli70


1082
1381
Zitat von DieGetäuschte:
@Lilli70 danke. Gut zu wissen. Irgendwie hab ich aber auch im Urin, dass da nochmal was kommt. Er war so verliebt in mich und ist mir echt monatelang hinterher gestiegen. Er ist auch noch einige Jahre älter als ich (wir sind weit über 10 Jahre auseinander). Noch unverständlicher wie man so reagieren kann. Ich hab meine vergangenen Beziehungen immer anständig beendet und bin bis heute in guter Freundschaft mit meinen Exfreunden. Bei diesem wird es wohl eher keine mehr geben. Weisst du warum er mich so provoziert und so sauer auf mich ist? Trotzdem bin ich fassungslos und trauere. Es geht damit ja auch ein Traum zu Ende und man hat gar nicht so schnell die Zeit zu schnallen, dass er jetzt eigentlich erst sein wahres Gesicht zeigt. Naja Fakt ist ich bin rank und schlank und attraktiv aus der Beziehung. Er naja.. hat sich sehr gut gehen lassen. Vielleicht sollte ich mich daran erfreuen..

Er provoziert und ist sauer, weil du ihm nicht hinterher jammerst. Das Ego! Damit triffst du ihn bretthart. Das kann er nicht haben. Das ist seine Wut, wie bei meinem Ex. Dein Frust, dein Schmerz gibt ihm Macht und ein gutes Gefühl, dass ER wichtig ist. Und nur ER. Den Zahn musst du ihm ziehen. Es geht nicht um dich, er kann nur mit der Niederlage nicht umgehen. Und natürlich kommt noch was von ihm. Er denkt, dass du dich erstmal beruhigen musst, dann wird das schon. Behalte bloß die Wut, und lach ihm freundlich ins Gesicht!

29.08.2020 17:10 • x 3 #8


DieFrau

DieFrau


1208
7
1398
Zitat von DieGetäuschte:
Aber ich kann am meisten nicht fassen, welches Gesicht er da von sich gezeigt hat.


Das Gesicht das er früher gut versteckt hat, aber es immer da war!

Zitat von DieGetäuschte:
fand es früher immer inspirierend


Früher, jetzt hat er seine Meinung geändert.

Zitat von DieGetäuschte:
Er selbst lebt in einem alten Haus auf dem was er von seinen Eltern geschenkt bekommen hat


Er mag Luxus und wenn du kündigst oder weniger Geld hast dann passt du nicht mehr in seine Vorstellung. Du verstehst aber jetzt dass dein Lohn für ihn eine der wichtigen Attraktionen an dir war?

Zitat von DieGetäuschte:
Ich komm einfach nicht über den Mann hinweg in den ich mich verliebt habe


Du hast dich in andere Eigenschaften verliebt, leider hast du nicht gewusst was noch dahinter steckt.

Zitat von DieGetäuschte:
Ich kann einfach nicht fassen, dass Menschen, die einen so sehr lieben (er sagte bei der Trennung nämlich er liebt mich noch, wir sollen gucken ob wir uns vermissen und noch mögen) so handeln können

Ich sehe das so... er hat sich getrennt, wenn er was besseres findet dann sagt er die Trennung war ne gute Idee. Wenn nicht, dann kommt er und sagt er hat dich vermisst. Er kauft sich Zeit damit. Sei keine dumme Göre, lass dich nicht irreführen. Und vergiss nicht dass du dich in den schmeichelhaften Teil von ihm verliebt hast, nicht in ganzen ihn.

29.08.2020 17:37 • x 4 #9


DieGetäuschte


94
1
70
[/quote]
Dein Frust, dein Schmerz gibt ihm Macht und ein gutes Gefühl, dass ER wichtig ist. Und nur ER. Den Zahn musst du ihm ziehen. Es geht nicht um dich, er kann nur mit der Niederlage nicht umgehen. Und natürlich kommt noch was von ihm. Er denkt, dass du dich erstmal beruhigen musst, dann wird das schon. Behalte bloß die Wut, und lach ihm freundlich ins Gesicht! [/quote]

Das macht mich so traurig! Wie man noch so böse sein kann und weiter nachtreten möchte. Ich lach ihm gar nicht ins Gesicht, ich geh ihm 100 Prozent aus dem Weg.
Er kommt in ner Stunde. Bin mal gespannt, welche Gehässigkeiten er gleich meinem Nachbarn entgegen bringt. Oder ob er dann vielleicht selbst aufgibt. Beides macht mich traurig. Alles ist so endgültig. Tut trotzdem weh.

30.08.2020 07:43 • x 2 #10


DieGetäuschte


94
1
70
@ diefrau: wahre Worte.. wenn auch hart. Finde es unfassbar wie ich auf die Ersatzbank geschoben wurde. Und als wir uns damals kennen lernten sagte ich ihm, dass die schlimmsten Menschen für mich diejenigen sind, die sich über den Beruf definieren. Wer hätte gedacht, dass er auch zu diesen Leuten zählt.

Männer erzählen einem das Blaue vom Himmel. Der hätte von Anfang an wissen können, dass wir nicht zusammen passen! Ich war so authentisch und normal vor ihm, daher kamen wir ja auch zusammen. Nach dem Motto: endlich einer, bei dem ich sein kann wie ich bin. War dann wohl nicht so.

Trotzdem bin ich echt traurig darüber, dass er uns die Chance genommen hat über alles zu reden.

Ich weiss ihr werdet vermutlich sagen, sei dankbar dass er weg ist. Mein Kopf hat das auch verstanden, mein Herz ist nur so verletzt.

Ich bin weiter Miss Knallhart. Aber innerlich zerbreche ich. Schwach werde ich nicht. Jeder Typ der mich irgendwie bis aufs äusserste enttäuscht hat, dem hab ich den Rücken gekehrt. Egal wie oft sie dann angelaufen kamen. Zurück wollten sie mich natürlich auch immer haben. Total verschieden, manche kamen nach wenigen Wochen angewinselt, andere nach Monaten. Einmal hab ich einen Neustart versucht, funktionierte natürlich nicht. Kaputt ist kaputt. Meine Meinung.

Meine Freundin sagte mir, als er sich trennte: oha der wird niemals damit rechnen wie eiskalt du bist, wenn es um sowas geht.

Aber es ist echt schwer. Nicht, dass ich ihm jetzt schreiben will oder so. Es ist nur schwer das alles für mich zu akzeptieren und mein Herz für jemand neuen zu öffnen. Bin einfach nicht bereit dazu. Und deshalb kreisen meine Gedanken auch noch so stark in dieser Beziehung. Wir haben wirklich viel Zeit miteinander verbracht. Ich bin wirklich so wütend auf ihn.

30.08.2020 07:51 • x 3 #11


Lilli70

Lilli70


1082
1381
Das schlimmste ist die Bitternis sich so in einen Menschen getäuscht zu haben. Das ging mir auch so. Er war nicht wertvoll,schade drum! Lass dich drücken:-). Das schwerste ist immer sich selbst zu verzeihen. Das ist ein langer Weg!

30.08.2020 08:16 • x 3 #12


DieGetäuschte


94
1
70
Er war wohl absolut gleichgültig und freundlich zu meinem Nachbarn. Er hat nicht viel gesagt. Er sagte nur zu meinem Nachbarn wir waren an zu unterschiedlichen Lebenspunkten und es sei gut so.
Er hat mir alles was nur geht zurück gegeben, sogar Lebensmittel. Teilweise sogar Gewürze die ihm seine Schwester zum Geburtstag geschenkt hat und die mir gar nicht gehören..

Ich bin gerade so traurig. Es tut mir so weh dass ihn alles so kalt lässt. Ich weine und er hat sich die Tränen nicht mal verdient. Es ist echt so hart alles.

Versteht mich nicht falsch, ich werde nicht schwach. Aber ich bin getroffen und mein Herz brach nochmal erneut.

Ich hoffe es war das letzte Mal.

30.08.2020 09:49 • #13


Lilli70

Lilli70


1082
1381
Es tut mir unendlich leid. Damit das er alles zurück gegeben hat, will er dich verletzen und das letzte Wort haben. Der Coole eben. Liebe Getäuschte, bitte nie wieder ein Wort an ihn, bitte ignorieren. Da kommt bestimmt noch was. Ich denke er sitzt es aus. Das tut alles saumässig weh, aber wir sind hier , und wenn es dir schlecht geht, schreib einfach.

30.08.2020 11:35 • #14


Lilli70

Lilli70


1082
1381
Nachtrag: die Gewürze interessieren ihn gar nicht, darum hast du sie bekommen. Ich schätze mal, er kocht nicht mal:-)))))))

30.08.2020 11:37 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag