95

Familie will mich verstoßen, wegen neuer Liebe

Verloren32

Verloren32


12
1
1
Zitat von Pinkstar:
Mein Sohn war 7 Jahre, als ich mich trennte, weil mein Exmann mich mit Männern betrog. Heute ist er 16 Jahre alt und ein großer Mann geworden. Ohne die Mama bei sich zu haben. Wie alt sind denn deine Kinder?


Meine Kinder sind 3,5 und 1 Jahr alt. Beide haben einen Gendefekt aufgrund dessen sie eine spezielle Diät einhalten müssen,mit regelmäßigen Blutkontrollen, damit sie sich normal entwickeln können

07.10.2021 17:45 • #31


Elfe11


3127
3
2834
Wie gut kennst du denn deine neue Affären Liebe? Ist es nicht so, dass diese AF sich zwischen dich und deine Familie gestellt hat? Was genau zieht dich an? Was schätzt du an deiner Ehefrau? Kannst du dir ein Leben ohne deine Kids wirklich vorstellen? Kannst du eine Paartherapie machen, um deine Ehe zu klären, zu retten und neu zu beleben? Euch bindet soviel. Im Leben kommen immer wieder neue Lieben und Flirts. Immer wieder neue hübsche Köpfchen... Wichtig ist, ob man sich von jeder in Versuchung führen lässt. Eine charakterlich integere Frau würde sich nicht auf eine Affäre mit einem verheirateten Familienpapa einlassen! Du hast dich für Ehe und Familie entschieden. Wo bleibt deine Ausdauer und dein Rückgrat? Was macht dich glücklich in deiner Familie? Was könnt Ihr besser machen? Bist du dankbar für deine Kinder? Steht dir deine EF nicht immer treu zur Seite? Ihr habt 3 Kinder ins Leben gesetzt, das verbindet Euch und zeigt, dass Ihr im Bett eigentlich gut harmoniert. Ich finde es immer schlimm, wenn für eine AF alles, was einem wichtig ist, plötzlich über Bord geschmissen wird.

07.10.2021 17:52 • #32



Familie will mich verstoßen, wegen neuer Liebe

x 3


Lumba


420
821
Zitat von Verloren32:
Ich weiß nicht mehr was ich denken soll... ich weiß nur dass ich nicht glücklich bin und am liebsten gehen möchte.. aber ich ich bin so gezwungen erzogen, dass ich das niemanden antun möchte

Es gibt hier keinen Rat.

Nur Du kannst entscheiden, ob Dir die Liebe wert ist, neu anzufangen oder nicht.

Ich für mich (ohne den Hintergrund den Du hast) könnte mir mit Menschen die drohen mich auszuschließen, wenn ich nicht tue was sie wollen, nicht leben.

Sowas könnte ich nie vergessen... egal ob neue Liebe oder nicht.

Aber ich bin nicht du.

07.10.2021 17:56 • x 2 #33


Pinkstar

Pinkstar


6089
2
8297
Zitat von Verloren32:
Meine Kinder sind 3,5 und 1 Jahr alt. Beide haben einen Gendefekt aufgrund dessen sie eine spezielle Diät einhalten müssen,mit regelmäßigen Blutkontrollen, damit sie sich normal entwickeln können

Oke, verstehe. Wie gesagt, deine Beweggründe, wegen der Religion und dass du eben anders bist, als deine Familie kann ich verstehen.

Deine Frau würde sich mit Sicherheit weiterhin gut um eure Kinder kümmern, wenn du doch da raus musst, weil du es nicht mehr aushalten kannst.

Ich konnte es damals nicht mehr aushalten und musste einfach weg, ohne zu wissen, ob mein Sohn bei mir bleibt oder doch lieber beim Papa bleiben möchte.

Jede Trennung mit Kindern ist etwas schlimmes, gerade auch für die Kinder dann. Aber sie werden größer und verstehen irgendwann mit Sicherheit doch, warum alles so kam.

Ich möchte nicht mal diese neue Frau in den Vordergrund stellen.

Sondern deine Religion, die du mittlerweile in Frage stellst. Sie passt dir nicht, sie passt nicht zu dir. Schon alleine deswegen wäre es für dich selber eine Erfüllung, dieser Religion zu entfliehen.

Mit Kinder ist eine Trennung immer ein sehr schwerer Schritt, aber wie gesagt, sie werden größer und sie werden irgendwann ihren Papa aufsuchen und fragen.

Mach dein Leben nicht von Familie abhängig, sondern ganz allein von dir. Du bist unglücklich, also solltest du was ändern Egal ob mit der neuen Frau oder ohne neue Frau.

Du kannst mit deiner Religion und dem Familiendruck nichts sinnvolles anfangen.

07.10.2021 17:58 • x 2 #34


ElGatoRojo

ElGatoRojo


3892
1
5907
Zitat von Verloren32:
Jedoch denke ich von früh bis spät immer nur an meine Seelenverwandte

Das ist ein Zwiespalt, den dir keiner abnehmen kann. Aber was gibt sie dir, was du bei deiner Frau nicht findest?
Zitat von Verloren32:
Die Frau die ich Liebe ist aus Indien, also Hindu. Für meine Eltern bin ich schon jetzt für die Hölle gebranntmarkt.

Die Frau, mit der du verheiratet bist, ist aber auch moslemisch? Weil ich persönlich nicht viel von Religionen halte, ist es schwer, dir einen Rat zu geben. Aber wenn du für deine Eltern ohnehin als verloren angesehen wirst - was kann noch schlimmer werden? Und wie man schon schrieb: Einige von deinen Verwandten, besonders jüngere, werden trotzdem zu dir halten. Und auch deine Eltern können jetzt drohen - trotzdem bleibst du ihr Sohn und werden sich möglicherweise doch wieder mit dir versöhnen..
Zitat von Verloren32:
ich habe Angst am Ende Weder sie noch Familie zu haben!

Das kann dir passieren, wenn du dich nicht entscheidest, ob du bei deiner Frau bleiben willst oder deine Geliebte dir wichtiger ist. Frauen warten nicht unbegrenzt.

07.10.2021 18:00 • x 1 #35


Geheimnis


Deine Eltern und auch deine Familie haben alle keine Beziehungserfahrung. Die denken dass sie dir damit was Gutes tun und die werden sich definitiv durchsetzen.

Du musst dich unbedingt trennen. Manche Menschen vergisst man nie und es ist gerade Mal einen Monat her dass du sie nicht vergessen kannst. Du wirst sie Jahre nicht vergessen.

Glaube mir du wirst das schaffen aber mit dieser Frau zu bleiben macht vier unglückliche Menschen. Du deine Frau und die Kinder. Lass doch wenigstens einen glücklich werden. In deiner Familie haben alle einen Fehler gemacht. Die Frau die du geheiratet hast ebenfalls. So kann man doch nicht auf Dauer leben. Lass sie doch auch mit dem richtigen glücklich werden.

Wenn du dich nicht trennst wirst du in Zukunft noch fleißig fremd gehen. Aber das wird erst in ein Paar Jahren sein.

07.10.2021 18:11 • x 2 #36


tööö


19
51
Bist du von deinen Eltern finanziell abhängig, oder stehst du auf eigenen Beinen ?
Die Frage ist ja nicht ganz unwichtig, denn ohne eigene Kohle bringt die ganze Diskussion hier nichts.

07.10.2021 18:35 • x 1 #37


Elfe11


3127
3
2834
Wenn man sich für jede neue Liebe oder ein hübsches Gesicht oder einen netten Flirt trennt, wird man nie eine feste Beziehung im Leben aufbauen und es zu Familie, Wohlstand und Glück bringen. Solche Männer hoppeln von Affäre zu Affäre. Sie tauschen die Freundinnen wie ihre Unter Wäsche aus. Mit Partnerschaft oder Liebe hat das nichts zu tun.

Ic vermute, deine Familie will dich auf bleibende Werte aufmerksam machen und dich wachrütteln.

07.10.2021 18:40 • #38


ElGatoRojo

ElGatoRojo


3892
1
5907
Zitat von Elfe11:
Ic vermute, deine Familie will dich auf bleibende Werte aufmerksam machen und dich wachrütteln.

Reine Machtfrage der Familie. Seine Frau wurde für ihn ausgesucht. Seine Geliebte hat er sich selbst ausgesucht.

Bleibender Wert in Europa ist, dass ein Mann sich seine Frau selbst sucht und ebrenso umgekehrt. In anderen Kulturkreisen ist das nicht üblich. Wenn er starke Nerven hat, stellt er sich gegen Teile der Familie. Ansonsten muss er sich eben seinem vorgesehenem Schicksal ergeben.

Das hat auch nicht unbedingt etwas mit dem Islam zu tun. Ein Kumpel aus Jordanien - maronitischer Christ - brach schon vor 40 Jahren mit seinem Vater, der ihm eine nicht gewünschte Frau aufdrängen wollte.

07.10.2021 18:50 • x 4 #39


Clara_

Clara_


1466
1
2181
Wie alt ist denn deine Seelenverwandte?

Zitat von Geheimnis:
Deine Eltern und auch deine Familie haben alle keine Beziehungserfahrung.


Verdammt, dann haben meine Eltern scheinbar auch keine und ich Nuss hör immer auf die, weil ich immer dachte die haben den Dreh raus!

Von welcher Anzahl sprechen wir denn? Spielt die Dauer auch eine Rolle oder ist das rein quantitativ zu werten?

Muslimen jetzt noch zu unterstellen, dass die nicht wissen wie man ordentliche Beziehungen führt, weil Europa der Nabel der Welt ist, wäre nicht sonderlich intelligent!

07.10.2021 18:54 • #40


Elfe11


3127
3
2834
Zitat von ElGatoRojo:
Reine Machtfrage der Familie. Seine Frau wurde für ihn ausgesucht. Seine Geliebte hat er sich selbst ausgesucht.

Bleibender Wert in Europa ist, dass ein Mann sich seine Frau selbst sucht und ebrenso umgekehrt.


Er hat mit ihr 3 Kids gezeugt!
So schlecht kann die Ehe nicht sein.
Alles hinwerfen ist natürlich der einfache Weg. Bleiben und an der Beziehung arbeiten, wäre eine sich lohnende Möglichkeit. Wenn ich mir nur aus denke, wie unglücklich und verzweifelt die ausgetauschte EF mit ihren 3 Kids sein wird. Für eine billige Affärenfrau...
Und JA, er trägt jetzt die Verantwortung für eine Familie!

Muss Mann Frau immer gegen ein neues Objekt der Begierde austauschen?
Wo bleibt die Wertschätzung für einen Menschen und für die Familie, die eigenen Kinder? Wozu dann erst heiraten und Babys in die Welt setzen?!

07.10.2021 19:08 • #41


Doppelherzchen


451
713
@Elfe11 Völlig am Thema vorbei!

07.10.2021 19:14 • x 5 #42


ElGatoRojo

ElGatoRojo


3892
1
5907
Zitat von Elfe11:
Für eine billige Affärenfrau...

Wieso "billig". Seine Hindu-Geliebte kann durchaus gehobenen Stil haben. Wissen wir nicht. Aber es kann ganz schön teuer für ihn werden, wenn er seine Frau und die Kinder verläßt.

Und Familie hin oder her: Ist ein junger Mann in dieser Struktur, nimmt er zumeist die Frau, die ihm zugewiesen wird nach dem Motto: "Besser die als keine". Mit Verantwortung und Moral hat das wenug zu tun.

07.10.2021 19:14 • x 1 #43


Corbian


956
1372
@Verloren32

Es ist schwer dir einen Ratschlag zugeben oder dir Hilfe anzubieten.

Hier mein etwas hölzerner Versuch:
Seelenverwandte sind Menschen, die unseren Weg kreuzen aber nicht immer sind sie unsere Partner oder werden sie unsere Partner.

Kann es sein, dass diese Frau Lücken in deinem Leben füllt. Dir die Sorgen um deine Kinder vergessen lässt und auch sonst deine Probleme auffängt.

Liebt denn deine Frau dich? Kannst du dir vorstellen, mit deiner Frau von vorne anzufangen?

07.10.2021 19:17 • x 3 #44


Clara_

Clara_


1466
1
2181
Zitat von ElGatoRojo:
Und Familie hin oder her: Ist ein junger Mann in dieser Struktur, nimmt er zumeist die Frau, die ihm zugewiesen wird nach dem Motto: "Besser die als keine". Mit Verantwortung und Moral hat das wenug zu tun.


Wie darf man das mit Verantwortung und Moral verstehen?

07.10.2021 19:22 • #45



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag