83

Ex lässt uns nicht in Ruhe

Tyrion

48
2
39
Hallo alle zusammen,

Ich habe vor gut 3 Monaten hier meinen ersten Thread eröffnet um meine noch Ehefrau.
In diesem geht es wieder um sie.

Also wie einige noch wissen habe ich mich von ihr getrennt und habe dann von ihr nichts mehr gehört ich habe mich nach paar Tagen kurz gemeldet um zu sehen ob es ihr gut geht.
Was ich auch zwischendurch gemacht habe.
Mitte Mai ist sie auf meiner Arbeit aufgekreuzt und hat in der Pause mit mir geredet sie meinte das sie mich wieder habeb will und alles ändern würde.
Sie würde sich auch Hilfe suchen wenn ich zu ihr zurück käme.
Ich habe sie freundlich zurück gewisen und ihr gesagt das ich es nicht mehr mit ihr zusammen sein möchte. Und sie darum gebeten Hilfe zu suchen.
Danach wurde sich Hysterisch und hat mich vor meinen Arbeitskollegen angeschrien und mir Vorwürfe gemacht.

Einen Tag danach rief sie mich andauernt auf meinem Handy an und hatte mir gefühlte 1000 Tausend Nachrichten auf meinem Handy hinterlassen.
Das ging so weit das ich ihre Nummer sperrte.
Danach war erst mal ruhe.

Nur dann fing es an das sie mir per Post Briefe schrieb liebesbriefe die ich alle unbeantwortet gelassen habe.
In den letzten Briefen waren sogar Bilder wo meine Ex Frau nur Dess. trug oder nichts an hatte.

Das Problem ist jetzt nicht schlimm nur nervt es und meine Lebensgefährtin ist verständlichlicherweise auch davon genervt. Ganz besonderes weil alle jede Woche einer oder zwei Briefe kommen.

05.06.2018 18:02 • #1


Ohaoha


Ich würde sie anzeigen und ihr eine Unterlassungsverfügung schicken.

05.06.2018 18:08 • x 1 #2


Gorch_Fock

Gorch_Fock


3261
5570
Wow, mal eine kämpfende Ehefrau, ist recht selten. Sprich sie muss schon sehr verzweifelt sein, da Frauen zu solchen Mittlen in der Regel nicht greifen (zumindest wenn sie älter als 16 sind).
Du solltest auf diese Dinge weiterhin nicht reagieren. Gut war schon mal die Sperrung, da fast alles heute über Messenger läuft. Ich denke mal in ein paar Tagen, sollten die Briefe aufhören. Jegliche Reaktion wird ihr wieder Auftrieb geben.
Sollte sie es nicht sein lassen, solltest Du allerdings einen Anwalt aufsuchen.

05.06.2018 18:17 • x 1 #3


Kleinerose15


258
164
Zitat von Ohaoha:
Ich würde sie anzeigen und ihr eine Unterlassungsverfügung schicken.


Kann man vergessen da muss mehr passieren bis man die Polizei einschalteten kann.
Ich weiß nicht ob solche Bilder als S. Belästigung gelten wenn ja würde ich sie darauf Anzeigen.
Und geh zu deinem Chef und sag ihm das man künftig deine Ex nicht mehr reinlassen soll.

05.06.2018 18:19 • x 1 #4


Minkalein


164
353
Habe gerade deinen ersten Thread überflogen. Deine Frau tut mir wahnsinnig leid. Polizei oder ähnliches würde ich in diesem Fall nicht einschalten. Weiß sie denn mittlerweile von deiner neuen oder verschweigst du ihr das immer noch ?

05.06.2018 18:23 • x 1 #5


Tyrion


48
2
39
Zitat von Gorch_Fock:
Wow, mal eine kämpfende Ehefrau, ist recht selten.


Kämpfen ist es nicht das ist eher eine Verzweiflungstat wie es aussieht hat sie gemerkt das es ohne mich ihr noch schlechter geht als vorher.

Zitat von Minkalein:
Weiß sie denn mittlerweile von deiner neuen oder verschweigst du ihr das immer noch


Nein sie weiß es noch nicht sie glaubt das ich bei einer Freundin wohne aber nicht das ich mit ihr zusammen bin.
Ich finde das ihr Zustand dafür viel zu labil ist.
Aber wenn es nicht aufhört werde ich es ihr wohl sagen müssen.

05.06.2018 18:25 • #6


Tamisa


511
23
240
Zitat von Tyrion:

Kämpfen ist es nicht das ist eher eine Verzweiflungstat wie es aussieht hat sie gemerkt das es ohne mich ihr noch schlechter geht als vorher.


Ist es normalerweise nicht umgekehrt? Frau wird von Mann belästigt?

Viele Männer fühlen sich ja geschmeichelt, wenn die Ex trotzdem immer noch hinterherläuft...

Ich denke, sie wird sich schon irgendwann beruhigen?

05.06.2018 18:31 • #7


Snowfall144


501
2
290
Ich leide wirklich mit deiner Frau

05.06.2018 18:33 • x 1 #8


Kleinerose15


258
164
Zitat von Tamisa:
es normalerweise nicht umgekehrt? Frau wird von Mann belästigt?


Männer werden genauso von Frauen belästigt wie umgekehrt.
Ich habe vor Jahren mal einen Bericht im Fernsehen geseheb wo eine Frau ihren Arzt gestalkt hat.

Ich will dem Te keine Angst machen aber so fängt Stalking an erst harmlos bis es sich steigert. Ich hoffe wirklich das sie damit aufhört, weil hier in Deutschland wird erst was dagegen was gemacht bis es schon zu spät ist.

05.06.2018 18:38 • #9


Tamisa


511
23
240
Ja....hab auch gerade den Thread gelesen.
Erst hat sie ihr Kind verloren und jetzt auch noch dich...und das mit ihrer Erkrankung in der Situation.

05.06.2018 18:38 • #10


Kleinerose15


258
164
Zitat von Tamisa:
Ja....hab auch gerade den Thread gelesen.
Erst hat sie ihr Kind verloren und jetzt auch noch dich...und das mit ihrer Erkrankung in der Situation.


Ohh Leute lasst ihn doch mal in ruhe mit dem Thema.
Er ist nicht gezwungen mit einer Frau zu leben die Stark depressiv ist.
Er hat ein eigenes Leben und kann es wählen wie er will.

05.06.2018 18:42 • #11


Tamisa


511
23
240
Zitat von Kleinerose15:

Männer werden genauso von Frauen belästigt wie umgekehrt.
Ich habe vor Jahren mal einen Bericht im Fernsehen geseheb wo eine Frau ihren Arzt gestalkt hat.

Ich will dem Te keine Angst machen aber so fängt Stalking an erst harmlos bis es sich steigert. Ich hoffe wirklich das sie damit aufhört, weil hier in Deutschland wird erst was dagegen was gemacht bis es schon zu spät ist.



Die meisten Stalking-Opfer sind nach einer Statistik (die ich aber gerade nicht zur Hand hab) nach wie vor Frauen.

05.06.2018 18:42 • #12


Tamisa


511
23
240
Zitat von Kleinerose15:

Ohh Leute lasst ihn doch mal in ruhe mit dem Thema.
Er ist nicht gezwungen mit einer Frau zu leben die Stark depressiv ist.
Er hat ein eigenes Leben und kann es wählen wie er will.



Ich sage ja auch nicht, dass er unbedingt bei ihr bleiben muss, deswegen.
Aber aus ihrer Sicht, ist das sicher ne Katastrophe.

05.06.2018 18:45 • x 1 #13


Tyrion


48
2
39
Zitat von Tamisa:
Die meisten Stalking-Opfer sind nach einer Statistik (die ich aber gerade nicht zur Hand hab) nach wie vor Frauen.


Trotzdem können es auch Männer sein.
Aber ich denke das sie nicht so weit gehen wird. Und wenn doch ziehen wir um und dann hat sich das Problem gelöst.

05.06.2018 18:45 • #14


Kleinerose15


258
164
Zitat von Tamisa:
Aber aus ihrer Sicht, ist das sicher ne Katastrophe.


Jepp es ist für sie eine Katastrophe aber sie muss lernen damit klar zu kommen und die Frau sollte sich wirklich hilfe suchen.
Was sie macht schreit nach Verzweiflung.

05.06.2018 18:50 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag