23

Ex zurück/Kontaktaufbau nach großem Drama

Puma92


34
1
2
Zitat von Otten82:
Wenn du einsiehst dass du über Grenzen gehst, dann akzeptiere jetzt ihre Grenze der Kontaktsperre und lasse sie in Ruhe.

Wenn deine Ex hier das alles aus ihrer Sicht hier schildern würde:

Plötzlich am Flughafen auftauchen
In der Uni vor der Toilette warten
" zufällig " bei ihrem Training auftauchen

Was würden ihr die User wohl raten wenn noch so ein Brief/ Karte oder was auch immer käme?

Sie würden raten , dass sie dich anzeigt wenn das nicht endlich aufhört.
Das ist doch Psychoterror nur weil DU dich nicht im Griff hast.


Ich habe vor der Toilette nicht gewartet, wie bereits erwähnt, und zufällig war ich beim Training auch nicht. Lesen Sie meine Beiträge korrekt? Hätte ich mich nicht im Griff, würde ich das permanent das ganze Jahr über machen und ihr das Gefühl geben "ich sehe dich".

21.11.2019 17:18 • #46


Otten82


2568
1
5407
Das brauchst du nicht, ihr seid in der gleichen Uni.
Du siehst sie so oder so.
Ich lese sehr genau und gerade das was ich lese empfinde ich als bedenklich.

In welcher Therapie warst du denn und weswegen?

21.11.2019 17:22 • #47



Ex zurück/Kontaktaufbau nach großem Drama

x 3


Puma92


34
1
2
Zitat von Otten82:
Das brauchst du nicht, ihr seid in der gleichen Uni.
Du siehst sie so oder so.
Ich lese sehr genau und gerade das was ich lese empfinde ich als bedenklich.

In welcher Therapie warst du denn und weswegen?


Langsam fühle ich mich persönlich angegriffen. Von welcher Therapie redest du denn?!

21.11.2019 17:24 • #48


Otten82


2568
1
5407
Du liebst sie vor der Therapie und nach der Therapie.

Welche Therapie?

21.11.2019 17:31 • #49


Mayya1985


67
2
52
Du schreibst selbst in deinem ersten Post, dass ihr euch auf dem Flur begegnet seid. Dann hast du vor der Toilette gewartet, weil du mit ihr reden wolltest. In einem anderen Post schreibst du, dass in ihrer Klasse noch Licht an war und du gewartet hast, damit ihr zusammen die Bahn nehmen könnt.
Sorry aber du lebst doch in deiner eigenen Welt. Lass gefälligst das arme Mädel in Ruhe.

Da du gemerkt hast, dass du hier nur auf Gegenwind stößt, versuchst du nun dich als Opfer darzustellen. Du hast um Meinung gebeten und die hast du auch bekommen. Also komm damit klar

21.11.2019 18:03 • x 1 #50


Mienchen

Mienchen


1283
5
1772
Aus Erfahrung kam ich sagen, Männer, die so sehr kletten, sind sehr unattraktiv. Ich kann dich irgendwie verstehen, aber du scheinst nicht zu sehen, daß sie nicht nur kein Interesse hat, sie ist auch extrem genervt.

Lass sie gehen. Du findest sicher eine Partnerin, die besser passt und auch diese magischen Momente kommen wieder.

21.11.2019 18:43 • #51


Puma92


34
1
2
Zitat von Mienchen:
Aus Erfahrung kam ich sagen, Männer, die so sehr kletten, sind sehr unattraktiv. Ich kann dich irgendwie verstehen, aber du scheinst nicht zu sehen, daß sie nicht nur kein Interesse hat, sie ist auch extrem genervt.

Lass sie gehen. Du findest sicher eine Partnerin, die besser passt und auch diese magischen Momente kommen wieder.


Aber ich will und kann sie doch gar nicht als Partnerin haben. Und natürlich ich geklettet und mich is Abseits katapultiert, das ist klar.

21.11.2019 19:01 • #52


Puma92


34
1
2
Zitat von Otten82:
Du liebst sie vor der Therapie und nach der Therapie.

Welche Therapie?


Ahh verstehe. Sie hatte keine leichte Kindheit und war aufgrund von Esstörungen stationär in Behandlung, wo ich sie dann besuchte. Später war sie dann hier noch in Therapie aber hatte keine Lust mehr drauf/sah keine Fortschritte.

21.11.2019 19:08 • #53


Puma92


34
1
2
Zitat von Mayya1985:
Du schreibst selbst in deinem ersten Post, dass ihr euch auf dem Flur begegnet seid. Dann hast du vor der Toilette gewartet, weil du mit ihr reden wolltest. In einem anderen Post schreibst du, dass in ihrer Klasse noch Licht an war und du gewartet hast, damit ihr zusammen die Bahn nehmen könnt.
Sorry aber du lebst doch in deiner eigenen Welt. Lass gefälligst das arme Mädel in Ruhe.

Da du gemerkt hast, dass du hier nur auf Gegenwind stößt, versuchst du nun dich als Opfer darzustellen. Du hast um Meinung gebeten und die hast du auch bekommen. Also komm damit klar


Es war Licht im Raum, also setzte ich mich in den Nebenraum und wartete. Irgendwann ging ich in den Flur spazieren, da kam sie raus und ging auf Toilette. Sie wollte keinen Kontakt und ich wartete vor der Tür um mit ihr zu reden. Sie meinte dann sie hat Unterricht und ging dann wieder zurück in den Unterricht. Ich hab dann gewartet, bis man zusammen zur Bahn laufen kann. Ob das alles so richtig war? Nein ,war es nicht, gar nciht. Aber man ist ja wie umgewandelt und will die Person sehen, irrationales Handeln.

21.11.2019 19:13 • #54


Puma92


34
1
2
Und manche können meine Reaktionen ja verstehen (Sagt ja keiner, dass sie richtig waren). Und in der Situation interpretiert man allesm Kleinigkeiten als "ach da ist noch eine Chance. zB die Umarmung am Flughafen oder als sie zurück kam. Da kam ich mit meinem Auto und meinte zu ihr ich kann sie bringen, da sie am anderen Ende der Stadt wohnt. Sie hat überlegt und meinte "Aber dann erwartest du Dankbarkeit oder so ähnliches von mir" und ich meinte, dem ist nicht so, es ist eine nette Geste von mir und ich erwarte nichts. Sie stieg dann ein und sie wollte aber noch essen, also machten wir einen kurzen Zwischenstopp. Wir redeten auch wieder auf Augenhöhe und über privates. Ich natürlich hab mich dann phänomenal gefühlt und es war nach langer Zeit wieder ein normales Gespräch und die Hoffnungen waren wieder da. Und ja, wenn man so drauf ist sieht man seine Bedürfnisse im Vordergrund. In dem Moment scheinte sie aber auch nicht verletzt. Sie hat mich auch nie beleidigt, dass ich gehen soll oder so. Wäre das der Fall, wäre ich sehr verletzt und hätte aufgehört. Wäre vielleicht damals auch leichter gewesen.

21.11.2019 19:22 • #55


Puma92


34
1
2
Hallo Leute. Sie und ich sind uns öfters in der Uni begegnet. Heute habe ich sie angesprochen und sie ist ein Stück mit mir zur Bahn gelaufen, obwohl sie den Bus hatte. Das Gespräch war sehr locker, befremdlich und vertraut zugleich. Naja, es kam wieder das alte Thema auf bis sie mich fragte, ob ich nachvollziehen kann wie sie sich fühlt und das sie bei jedem weißen Auto denkt, dass ich es bin. Mir blieben die Worte weg aber auch nur, weil ich mich nur aufrichtig entschuldigen wollte und meinte, dass ich ich mich gar nicht rechtfertigen will, ich hab vieles falsch gemacht. Und ich sie verstehe, dass sie die zufälligen Begegnungen nicht glaubt. Als ich meinte, dass diese für mich genauso ein mulmiges Gefühl hervorrufen, hab ich zum ersten mal gemerkt, dass sie mir das glaubt, dass es Zufälle sind. Wir redeten auch bisschen übers Leben und sie hat einen neuen (dem ich ja damals begegnete). Es war ein kurzer Stich ins Herz aber ich hab gelächelt weil es nicht so doll wehgetan hat wie ich dachte. Als meine Bahn kam meinte ich zu ihr machs gut. Irgendwie war das ganze doch befreiend.

05.12.2019 18:38 • #56


Lullaby


90
2
152
Zitat von Puma92:

Ich hab das doch nie gut geheißt? Das mit den Flügen hat sie mir nicht übel genommen. Und ja , eine Woche nach meinem Geburtstag hab ich es nicht ausgehalten und schrieb ihr eine Ellenlange WhatsApp Nachricht, die ich aber löschte und als Brief nochmal schickte. Ich habe nicht vor der Klotür gestanden. Ich hab gesehen, dass sie Unterricht hat bis 21 Uhr. Also wartete ich im Nebenraum. Dann ging sie zur Toilette und ich ging in den Flur und dann sah man sich da.



Gruselig.

06.12.2019 01:14 • x 1 #57


Puma92


34
1
2
Zitat von Lullaby:


Gruselig.


Was daran ist jetzt genau gruselig?

09.12.2019 14:55 • #58


Lullaby


90
2
152
Zitat von Puma92:

Was daran ist jetzt genau gruselig?


Ihr "zufällig" zu begegnen...warten, bis sie zur Toilette geht...creepy

09.12.2019 18:37 • x 1 #59


Otten82


2568
1
5407
Zitat von Puma92:
. Naja, es kam wieder das alte Thema auf bis sie mich fragte, ob ich nachvollziehen kann wie sie sich fühlt und das sie bei jedem weißen Auto denkt, dass ich es bin. ..


Das solche Dinge hier immer wieder so im Nebensatz fallen und das auch noch völlig normal findet ist doch echt krank.

Das Mädel denkt bei jedem weißen Auto dass du das bist ?
Das ist doch total schlimm. Das Mädchen lebt in Angst.

Wenn mir jemand sagt: du, kannst du dir vorstellen wie das ist wenn ich ein schwarzes Auto sehe?
Dann denke ich immer das du das bist!

Boah ganz ehrlich, ich würde mich in Grund und Boden schämen wie ich einen anderen Menschen so sehr ängstigen kann.

10.12.2019 01:02 • x 1 #60



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag