169

Ex-Mann ist zur Marionette seiner Neuen geworden

Heffalump

Heffalump


20233
29142
Zitat von Nadinsche91:
mich sozusagen selbst aufgegeben

Warum?
War er der Typ, wo man sich selbst wegwirft um mit dem Objekt der Begierde zu verschmelzen? Liest sich wie ne Alien Invasion.
Zitat von Nadinsche91:
Ich wollte immer eine perfekte Frau und Mutter sein

Mann, Mann, Mann.
Definiere Perfekt, bitte.

Alles was deine Persönlichkeit ausmacht, in die er sich ja möglicherweise verliebte, weggeworfen um was zu werden, was es nicht gibt? Warum sollte er ne leere Hülle mehr mögen, nur weil sie augenscheinlich perfekt ist, als ne Frau mit Kanten, Ecken, Rundungen und total unperfekt, aber dafür herzlich, lieb, a bissl verrückt, eben die Mischung, die es braucht um perfekt unperfekt zu sein.

03.01.2022 05:41 • x 2 #61


MissLilly

MissLilly


2654
1
4733
Zitat von Nadinsche91:
des Weiteren hat er einen Sohn aus 1. Ehe, um den ich mich auch in den letzten 11 Jahren gekümmert habe.


Was genau bedeutet das ? Magst du das vielleicht mal näher ausführen ?

03.01.2022 05:51 • #62



Ex-Mann ist zur Marionette seiner Neuen geworden

x 3


Nadinsche91


42
3
56
Zitat von MissLilly:
Was genau bedeutet das ? Magst du das vielleicht mal näher ausführen ?

Am Anfang unserer Beziehung lebte der Sohn noch bei seiner Mutter. Wir haben gekämpft und getan, so dass er dann nach 5 Jahren zu uns gezogen ist. Alles was mit der schule zu tun hatte, habe ich größtenteils übernommen. Auch bei Elterngesprächen etc. war ich. Ich habe keinen Unterschied zwischen eigenem Kind und Stiefkind gemacht.

05.01.2022 18:58 • x 1 #63


Geduldsucher


Warum habt ihr alles getan, dass der Sohn bei euch lebt und nicht bei seiner Mutter?
Wie wirkt sich das für das Verhältnis zwischen Mutter und Sohn aus?
Es ist schön, dass du eine gute Stiefmutter bist, aber das Kind hat schon eine Mutter.

06.01.2022 05:10 • x 2 #64


Heffalump

Heffalump


20233
29142
Zitat von Nadinsche91:
Alles was mit der schule zu tun hatte, habe ich größtenteils übernommen. Auch bei Elterngesprächen etc. war ich.

Nicht dein Part.
Sondern der Part von deinem Dings.

Menschen werden faul, wenn man Ihnen alles abnimmt.

06.01.2022 05:13 • x 4 #65


Nadinsche91


42
3
56
Ich habe ihm wirklich alles abgenommen und wie du sagst, er wurde faul. Irgebdwann war es alles selbstverständlich für ihn.

Ich habe mir jetzt fest vorgenommen, meinen Frieden mit ihm zu schließen, schon für unsere Tochter. Langsam fange ich wieder an zu leben. Und langsam schleicht sicht ein Gefühl von Leichtigkeit ein.

Es wird immer wieder Tage geben, an denen ich traurig bin, aber mit meinen Freunden werde ich die Tage überstehen. Und zur Not schreibe ich nir hier alles von der Seele.

Danke für eure Kommentare, Hilfestellungen und vor allem direkten und ehrlichen Meinungen.

06.01.2022 08:25 • x 5 #66


Isely

Isely


10308
2
19494
Ich glaube das alles braucht seine Zeit, wie vieles im Leben was einschneidend ist.
Da ist auch noch viel gekränkte Eitelkeit dabei, verständlicherweise.

Ich verstehe deine Ansicht, erst fühltest du dich von ihm verraten und im Stich gelassen und nun auch noch stellvertretend für dein Kind.,

Er will dir aus dem Weg gehen und trifft damit aber eure Tochter.
Scheinbar sieht er das im Moment genauso gar nicht!

Mag es dir jetzt auch noch nichts bringen, aber du wirst dich da durch kämpfen , was anderes bleibt dir ja eh nicht, Stück für Stück.

Du wirst irgendwann gestärkt aus der Geschichte raus gehen, glaub mal.
Und das mit eurem Kind wird sich einpendeln.

Was die neue Betrifft, ziemlich viel Patchwork Kinder, so easy wird das für das junge Glück auch nicht.

Das kann ich dir unterschreiben!

Leidtragende sind halt die Kinder,
insbesondere sein Sohn. Nicht schön das ganze.

06.01.2022 08:46 • x 1 #67


CanisaWuff

CanisaWuff


777
5
1084
Liebe TE, mir geht es auch so. Mein Ex verändert sich auch und mit Abstand sehe ich, dass es nicht gerade zum Positiven ist.
Ich habe allerdings mit ihm keine Kinder und bin auch finanziell nicht abhängig. Er bezahlt mir noch eine Dinge, aber seine Neue hat ihn schon gut bearbeitet.
Sie hat ihm eingeredet, dass ich ihn manipulieren würde. Als er das ausgesprochen hatte, da war mir klar, woher die eigentliche Manipulation kommt, aber dass ich auch keine Chance mehr habe irgendwas dagegen zu tun.
Daher sage ich nichts mehr, bin ruhig und ducke mich weg und versuche immer mehr Abstand zu bekommen, zu dem Mann den mal so sehr geliebt habe, dass ich für ihn sterben wollte.

06.01.2022 08:49 • x 1 #68


Nadinsche91


42
3
56
Ich habe ihm diese Woche so richtig die Meinung gesagt. Ich habe das Gefühl, dadurch ist bei mir ein Knoten geplatzt. Ich halte seit mehreren Tagen die Kontaktsperre los, schau nicht ständig, ob er online ist. Scheinbar löse ich mich von ihm. Gestern habe ich unsere Tochter von der Schule abgeholt, da kam seine Next. Auchbihr habe ich die kalte Schulter gezeigt. Es tat sooo gut.
Der Karma-Bus wird irgendwann auch bei ihm Halt machen.
Ich habe eine tolle Hypnosetherapeutin, die mich gut unterstützt. Ich werde das schaffen

08.01.2022 07:33 • x 3 #69


Elfe11


3588
3
3332
Zitat von Nadinsche91:
Ich habe ihm diese Woche so richtig die Meinung gesagt.


Das finde ich super stark!
Well done.

08.01.2022 11:39 • #70


MissLilly

MissLilly


2654
1
4733
@Nadinsche91

Ich nehme mal an, dass sein Sohn aus erster Ehe inzwischen nicht mehr bei euch lebt , weil er eventuell schon volljährig ist ? Oder zog er irgendwann zur Mutter zurück ? Hast du noch Kontakt zu ihm ?

08.01.2022 12:20 • #71


Nadinsche91


42
3
56
Zitat von MissLilly:
@Nadinsche91 Ich nehme mal an, dass sein Sohn aus erster Ehe inzwischen nicht mehr bei euch lebt , weil er eventuell schon volljährig ist ? Oder zog ...

Er wohnt noch bei meinem NM. Die meiste Zeit ist er eh allein, da mein NM in der Woche bei seiner Next ist. Zu seiner Mutter hat er kein so enges Verhältnis, doch Weihnachtrn hat er mit ihr verbracht und auch dieses Wochenende ist er mit ihr in Hamburg. Das hätte er früher nicht unbedingt gemacht, ich denke, so richtig toll findet er das auch nicht. Wer will schon seine ehemalige Klassenlehrerin als Stiefmutter?

Ich habe noch Kontakt zu ihm. Wir blödeln häufig per WhatsApp rum. Leider lehnt er meine Essenseinladungen ab, aber wahrscheinlich denkt er, dass er dann seinem Vater in den Rücken fällt. Auch wenn wir in den letzten Jahren ständig Stress miteinander hatten, glaube ich, dass er weiß wie lieb ich ihn habe.

08.01.2022 12:37 • #72



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag