23

Ex zurück/Kontaktaufbau nach großem Drama

Otten82


2152
1
4088
Ich würde es nicht unsinnig und dumm sondern dickfellig und grenzüberschreitend nennen.

Und jetzt solltest du mit diesem unsinnigen und dummen Verhalten aufhören und sie endlich in Ruhe lassen.

21.11.2019 14:16 • #31


Puma92


34
1
2
Zitat von Otten82:

Du unterstellst ihr eine Taktik.

Sie will keinen Kontakt, du sollst von ihr ablassen, es kostet sie viel Kraft
ABER, das meint sie ja gar nicht so.
Du kennst ihren Charakter ja schließlich besser als sie selbst.
Das ist ihre Taktik!

Lies das mal selber, immer und immer und immer wieder.
Du überschreitet Grenzen , ihre Grenzen! Nein ist nein übrigens und nicht
" naja sie hat nein gesagt, aber meinte ja, weil das ja ihre Taktik ist "


Ich unterstelle ihr eine Taktik obwohl sie es mir doch gesagt hat. Habe sie gefragt warum sie so kalt ist als wären wir fremde und sie meinte sie muss, damit es für beide einfacher ist. Sie hing da noch bisschen an der Beziehung laut ihr. Ich hätte damals einfach es akzeptieren müssen, dann hätte ich mich jetzt einfacher melden können und es gäbe kein Drama. Unverzeilicher Fehler, wie ich lese aber verstehe es.

21.11.2019 14:17 • #32



Hallo Puma92,

Ex zurück/Kontaktaufbau nach großem Drama

x 3#3


Puma92


34
1
2
Zitat von Otten82:
Ich würde es nicht unsinnig und dumm sondern dickfellig und grenzüberschreitend nennen.

Und jetzt solltest du mit diesem unsinnigen und dummen Verhalten aufhören und sie endlich in Ruhe lassen.

Ich hab doch schon seit langem gar nichts mehr gemacht. Aber ihr meint, die längere Pause ist egal, ich soll nichts schreiben. Habs verstanden.

21.11.2019 14:19 • #33


Mayya1985


67
2
52
Ich bin raus. Du bist nicht in der Lage dein Fehlverhalten zu reflektieren, sondern hast für alles eine Ausrede.
Und sie weinte mit Sicherheit nicht weil sie traurig war sondern aus Angst und Verzweiflung.

21.11.2019 14:44 • #34


Puma92


34
1
2
Zitat von Mayya1985:
Ich bin raus. Du bist nicht in der Lage dein Fehlverhalten zu reflektieren, sondern hast für alles eine Ausrede.
Und sie weinte mit Sicherheit nicht weil sie traurig war sondern aus Angst und Verzweiflung.


Ich: warum fällt es dir so schwer mich zu sehen?"
Sie:" Weil ich an dem ganzen noch zu sehr hänge und zu viele Erinnerungen habe" *Tränen in den Augen *
Angst und Verzweiflung hätte ich anders verstanden. Ich sage hier 5 mal, meine Vorgehensweise damals war nicht gut und hat sie nur mehr distanziert und sicher verschreckt. Wo rede ich mich gut, dass das doch alles halb so schlimm ist? Aber du reagierst mir, als hätte ich sie festgehalten, genötigt mit mir zu reden etc. Ich hab es übertrieben aber ich hab keine Todsünde begangen.

21.11.2019 14:51 • #35


Mayya1985


67
2
52
In deinem ersten Post hast du selber gesagt, dass du sie gestalkt hast.
Egal, ich wünsche dir alles Gute

21.11.2019 15:23 • #36


Puma92


34
1
2
Zitat von Mayya1985:
In deinem ersten Post hast du selber gesagt, dass du sie gestalkt hast.
Egal, ich wünsche dir alles Gute


Und ich habe dir die Fälle erzählt, in denen ich das gemacht habe. Die will ich nicht gut reden und sie waren falsch.

21.11.2019 15:26 • #37


Puffeltierchen


965
734
Zitat von Puma92:

Ich: warum fällt es dir so schwer mich zu sehen?"
Sie:" Weil ich an dem ganzen noch zu sehr hänge und zu viele Erinnerungen habe" *Tränen in den Augen *
Angst und Verzweiflung hätte ich anders verstanden. Ich sage hier 5 mal, meine Vorgehensweise damals war nicht gut und hat sie nur mehr distanziert und sicher verschreckt. Wo rede ich mich gut, dass das doch alles halb so schlimm ist? Aber du reagierst mir, als hätte ich sie festgehalten, genötigt mit mir zu reden etc. Ich hab es übertrieben aber ich hab keine Todsünde begangen.



Sie hat einfach mit Dir abgeschlossen im Grunde.

Das man nicht sofort vergisst und auch negativ getriggert werden kann, das ist normal.

Heisst aber nicht das man noch Interesse hat.

Und im Grunde sorgst Du ja dafür daß sie Dich nicht vergisst, bringst Dich immer wieder in Erinnerung so das sie, wie Du, da nicht zur Ruhe kommt.


Das klingt auch nicht nach Liebe sondern eher nach einer Form von Besessenheit und einer fixen Idee von Dir sie doch irgendwann mal wieder Deine nennen zu können.

Nur wird das langsam gruselig bzw. war es wo Du noch aktiv warst.

Das eben Stalking ist, Angst macht, man auch nicht weiss wo Deine Grenzen sind und dann vielleicht statt Liebesbriefe irgendwann Morddrohungen im Briefkasten liegen.

Liebe kämpft nicht, Liebe will nicht und Liebe lässt auch frei wenn es dem Anderen nicht gut tut und den man angeblich liebt.

Weihnachtskarten auch nicht gut sind, diese eigentlich auch nur dazu dienen das sie Dich nicht vergisst, das auch Psychoterror ist, die pure unerwünschte Anwesenheit und Präsenz eben.

So auf die Art, ich tue nichts Kriminelles usw. und ist doch lieb von mir aber es sich für den Anderen eher so anfühlt ala das Thema ist noch nicht durch, bin noch da und hab Dich im Auge und ich weiß wo Du wohnst !

Würde das Thema abhaken, erzwingen kann man nichts und sie will auch nicht mehr, das ist einfach zu akzeptieren und das bevor es vor den Richter geht, das geht schneller als man denkt !

21.11.2019 15:42 • x 2 #38


Puma92


34
1
2
Zitat von Puffeltierchen:


Sie hat einfach mit Dir abgeschlossen im Grunde.

Das man nicht sofort vergisst und auch negativ getriggert werden kann, das ist normal.

Heisst aber nicht das man noch Interesse hat.

Und im Grunde sorgst Du ja dafür daß sie Dich nicht vergisst, bringst Dich immer wieder in Erinnerung so das sie, wie Du, da nicht zur Ruhe kommt.


Das klingt auch nicht nach Liebe sondern eher nach einer Form von Besessenheit und einer fixen Idee von Dir sie doch irgendwann mal wieder Deine nennen zu können.

Nur wird das langsam gruselig bzw. war es wo Du noch aktiv warst.

Das eben Stalking ist, Angst macht, man auch nicht weiss wo Deine Grenzen sind und dann vielleicht statt Liebesbriefe irgendwann Morddrohungen im Briefkasten liegen.

Liebe kämpft nicht, Liebe will nicht und Liebe lässt auch frei wenn es dem Anderen nicht gut tut und den man angeblich liebt.

Weihnachtskarten auch nicht gut sind, diese eigentlich auch nur dazu dienen das sie Dich nicht vergisst, das auch Psychoterror ist, die pure unerwünschte Anwesenheit und Präsenz eben.

So auf die Art, ich tue nichts Kriminelles usw. und ist doch lieb von mir aber es sich für den Anderen eher so anfühlt ala das Thema ist noch nicht durch, bin noch da und hab Dich im Auge und ich weiß wo Du wohnst !

Würde das Thema abhaken, erzwingen kann man nichts und sie will auch nicht mehr, das ist einfach zu akzeptieren und das bevor es vor den Richter geht, das geht schneller als man denkt !


Danke für deine einleuchtenden Worten. Ich habe nicht vor sie zurück zu gewinnen, dass wäre nach dem ganzen auch zu abwegig. Als anständigen Abschied hätte ich meine Karte gesehen. Ich hab schon den Rat meiner Freunde angenommen und grüße sie in der Uni nicht aber das ganze wird mich wohl noch paar Jahre verfolgen.

21.11.2019 15:52 • x 1 #39


Otten82


2152
1
4088
Der Titel heißt
EX ZURÜCK / KontaktAUFBAU nach Drama.


Den Titel hast DU gewählt.

Aber jetzt willst du gar keinen Kontakt aufbauen, willst sie ja gar nicht zurück und nur " das man sich in die Augen schauen kann"

Nie im Leben. Du willst oder noch viel schlimmer kannst sie nicht in Ruhe lassen. Und das sollte behandelt werden.

21.11.2019 15:56 • x 1 #40


Puma92


34
1
2
Zitat von Otten82:
Der Titel heißt
EX ZURÜCK / KontaktAUFBAU nach Drama.


Den Titel hast DU gewählt.

Aber jetzt willst du gar keinen Kontakt aufbauen, willst sie ja gar nicht zurück und nur " das man sich in die Augen schauen kann"

Nie im Leben. Du willst oder noch viel schlimmer kannst sie nicht in Ruhe lassen. Und das sollte behandelt werden.


Ich habe das so betitelt, da ich die ganze Situation beschreibe, darum ging es ja bei dem ganzen hinter herrennen. Und mit dem Kontakt aufbauen, in welcher Form ich die Karte/oder überhaupt eine Karte, senden soll. Verstehe, was Sie meinen, es klingt nach einem wiederholten verzweiflungsakt wie damals. Trotzdem gefällt mir nicht, wie ich hier krank dargestellt werde, weil ich vor einiger Zeit mal über die Grenzen ging und das auch einsehe.

21.11.2019 16:03 • #41


Puffeltierchen


965
734
Zitat von Puma92:

Danke für deine einleuchtenden Worten. Ich habe nicht vor sie zurück zu gewinnen, dass wäre nach dem ganzen auch zu abwegig. Als anständigen Abschied hätte ich meine Karte gesehen. Ich hab schon den Rat meiner Freunde angenommen und grüße sie in der Uni nicht aber das ganze wird mich wohl noch paar Jahre verfolgen.


Nichts zu danken und keine Sorge, kann das rein emotional und menschlich schon sehr nachvollziehen bei Dir, auch bei ihr natürlich.

Ja Irgendwer geht immer als Erster und lässt Jemanden zurück der wesentlich mehr leidet, noch liebt und hängt.

Der Verlustschmerz und die Hoffnung dann viel Energie freisetzen oder schräge Blüten treiben kann.

Aber ist es nicht wert und wird auch keine Jahre dauern ohne sie wieder glücklich zu werden. Gibt unzählige Menschen wo die Chemie besser passt und dann echte Liebe und Co da ist, einen wieder so schöne Momente erwarten. Im besten Fall ein bisschen daraus lernst, zb. loslassen können und vielleicht ein bisschen Kritik von der Ex positiv anzunehmen sofern zutreffend gewesen.

21.11.2019 16:06 • x 1 #42


Otten82


2152
1
4088
Wenn du einsiehst dass du über Grenzen gehst, dann akzeptiere jetzt ihre Grenze der Kontaktsperre und lasse sie in Ruhe.

Wenn deine Ex hier das alles aus ihrer Sicht hier schildern würde:

Plötzlich am Flughafen auftauchen
In der Uni vor der Toilette warten
" zufällig " bei ihrem Training auftauchen

Was würden ihr die User wohl raten wenn noch so ein Brief/ Karte oder was auch immer käme?

Sie würden raten , dass sie dich anzeigt wenn das nicht endlich aufhört.
Das ist doch Psychoterror nur weil DU dich nicht im Griff hast.

21.11.2019 16:11 • x 1 #43


KölscheJung

KölscheJung


187
1
306
Lass das mit der Karte.. das bringt nix. Danach ist sie noch mehr von Dir genervt und im Endeffekt brauchst Du kein "Korrekten Abschied" Das ist Hollywoodkino und nicht nachahmenswert.
Alles Gute.

21.11.2019 16:13 • x 1 #44


Puma92


34
1
2
Zitat von Puffeltierchen:

Nichts zu danken und keine Sorge, kann das rein emotional und menschlich schon sehr nachvollziehen bei Dir, auch bei ihr natürlich.

Ja Irgendwer geht immer als Erster und lässt Jemanden zurück der wesentlich mehr leidet, noch liebt und hängt.

Der Verlustschmerz und die Hoffnung dann viel Energie freisetzen oder schräge Blüten treiben kann.

Aber ist es nicht wert und wird auch keine Jahre dauern ohne sie wieder glücklich zu werden. Gibt unzählige Menschen wo die Chemie besser passt und dann echte Liebe und Co da ist, einen wieder so schöne Momente erwarten. Im besten Fall ein bisschen daraus lernst, zb. loslassen können und vielleicht ein bisschen Kritik von der Ex positiv anzunehmen sofern zutreffend gewesen.


Klar, die Kritik habe ich ja sofort ungemünzt, da hatte sie in einigen Belangen recht. Mit der Liebe hat es sich nicht so bei mir, ich bin recht wählerisch/oberflächlich aber man weiß ja nie was das Leben bringt. Wie sagt man so schön, könnte man Die Zeit zurück drehen...

21.11.2019 16:14 • #45




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag