24

Ex zurück trotz Seitensprung

Carolin1912

55
2
6
Hallo ihr lieben. Ich fasse die ganze Geschichte mal in Stichpunkten zusammen sonst würde euch der Text erschlagen.
- 8 Jahre Beziehung
- ich hatte einen Seitensprung
- mein Freund vor ein paar Jahren auch ist 2 unterschiedlichen Frauen (ich habs ihm verziehen und es sollte keine Rache sein)
- ich befand mich in einer völlig verrückten Lebenssituation (soll absolut keine Entschuldigung sein)
- unsere Beziehung lief alles andere als gut
- dann kam der Typ und hat mir erzählt was ich hören wollte
- danach konnte ich es nicht sofort sagen , wollte es erst gar nicht sagen
- hab mich verändert in der Zeit und gedacht hey es gibt noch andere tolle Männer die dir sogar die Welt zu Füßen legen würden (weiterer sms Kontakt er hatte sich in mich verliebt) ich genoss es
- als es raus kam war ich eiskalt hatte zu dem Zeitpunkt kaum Reue . ich war wie ausgewechselt, gar nicht ich selbst
- habe nach der Beichte auch gesagt, dass ich es wieder tun würde . ich war einfach immer noch auf dem Trip das es noch was anderes für mich gibt
- er ist jetzt in seine alte Heimat gezogen 400 km weit weg . er wollte da schon länger hin . ich nicht
- Auszug ist 4 Monate her
- ich konnte mich auf Grund dessen nur telefonisch entschuldigen .
- er ist verständlicherweise wahnsinnig verletzt
- möchte auch nicht hinfahren sondern eher an einem neutralen Ort treffen
- Wir schreiben andauernd . eher über Alltag
- hatte 2 Wochen Unangekündigten Kontaktsperre
- dann wollte er her kommen zum reden ich bin aber nicht da
- gestern nochmal ein Telefonat in dem er meinte dass er keineswegs zurück zieht (er war hier nie zufrieden) ich werde nicht dort ziehen .
- Kompromisse würde es geben . die habe ich ihm genannt . die Antwort war nur soweit sind wir doch noch gar nicht. darauf bilde ich mir natürlich wahnsinnig was ein
- ich will einfach das wir wieder zusammen kommen . wegwerfen geht schnell
Ich habe einfach das Gefühl dass es noch nicht ganz vorbei ist.

Was soll ich jetzt tun. Kontaktsperre? Wenn ja ankündigen? Weiter hinterher rennen und entschuldigen? Ich habe noch ein gebasteltes Fotoalbum mit ein paar Texten drin. Abschicken? Warten?

18.08.2020 22:24 • #1


guest2014


687
1
1177
Hallo

Irgendwie lese ich dein Text völlig emotionslos....?
Bist du sicher das, das Liebe ist?

Ich denke der Drops ist gelutscht, ihr habt euch beide beschissen, er ist zurück in seine Heimat und du möchtest dort nicht hin.....

Hört sich für mich nach Ende an

18.08.2020 22:43 • x 5 #2



Ex zurück trotz Seitensprung

x 3


Carolin1912


55
2
6
Ich denke die Emotionslosigkeit kommt aufgrund der stichpunkte ...
und na ja ich bin in den letzten 4 Monaten alles andere als emotionslos ... ich bin nur noch am weinen
Wir hatten die damaligen Krisen auch irgendwie geschafft daran hänge ich mich natürlich auch fest

Aber die Frage war ja ob die Kontaktsperre sinnvoll ist?

18.08.2020 22:57 • #3


Gorch_Fock

Gorch_Fock


4118
1
7649
Hey Carolin, auch aus meiner Sicht ist der Drops gelutscht. Und die Aufgabe liegt bei DIR. Zu erkennen, warum Du diesen Trip gefahren bist und wie Du es künftig verhindern kannst.
Fassen wir mal zusammen: Es reicht wenn ein Typ Dir schöne Worte macht. Du betrügst und bist auch nicht bereit die Geschichte zu beichten (auch das sollte Dir zu denken geben. Dein Freund hat die richtigen Schlüsse gezogen).
Zitat:
als es raus kam war ich eiskalt hatte zu dem Zeitpunkt kaum Reue

Kennen viele Betroffene sehr gut. Ich auch. Und ich weiß heute, dass ich meine Ex auf Grund dieser fehlenden Loyalität niemals zurück nehmen würde. Was sollte Deinem Ex die Sicherheit geben, dass es beim nächsten Mal nicht noch härter kommt? Zum Glück waren jetzt wohl keine Kinder / Haus und Co. im Spiel. Eine Frau die dann "eiskalt" reagiert kann Existenzen zerstören (Kinderseelen noch dazu). Auch deshalb hat Dein Ex hier alles richtig gemacht.
Zitat:
möchte auch nicht hinfahren sondern eher an einem neutralen Ort treffen

Und was sagst Du dann? "Du, hast Du ja sicherlich Verständnis für, es war einfach so, er hat so tolle Dinge gesagt, da musste ich einfach mit ihm in die Kiste, ich weiß das Du das verstehst... ach ja, und damals bist Du ja auch fremdgegangen, daher..."
Diese Gespräche bringen absolut nichts und sie enden meist in Schuldumkehr um sich zu rechtfertigen. Sorry, ich kann es nicht anders sagen, aber Du solltest den Kontakt abbrechen und an Dir arbeiten. Damit Dir genau DAS nicht passiert, wenn es um eine Familie geht.

18.08.2020 23:09 • x 2 #4


Carolin1912


55
2
6
Die Gründe für diesen Trip sind mir mittlerweile klar... zum einen persönliche und zum anderen weil sich der Alltag bei uns so dermaßen breit gemacht hat. Es gab nur noch die Arbeit ... kaum Zweisamkeit und schöne Momente ... es lag nicht nur an mir.
Die fehlende Loyalität und das Vertrauen kann ich natürlich nicht mit einem fingerschnips wiederherstellen... als er mich damals betrogen hat habe ich auch viel Zeit gebraucht. Aber es hat funktioniert...

Der Vorschlag eines Treffens kam ja von ihm... man kann sowas nicht entschuldigen... dessen bin ich mir bewusst...
Aber durch diese ganze Sache ist mir auch einfach nur klar geworden, dass ich nur diesen Mann will. Ich würde niemals wieder fremdgehen... das ist mir vollkommen klar. Nur das kann ich ihm erzählen so oft ich will... ich bezweifle das ich damit glauben schenken werde

18.08.2020 23:39 • #5


Sashimi

Sashimi


2941
2768
Zitat:
Ich habe einfach das Gefühl dass es noch nicht ganz vorbei ist.


Du hast Angst davor alleine dazustehen. So sehr, dass Du den mehrmaligen Seitensprung von deinem Freund verziehen hast, dennoch das Recht eingefordert hast dies auch zu tun und nun den großen Katzenjammer hast. Diese Beziehung ist gescheitert. Vielleicht sollte jetzt dieses "Was geht noch mehr", was Du Dir vorher nur als Ausrede hingebogen hast, Realität werden.

18.08.2020 23:59 • #6


Carolin1912


55
2
6
Ich habe keine Angst alleine da zu stehen. Ich weiß, dass es irgendwann mal einen neuen Partner geben wird. Aber das will ich gar nicht. Ich möchte ihn zurück ... ihn mit seinen Charakterzügen und all dem was wir wir schon durch machen mussten.
Heutzutage ist es schnell gesagt die Beziehung ist gescheitert immer wenn es unbequem ist gehen wir. Im Job, in Freundschaften, in der Wahl des Wohnortes usw. aber wer kämpft heutzutage noch um das was er hat oder hatte. Wegschmeißen geht immer mit einem Fingeschnips.

19.08.2020 07:56 • #7


Sashimi

Sashimi


2941
2768
Zitat von Carolin1912:
Ich habe keine Angst alleine da zu stehen. Ich weiß, dass es irgendwann mal einen neuen Partner geben wird. Aber das will ich gar nicht. Ich möchte ihn zurück ... ihn mit seinen Charakterzügen und all dem was wir wir schon durch machen mussten.
Heutzutage ist es schnell gesagt die Beziehung ist gescheitert immer wenn es unbequem ist gehen wir. Im Job, in Freundschaften, in der Wahl des Wohnortes usw. aber wer kämpft heutzutage noch um das was er hat oder hatte. Wegschmeißen geht immer mit einem Fingeschnips.


Das ist einseitiges Wunschdenken. Was Du nicht berücksichtigst ist, dass das Vertrauen zerstört ist. Hinterher was von "nicht wegschmeißen" zu reden ist immer im Kontext zu betrachten. In der Beziehung habt ihr keinen Wert gelegt diese zu schützen.

19.08.2020 08:57 • #8


Carolin1912


55
2
6
Das kann natürlich sein, dass es einseitiges Wunschdenken ist ...
ich sehe es nur aus der Perspektive, dass ich das Vertrauen auch wieder aufbauen konnte.
Und meines Erachtens nach, hat er ein paar Sätze fallen lassen in denen in mir die Hoffnung aufblüht das es noch nicht vorbei ist. Ich kann den Kopf in den Sand stecken und sagen okay das wars. Der nächste kommt ... aber das ist es nicht was ich will. Und der Versuch drum zu kämpfen kann entweder umsonst sein oder mit einem Neuanfang.

Die Frage ist nur wie ich das machen soll. Ich weiß selbst wie schwer es ist ... aber nicht unmöglich...
Ein paar Freunde raten mir zur Kontaktsperre. Andere wiederum sagen, dass ich unbedingt kämpfen muss.

19.08.2020 09:29 • #9


Sashimi

Sashimi


2941
2768
Zitat von Carolin1912:
Die Frage ist nur wie ich das machen soll. Ich weiß selbst wie schwer es ist ... aber nicht unmöglich...
Ein paar Freunde raten mir zur Kontaktsperre. Andere wiederum sagen, dass ich unbedingt kämpfen muss.


Vertrauen ist eine Entscheidung die Du niemanden abnehmen kannst. Wenn eine Beziehung scheitert ist die Schnittmenge an Problemen meistens doppelt belastend. Das heißt: Wenn ihr beide fremdgegangen seid, ist die Beziehung doppelt torpediert worden. Du kannst nur jemanden sagen Du wärst ein besserer Mensch geworden mit ihm zusammen oder eben dann jetzt auch alleine - und ihn dann gehen lassen. Die Entscheidung bleibt einzig und alleine bei dem, der zweifelt.

19.08.2020 09:34 • #10


Carolin1912


55
2
6
Mir ist klar, dass ich ihm die Entscheidung um mir wieder Vertrauen zu können nicht abnehmen kann. Ich muss erstmal dahin kommen, dass er es überhaupt in Erwägung ziehen würde.
Ich weiß auch, dass unsere Beziehung keine vorzeigebeziehung ist oder war.
Aber bei wem ist es wirklich immer so hinter den # happycouple Bildern.
Ich kenne zwei Paare bei den es ähnlich gelaufen ist. Sie sind heute verheiratet und haben Kinder.

19.08.2020 09:52 • #11


Sashimi

Sashimi


2941
2768
Zitat von Carolin1912:
Mir ist klar, dass ich ihm die Entscheidung um mir wieder Vertrauen zu können nicht abnehmen kann. Ich muss erstmal dahin kommen, dass er es überhaupt in Erwägung ziehen würde.
Ich weiß auch, dass unsere Beziehung keine vorzeigebeziehung ist oder war.
Aber bei wem ist es wirklich immer so hinter den # happycouple Bildern.
Ich kenne zwei Paare bei den es ähnlich gelaufen ist. Sie sind heute verheiratet und haben Kinder.


Ja, andere Paare andere Menschen. Wie gesagt; Vertrauen ist eine Entscheidung. Einer geht immer in Vorkasse. Und wenn ich mal richtig pessimistisch sein soll: Er muss ja nicht mal misstrauen in Dich haben, vielleicht glaubt er selbst nicht mehr ,dass er die Beziehung schützenswert erachtet. Mehr Konsequenz könnte eine Wende bringen

19.08.2020 09:56 • #12


Carolin1912


55
2
6
Und wenn du mal richtig optimistisch wärst?

19.08.2020 10:10 • #13


Sashimi

Sashimi


2941
2768
Zitat von Carolin1912:
Und wenn du mal richtig optimistisch wärst?


Dass Du einen neuen Partner findest ,ohne Altlasten und neu durchstarten kannst. Du selber siehst das doch insgeheim genauso.

19.08.2020 10:15 • #14


Carolin1912


55
2
6
Nein leider sehe ich das überhaupt nicht so.
Ich weiß, dass es theoretisch möglich ist ... klar funktioniert ja bei allen.
Aber ist es auch das was alle wirklich wollen wollten?
Und angenommen du wärst der Meinung, dass es noch eine Chance hätte. Welchen Rat würdest du mir bezüglich der Kontaktsperre geben?

19.08.2020 10:19 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag