87

Familie will mich verstoßen, wegen neuer Liebe

Steady

Steady


841
554
Zitat von Clara_:
Urteilsfrei nach besten Wissen und Gewissen.

Du urteilst.

Vor 9 Stunden • #76


Steady

Steady


841
554
Zitat von Clara_:
Er will eine Entscheidung treffen die niemand will/hat bereits illoyal seiner Frau und den Kindern gegenüber ungefragt gehandelt, will aber damit nicht leben und fühlt sich unfair behandelt, dass dadurch auch andere eine Entscheidung treffen dürfen die ihm auch nicht schmeckt. Wo bleibt da die Logik?

Die Logik ist ja wohl die Familie. Da gibts keine Logik. Is Familie! Die verzeiht. Menschen machen nun mal Fehler, Opferrolle hin oder her. Und wer wenn nicht Familie bringt dafür Verständnis auf?
Diese Familie aber droht ihm mit Konsequenzen. Das ist schmerzhaft, denn er fühlt sich zerrissen.
Es geht hier nicht um den Fehler den er begann.

Vor 9 Stunden • x 1 #77



Familie will mich verstoßen, wegen neuer Liebe

x 3


Clara_

Clara_


1443
1
2128
Zitat von Steady:
Du urteilst.


Stimmt, danke für den Hinweis! Die passende Passage wäre allerdings diese:

Zitat von Clara_:
Das Ticket in ein zufriedenes Leben!


Ich bin selbst noch im Lernprozess.


Zitat von Steady:
Diese Familie aber droht ihm mit Konsequenzen. Das ist schmerzhaft, denn er fühlt sich zerrissen.


Und er seiner eigenen etwa nicht? Für die "Seelenverwandte" die er seit einem halben Jahr kennt?

Vor 9 Stunden • #78


Steady

Steady


841
554
Zitat von Clara_:
Ich bin selbst noch im Lernprozess.

Dann erhebe dich nicht über andere! Denn all das was du schreibst, möchtest du selbst gerne sein bzw. leben.

Vor 9 Stunden • #79


Clara_

Clara_


1443
1
2128
Zitat von Steady:
Denn all das was du schreibst, möchtest du selbst gerne sein bzw. leben.


Irgendwie finde ich gerade echt vieles unlogisch was hier geschrieben wird. Was soll ich denn sonst vertreten, wenn nicht meinen persönlichen Lifestyle? Deinen, weil du mich dann verstehst und wir high five abschlagen können?

Vor 9 Stunden • #80


ElGatoRojo

ElGatoRojo


2945
1
4058
Zitat von Clara_:
Was soll ich denn sonst vertreten, wenn nicht meinen persönlichen Lifestyle?

Völlig korrekt. Deswegen wundert mich die vehemente Verteidigung des kulturellen Brauches, jemandem den Ehepartner von der Familie zuzuweisen. Denn wäre dies dein Lifestyle, würde ich das als höchst überraschend empfinden.

Vor 9 Stunden • x 2 #81


Steady

Steady


841
554
Zitat von Clara_:
Irgendwie finde ich gerade echt vieles unlogisch was hier geschrieben wird. Was soll ich denn sonst vertreten, wenn nicht meinen persönlichen Lifestyle? Deinen, weil du mich dann verstehst und wir dann high five abschlagen können?

Was du findest was logisch is oder nicht, und ob ich dich versteh tut gar nichts zur Sache.
Empathie ist eine Gabe.

Vor 9 Stunden • #82


Doppelherzchen


427
648
Zitat von Clara_:
Zurück zum Jungle: Wenn ich nun plötzlich arbeiten, anstatt jagen müsste, würde ich mich wie ein Skla. der Gesellschaft fühlen und nicht wie sich das gerne einreden möchte: Ich hab' jederzeit das Recht und auch die Freiheit, wenn nicht sogar noch die Verantwortung, mich neu zu formatieren.m

Netter Versuch abzulenken. Zieht bei mir aber nicht. Dein Vergleich mit dem Jungle hat hier nichts mit dem Thema des TEs zu tun. Auch rede ich mir nicht ein, mich neu formatieren zu können, ich tat es. Der TE ist auch frei, dies zu tun. Da kannst du noch so viele Vergleiche heranziehen. Ob Adlige,Skla., hungernde Afrikaner, Diktatoren...und obendrauf noch ein "schlaues" Sprichwort packen. Beeindruckt mich nicht.

Vor 8 Stunden • x 1 #83


Broken93


77
1
354
Lieber TE, du scheinst sehr zwiegespalten zu sein was absolut verständlich ist. Bevor du aber deine Ehe und deine Kinder für eine Frau aufgibst die du für deine Seelenverwandte hälst ohne sie richtig zu kennen bedenke dies: mit der anderen Frau ist alles neu und aufregend. Du kennst keinen Alltag mit dir. Frag dich was diese Frau dir gibt was deine Ehefrau dir nicht gibt. Dann zieh vielleicht eine Paartherapie in Erwägung.
Du stehst vor einer unglaublich schweren Entscheidung und du darfst diese nicht leichtfertig treffen. Der Preis welchen du für die Beziehung mit einer anderen Frau zahlen musst ist leider sehr hoch, das alles für jemanden den du im Moment auf ein Podest stellst. Ich meine es wirklich nicht böse, nur befinde ich mich im Moment selber vor einem scheideweg und glaube fest daran das man alle Facetten betrachten sollte.

Wenn du zum Beispiel eine Paartherapie machen solltest dann kannst du deiner Familie danach wenigstens sagen das du alles versucht hast.

Vor 39 Minuten • #84



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag