4269

Frau hatte eine Affäre, kann ich ihr wieder vertrauen?

6rama9

6rama9


3684
4
5759
Zitat von EchtJetzt:
Und hat dann doch Nummern von Frauen bekommen, die ich jetzt nicht als verzweifelt beschreiben würde...
Aber diese Geschichte bestärkt mich darin,es hier bei PN zu belassen.
Tut mir leid für die Leute, die außerhalb des Forums helfen wollten.

Das ist natürlich übel... Jemand der so viel Lebenszeit auf solche Geschichten verschwendet, hat definitiv psychopathische Züge. Selbst ich, der hinter jedem zweiten Strang eine Fake vermutet, bin vollstens darauf reingefallen. Am Anfang habe ich zwar vermutet, dass Adorno = Morus ist, aber die beide Geschichte waren logisch zu kohärent und dazu auch nicht mit der für Fakes üblichen Übereile geschrieben, um in 2 Wochen die Ereignisse von 2 Jahren unterzubringe.

Psychisch kranke Menschen gibt es also halt nicht nur in Partnerschaften, sondern die laufen mitten unter uns rum.

22.02.2019 14:03 • x 3 #2716


Kuni

Kuni


61
54
Zitat von 6rama9:
Das ist natürlich übel... Jemand der so viel Lebenszeit auf solche Geschichten verschwendet, hat definitiv psychopathische Züge. Selbst ich, der hinter jedem zweiten Strang eine Fake vermutet, bin vollstens darauf reingefallen. Am Anfang habe ich zwar vermutet, dass Adorno = Morus ist, aber die beide Geschichte waren logisch zu kohärent und dazu auch nicht mit der für Fakes üblichen Übereile geschrieben, um in 2 Wochen die Ereignisse von 2 Jahren unterzubringe.

Psychisch kranke Menschen gibt es also halt nicht nur in Partnerschaften, sondern die laufen mitten unter uns rum.


Ja, das kann dann nur ein Psychopath sein, denn, wie gesagt:

falls es ein ER ist - was sollte er denn davon haben?

Ne neue Freundin, die dann auf der Suche wäre nach den Kindern und der Frau - die es gar nicht gibt?!

Ich verstehe das nicht, niemand kann sich über Monate diese ganzen Einzelheiten für nichts und wieder nichts mühsam ausdenken. - No way!

22.02.2019 14:10 • x 2 #2717


Sohnemann

Sohnemann


6248
1
8130
Für so ein Verhalten gibt es unzählige Begründungen.

Sie reichen von bemitleidenswert über bedauerlich bis ekelhaft.

Ich freu mich lieber das jetzt bald Frühling wird Als über sowas nachzudenken

22.02.2019 14:13 • x 3 #2718


Doing

Doing


997
8
1079
Also mir kommt hier auch absolut kein plausibler Grund in den Kopf soetwas durchzuziehen. Wenn ich jetzt noch höre, dass er noch Kontakt mit eingen hier hatte per WA. Da bekomm ich schon etwas Gänsehaut, aber keine positive... Alles was er geschaft hat ist, sich das Vertrauen von gewissen Menschen zu erschleichen. Wenn das sein Ziel war... wieder Gänsehaut

Edit: Ja Frühling. Ich merke ihn auch schon!

22.02.2019 14:20 • x 2 #2719


GiuliettaV


Zitat von Kuni:
alls es ein ER ist - was sollte er denn davon haben?

Ne neue Freundin, die dann auf der Suche wäre nach den Kindern und der Frau - die es gar nicht gibt?!

Ich verstehe das nicht, niemand kann sich über Monate diese ganzen Einzelheiten für nichts und wieder nichts mühsam ausdenken. - No way!


Es gibt offenbar nix, was es nicht gibt...

Und genau aus dem Grund, daß es Viele für abwegig halten und man selber gar nicht auf so eine Idee kommen würde, wird man unvorsichtig und unaufmerksam.

Einen oder mehrere Nutzen wird die Person schon haben.
Da werden schon entsprechend Bedürfnisse vorhanden sein, die sich jemand erfüllen möchte.

Es gehört schon eine recht großzügige Portion manipulativer Motivation, Intention und Strategie dazu.
Die Plattform war das Schachbrett und die User die Figuren.

Edit : Ich habe eine Vermutung und es gäbe da sogar noch einen plausiblen Grund.

22.02.2019 14:21 • x 2 #2720


Sohnemann

Sohnemann


6248
1
8130
....Stimmt schon.
Aber ein auf Lügen aufgebautes Konstrukt ist nun mal nicht die Realität sondern....absolut nichts

22.02.2019 14:29 • x 1 #2721


Kontra

Kontra


1482
2618
Zitat von Kuni:
Ich verstehe das nicht, niemand kann sich über Monate diese ganzen Einzelheiten für nichts und wieder nichts mühsam ausdenken. - No way!

Der Thread hat 182 Seiten und über 2700 Beiträge - wo ist denn diese Aufmerksamkeit und Zuwendung "nichts"? Es gibt Menschen, die brauchen so ein nichts, weil ihr Leben aus noch viel mehr Nichts besteht.
Aber wie gesagt: Das Warum ist müßig. Bist du auch betroffen, Kuni?

22.02.2019 14:31 • x 5 #2722


6rama9

6rama9


3684
4
5759
Zitat von GiuliettaV:
Edit : Ich habe eine Vermutung und es gäbe da sogar noch einen plausiblen Grund.

Raus damit (auch gerne per PN)... würde mich interessieren. Ich habe nämlich auch eine... und die bezieht sich auf Leute, die in gemau diesem Strang übermäßig viel und in anderen gar nicht kommentiert haben.

22.02.2019 14:33 • x 2 #2723


Kuni

Kuni


61
54
Zitat von GiuliettaV:



Es gehört schon eine recht großzügige Portion manipulativer Motivation, Intention und Strategie dazu.
Die Plattform war das Schachbrett und die User die Figuren.

Edit : Ich habe eine Vermutung und es gäbe da sogar noch einen plausiblen Grund.


Bitte verrate Deine Vermutung.

Also ich nehme mal an, dass die Geschichte stimmt - und er nur die Fotos gefälscht hat wegen Privatsphäre.

@Kontra

Nee, ich persönlich bin nicht betroffen. - Ich wundere mich nur sehr und bin interessiert an so einem unerklärlichen Phänomen!

22.02.2019 14:35 • x 2 #2724




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag