67

Frau ist verliebt in meinen besten Freund

Peterpan13

Peterpan13

13
1
14
Hallo Hatorai,

vorab, was Deine Lebenspartnerin /Ex-Freundin da abzieht ist ein sch***** Nummer!
Und sowas wird Psychologin/Therapeutin?

Nun zu Dir, Du tutst mir wahnsinnig leid aber mit meinem Mitleid wirst Du voraussichtlich wenig anfangen können - mein Ratschlag an Dich in aller Kürze:

Lass es, diese Frau hat so einen Mann wie Dich gar nicht verdient! Diese Verhalten von ihr ist unterirdisch und hat auch mit Verantwortungsbewusstsein ihren Kindern gegenüber und auch eurer Beziehung gar nichts zu tun!
Dein bester Freund ist auch ein riesen A*******ch!

Glaube mir, ihr könnt noch hundertmal zusammenkommen und euch trennen, das wird nie mehr so, wie es war!
Da gibts nur eines, einen klaren Schlussstrich mit ihr und auch Deinem besten Freund zu machen, die Kinder ehrlich aufklären und die Themen Erziehung, Schule, etc. in aller Ruhe ganz sachlich regeln. Mehr kannst Du nicht machen und mehr würde ich an Deiner Stelle auch nicht.
Auf keinen Fall auf Knien betteln und nachlaufen - Reisende soll und muss man ziehen lassen. Ich habe leider auch so eine ähnliche Erfahrung vor vielen Jahren machen müssen.

Versuche, stark zu bleiben, Dein Leben (ohne sie) in den Griff zu kriegen und vielleicht, aber davon würde ich mal nicht ausgehen, wird sie irgendwann erkennen, was sie angerichtet und zerstört hat!
Was ich mir über diese Frau denke, kann ich hier nicht schreiben - aber glaube mir, die taugt nichts und ist gar nichts wert!

Sorry, manchmal spielt einem das Leben die seltsamsten Streiche...
Trotzdem, halte durch, Kopf hoch, es wird mit der Zeit besser und am Ende stehst Du aufrecht und selbstbewusst mit beiden Beinen im Leben!
Peterpan

18.04.2018 15:55 • x 1 #16


Hatorai

22
1
7
Danke das dir mein Leben absurd vorkommt. Aber ich sehe das momentan genauso. Es ist ja nicht das sie vorhat nicht zu verhüten und noch ein Kind will
Sie hat nur irgend eine andere verhütung im sinn. Bei uns hat sie morgens Temperatur messungen gemacht um ihre Fruchtbarkeit zu prüfen. An den anderen tagen bin ich nicht in ihr genommen. Dabei bestand aber immer ein gewissen Risiko.

18.04.2018 16:11 • #17



Frau ist verliebt in meinen besten Freund

x 3


Hatorai

22
1
7
Mein problem was ich dabei habe ist das ich sie sehr vermisse. Das sie mich auch noch liebt. Das ich insgesamt überfordert, mit meinen gefühlen bin. Sie als Mutter, möchte natürlich auch nicht von ihren Kindern getrennt sein. Irgendwo habe ich auch angst, das sie versuchen wird mir die Kinder wegzunehmen.

18.04.2018 17:05 • #18


Ex-Mitglied

77452
Bei Ihren Plänen mit Zusatzausbildung plus Fernbeziehung ist sie auf deine Mithilfe bei den Kindern angewiesen.
Ich denke, da sind deine Ängste unbegründet.
Ich habe mir mit meinem Ex die Kinder zeitlich geteilt.
Nachteil ist natürlich, dass man schwieriger abschließen kann, weil man viel miteinander zu tun hat.

18.04.2018 17:07 • #19


hahawi

hahawi

12106
2
24522
Si vis pacem para bellum
Wenn du Frieden willst bereite den Krieg vor.

Die Angst um deine Kinder kann ich absolut verstehen. deshalb auch mein Ratschlag, Dich jetzt auf ein mögliches Beziehungsende vorzubereiten, vor allem rechtlich abzusichern, bevor Deine Frau aus ihrer Verliebtheit heraustaumelt und Dich vor Tatsachen stellt.
Und es lenkt Dich auch ab!
Ob es tatsächlich noch Liebe ist von Ihrer Seite? Möglicherweise. Vielleicht will sie auch nur ein gespanntes Rettungsnetz.

18.04.2018 17:11 • x 1 #20


6rama9

6rama9

6641
4
11655
Zitat von Hatorai:
Danke das dir mein Leben absurd vorkommt. Aber ich sehe das momentan genauso. Es ist ja nicht das sie vorhat nicht zu verhüten und noch ein Kind will
Sie hat nur irgend eine andere verhütung im sinn. Bei uns hat sie morgens Temperatur messungen gemacht um ihre Fruchtbarkeit zu prüfen. An den anderen tagen bin ich nicht in ihr genommen. Dabei bestand aber immer ein gewissen Risiko.

Äh. ihr habt in knapp 6 Jahren 2 Kinder bekommen. Viel mehr geht nicht, also scheint was mit der Verhütung wohl nicht geklappt zu haben. Erzähl doch mal, warum unterhält sie sich mit Dir, welche Verhütungsmethoden sie und ihr Lover anwenden? Gibt das einem von euch beiden einen Kick?

18.04.2018 18:22 • x 1 #21


Hatorai

22
1
7
6rama9 ich frage mich gerade ob du irgend ein problem hast? Die anderen Antworten hier sind relativ nett formulier. Bei dir spüre ich aggressivität?
Warum wir reden, weil wir erwachsen sind und Kinder haben. Weil wir Jahre lang ein funktionierendes Paar waren. Wir haben die Kinder bekommen, weil wir uns einst sehr geliebt haben und beide welche wollten. Die waren beide geplant. Sie hat sich nur, für ein Lebensmodel entscheidenen, das ich nicht mittragen mag. Sie will sich ausprobieren und ich denke das es keine gute wahl, für eine Frau mit Kindern ist.

18.04.2018 18:52 • x 2 #22


6rama9

6rama9

6641
4
11655
Ich frage mich nicht, warum ihr redet. Ich frage mich, warum ihr über ihre Verhütungsmethoden mit ihrem Lover redet. Das ist mir bei Trennungen neu. Wie muss ich mir das vorstellen? Hat sie gesagt: Ach, übrigens verhüten wir jetzt nicht mehr mit Kond., Dein ehemalig bester Freund und ich finden das intensiver.? Oder das so nebenbei beim Frühstück erwähnt?

Für mich hört sich Deine Geschichte wie das erste Kapitel einer Cuckold-Fantasie an.

18.04.2018 19:21 • x 3 #23


Hatorai

22
1
7
Deine Kommentare sind leider nicht hilfreich und wie ich am Anfang geschrieben habe will sie eigentlich ihre Beziehung mit mir vortsetzen. Da redet mann unter anderem auch weil wir uns eigentlich noch ein gemeinsames Kind gewünscht haben. Bei deinen ausagen, frage ich mich gerade ernsthaft, ob du nur hier mitliest und schreibst, weil es dich irgendwie aufgeilt?

18.04.2018 21:38 • #24


Gast2000

77452
Hallo @Hatorai, Du wirst Dich aus dieser bescheidenen Situation nicht lösen können, wenn Du nicht die Taten
von ihr Dir genau ansiehst und Deine Schlüsse daraus ziehst. Vergleiche bitte ihre Worte mit den Taten, dann
wird Dir das mehr als deutlich auffallen.

Leider verlierst Du bei Deinem Verhalten bei ihr immer mehr Respekt und Anziehungskraft. Ich denke, dass
willst Du nicht hören, ist aber so. Wer nicht zu seinen Werten steht, verteidigt und die möglichen Konsequenzen
bei überschreiten der roten Linien nicht nur benennt, sondern auch folgen lässt, braucht sich nicht zu wundern
zum Spielball zu werden.

18.04.2018 23:19 • x 1 #25


Ostkind

77452
Zitat von Peterpan13:
Hallo Hatorai,

vorab, was Deine Lebenspartnerin /Ex-Freundin da abzieht ist ein sch***** Nummer!
Und sowas wird Psychologin/Therapeutin?

Nun zu Dir, Du tutst mir wahnsinnig leid aber mit meinem Mitleid wirst Du voraussichtlich wenig anfangen können - mein Ratschlag an Dich in aller Kürze:

Lass es, diese Frau hat so einen Mann wie Dich gar nicht verdient! Diese Verhalten von ihr ist unterirdisch und hat auch mit Verantwortungsbewusstsein ihren Kindern gegenüber und auch eurer Beziehung gar nichts zu tun!
Dein bester Freund ist auch ein riesen A*******ch!

Glaube mir, ihr könnt noch hundertmal zusammenkommen und euch trennen, das wird nie mehr so, wie es war!
Da gibts nur eines, einen klaren Schlussstrich mit ihr und auch Deinem besten Freund zu machen, die Kinder ehrlich aufklären und die Themen Erziehung, Schule, etc. in aller Ruhe ganz sachlich regeln. Mehr kannst Du nicht machen und mehr würde ich an Deiner Stelle auch nicht.
Auf keinen Fall auf Knien betteln und nachlaufen - Reisende soll und muss man ziehen lassen. Ich habe leider auch so eine ähnliche Erfahrung vor vielen Jahren machen müssen.

Versuche, stark zu bleiben, Dein Leben (ohne sie) in den Griff zu kriegen und vielleicht, aber davon würde ich mal nicht ausgehen, wird sie irgendwann erkennen, was sie angerichtet und zerstört hat!
Was ich mir über diese Frau denke, kann ich hier nicht schreiben - aber glaube mir, die taugt nichts und ist gar nichts wert!

Sorry, manchmal spielt einem das Leben die seltsamsten Streiche.
Trotzdem, halte durch, Kopf hoch, es wird mit der Zeit besser und am Ende stehst Du aufrecht und selbstbewusst mit beiden Beinen im Leben!
Peterpan



Sehe ich auch so . distanziere dich von ihr bau dir ne Mauer auf .Bis auf das Thema Kinder würde ich ihr keine Fläche oder Gefühl mehr geben .Sei kalt und wie gesagt nur das mit den Kindern sauber regeln und sie links liegen lassen . alles ohne Streit oder Stress von deiner Seite aus. lass sie ziehen und sie wird eines Tages merken was sie weggeworfen hat glaub mal . schau auf dich und die Kinder und nix mehr auf sie . Ein Tip. . wenn ich einem Menschen mal was bedeutet habe und ihn auf einmal ignoriere sie voll und ganz was die Person angeht (ausser kinder ) fällt ihr das auf und geht an ihr nicht spurlos vorbei und Emotionen werden geweckt so oder so. es dauert Zeit und gedult.

19.04.2018 05:04 • x 1 #26


unbel Leberwurs.

13098
1
16440
Zitat von Hatorai:
Sie hat sich nur, für ein Lebensmodel entscheidenen, das ich nicht mittragen mag. Sie will sich ausprobieren und ich denke das es keine gute wahl, für eine Frau mit Kindern ist.


Eben. Für ein Lebensmodell entscheide ich mich aber, bevor ich Kinder in die Welt setze und wer für das nicht von heute auf morgen wieder um.

Nimmt sie Dich eigentlich ernst, dass Du ihren Weg nicht mitgehen wirst?

19.04.2018 05:49 • x 1 #27


Hatorai

22
1
7
Wir sind getrennt, schauen aber noch was evtl. möglich wäre. Sie verlangt von mir, nicht nur das ich das akzeptiere, das sie mit meinem besten Freund eine Beziehung führt, sondern das sie es auch noch mit anderen Menschen möchte und das ist nicht genug. sie erwartet das ich das gut finde und mich für sie freue. Sie will das wir zu Paar Beratung gehen, mit dem Ziel, das ich bei ihrem Lebensmodel mitmachen. Sie sagt das es eine Entwicklungschance für mich sein kann. Ich will das meine Kinder bei mir groß werden weil ich denke, das sie einfach eine kriese hat und herausfinden muss wer sie ist und was sie will. Ich glaube nicht, das dass ein passendes umfeld für Kinder ist. Ich habe ihr gesagt, das ich möchte, das die Kinder bei mir aufwachsen, wir gute Freunde werden und sie uns besuchen kann so oft wie sie mag. Dann könnten ich mich mit ihrem Beziehungsmodel anfreunden und die Kinder wären da raus. Das will sie nicht und pocht in dem fall darauf das wir ein wechsel Model Leben. Wofür sie kein Geld hat und auf mich einredet, ob ich denn will, das meine Kinder, in eine Sozial Unterkunft ziehen müssen. Ich habe nächste Woche einen Termin beim Jugendamt und muss dann mal schauen, ob ich mir einen Anwalt nehmen muss.

19.04.2018 06:38 • #28


hahawi

hahawi

12106
2
24522
Es wäre g'scheit, schon vor dem JA Termin eine rechtliche Beratung einzuholen.
Sie macht es sich leicht und erpresst Dich. Daher wäre es besser, mit Fakten dagegenzuhalten und nicht mehr mit Emotionen.

19.04.2018 06:44 • x 1 #29


Hatorai

22
1
7
Mir wurde von der Krippen Leitung ( übrigens die Mutter meines besten Freundes) gesagt das bei einer trennung, immer die meinung des Jugenendamtes eingeholt wird und das immer noch, die meisten sorgerechts streitigkeiten, zu gunsten der Mutter ausgehen. Deswegen wollte ich mich dort Informieren.

19.04.2018 07:00 • #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag