82

Ex meldet wieder nach KS & Funkstille

DrZoidberg

DrZoidberg


34
2
17
ich habe auch ein oder zwei Fragen, zu denen ich auch gerne eure Meinungen hören würde.

1) Als sie gesagt hat dass sie die Trennung schon abgeschlossen hat ?
Denkt ihr, dass sie darüber hinweg ist? oder ist da noch etwas und sie lügt mich an oder sich selbst?

2) nachdem ich über die letzten Tage nachgedacht habe, hat sie wirklich nichts von unserer Beziehung reflektiert und mir nur die Worte gesagt mit spezifische Beispiele, die ich ihr während unserer ersten Trennung gesagt habe, wo ich mist gebaut habe, weil die meiste Schuld an der Trennung trotzdem bei mir lag, obwohl da gab auch die andere gründe und es lief nicht perfekt, wäre es perfekt hätten wir doch nicht getrennt.

3) gibt es eure Meinung nach irgendeine Möglichkeit, in Zukunft dass es eine gesunde Beziehung sein kann? oder wird es nur eine Verschwendung von Zeit, Gefühlen, Selbstwert und so weiter sein

Zitat von Tee-Freundin:
Kontaktsperre für 6 - 8 Monate und dann schauen, was ihr noch miteinander wollt, wäre gesünder.

gerade jetzt bin ich darüber nachdenken, es wieder zu tun, aber was wird es ändern? wie ich es einmal getan haben, wird nicht das zweite Mal gleich sein?

07.07.2021 21:06 • #31


ElGatoRojo

ElGatoRojo


1247
1433
Zitat von DrZoidberg:
gibt es eure Meinung nach irgendeine Möglichkeit, in Zukunft dass es eine gesunde Beziehung sein kann? oder wird es nur eine Verschwendung von Zeit, Gefühlen, Selbstwert und so weiter sein

Diese ganze Rumlaviererei mit Kontaktsperre und dann mal sehen, ob es nach Monaten noch weitergeht ... vor Jahrzehnten nannte man das einfach "Festhalten und weitersuchen". Aber wenn du willst .....

08.07.2021 00:08 • #32



Ex meldet wieder nach KS & Funkstille

x 3


DrZoidberg

DrZoidberg


34
2
17
Zitat von ElGatoRojo:
Diese ganze Rumlaviererei mit Kontaktsperre und dann mal sehen, ob es nach Monaten noch weitergeht ... vor Jahrzehnten nannte man das einfach "Festhalten und weitersuchen". Aber wenn du willst .....

Wie gesagt, ich liebe sie, ich will mit ihr mein ganzes Leben verbringen, ich will um sie kämpfen aber scheinbar mir kommt es so vor das sie es NICHT will

08.07.2021 00:16 • #33


ElGatoRojo

ElGatoRojo


1247
1433
Zitat von DrZoidberg:
oder ist da noch etwas und sie lügt mich an oder sich selbst?

Sie weiß es vielleicht - aber du, wir und alle anderen können es nur ahnen. Willst du auf eine so vague Idee deine Zukunft bauen?
Zitat von DrZoidberg:
ich will um sie kämpfen aber scheinbar mir kommt es so vor das sie es NICHT will

Also dann - wozu?

08.07.2021 00:24 • x 2 #34


DrZoidberg

DrZoidberg


34
2
17
Zitat von ElGatoRojo:
Sie weiß es vielleicht - aber du, wir und alle anderen können es nur ahnen. Willst du auf eine so vague Idee deine Zukunft bauen?

Meine Frage war eher wegen meine Unwissenheit/unklaren Kopf, es gibt bestimmt die Leute wer von solche verhalten viel mehr Ahnung hat als ich

Zitat von ElGatoRojo:
Also dann - wozu?

Also dann du siehst es als komplett hoffnungslos ?

08.07.2021 01:04 • #35


ElGatoRojo

ElGatoRojo


1247
1433
Zitat von DrZoidberg:
es gibt bestimmt die Leute wer von solche verhalten viel mehr Ahnung hat als ich

Wer sollte es sein? Was sie fühlt, weiß nur sie - wenn überhaupt. Alles ist nur Indizieninterpretation.

Die Hoffnung stirbt zwar zuletzt, aber manchmal sollte man ihren Todeskampf erleichtern.

08.07.2021 01:07 • x 1 #36


DrZoidberg

DrZoidberg


34
2
17
Zitat von ElGatoRojo:
Wer sollte es sein? Was sie fühlt, weiß nur sie - wenn überhaupt. Alles ist nur Indizieninterpretation.

Was sie fühlt weiß nur sie - wenn überhaupt - es muss eigentlich klar sein, aber wie ich sie kenne sie weiß immer noch nichts , dann schauen wir doch so: du hast meine Geschichte gelesen und gibt's du mir deine Meinung über dies und das , was ich gut finde und bin dafür Sehr dankbar, es kann gut sein das du Recht hast aber auch durchaus nicht ganz oder ?

08.07.2021 01:17 • #37


ElGatoRojo

ElGatoRojo


1247
1433
Zitat von DrZoidberg:
es kann gut sein das du Recht hast aber auch durchaus nicht ganz oder

Nur das, was du über sie geschrieben hast, kann Grundlage meiner Überlegung sein. Kann sein, dass meine Interpretation richtig ist - kann natürlich auch sein, dass ich bestimmte Sachen nicht kenne oder anders beurteile als Du. Ich kann auch nur sagen, was ich in deiner Situation denken und tun würde.

Was Du tust - das ist natürlich ganz allein Deine Überlegung und Entscheidung.

08.07.2021 01:32 • x 1 #38


Fliesentisch

Fliesentisch


269
1
393
Zitat von DrZoidberg:
Was sie fühlt weiß nur sie - wenn überhaupt - es muss eigentlich klar sein, aber wie ich sie kenne sie weiß immer noch nichts , dann schauen wir doch so: du hast meine Geschichte gelesen und gibt's du mir deine Meinung über dies und das , was ich gut finde und bin dafür Sehr dankbar, es kann gut sein das du ...

Grundlegende Probleme dieses Forums. Da helfen dann auch grundlegende Verhaltensweisen weiter:

1. Haben wir nur die Infos, die du uns gibst, alles andere ist, wie @ElGatoRojo schon schreibt, zwangsweise mehr oder weniger begründete Spekulation.

2. Hat jeder hier eigene Erfahrungen, die wieder zu eigenen Interpretationen führen. Du bist hier (wahrscheinlich) der Einzige, der deine Ex persönlich kennt.

3. Du musst deine Perspektive wechseln. Egal, was sie will, SIE will es. Also muss der Kontakt auch von ihr kommen. Du kannst bei ihr keine Liebe erzwingen, wenn bei ihr einfach nur Interesse an dir oder auch an einer Freundschaft besteht. Wenn sie bisher nicht zu einer Entscheidung pro oder contra Zukunft an deiner Seite gekommen sein sollte, dann hast du durchaus das Recht, ihr diese Entscheidung zu erleichtern. Mit neuen Bekannschaften, einem erfüllten Leben, viel Sport und einer guten Zeit OHNE sie. Glaub mir, das regt bei vielen die Entscheidungsfreude an.

4. Expartner tun Dinge, die weder logisch erklärbar noch irgendwie für den Verlassen(d)en nachvollziehbar sind. Glaube mir, ich stecke in einem sehr ähnlichen Dilemma und darf jetzt wieder eigentlich belanglose SMS meiner Ex überinterpretieren respektive mich davon abhalten. Man sollte mit einem geraden Mindset an diese Dinge herangehen - Natürlich können sie die Welt bedeuten, genau so gut können sie aber auch nichts bedeuten. Sagt dir "Schrödingers Katze" etwas? Du musst dir ein dickes Fell gegen diese Signale aneignen. Will dein Gegenüber etwas von dir, werden diese kleinen Anzeichen deutlicher, in den meisten Fällen sogar ohne aktives Nachfragen deinerseits. Du bist hier doch nicht in der Bringschuld (Stichwort "Geschenk"), also Finger weg von Zugeständnissen und Liebesbekundungen, wenn ihr Verhalten nicht in die gleiche Richtung geht. Und bitte vom Alk., wenn solche Termine anstehen.

5. Gedanken klären! Du bist gerade tief in einem Rückfall akuten Liebeskummers, also die ganze Litanei an Notfallmaßnahmen anwenden, die hier dutzendfach nachzulesen sind. Erst dann ist dein Kopf überhaupt klar genug, um das, was deine Ex tut, wieder logisch einordnen zu können und dich nicht vom rosa Feenglitzerzauberpulvertütü verwirren zu lassen, weil sie die Frau ist, die dich im Altersheim noch im Schaukelstuhl mit jahrzehntealtem Fehlverhalten necken sollte. Stand jetzt wird das nicht passieren, und genau das muss dein Mantra sein für die nächste Zeit. Ihr seid euch wechselseitig zu nichts mehr verpflichtet, als handle bitte auch so.

6. Hier kann dir keiner sagen, ob ein "Ex-zurück" hoffnungslos oder hoffnungsvoll zu bewerten ist. Deine Infos lassen sehr in erste Richtung schließen, aber deine Ex kann sich auch morgen schon umentscheiden. Deine Aufgabe ist es jetzt, wie @ElGatoRojo schon angerissen hat, zu entscheiden: "Wie lange will ich auf eine Entscheidung warten?", "Welche Anzeichen gibt sie mir für welche Richtung?", "Ab wann bin ich bereit, einen erneuten Versuch bei ihr zu starten oder aber den Kontakt endgültig abzubrechen?", "Wo belüge ich mich bei der Beantwortung dieser Fragen selbst?". Letzteres ist übrigens besonders wichtig, da Kontrollfrage. Die Ballkontrolle, um im Fussballjargon zu bleiben, liegt ja nicht nur bei ihr momentan. Du kannst genau so entscheiden, wo deine Grenzen liegen und wie viel Kontakt du zu ihr willst. Vielleicht wäre es sogar mal ganz gut, dieses Zepter wieder aus der Versenkung zu holen, allerdings dürfte es durch dein Verhalten beim "Date" ihr gegenüber an Wirksamkeit verloren haben. Für dich wäre es aber weiterhin wichtig, so viel mentalen Abstand wie möglich zu ihr zu bekommen. Und ja, ich weiß, wie schwierig das ist.

Du stehst momentan an dem Punkt, an dem du dir klar darüber werden musst, wie viel du selbst dir wert bist. Nur dann kannst du nämlich auch sehen, wie viel andere dir antun können, bis du die letzte, die rote Linie ziehst. Du hast jetzt anderthalb Jahre an einem Comeback mit ihr gearbeitet, aber eben nicht verarbeitet. Diese Stufe muss aber zwangsläufig durchlaufen werden, bis wir dich wieder unter eine Haube kriegen. Keiner hier will, dass du nachts auf RTL II zu sehen bist, wie du in Osteuropa auf Brautschau hüpfst, um, ganz nach Trash-TV-Manier, in Begleitung einer dubiosen Partnervermittlerin nach westlichen Standards minderprivilegierte Damen mit Euros und einem Visum zu ködern. Ich weiß, war jetzt böse formuliert, aber die gleiche Kerbe hat hier ja schon gewirkt, auf Gleiches hoffe ich auch hier. Also steht jetzt die Arbeit an dir selbst auf dem Programm, @Tee-Freundin hat das ja schon mehrfach angesprochen. DU musst wieder attraktiv werden für andere Frauen, und zwar physisch wie psychisch. Du musst andere Frauen kennen lernen, nicht zwangsläufig die große Liebe, und die merken es, wenn du mit dem Kopf weiterhin so bei der alten Partnerin hängst wie hier zu sehen. Deine Ex muss nach dieser Aktion zwangsweise die letzte Geige für dich spielen. Entweder fügt sie sich, baut sich selbst ein neues Liebesleben auf und du bist endgültig frei für eine neue, glückliche Beziehung (Genau wie sie), oder sie unternimmt einen neuen Versuch, aber von sich aus. Die Zeit wird zeigen, wie sicher ihre Entscheidung ist, aber du solltest diese Zeit nutzen. Schon allein aus Selbstschutz und um deiner Zukunft Willen.

08.07.2021 02:26 • x 5 #39


ashpi82

ashpi82


861
2
662
Zitat von DrZoidberg:
Als wir bei ihr waren und den Wein tranken, kam meine alte Muster, wo ich anfing, hart über das Comeback zu diskutieren/pushen, da wir beide Gedanken gemacht haben und uns reflektiert haben, da können wir doch easy Neuanfangen. weil ich sie nur als meine Lebenspartnerin sehe und nicht in irgendeiner anderen Weise. in der Art, Beziehung oder wir werden uns nie sehen. Sie fing wieder an zu weinen und sagte nur dass sie es nicht weißt, als ich ihre Reaktion annahm und ihr fragte, dass wir uns nie sehen werden oder!?, antwortete sie, dass sie so denkt. als ich sie bat, ein Taxi für mich zu rufen, zögerte sie kurz und fragte, ob ich jetzt gehen muss, Ich habe ihr gesagt, dass sie das Taxi nur dann anrufen kann, wenn sie es für nötig hält, worauf sie ihr Telefon weggelegt hat. Später umarmten wir uns, aber definitiv nicht als Freunde, Familienmitglieder, Verwandte oder so etwas in der Richtung, sie weinte immer noch, danach küsste ich sie (kein widerstand), als ich sie fragte, ob ich bei ihr schlafen kann, sagte sie, dass sie denkt, dass es irgendwie nicht richtig ist, ein Bett zu teilen (auch ohne S), wenn wir uns in Zukunft nie sehen werden. Also habe ich das Taxi gerufen, meine Sachen gepackt und bin gegangen.

Warum machst du DAS......Wieso verbalisiert du das ?!... Hast du jemals am ANFANG einer Beziehung beim ersten Date oder bei 1 2 3 gefragt ob mein einfach so eine Beziehung startet ?! Ohne sich geküsst oder mal mit einander geschlafen zu haben ?!?!
Ihr wart bei Ihr zuhause mit einer FLASCHE WEIN Sie wollte eines aber ganz SICHER nicht mit dir über eure neue BEZIEHUNG diskutieren. Anstatt ihr die Ohren voll zu quatschen hättest du Sie mal an die Hand nehmen sollen und aufs Bett werfen sollen den ich bin mir zu 99.9% sicher das Sie das wollte! Aber du musstest ja gleich wieder on NULL auf Beziehung machen...

Du denkst zuviel nach Junge ...

08.07.2021 10:52 • x 4 #40


ashpi82

ashpi82


861
2
662
Zitat von ashpi82:
Halte ich für ebenfalls quatsch... Er sollte seine Treue zu sich selbst vielleicht mal überdenken und sich in der Sache überdenken. Seine persönlichkeit kann sich ebenfalls auch ändern zum positiven oder wie man will zum negativen. Würde der Situation mit Ihr auf jedenfall mal helfen wenn er mal anders reagieren ...

.....

08.07.2021 10:56 • x 1 #41


ElGatoRojo

ElGatoRojo


1247
1433
Zitat von DrZoidberg:
Als wir bei ihr waren und den Wein tranken, kam meine alte Muster, wo ich anfing, hart über das Comeback zu diskutieren/pushen, da wir beide Gedanken gemacht haben und uns reflektiert haben, da können wir doch easy Neuanfangen. weil ich sie nur als meine Lebenspartnerin sehe und nicht in irgendeiner anderen Weise. in der Art, Beziehung oder wir werden uns nie sehen. Sie fing wieder an zu weinen und sagte nur dass sie es nicht weißt, als ich ihre Reaktion annahm und ihr fragte, dass wir uns nie sehen werden oder!?, antwortete sie, dass sie so denkt. als ich sie bat, ein Taxi für mich zu rufen, zögerte sie kurz und fragte, ob ich jetzt gehen muss, Ich habe ihr gesagt, dass sie das Taxi nur dann anrufen kann, wenn sie es für nötig hält, worauf sie ihr Telefon weggelegt hat. Später umarmten wir uns, aber definitiv nicht als Freunde, Familienmitglieder, Verwandte oder so etwas in der Richtung, sie weinte immer noch, danach küsste ich sie (kein widerstand), als ich sie fragte, ob ich bei ihr schlafen kann, sagte sie, dass sie denkt, dass es irgendwie nicht richtig ist, ein Bett zu teilen (auch ohne S), wenn wir uns in Zukunft nie sehen werden. Also habe ich das Taxi gerufen, meine Sachen gepackt und bin gegangen.

Ja - in gewisser Weise schon eine vermutlich verpasste Gelegenheit. Wenn du der warst, der das Taxi wollte, scheint mir das auch der Grund gewesen zu sein, dieser unklaren und eher unbefriedigenden Situation mir ihr zu entfliehen. Generell schafft natürlich Zärtlichkeit und Sechs irgendwie Fakten. Wenn man statt dessen redet und diese oder jene Vorbehalte anführt, kann die Leidenschaft nicht groß sein. Sie hat schon recht - ein Bett zu teilen, wenn die Sache auseinander gehen soll, ist nicht o.k. Also ist doch die Folgerung klar: Sie will nicht mehr.

Zitat von ashpi82:
Anstatt ihr die Ohren voll zu quatschen hättest du Sie mal an die Hand nehmen sollen und aufs Bett werfen sollen den ich bin mir zu 99.9% sicher das Sie das wollte!

Mag sein oder nicht. Das ist eben die für den Mann gefährliche Situation in Beziehung zur sechsuellen Selbstbestimmung der Frau. Wenn sie da rumeiert, ist es für den Mann risikoärmer auf Sechs zu verzichten. Hinter den restlichen "0,1 %" steht eben die Drohung des Strafgesetzbuches. Und selbst wenn sie den Abend Sechs hätte haben wollen sagt das nicht unbedingt etwas aus über die Fortsetzung der Beziehung.

08.07.2021 11:20 • x 1 #42


ashpi82

ashpi82


861
2
662
Zitat von ElGatoRojo:
Ja - in gewisser Weise schon eine vermutlich verpasste Gelegenheit. Wenn du der warst, der das Taxi wollte, scheint mir das auch der Grund gewesen zu sein, dieser unklaren und eher unbefriedigenden Situation mir ihr zu entfliehen. Generell schafft natürlich Zärtlichkeit und Sechs irgendwie Fakten. Wenn man statt ...

Sie wollte es nicht mehr nach dem er Ihr die Ohren voll gejault hat wegen einer Beziehung.. Hätte er einfach mal eine Situation zu geschaffen um Sie zu Küssen hätte sich alles andere einfach ergeben !können!. Das sie nach seinem Beziehungsanbahnung Monolog !UND HEULEN! kein Bock mehr drauf hat ist wohl mehr als klar.

Was ist für einen Mann in der Situation gefährlich ?!?! Die Aussage zu x. kam als er Sie vor die sinnlose wahl gestellt hat ob er nach hause fahren soll oder nicht. Voll kommen falscher ablauf den du da abrufst Das Boot hat er schon vorher versenkt. Oder ebend nicht versenkt...

08.07.2021 11:33 • x 1 #43


ElGatoRojo

ElGatoRojo


1247
1433
Zitat von ashpi82:
Was ist für einen Mann in der Situation gefährlich ?!?

Die ambivalente Situation mit einer Frau allein, wo Sechs möglich erscheint oder auch nicht, keine klaren Signale von ihr kommen und sie vielleicht auf irgendwas von ihm wartet aber nichts sagt --- da ist dann durchaus Risiko bei.

Wenn sie denn etwas küssen will und meinetwegen auch ein wenig knutschen, damit ihm die Trennung leichter fällt (so Beruhigungsgesten, nicht mehr) dann heißt das ja nicht, dass sie auch Sechs mit ihm haben will, wenn er mehr daruf hin drängelt.

08.07.2021 11:42 • x 1 #44


ashpi82

ashpi82


861
2
662
Zitat von ElGatoRojo:
Die ambivalente Situation mit einer Frau allein, wo Sechs möglich erscheint oder auch nicht, keine klaren Signale von ihr kommen und sie vielleicht auf irgendwas von ihm wartet aber nichts sagt --- da ist dann durchaus Risiko bei. Wenn sie denn etwas küssen will und meinetwegen auch ein wenig knutschen, damit ihm ...

Ja dann ist das halt so... aber das gequassel hat nichts besser gemacht ausser sie zum heulen gebracht... ist natürlich viel sinnvoll...
Also ich sag es mal so wenn eine FRAU mich zu sich einläd auf eine Flasche WEIN. Sorry.... Fang ich nicht an über Beziehungs krams zu reden.. Und was ist das Risko!?!?... Das Risko ist sie sagt NEIN und das ist auch Okay.... Allein schon das wort wenn er darauf "hin drängt" als hätten nur Männer interesse an x.. Schon mal drüber nach gedacht das Sie vielleicht auch lange nicht mehr nähe hatte und vielleicht einfach diese treffen als kleine gelegenheit gesehen hat mal wieder mit einen Mann zu schlafen... Wäre nicht das erste mal das das so vor kommt ... aus eigener Erfahrung.... Hätte er einfach mal bisschen nähe erzeugt einfach lockerheit romantik was weiss ich er zeugt anstatt sie mit irgend welchen comeback vorstellung voll zu sabbeln...
Vielleicht etwas küssen wäre immer noch besser gewesen als SIE ZUM HEULEN zu bringen!

08.07.2021 11:56 • x 1 #45



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag