342

Frau hat Gefühle für jemand anderen

Gast2000


513
1593
Zitat von abcMax:

Derzeit ja dass sie sich nicht entscheiden will, aber sobald sie hier ist will ich das klären..dann wars nämlich genug Zeit..immerhin waren es dann 3,5 Monate in denen sie sich nicht sicher war...

@abcmax, Du drehst Dich wie ein Brummkreisel seit Wochen und sie sorgt dafür das der sich
immer weiter dreht und Du bist immer noch auf der Suche nach der Bremse.

Sie ist Deine Ehefrau und kein Single und da darf es solche Situation wie bei Dir nicht geben. Da
spielt es auch keine Rolle wo sie ist. Sie glaubt Dich weiter fest am Haken zu haben, hat keine
Verlustängste (wegen Dir) und spielt ein Spiel mit Dir. Sie kann das, weil Du das zulässt. Je länger
das geht, um so weniger Unrechtsbewußtsein bei ihr und je respektloser wird sie Dir gegenüber
werden/sein.

Wer so handelt wie Deine EF, zumal über einen derart langen Zeitraum, muß mit einer Trennung
durch den EM rechnen. Ich würde ihr mitteilen, dass eine Weiterführung der Ehe für DiCh eine
Zumutung ist. Wünsche ihr für ihre nun neue Zukunft alles Gute. Nur so kannst Du ihr Spiel
beenden. Du wirst dann sehen was passiert. Entweder rudert sie zurück und bekennt sich
sofort zu Dir, oder aber sie ist erleichtert, dass Du ihr die Entscheidung abgenommen hast.
Kopf hoch, Du wirst vermutlich eh selbst entscheiden müssen - egal ob jetzt oder später -,
sie wird es, aus nahe liegenden Gründen, nicht tun.

17.04.2020 19:24 • x 4 #286


HabsVerbockt


316
1
148
1. Lies Dich ein ins Thema Co-Abhängigkeit.

2. Es ist nie gut, sich überhaupt mit einer Borderlinerin einzulassen!

3. Trenne Dich genau JETZT!

19.04.2020 01:04 • #287



Frau hat Gefühle für jemand anderen

x 3


abcMax


123
1
93
So ihr habt jetzt länger nichts von mir gehört, aber jetzt meld ich mich mal zurück, da jetzt es jetzt ein Ende gibt.

Ich hatte ihr die Deadline auf letzten Donnerstag gesetzt, aber sie konnte sich bis dahin nicht entscheiden. Sie wollte daraufhin noch das Wochenende nutzen, um zu schauen wie es zwischen uns ist. Das wollte ich eigentlich nicht unbedingt, aber bin schwach geworden. Wir hatten wirklich schöne Tage, aber auch einen halben Tag am Samstag, wo sie nur mit diesem einen Typen die ganze Zeit geschrieben hat, da dieser sagte was ein schlechter Mensch er doch sei. Ich habe mich natürlich aufgeregt, da ich dachte wir nutzen das WE für uns. Am Montag konnte ich mir dann anhören, dass das WE schön war, aber ich es dadurch durchtrieben habe. Also wurde wieder mir die ganze Schuld gegeben. Ich habe ihr keinen zeitlichen Druck mehr gemacht und sie hat selbst gemerkt, dass sie sich jetzt entscheiden muss. Sie war am Dienstag und Mittwoch dann noch bei einer Freundin und hat dann am Telefon Schluss gemacht ohne es wirklich sagen zu können. Heute war sie mit den Freundinnen da und hat Sachen geholt und wir haben schon ein paar Sachen geklärt. Sie kommt bei Freunden unter und ich hab mir zur Sicherheit unterscheiben lassen, dass wir uns heute getrennt haben. Wir sind auf jeden Fall im guten auseinander gegangen und sie hat Angst, dass es ein Fehler war und sie in einer Woche zurück will. Jetzt muss ich nur stark bleiben. Morgen fahre ich hoch zu meiner Familie, die mich jetzt auch sehr gut unterstützt hat in der Zeit. Ich sage euch auch ein großes Danke und werde in schlechten Zeiten auch immer wieder hier eure Beiträge nachlesen, da ihr mir eine objektive Sicht gegeben habt! Danke!

Ich hoffe ich werde hier nie wieder so etwas schreiben müssen

So kann ich mir auf jeden Fall nichts vorwerfen lassen, da ich (wahrscheinlich dummerweise) bis zum letzten Moment um sie gekämpft habe und ihr auch die Entscheidung überlassen habe. So kann ich in Zukunft besser damit leben auch wenn es nicht unbedingt sinnvoll war, aber meinem Gewissen gehts gut.

07.05.2020 20:42 • x 4 #288


Gast2000


513
1593
@abcmax, leider ist das genau so ausgegangen wie wohl die meisten hier das erwartet haben.
Damit dürfte wohl auch klar sein, dass da viel mehr war/ist als sie dir genannt hat.

Im Klartext, hat und wollte sie dir die Entscheidung überlassen, also nicht selbst die Trennung
aussprechen und als Schuldige dastehen. So oder so war ihr Verhalten einfach mies dir gegen-
über, hat dich hingehalten und auf die Warmhalteplatte geschickt.

Ganz ehrlich, sei froh das du sie los bist, lasse deine Tür geschlossen und reagiere bei Kontakt-
versuchen von ihr auf nichts. Vermutlich wird sie in einigen Tagen wieder vor deiner Tür stehen.
Sie hat es nicht mehr, schon seit Monaten nicht, verdient an deiner Seite zu sein. Kopf hoch,
ab jetzt kann es nur besser werden.

Gestalte dein Leben jetzt so wie du das schon immer gerne gemacht hättest und ja, die alte Tür
hat sich geschlossen, dafür haben sich andere geöffnet. Mache dich auf die Reise vieles neu
zu entdecken. Viel Glück, alles Gute und Danke, dass du dich mit dem Update gemeldet hast.
Wäre prima, wenn du dich hier von Zeit zu Zeit melden würdest wie es bei dir weiter gegangen
ist.

07.05.2020 21:02 • x 3 #289


abcMax


123
1
93
Zitat von Gast2000:
@abcmax, leider ist das genau so ausgegangen wie wohl die meisten hier das erwartet haben.
Damit dürfte wohl auch klar sein, dass da viel mehr war/ist als sie dir genannt hat.

Im Klartext, hat und wollte sie dir die Entscheidung überlassen, also nicht selbst die Trennung
aussprechen und als Schuldige dastehen. So oder so war ihr Verhalten einfach mies dir gegen-
über, hat dich hingehalten und auf die Warmhalteplatte geschickt.

Ganz ehrlich, sei froh das du sie los bist, lasse deine Tür geschlossen und reagiere bei Kontakt-
versuchen von ihr auf nichts. Vermutlich wird sie in einigen Tagen wieder vor deiner Tür stehen.
Sie hat es nicht mehr, schon seit Monaten nicht, verdient an deiner Seite zu sein. Kopf hoch,
ab jetzt kann es nur besser werden.

Gestalte dein Leben jetzt so wie du das schon immer gerne gemacht hättest und ja, die alte Tür
hat sich geschlossen, dafür haben sich andere geöffnet. Mache dich auf die Reise vieles neu
zu entdecken. Viel Glück, alles Gute und Danke, dass du dich mit dem Update gemeldet hast.
Wäre prima, wenn du dich hier von Zeit zu Zeit melden würdest wie es bei dir weiter gegangen
ist.



Ich werde mich hier wieder melden Wir haben heute auch den gesamten Hausrat aufgeteilt und finanziell alles durchgesprochen. Werde dann nächste Woche zum Anwalt gehen und alles soweit klären. Damit ist sie zum Glück auch einverstanden. Sie möchte (ich sage extra Stand jetzt) auch überhaupt keinen Terror von meiner Seite und will auch selber keinen verursachen, möchte auch alle Andenken behalten und immer wieder lesen ..keine Ahnung was sie sich davon verspricht.

Ich möchte nur sagen, dass sie sich jetzt erst einmal gegen mich entschieden hat und nicht für ihn, aber fair war sie trotzdem lange nicht. Naja jetzt wird es Zeit einfach neu anzufangen. Die Therapien, die sie jetzt erst noch hat, hätten sowieso zu schlimmer geführt (jetzt Tiefentherapie vorher nur alle Probleme angeschnitten). Für mich wird es besser so sein.

07.05.2020 21:33 • x 1 #290


Benita


Ich wünsche dir alles Gute und hoffe, daß du jetzt langsam immer mehr loslassen und nach vorn schauen kannst.
Diese Berg- und Talfahrt hat bald ein Ende und du wirst frei für ein neues Glück!
Lasse uns wissen wie es weitergeht und wo du stehst.

Das was passiert, ist das Einzige, was passieren konnte, weil die Zeit dafür reif war. Es hat einen Grund, es gibt dafür Ursachen und eine Vorgeschichte, du kannst daraus lernen und daran wachsen.

Viel Glück !

07.05.2020 21:43 • x 2 #291


Sorgild


1890
3
3253
Danke für dein Feedback und auch von mir alles Gute für dich, dass du schnell drüber hinweg kommst und sich für dich die Dinge zum Guten wenden. Du packst das schon

08.05.2020 12:43 • #292


abcMax


123
1
93
Hallo zusammen,

mal ein Update meinerseits:

3 Wochen nach der Trennung war es bereits schon so weit, dass sie zurück wollte und der andere sie nur enttäuscht und bei mir alles besser ist. Bin bei meiner Meinung geblieben, dass ich die Entscheidung mit der Trennung von ihr so hinnehme und keinen Rückzieher mache. Aus der WG ist sie dann auch wieder ausgezogen und wieder hier eingezogen. Da wir verheiratet sind kann ich das leider nicht ablehnen. Dann hatte sie vor 2 Wochen geplant zum 01.07 wieder in einer andere WG mit den anderen Freunden aus der Klinik zusammenzuziehen und ja da stehen wir jetzt. Die Freunde wollen nicht mehr, dass sie da einzieht, da sie mit ihr nicht klar kommen, zuvor hat sie denen noch 1000Euro geliehen und sie ist jetzt auch wieder in der Klinik, da ihre Gedanken immer schlimmer wurden und ich auch gesagt habe, dass ich die Polizei rufe wenn sie nicht selber in die Klinik geht. Jetzt heult sie mir die Ohren voll, dass ich ja der einzige war der immer zu ihr gehalten hat und ich immer für sie da war... ja ..jetzt auf einmal

Ich möchte echt ungern hier ausziehen, aber wenn sie in ein paar Monaten da rausgeht dann wird sie sicher erst wieder hier antanzen, da sie ja keine andere Möglichkeit hat. Aber ich bin der Sache immerhin meistens recht distanziert und es regt mich eher auf als das ich Mitleid habe.

Schönen Abend noch zusammen!

26.06.2020 20:33 • x 6 #293


Minnie

Minnie


781
5
598
Gratuliere zum Durchhalten!

26.06.2020 20:48 • x 1 #294


Benita


Achte gut auf dich und versuche mehr Abstand zu bekommen, in der Klinik arbeiten auch Sozialtherapeuten, die ihr in Sachen Wohnung, betreutes Wohnen usw. helfen können, du bist nicht als Lückenfüller geboren und hast besseres verdient als das, was sie dir bietet.
Erkenne deinen Wert und lasse nicht mit dir spielen.

Viel Kraft und Glück !

26.06.2020 20:55 • x 2 #295


DanMartin

DanMartin


77
137
Wie geht es dir heute abcMax ?

28.07.2020 07:07 • #296



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag