19

Fast 6 Jahre lang betrogen worden

crazyhorse


8
1
1
Hallo zusammen.Mein Beitrag ist zwar schon 1,5 Jahre alt und ich bedanke mich erstmal für die vielen Meinungen zu meinem Fall.Es hat sich eine Menge getan in dieser Zeit.Die Paartherapie brach ich ab, weil die Therapeutin sich ausschliesslich mit dem Leid meiner Frau beschäftigte.Irgendwann wurde es mir zu blöde und ich begann eine eigene Therapie für mich.Dort lernte ich, mit dem Schmerz umzugehen und das Geschehene überhaupt zu akzeptieren und aufzuarbeiten.Meine Frau zog im März letzten Jahres aus, weil sie meine Fragerei nicht mehr ertragen konnte.Im Oktober zogen wir wieder zusammen.Letzter Versuch.Alles funktionierte wieder gut, meine Frau gab sich größte Mühe.Sie hätte nichts besser machen können!Aber.....diese Gedanken gehen bei mir nicht weg, immer wieder, völlig unerwartet kommt dieser tiefe Schmerz wieder hoch, ohne jeglichen Grund.Dieses schlechte Gefühl der UnsicherheitImmer öfter fragte ich mich ob ich meine Frau überhaupt noch liebe oder ob es eine harmonische Vertrautheit geworden ist.Seit gut 6 Monaten gehe ich regelmäßig mit einem Freund auf die Piste....genauso wie meine Frau es jahrelang tat...meine Güte, wie viele nette Frauen lernte ich kennen...plötzlich fand ich nach dem totalen Zusammenbruch meinen wahren Wert wieder, fühle mich sehr gut und strahle das offensichtlich auch aus.Ich hatte einige Zeit mit meinem Gewissen zu kämpfen, ob ich meine Frau verlassen kann,gerade weil sie alles, wirklich alles für unsere Ehe tut.Letzlich bin ich zu dem Entschluss gekommen:JA ich kann.Und das werde ich jetzt auch.Eine neue Wohnung suchen, ein ganz neues Leben anfangen und vielleicht mal eine Frau kennenlernen , die mein Vertrauen auch verdient.PUNKT!

24.03.2013 11:42 • x 1 #196


Walter


75485
Na Hallo,

,

Walter

27.03.2013 19:46 • #197



Fast 6 Jahre lang betrogen worden

x 3


Walter


75485
Na Hallo,

ein letzter Versuch füf und a.m. einzuladen, Crazyhorse hat sich auch wieder gemeldet.

Find es schade, das beide nach PN sich hier verabschiedet haben.

Liebe Grüße

Walter

11.04.2013 18:02 • #198


Berlin


4
Alles Liebe, Crazyhorse.
Du schaffst das, JA!

11.04.2013 19:36 • #199


kullerpfirsisch


75485
Hallo,
ich hoffe, es liest noch jemand in diesem Forum: Heute habe auch ich erfahren, dass ich bereits seit 2 Jahren betrogen wurde. Niemals hätte ich meinem Fels in der Brandung DAS zugetraut. Wir sind seit über 25 Jahren zusammen gewesen. Bereits vor Weihnachten 2012 meinte er, er wolle dieses Jahr unbedingt allein in Urlaub fahren, was ich nicht verstehen konnte. Mit 70 könne er sich das einmal erlauben...... meinte er. Er wolle ja nur wandern. Als er zurückkam, hat er ein paar mal die Worte wir waren benutzt. Daraufhin habe ich ihm auf den Kopf zugesagt, dass da was ist. Er behauptet nun, er hätte sich ganz harmlos mit einem Ehepaar getroffen. Und er wüsste nicht, warum er mir das nicht vorher erzählt hätte und er hätte mich doch nicht betrogen... Ich habe meine Sachen gepackt und bin in meine (arbeitsmäßig bedingte) Zweitwohnung gezogen. Das war am letzten Wochenende. Er versuchte per Telefon und Mail mich wieder zurückzuholen - und ich habe tatsächlich beinahe über sowas nachgedacht. Heute hatte ich etwas Zeit zuviel und habe im Internet ein bisschen gegoogelt und siehe da, ich habe in einem Gedichtforum genau das gefunden, wonach ich gesucht hatte. Man hat sich nicht nur Liebesgedichte und Küsse online ausgetauscht, man hat sich auch zum Kaffe, zum Sekt und zu werweißwasnoch getroffen. Ich bin geschockt! Im Moment weiß ich nicht, ob ich lachen oder weinen soll. 25 Jahre! Einfach in die Tonne gekloppt!

11.06.2013 22:39 • #200


Walter


75485
Liebe Schreibende und Mitlesende,

ich finde es nur fair die Entwicklung auch weiterhin mitzuteilen.

Mit den 2 Jahren ist nun doch nix geworden.

Lebe ab heute allein, der Sohn der noch zu Hause ist hat zwei Zimmer in der Kleinstadt.

Frau hat sich eine Wohnung genommen, das Zuhause bleibt aber hier für die Kinder.

Wir haben alles mögliche noch versucht, aber unsere Zeit ist nach fast 25 Jahren vorbei, und ich denk das es so auch gut ist.

Ich bereue es auch nicht, es war für uns eine gute Zeit, so werde ich das auch mitnehmen.


LG Walter

20.09.2013 22:11 • #201


Marek_X


31
1
7
Hi Walter,

bin erst jetzt über deine Geschichte gestolpert, ein wirklicher Hammer, mancher würde daran zerbrechen....es ist aber hier schon alles darüber geschrieben, gesagt...

Du scheinst die Kurve bekommen zu haben und das ist jetzt das Wichtigste
Wünsche dir auch alles Gute!

PS.

Zitat:
Bin nur traurig, hab etwas Angst vor der Zukunft, weiß aber auch das es eine gemeinsame nicht geben kann ohne sich zu verbiegen


ja, das ist auch bei mir der PUNKT.

21.09.2013 01:07 • #202




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag