6323

Frau hat sich in Affäre verliebt aber will bleiben

Vegetari

Vegetari

5011
3
3632
Adorno,
ich glaube, das Beste wäre freundlich distanziert und zuhörend zu Deiner Frau zu sein.

Aber! Bedenke , auch wenn ihr jetzt erst langsam bewusst wird, was sie alles zu verlieren hat , ist sie ja noch nicht fertig, d.h. vollständig einsichtsfähig und reflektionsfähig ( in diesem Fall nur mit Therapie ! )

Besser wäre der Vorschlag zu einer Paarberatung , wenn der allein von ihr kommen würde...

Wer weiss was draus wird, ob es Dir später mit ihr reicht ? :kratzen:

20.12.2018 00:30 • x 1 #3406


Adorno

Adorno


377
1
991
Guten Morgen zusammen,

die Situation ist weiterhin anhaltend. Ich versuche dennoch nicht sofort draufzuspringen und mir das ganze mit etwas Distanz zu betrachten und beurteilen.

Ich werde mich in den kommenden Tagen mal etwas aus dem Forum zurückziehen, falls ich das schaffe. Halte euch aber auf dem laufenden und mache auch nichts unüberlegtes.

Danke für alle eure Beiträge, Ratschläge und Meinungen. Ich muss nur etwas innerliche Ruhe bekommen weil ich merke wie ich zwischen ratio und emotio hin und her gezogen bin und über die ganzen plausiblen Argumente meine eigene Position völlig aus den Augen verliere.

Liebe Grüße und bis bald
Adorno

20.12.2018 07:33 • x 16 #3407


hahawi

hahawi

6562
11903
Zitat von Adorno:
Ich werde mich in den kommenden Tagen mal etwas aus dem Forum zurückziehen,

Halte ich für eine sehr gute Idee.
Wünsche Dir und den Kids, aber auch Deiner Frau Ruhe und besinnliche Feiertage.

20.12.2018 07:36 • x 6 #3408


Sohnemann

Sohnemann

3512
1
4458
Zitat von hahawi:
Halte ich für eine sehr gute Idee.
Wünsche Dir und den Kids, aber auch Deiner Frau Ruhe und besinnliche Feiertage.


Dem schließe ich mich an und wünsche dass Allen hier

20.12.2018 07:46 • x 3 #3409


Gast2000

Zitat:
Zitat von hahawi:

Wünsche Dir und den Kids, aber auch Deiner Frau Ruhe und besinnliche Feiertage.


Ich schließe mich dem an.

20.12.2018 10:37 • #3410


Michael170570

Adorno, auch von mir sinnliche und vor allem ruhige Feiertage!

20.12.2018 10:39 • #3411


6rama9

6rama9

2109
3
3427
Zitat von Michael170570:
Adorno, auch von mir sinnliche und vor allem ruhige Feiertage!

:knuddeln:
Ich denke besinnliche Feiertage wären angebrachter :-)

20.12.2018 10:41 • x 1 #3412


Michael170570

Zitat von 6rama9:
:knuddeln:


:anbeten:
:lol:

20.12.2018 10:47 • #3413


xmario

4
1
Zitat von Adorno:
Guten Morgen zusammen,

meine Frau ist gestern komplett in sich zusammen gefallen. Sie hat geweint, sich entschuldigt für alles mögliche, beteuert dass sie nicht sie war und erst jetzt mit Abstand zum AM klar sehen kann, dass wir besser kommunizieren müssen, sie mich nicht verlieren will, die Gefühle zu mir von wahrer Größe wären und nicht vergleichbar mit denen zum AM usw.

Bin ziemlich überrascht. Ich hab mich erstmal einigermaßen neutral gegeben. Frage mich, ob das ernste Einsicht sein kann oder ein Versuch mich zu manipulieren.



Ja das ist eigentlich das verhalten wenn die fremdgehenden dann aus dem rausch aufwachen. trotzdem mit vorsicht genießen und auf abstand halten aber offen sein. also nicht sofort nachgeben.. sondern die dynamik umdrehn. ;)

habe hier einen ganz ähnlichen fall aber ohne kinder laufen.. und in den letzten monaten umgerechnet über 5100 a4 seiten gelesen. besten bücher blogs studien zum thema. mache in kürze hier im thread einen comment dazu. ;)

20.12.2018 13:11 • x 1 #3414


aquarius2

aquarius2

3244
6
2784
Hoffen wir mal das beste, was deine Frau betrifft, aber komm erst mal zur Ruhe und feiere mit den Kindern Weihnachten. Die Kinder freuen sich sicher schon sehr.

20.12.2018 23:22 • x 1 #3415


Helgehe

253
2
368
Wenn das Kartenhaus zusammenfällt kann durchaus wieder das alte belebt werden - mit viel Geduld - mit viel gegenseitigem Verständnis - mit viel Schmerz, womöglich für Adorno über Jahre. Liegt aber an einem selbst, seinem Charakter, seinem Gefühlsleben, ob man vergeben kann - wie stark man ist, .....
Ich habe das durch - es hat sich letztendlich gelohnt!

Wünsche allen hier eine schöne Zeit, heute, morgen - für immer!

25.12.2018 02:03 • x 7 #3416


Sohnemann

Sohnemann

3512
1
4458
Zitat von Helgehe:
Wenn das Kartenhaus zusammenfällt kann durchaus wieder das alte belebt werden - mit viel Geduld - mit viel gegenseitigem Verständnis - mit viel Schmerz, womöglich für Adorno über Jahre. Liegt aber an einem selbst, seinem Charakter, seinem Gefühlsleben, ob man vergeben kann - wie stark man ist, .....
Ich habe das durch - es hat sich letztendlich gelohnt!

Wünsche allen hier eine schöne Zeit, heute, morgen - für immer!


Auf jeden Fall geht das!

Lasst uns darüber diskutieren, was dafür notwendig ist.
Ich denke, es gibt bestimmte Mindestvoraussetzungen und auch nogos.

Eine davon (wahrscheinlich die wichtigste) ist, dass man eine Stufe tiefer geht.
Sich besser kennen lernt und somit Verständnis wächst.

Es ist nämlich von zentraler Bedeutung, dass man über den anderen stets bedeutend mehr positiv denkt und fühlt als umgekehrt.

25.12.2018 10:45 • x 1 #3417


Helgehe

253
2
368
So sieht es aus!
Über die Jahre hat man sich doch etwas oder auch mehr aus den Augen verloren.
Das belastet die Beziehung, ohne, dass man sich darüber Gedanken gemacht hat.
Man entfernt sich unbemerkt - herzmäßig - selbst wenn die körperliche Anziehung noch vorhanden ist.
Ein schleichender Prozess, der eben im schlimmsten Fall in einer Affäre endet - was aber wiederum durch den Schock ein gemeinsames Aufwachen ermöglicht.
Hätte/hatte reden über Probleme was bewirkt? Kommt eher selten vor bzw. nicht so, dass der Partner die Tragweite der angesprochenen Probleme auch sehen kann. Häufige Reaktion: der/die kriegt sich schon wieder ein - morgen ist er/sie wieder normal .....
Meistens nicht - es braucht den Schock, um wirklich an der Beziehung arbeiten zu können, wenn man das noch will.

26.12.2018 01:05 • x 2 #3418


Otten82

1240
1
2153
Zitat von Helgehe:
Hätte/hatte reden über Probleme was bewirkt? Kommt eher selten vor bzw. nicht so, dass der Partner die Tragweite der angesprochenen Probleme auch sehen kann. Häufige Reaktion: der/die kriegt sich schon wieder ein - morgen ist er/sie wieder normal .....
Meistens nicht - es braucht den Schock, um wirklich an der Beziehung arbeiten zu können,



Ganz ehrlich, warum wird dem TE jetzt schon wieder eine Mitschuld gegeben ?
Redenden Menschen kann geholfen werden. So wie ich es hier sehe hat die Frau nichts dergleichen angesprochen.

Und selbst wenn sie es HÄTTE, so ist es keine Rechtfertigung für derartiges Verhalten. Ich glaube nicht, dass man einen solchen Schock braucht, sondern dass es schon möglich sein sollte in einer Beziehung Änderungswünsche anzusprechen. Und der TE scheint mir auch nicht so, dass er eine Ansprache von ihr ignoriert hätte.

Ich finde es nicht gut, dass dieser "Schock " jetzt als etwas positives dargestellt wird und zur Rettung von einer Beziehung dienen soll. Da fallen mir aber andere Dinge ein die den Partner nicht abwerten und demütigen.
Und das Ganze als eine logische Konsequenz von was auch immer darzustellen ( fehlende Leidenschaft, fehlende Putzfrau, nicht richtig zugehört , whatever ) ist einfach nicht fair. Er hätte das Ganze gar nicht verhindern können. Nur SIE hätte zwischendurch immer Stop sagen können.

Hinterher ist es immer hätte hätte Fahrradkette.

26.12.2018 14:16 • x 2 #3419


Gast2000

Zitat:
Zitat Otten82:

Zitat von Helgehe:
Hätte/hatte reden über Probleme was bewirkt? Kommt eher selten vor bzw. nicht so, dass der Partner die Tragweite der angesprochenen Probleme auch sehen kann. Häufige Reaktion: der/die kriegt sich schon wieder ein - morgen ist er/sie wieder normal .....


Meistens nicht - es braucht den Schock, um wirklich an der Beziehung arbeiten zu können,
Ganz ehrlich, warum wird dem TE jetzt schon wieder eine Mitschuld gegeben ?


Naja, es wird ja auch gelegentlich behauptet eine Affäre kann eine Ehe/Beziehung retten. Das wird es in sehr geringen Ausnahmefällen geben. Aber, wer seine Ehe retten will riskiert zu etwa 90% deren Ende? Sicher nicht. Sorry, Probleme in der Beziehung/Ehe in fremden Betten lösen zu wollen löst kein Problem, sondern schafft enorm viele weitere Probleme.

26.12.2018 16:19 • x 2 #3420