368

Ex-Frau sucht nach Fremdgehen wieder Kontakt / zurück?

DonaAmiga

DonaAmiga


3845
4
6097
Zitat von Kelch:
Ich vermisse meine Frau!

Dann schwing verdammt noch mal deinen traurigen @rsch!
Und verschone sie mit deinem Gejammer!

10.11.2021 18:05 • x 3 #151


Sweetcherry

Sweetcherry


19
53
So Kelch, ich pack dich jetzt mal an deinen Corones... damit du dich endlich mal wieder aufrichtest...
Du hast einen Teeniesohn, der dich auch nicht nur am Boden jammernd sehen will. Auch in dem Alter (gerade da!) ist ein starker Papa von großer Bedeutung. Also komm hoch an die frische Luft und handele! Egal in welche Richtung!

10.11.2021 18:31 • x 4 #152



Ex-Frau sucht nach Fremdgehen wieder Kontakt / zurück?

x 3


paulaner

paulaner


5076
2
12729
Zitat von Kelch:
Genau. Und was bringt es mir, wenn ich mit ihr rede und sie mich wieder belügt? Dann kann ich mir den Strick nehmen.

Wenn du es so siehst, also ohne es probiert zu haben, dann musst du den Kontakt beenden. Und zwar rigoros.
Ich glaube aber weiterhin, dass ein Gespräch Klarheit bringen könnte. Und zwar egal in welcher Richtung!
Vielleicht sagst du dann ja "doofe Nuss" und hast damit den ersten Schritt zur Verarbeitung gemacht.

Aber dieses Suhlen im Selbstmitleid ist zwar nachvollziehbar bringt dir aber...
... NICHTS!

10.11.2021 18:40 • x 2 #153


Butterblume63


6158
1
14287
Zitat von Kelch:
@Sweetcherry Genau. Und was bringt es mir, wenn ich mit ihr rede und sie mich wieder belügt? Dann kann ich mir den Strick nehmen.

Lieber Kelch!
Jeden Tag scheitern Beziehungen aus vielfältigen Gründen. Deine Aussage mit dem Strick nehmen ist extrem krass. Keine ehemalige Liebe ist es im Ansatz wert sein Leben wegzuwerfen. Falls du so leidest was in eurer Ehe passiert ist dann nimm professionelle Hilfe in Anspruch. Tipps dazu standen schon im Thread.
Wenn du deiner Ex kein Vertrauen mehr schenken möchtest ( was ich persönlich verstehe) dann musst du lernen,dass dein.Leben auch ohne " Sie" weiter geht. Wenn,dir ihre Kontaktaufnahme nicht gut tut,dann rede mit ihr Tacheles und teile ihr mit,dass du diesen Kontakt nicht willst und sie es gefällig zu unterbleiben hat.
Denn auch ich habe den Eindruck sie spielt wie eine Katze mit der Maus. Willst du länger ihre Maus sein?
Selbstmitleid bremst dich zudem aus im Heilungsprozess. Ich hoffe du schaffst es in naher Zukunft mit deiner Ex endgültig abzuschließen,alles Gute!

10.11.2021 18:44 • x 6 #154


Didi76


Suche lockere und leckere Kontakte. Nur Frauen

10.11.2021 19:06 • x 1 #155


darkenrahl

darkenrahl


3647
7537
Zitat von Fliesentisch:
Da muss ich aber sagen: Jeder kann lügen. Gespräch suchen, sich anhören, was sie zu sagen hat und dann, im Bewusstsein dessen, was passiert ist, abwägen, ob man ihr glaubt oder nicht. Sonst bleibt nur, aus Selbstschutz direkt zu zu machen. Beim TE etwas schwierig, da er wohl kaum objektiv abwägen können wird, ...

Und dann? Sie wird bei neuen Gesprächen kaum von dem abweichen, was ihm schon vor die Füsse geworfen hat.
Mehr wird er nicht erfahren.
Nur, dass sie gemerkt hat, dass eben andere Jecks auch nicht besser ticken... und da gibt es eben keine trotz allem auch schöne vergangene Jahre.

10.11.2021 21:03 • x 3 #156


paulaner

paulaner


5076
2
12729
Zitat von darkenrahl:
Und dann? Sie wird bei neuen Gesprächen kaum von dem abweichen, was ihm schon vor die Füsse geworfen hat.

Wie gesagt...was herauskommt oder wie die Gespräche laufen...
...allemal besser als dieses verharren im Mitleid.
Und wenn er erkennt, dass diese Frau ein A...loch ist. Hauptsache Bewegung.

10.11.2021 21:15 • x 2 #157


ElGatoRojo

ElGatoRojo


3862
1
5859
Zitat von Kelch:
Sie müsste es mir auf Teufel komm raus beweisen, dass sie es ernst meint und selbst dann weiß ich nicht, ob und wie es weitergeht.

Zitat von Kelch:
Ich vermisse meine Frau!

Ja, lieber Drama-King - was denn nun? Du trauerst ihr hinterher und sie kommt wieder langsam an und du könntest mit ihr reden. Dich im Unglück suhlen bringt ja nun nicht weiter. Du musst dich schon aufraffen, dich mal zu entscheiden, ob du mit ihr reden willst oder ihre vorsichtigen Versuche abweisen. Aber nur den Verlust der Vergangenheit bejammern, gibt ein kägliches Bild von dir und für eine normale Frau kein gutes Motiv, sich an einen solchen Mann wieder anzunähern. Mit diesem Zögern versaust du wahrscheinlich die geringe Chance, ihr wieder nahe zu kommen.

Dass sie dich betrogen und belogen hast, ist eben eure Vergangenheit. Entweder ist sie trotzdem so heiß, dass du sie wieder haben willst oder wenn nicht - dann mach endlich den erforderlichen Schnitt und weise ihre Avancen zurück.

10.11.2021 21:17 • x 3 #158


darkenrahl

darkenrahl


3647
7537
Zitat von Heffalump:
Weißte, so ne Einstellung ist sch. Ganz großes Kino. Glaubst du, sie weint ne Träne? Bekommste nimmer mit. Wenn das dein Plan ist, warum dann ein Thema hier? Warum dann die Suche nach der Nadel im Heuschober? Warum dann ein Fläschen Hopfenbrause öffnen? Du inszenierst hier ein ganz großes Drama. Von Trennung und ...

Sorry Leute. Ich war einmal in der gleichen Lage wie der TE... ich kann ihn schon verstehen wie es ihm gerade geht.
Mir war damals auch alles egal und dachte wie er. Nur habe ich nicht rumgejammert, sondern liess meinen Frust an den Ladys aus, heute schäme ich mich dafür.
Meine heutige Frau konnte mich endlich von allem heilen aber auch das dauerte einige Zeit.
Und ich weiss bestens, wie einen eine solche Sache in den Abgrund ziehen kann. Er braucht professionelle Hilfe.

10.11.2021 21:18 • x 4 #159


Wirdschon

Wirdschon


1135
5657
Zitat von darkenrahl:
meinen Frust an den Ladys aus

Ach Darki, da warst Du noch sehr jung und wusstest Dir nicht besser zu helfen. Und wer von uns hat nicht Jugendsünden, für die er sich jetzt schämt? (Übrigens, ich hoffe , Deiner Frau geht es wieder besser?)

@Kelch , viele von uns verstehen Dich. Wir wissen, wie es ist am Grunde des Mariannengrabens zu sitzen und den Film der vergangenen zumeist glücklichen Jahre abzuspielen.
Egal was Deine Ex sich dabei denkt, wenn Du sie nicht fragen willst, wirst du es nie erfahren. Wenn du ihr die Frage stellst, kriegst eventuell eine ehrliche Antwort. Ob die Dich weiterbringt, sei dahingestellt.

10.11.2021 21:29 • x 2 #160


Elfe11


3115
3
2811
@Kelch
Lass' dir sagen. Ich hatte 5 Jahre Liebeskummer. Ich bin heute immer noch unglücklich. Aber dafür mache ich meinen Ex Partner nicht mehr verantwortlich. Ist es mögdass du eine posttraumatische Belastungsstörung durch die Trennung hast? Dann würde dir eine psychologische Kurztherapie etwas weiterhelfen. Du lernst neue private Ziele zu entwickeln und neue Kontakte zu schließen. Du kannst über deine Probleme sprechen. Und es hört dir jemand zu und fängt dich auf. Mir hat diese Kurztherapie und das Schreiben im Forum sehr geholfen. Ich lerne täglich dazu. Und bitte lass' deine Gefühle einfach einmal zu. Du leistest gerade Schwerstarbeit, Trauerarbeit. Akzeptiere diesen Ist Zustand. Es ist okay. Es ist völlig normal. Was planst du für 2022? Woran hast du Freude? Kannst du Urlaub mit deinem Teenie und einem Freund machen? Brauchst du Ruhe? Einen Kurzurlaub? Wellness? Was kannst du dir heute Gutes tun? Bei mir ist das zurzeit eine heiße Dusche und Chillout Musik im Radio. Kuscheln mit den Heilige Birma Kitten. Und früh ins Bett mit der Nachtmeditation von Veit Lindau auf Youtube!

10.11.2021 21:40 • x 1 #161


Hana-Ogi55

Hana-Ogi55


1137
1
2493
Zitat von Kelch:
Nunja es gab genügend Menschen, die sich nach einer Trennung dad Leben nahmen. Da hilft auch keine Telefonseelsorge mehr.

Es gibt aber 100 pro mehr Menschen, die nach einer Trennung sich wieder aufgerappelt haben und ein anderes Leben begonnen haben. Du lebst doch nicht nur durch eine Partnerin und wenn Du so kompromisslos sie unter allen Umständen wiederhaben willst, dann ist es so. Sieht aber momentan nicht so aus, als wäre das der beste Weg für Dich.

Deine Ex-Frau ist nicht Dein ganzes Leben und ich hab es schon mal geschrieben, ändere jetzt und hier etwas.

10.11.2021 21:54 • #162


Wurstmopped

Wurstmopped


5639
1
8148
Lieber TE sehe es so, mach dich frei!
Deine Ex steht in Konkurrenz mit anderen Frauen!
Wenn Du diese Chance nicht sehen kannst, dann wechsel mal die Perspektive.
Was für ein Mann willst Du sein, einer der auswählt oder als Second Choice gewählt wird.
Lass sie es wissen, raus in die Welt und lerne Frauen kennen.
Was hält Dich, Schatten der Vergangenheit, mach das Licht an! Schaue auf die Möglichkeiten und deine Freiheit und lasse die Vergangenheit hinter Dir. A...ch hoch und machen, nicht jammern und verzweifeln.
Viel Glück und Spaß dabei.

10.11.2021 22:33 • x 3 #163


Cocolores


594
2
1623
Zitat von Kelch:
Ich vermisse meine Frau!

Nach meiner Trennung ging es mir genauso, obwohl das ganze so traumatisch für mich war, mein Ex mich versucht hat fertig zu machen etc. pp.
Ich habe ihn vermisst, wollte ihn zurück! Unbedingt! Sofort! Trotz Allem!

Hinterher ist mir dann nach und nach Einiges klar geworden: ich habe die Illusion zurück haben wollen, die ich von ihm hatte. Ja, ich wollte auch irgendwie das Leben mit ihm zurück, weil es ja auch das war, was ich kannte. Was ich 14 Jahre so gelebt habe.
Aber war es ein gutes Leben? Nein. Trotzdem wollte ich zurück.

Nicht jeder steckt Veränderungen gut weg, ich bin da ganz schlecht drin. Nennt sich Anpassungsstörung. Klingt irgendwie krank, sagt aber nur aus, dass man sich mit neuen Situationen arg schwer tut.

Vielen leben halt auch lieber nach dem Motto: lieber das gewohnte Unglück, als das ungewohnte Glück!

Überleg mal ganz genau: vermisst Du Deine Frau wirklich? Die Frau, die Dich betrogen und belogen hat? Doch eigentlich nicht wirklich, wie Du ja zwischendurch ja dann doch immer wieder schreibst. Das ist aber Deine Frau.

Du möchtest am liebsten einen Knopf, der bei Auslösung einfach alles zurück spult und dann ist plötzlich alles wieder wie früher. Das gibt es aber leider nicht. Selbst wenn Ihr einen Neustart wagt - Euer altes Leben gibt es nicht mehr. Eine Veränderung ist schon da und bleibt.

Es ist jetzt aber an Dir, diese zu gestalten. Wenn Du so passiv bleibst, passiert aber genau nichts. Ich habe so das Gefühl, als ob Du das auch aussitzen willst, so nach dem Motto: ich schmolle jetzt so lange bis.... ja, bis was?

Mir haben damals Videos auf YouTube auch geholfen, da gibt es einige Kanäle von Psycholog/innen, die sich auch auf Liebeskummer spezialisiert haben. Ich habe jeden Abend zum Einschlafen eins gesehen oder gehört.

Das Tempo ist egal, aber Du muß wirklich einen Schritt nach vorne gehen. Auch wenn es nur ein kleiner unsicherer Schritt ist, Hauptsache vorwärts!

10.11.2021 23:05 • x 6 #164


Heffalump

Heffalump


19227
27244
Zitat von darkenrahl:
ich kann ihn schon verstehen wie es ihm gerade geht.

nichts davon steht hier, das man es nicht verstehen kann, waren doch einige in der selben Lage. Aber dieses Jammern und Klagen, Mit Freitod herum spielen. Nichts verarbeiten wollen - aber schon Frauen daten.

Wenn er in seiner Ehe auch so beweglich war, wie gerade aktuell.. Ehen sind kein Ponyhof, wo man sich ausruhen kann, wenn man den Ring am Finger trägt, weil man sich Liebe schwor. Liebe sollte man auch pflegen, füttern - sonst stirbt sie.

Schau Dich an Darki, was du gerade für deine Liebe alles tust. Denkst du, aufgeben und nichts tun, hätte mehr Tiefe?

11.11.2021 07:07 • x 5 #165



x 4